Information ausblenden

REW Raumoptimierung - Tinaso - gebrauchter Wavenature Tisch

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von tinaso, 25.01.21.

  1. altessockenfach

    altessockenfach

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    21.206
    21206
    Dann pack die Sonorock-Pakete jetzt erstmal an die Rückseite, so großflächig wie möglich und vergleiche.
     
    altessockenfach, 28.01.21
    #21
  2. SteKrae

    SteKrae Gainstager

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.957
    1957
    Vielleicht täuschen auch die Bilder, aber Deine Monitoraufstellung sieht nicht mehr gleichseitig mit Deiner Abhörposition aus. Meines Erachtens nach müssten die Monitore weiter auseinander.
     
    SteKrae, 28.01.21
    #22
  3. RayTop

    RayTop

    Registriert seit:
    22.11.20
    Punkte:
    349
    349
    Ja das würde ich auch als nächstes machen. Dazu würde ich diese dicken Ballen aber in 40 cm dicke Pakete teilen. Für 45 Hz brauchst du voraussichtlich nicht so mega dick zu arbeiten. Und diese dann halt großflächig an die Rückwand.

    Hast du bereits einen 45 Hz Sinuston laufen lassen und bist dabei mal bisschen im Raum umher gelaufen?
    Das kann sehr Aufschlussreich sein, wenn man herausfinden will wo die Moden sitzen. Dort wo es am meisten dröhnt muss dann circa die Steinwolle hin.
     
    RayTop, 28.01.21
    #23
  4. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    DONE!

    Bild täuscht etwas... Ich versuche immer den Dreieck zu haben.


    image_50428161.JPG



    Ich habe jetzt wie von @flipnaut empfohlen eine komplette Wand hinten mit 30cm mit "Kackbeutel xD" gebaut.

    image_6483441.JPG

    Schaut dann noch so aus:

    image_50410241.JPG


    image_50391553.JPG

    Die Messung:


    Ich kann diese Messung leider weniger beurteilen... ist das besser geworden?

    Ich habe noch eine Horizontale Position von der abhöre und etwas breiter nochmal gemessen , ist ja nicht empfohlen aber hat mir einfach noch interessiert. natürlich sitze ich dann etwas weiter hinten mit der Keyboard Schublade draußen bzw. Mikrofon.

    IMG-0480.jpg

    ....
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28.01.21
    tinaso, 28.01.21
    #24
  5. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.931
    13931
    Die Messung Speakers Vertical 110 cm Dreieck sieht sehr gut aus! Da ist der Nachhall spitze und der FG in einer 10 db Range abgesehen an einer kleinen Stelle. Also würde ich mit dem Bauabschnitt beginnen. Vierte Messung war das meine ich. Was hast Du da gemacht? Wie auf den Fotos zu sehen alles hinter den Schreibtisch von links bis rechts?

    Im Prinzip wäre ich da schon fertig und glücklich mit einem solchen Nachhall und FG :D Glückwunsch!

    Du kannst natürlich danach weiter gucken und überlegen wo man noch etwas Nachhall senken könnte.
     
    flipnaut, 28.01.21
    #25
  6. altessockenfach

    altessockenfach

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    21.206
    21206
    Rückwand meint die Wand, wo die Tür ist. Oder hab ich da jetzt was überlesen? :)

    Vorne voll ist aber trotzdem gut zum Vergleichen.
     
    altessockenfach, 28.01.21
    #26
  7. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.931
    13931
    Nein guck doch auf die Fotos. Für ihn scheint die Rückwand die Vorderwand zu sein, weil das der Rücken der Speaker ist.
     
    flipnaut, 28.01.21
    #27
  8. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    hehehehehe liegt an der Sprache glaube ich :D :D


    Hallo! Erstmal 1000 Dank das du die die Messung richtig anschaust und analysierst. Ist TOP.

    Ja ich habe von links nach rechts hinter den Speakers 30cm Sonorock gemacht. und die Messung ist die Vierte mit "Speakers Vertical 110cm". Richtig.
    Ich habe aber sehr viele Peaks da oder? dachte es soll auch glatter werden :(


    Hier damit keine Missverständnisse entstehen.

    Aufbau
    image_50391553.JPG

    Messung

     
    tinaso, 28.01.21
    #28
  9. altessockenfach

    altessockenfach

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    21.206
    21206
    Ja. Ich meinte aber, dass er mal die Rückwand vollstellen soll zum Vergleich.
     
    altessockenfach, 28.01.21
    #29
  10. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Für die komplette hintere Wand habe ich leider nicht zu viel Material. Eine Fläche von 4,3m2 gegen 11,39m2 :p :p
     
    tinaso, 28.01.21
    #30
  11. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.931
    13931
    Stimmt schon: Der Bass ist unter 60 Hz noch sehr wellig. Was Du da machen musst ist nach dem Bau der Vorderwand, auch noch die Rückwand wo das Sofa steht behandeln oder oben die Deckenkante. Denn dort wirst Du dann sehr wahrscheinlich die Welle weg bekommen im FG.

    Deshalb sagt Socke: Stell mal alles was Du hast, komplett an die Rückwand:

    1. Aktuelle Situation festhalten als bestes Ergebnis. Messmikrofon festkleben:
    >Stereomessung.
    >Nur linker Speaker.
    >Nur rechter Speaker.
    2. Alles an Steinwolle komplett aus Raum raus. Ausgangsmessung machen.
    >Stereo reicht.
    3. Steinwolle so größflächig und hoch á 30cm dick an die Rückwand stapeln nach oben. So ungefähr mittig. Messung machen.
    >Stereo reicht.

    Alle Messungen 8 Sweeps schön Laut. Stereo sollte reichen.

    Anschließend vergleichen, ob die Rückwand auch die tiefen Moden massiert oder nicht. Wenn da mittig nichts passiert, müsste man später auf gut Glück die Deckenkante oben bearbeiten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.21
    flipnaut, 28.01.21
    #31
  12. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.931
    13931
    Btw.: Wo sind eigentlich Deine 19" Geräte hin? :D Oder soll der Tisch so leer bleiben?
     
    flipnaut, 28.01.21
    #32
  13. altessockenfach

    altessockenfach

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    21.206
    21206
    Ich seh jetz die Messung nicht, bin unterwegs. Aber wenn der FG jetzt welliger ist als vorher, dann liegt das daran, dass du die speaker nach vorne gezogen hast (SBIR).

    Deswegen könnte es besser sein, die Rückwand statt der Vorderwand zu behandeln und mit den Lautsprechern wieder an die Wand ranzugehen.
    Das Problem dabei ist leider die Schrägkante, die sorgt für deine Bassanhebung. Da müsstest du dann an der Box hinten am EQ gegensteuern.
     
    altessockenfach, 28.01.21
    #33
  14. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.931
    13931
    Das Restpotenzial der Rückwand wäre das hier - alles über 600:


    Respotenzial.JPG

    Aber da musst Du auch echt noch was dickes Bauen an der Rückwand, um da echte Fortschritte zu sehen. Vermutlich sehr viel, sodass es sich kaum lohnt.

    Ich würde an Deiner Stelle den Test noch machen.

    Danach die Beplankung für vorne planen und das erstmal fertig bauen!
    1. Genau in der jetzigen Dicke.
    2. In 3-4 Kästen rein.
    3. Ggf. vom Schreiner schön unter die Schräge falls was schräg muss
    4. Alles sehr sehr dicht machen mit Dichtband an allen Übergängen, wenn es Neubau ist und keine Schimmelgefahr gibt! Dann holst aus der Verbretterung nochmal ne massive Performance raus!
    5. Die Kästen sollten press an die Wand gebohrt werden ebenfalls mit Dichtband als wäre die Rückwand die Rückwand des Kastens wie in einem enorm dichten Helmholzresonator. Danach besteht eine Chance, dass noch viel mehr Nachhall gesenkt wird.
    6. Der Stoff, der vorne drauf kommt, sollte nur 160er Dicke haben!
    7. Die Latten nimmste am besten Multiplex-Birke 16mm dick. Achte unbedingt drauf, dass Du die Latten jeden Meter einmal anschraubst! Nimm ruhig kurze. Mach die am besten nicht hochkant sondern quer aus optischen Gründen oder mach einen Mix aus beiden Varianten. An den Seiten hochkant und mittig Querlatten
    8. Für die Kisten nimm OSB. Das nehmen auch Profis im Akustikbau :)

    Sonstiges:
    Überleg auch, ob Du noch einen Kasten an die Seiten bekommst im vorderen Bereich.

    An die Schräge würde ich wenn überhaupt 4x 5cm dünnes Basotect anbringen verteilt... oder halt gar nichts! Die Schallwellen laufen alle auf die Rückwand zu! So oder so würde da hinten deshalb noch was machen :) Wenn nichts dickes vollflächiges, dann aber mindestens einige Absorberkästen á 25 cm Dicke.... Aber das ist Zukunftsmusik. Du solltest erstmal nur die vordere Zeile da fertig machen. Wie man das genau plant und berechnet kannst Du alles meinem Thread entnehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.21
    flipnaut, 28.01.21
    #34
  15. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.931
    13931
    Und guck, dass Du die Tischreflektionen minimierst. Aktuell stehen die Speaker nicht so schön.

    Wenn Du die hinter die Rack ziehst (die sind ja schräg) wirkt sich das positiv aus. Die Speaker stehen eh enorm tief. Breiteres Stereofeld macht meistens ne bessere breite Bühne.

    Position.JPG

    P.S. Eigentlich sollte Deine nächste Anschaffung dann ein paar besser Monitore sein, wenn der Raum so geil klingt... Das lohnt sich nämlich. Da kannst Du bei was kleinem bleiben wegen dem kleinen Raum. Gebrauchte Amphion One 15 würden sich da gut machen oder wenn Du sie finden solltest aktive ATC SCM. Wenn Budget knapp: Neumann KH120. Erst danach würde ich überhaupt anfangen was ins Rack zu stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.21
    flipnaut, 28.01.21
    #35
  16. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Ich werde mir dein Thread genau anschauen und das Berechnungstool.

    Meine jetzigen Yamaha hs80m sind 8".

    Wenn ich die Lautsprecher oberhalb vom Rack tue ist der Sweetspot zu weit oben.... wenn ich diese Horizontal hinstelle dann passt das (sind aber nicht dafür gemacht....)

    Die KH120 haben aber etwas wenig Bass oder? von 42 auf 52hz... Was haltest du von die Adam a77x die ich schräg hinstellen kann?


    Danke für alles
    Robertino
     
    tinaso, 28.01.21
    #36
  17. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.931
    13931
    Umso besser :) Du hast ja auch viel davon...

    a77x: Ich finde zwei Speaker in Deinem kleinen Raum je box völlig übertrieben...die sind zu groß. Dann lieber A7x sonst nix für den Übergang. Viel weiter als die Yamaha bringen die A7x Dich jedoch ohnehin nicht. Mein Tipp wäre Adam S2V used. Haben vielleicht nicht viele auf der Kette ;)
     
    flipnaut, 28.01.21
    #37
  18. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.931
    13931
    Ja brauchst Soundflow zum checken der Slat Breite und diese Dinge... und wie sich das dann bei Deiner Dicke am besten bemerkbar macht für Deine Mode.
     
    flipnaut, 28.01.21
    #38
  19. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Es ist glaube ich Thema für ein anderen Topic. Aber ich glaube ich brauche wenn dann Horizontale Lautsprecher. Oder?

    Der Sweetspot ist zu weit oben....

    Gruß
    Robertino
     
    tinaso, 28.01.21
    #39
  20. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    13.931
    13931
    Häh? Wie hoch gebaut biste denn? Oder ist der Schreibtisch zu hoch?

    Man sollte halt recht hoch siitzen auf Stühlen für Ergonomie wie es eben passt :) Dann Zollstock ans Ohr. Dann Punkt am Ls suchen und den auf gleiche Höhe bringen.
     
    flipnaut, 28.01.21
    #40