Information ausblenden

REW Raumoptimierung - Tinaso - gebrauchter Wavenature Tisch

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von tinaso, 25.01.21.

  1. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Hallo zusammen!

    Erstmal Danke an Black_Bender für die super Anleitung.

    Bin eher der User der nur viel liest und nie was postet. Ich bin in Argentinien aufgewachsen , also grammatikalische Fehler einfach ignorieren ;).

    Die langeweile in Corona Zeiten macht erfinderisch... ich habe mir ein Wavenature Tisch gebraucht gegönnt :) und habe ein Sonarworks XREF 20 Mikrophon die ich Live benutzt habe am Start.

    IMG-0435.JPG


    So genug von offtopic... Der Raum:

    - 4 Absorber gibt es schon im Raum die ich schon gebaut habe (doch Sonorock und kein Thermarock). Hätte ein 5ten im Proberaum falls nötig....
    - 3 so kleine Absorber hinter dem Monitor.

    Raum1.png

    Raum2.png
    IMG-0439.jpg
    IMG-0442.jpg


    Die Messung:



    Wasserfall_erste_Messung.png


    43-44Hz ist hart.... Und alles oberhalb von 115Hz ist sogar unter 300ms...

    87hz und 115hz sind auch oberhalb....

    Ersten Ideen die mir einfallen wäre Sonorock an den forderen Ecken voll zu stopfen und nochmal messen und mich so nach und nach rantasten. und die 2 Fordere Absorber wo anders anzubringen....

    Danke im Voraus an jeden der mir etwas Feedback gibt!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25.01.21
    tinaso, 25.01.21
    #1
  2. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    5.411
    5411
    Da sieht man mal wieder, wie toll Dachzimmer sein können. Trotz kleinem Raum, ungünstigen Maßen und keiner nennenswerten Behandlung bisher sieht der Bassbereich laut Wasserfall schon mal erstaunlich gut aus für den Anfang.
     
    Moiterei, 25.01.21
    #2
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. flipnaut

    flipnaut Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.350
    14350
    Das erste was Du machen musst ist zwischen bass und Hochtöner: dieser Punkt sollte auf höhe des ohres liegen ;) Also unbedingt in monitorständer investieren...das sieht zu niedrig aus.
     
    flipnaut, 25.01.21
    #3
  4. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Hallo @Moiterei ,

    1000 Dank. Gut zu hören!

    Was würdest du hier machen? Oder wie würdest du anfangen?

    Gruß
    Tinaso
     
    tinaso, 25.01.21
    #4
  5. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Danke für dein Feedback. Genialer Forum!!!

    Monitorständer sind schon dabei. Gerade nachgemessen mit 100cm am Sweetspot.

    image_72192707.JPG


    image_67113473.JPG
    100cm



    Ich sitze etwas tief und meine Ohren sind auf 108-110cm.
    Wird korrigiert.


    Gruß
    Tinaso
     
    tinaso, 25.01.21
    #5
  6. flipnaut

    flipnaut Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.350
    14350
    ... Ja meine Ohren sind auch auf 108 beim sitzen ;)
     
    flipnaut, 25.01.21
    #6
  7. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Ist schon auf Ohrenhöhe.

    Wie würdest du noch vorgehen? Habe mir dein Thread schon durchgelesen :) :)

    Gruß
    Tinaso
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.21
    tinaso, 25.01.21
    #7
  8. flipnaut

    flipnaut Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.350
    14350
    Ganz einfach: kauf mal 6 Ballen Steinwolle und stelle 30cm dick damit die ganze Rückwand voll. Die Steinwolle vorher in Säcke packen oder in Folie... Das Fenster lässt du natürlich etwas frei. Ebenso die Tür. Eventuell musst du danach nichts mehr machen außer kleine 30cm x 30cm Bassabsorber länglich unter die schräge vorne hinter den Boxen... Oder auch nur in den Ecken etwas höher. Kann man auch vorab mit Steinwolle fertig schneiden und erstmal nur testen. An den schrägen Seiten wurde ich jeweils größere Erstreflektionsabsorber bauen oder 3 Stück jeweils an einer Wand. Glaube die Seiten sind ja recht weit weg....

    Anschließend Konstruktionen bauen, falls die Tests positiv verlaufen sind. Zb mit dieser Verbretterung wie bei mir. Altessockenfach und ray top bauen auch sowas. Ist natürlich viel Aufwand und teuer aber schaffbar. Beginnen solltest du nach dem Lockdown oder wenn die Baumarkte offen haben...

    Ich würde das genauso machen hätte ich einen Keller, der von dem Kram meiner freundin frei wäre ;) das war der deal: du hast das Studio. Ich bekomme den Rest der Wohnung und den Keller. Also 16qm ich und die restlichen 90 gehören der Freundin. Das Bett darf ich immerhin auch noch nutzen als auch den Kleiderschrank im Schlafzimmer. Trotzdem zahle ich 50 Prozent Miete. Alles klar?! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.21
    flipnaut, 25.01.21
    #8
  9. flipnaut

    flipnaut Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.350
    14350
    Und du musst gucken wo die 117 Hz Mode zu bekämpfen ist. Das geht nur testen. Mit der Rückwand 30cm dick Raum hoch würdest vermutlich die 45 Hz Mode gut erwischen. Aber die könnte in diesem Raum auch unter der schräge anliegen. Wer weiß das schon...
     
    flipnaut, 25.01.21
    #9
  10. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Danke.

    Wenn ich das richtig verstehe die komplette hintere Wand 3,03m x 3,76m mit 30cm dick, verstanden.

    Würde das bei der hintere Wand komplett hinter der Monitore also die kurze 1,16m x 3,76m erstmal auch was bringen?


    Ok da schaue ich mal was ich noch so bauen kann.


    Wegen Absorber oberhalb von der Abhöre an der Schräge was wird da empfohlen? Thermarock?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.21
    tinaso, 25.01.21
    #10
  11. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Hier das Bild.

    Wie dick sollten diese Absorber an der Schräge sein?

    Version2.png
     
    tinaso, 25.01.21
    #11
  12. flipnaut

    flipnaut Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.350
    14350
    Du hast ja eine Pille Palle 45 Hz Mode. 350mm mit Verbretterung könnten da schon passen hinten und auch vorne... Müsstest das mal testen wo die 45 Hz Mode am schlimmsten ist.

    Vorne hinten der Boxen könntest du auch 350 mm tief x 1m hoch anbringen. Aber würde ich besser erstmal testen. Und das sollte schräg, dass keine neue Ecke entsteht.

    In dem Bild verbaust du allerdings die Tür...? Ein Kantendecken Absorber wäre natürlich sehr nützlich oben an der Ecke von ganz links bis nach rechts.
    Aber da wo das Sofa steht, würde ich auch was 300mm dickes oder minimum 250mm dickes anbringen... Eben so großflächig, wie es geht. Das jetzige Bettsofa wird da nicht viel rausholen.
     
    flipnaut, 25.01.21
    #12
  13. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Sooooo

    Erstmal bei Hagebau angerufen.... hatten Sonorock mit 50mm Platten da für 17€ jeden Ballen. Habe erstmal 4 Stück bestellt. Im Golf passen nur 2 rein... also 2 Fahrten a 5km :) :).
    Wollte losfahren und musste erstmal mein Auto aus dem Schnee ausgraben... 30min später war ich auf dem Weg zum Hagebau....

    Erstmal nur im Raum gestellt in den Ecken und bissle rumexperimentiert. Zum Glück hat man reichlich Masken dafür....

    2te Messung..JPG 2te Messung.png

    Bei nur 2 Ballen sind die 40hz immer noch da aber dafür sind die anderen etwas weg....

    2ter Versuch mit 4 Ballen, ist mir schon klar das keine neue Ecken enstehen sollen, ich habe das aber erstmal reingestellt zum testen....

    3te Messung..JPG 3te Messung.png

    hier sind dann die 30-60 Hz kürzer.... der Dip bei 75 wird aber dafür größer....

    Last but not least mit bissle mehr sonorock was ich rumliegen hatte (nicht Nenneswert....) und die Absorber. Bild ändert sich eher gar nicht....

    4te Messung..JPG 4te Messung.png

    Muss erstmal bissle rum organisieren bevor ich weitere Tests angehe.....

    Hier die Datei:



    Danke im Voraus fürs Feedback :) :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.21
    tinaso, 27.01.21
    #13
  14. flipnaut

    flipnaut Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.350
    14350
    Okay, also die vordere ganze Kante da unten an der Schräge senkt den Nachhall richtig geil ab. Hätte ich nicht gedacht. Damit wärst Du locker in EBU Range und müsstest hinten gar nichts mehr machen an Bassabsorbern vermute ich. Aber kann man schlecht voraussagen... in den Ecken wirkt das Zeug natürlich immer ganz gut.

    Da würde ich vorne mal 300-350mm dick was hinbauen und beplanken mit etwas Luft dahinter... über die ganze Linie. Ist dort ja am einfachsten. Aber mach Messungen, wie es wäre, die Steinwolle hinter dem Schreibtisch zu haben 300mm dick... und an der Kante da entlang... Mit Glück bekommst damit die Basspeaks gesenkt (vgl. Bild) und noch einiges mehr.

    Hinten an der nackten Wand ggf. was 25cm dickes beplankt Raum hoch später bauen.... Damit könnnte es weiter glatt werden in Mitten und die Raumantwort würde deutlich schöner.

    Interessant wird es bei 85 Hz, ob dort ein Sbir entsteht. Könnte vom Boden kommen. Da müsste man später mit Boxenrücken ausgleichen. Oder die Steinwolle hinter den Boxen macht zufällig was gutes.
     

    Anhänge:

    • Fg.JPG
      Fg.JPG
      Dateigröße:
      303,9 KB
      Aufrufe:
      34
    flipnaut, 27.01.21
    #14
  15. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Wow. Danke für deine TOP Antwort.

    Dann werde ich am WE die Wand ausprobieren. Erstmal auspacken und in Malerfolie oder Mülltüten reinpacken (zum testen).
    Was ich nicht genau verstehe...sorry... ist was du mit Beplankung genau meinst. Heißt das noch vor der Steinwolle komplett mit Holz verkleiden? Die Baumarkt Situation ist echt mies... :(

    Hier nochmal das Bild mit 2 weiteren Fragen:

    1) Bei der Luft soll ich das auch bei der Schräge da lassen (siehe Raumbild). Sieht irgendwie komisch aus :D :D
    2) Erst ER oberhalb an der Dachschräge oberhalb vom Kopf, reicht nur ein Absorber wie auf dem Bild? Mit 13cm dicke Sonorock?

    Neue Anordnung.png

    Neue Anordnung2.png


    Was ist die Meinung von den anderen Experten so?
    @altessockenfach @RayTop @coffee boy

    Danke im Voraus und für das schnelle beantworten. Ihr seid spitze!!!

    Gruß
    Tinaso
     
    tinaso, 28.01.21
    #15
  16. flipnaut

    flipnaut Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.350
    14350
    Aber teste noch, ob die Seiten das meiste Potenzial haben oder die vordere kante!!!

    Weil auf dem Bild sehe ich, dass die ja auch die Seiten noch gut mitnehmen in den ersten Tests.

    Ja mach mal paar Säcke und mit denen kannst du herausfinden, was am meisten Sinn macht und wo das Zeug am besten wirkt. Die Ecken sind grundsätzlich wichtig.

    Zwei weitere Säcke solltest du mindestens noch holen zum testen.
     
    flipnaut, 28.01.21
    #16
  17. Danny-BSF

    Danny-BSF

    Registriert seit:
    27.12.13
    Punkte:
    1.298
    1298
    Ich würde mal nen Sinuston bei 43Hz abfeuern. Dann gehst du das Stück von Tisch zur Tür (längs) ab und gehst dann das Stück von linker Wand zur rechten Wand (quer) ab. Je nach dem wo sich mehr Lautstärkeunterschiede zeigen (längs oder quer) greifst du als erstes an. Bestenfalls ist das nur noch die Längsmode (Was die Messergebnisse vermuten lassen). Die 4 Packen in den Ecken längsgelegt bewirken am meisten, also am besten bei weiteren Experimenten dran festhalten.
    Tisch nach vorne ziehen, 2 weitere Packs wie in #13 das erste Bild aufgestellt, nur weiter zur Raummitte, also hinter den Rackeinschüben vom Tisch.
    Kann man das Sofa mit Steinwolle stopfen?

    Wenns das schon war, dann Speaker rücken. Breiteres Stereodreieck probieren etc.

    Das alles, bevor du auch nur eine Holzbeplankung überlegst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.21
    Danny-BSF, 28.01.21
    #17
  18. altessockenfach

    altessockenfach

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    21.353
    21353
    Jo, Tisch etwas in den Raum ziehen, Vorderwand mit Sonorock voll stellen, schauen, ob dadurch der Nachhall noch besser wird, ohne, dass gleichzeitig ein großes Problem mit SBIR auftaucht, weil du die Speaker von der Wand weg ziehst.
    Bassboost sollte dadurch aber nachlassen.

    Teppich raus, der Raum ist oben schon sehr trocken.

    Die eventuelle Verbretterung würde im Optimalfall dafür sorgen, dass du wieder etwas Hoch- und Mittennachhall zurückbekommst und durch die Bauweise gleichzeitig einen höheren Absorptionsgrad im Bass bei geringerer Baudicke erreichst. (s. mein REW-Thread, coffeeboy erklärt das da und auch, wie man das berechnet.)

    Generell ist es eig besser, erst die Rückwand zu behandeln, weil du dann vorne weniger Probleme mit SBIR bekommst und (zumindest im rechteckigen Raum) die gleichen Moden behandelst.

    Machs mal wie eins drüber vorgeschlagen und feuer ein paar Sinus-Töne ab, die sich mit deinen Moden decken (35,45,50,90,115) und guck, wo du sie am lautesten hörst (Boden bzw. Decke auch auschecken).
     
    altessockenfach, 28.01.21
    #18
  19. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45

    Hallo. Erstmal Danke für die Antwort!

    Sorry wenn ich jetzt wirklürlich Messungen durchführe. Bitte nicht steinigen :) :).

    Ich habe ein SInus abgefeuert (43-45hz) und ich höre bzw. spüre es am meisten wenn ich zur Tür Laufe als von links und rechts. Am abhör Platz hört man das Sinus viel weniger. Was gut ist :).

    Lustigerweise diese Ergebnisse mit den Ballen quer glätten alles etwas besser ab als längst, wenn ich die Kurven richtig gelesen habe.
    Ich habe jetzt mit was ich habe bevor ich das andere angehe einmal die Ballen quer ohne Luft dahinter und einmal mit Luft dahinter gemessen.

    Messung:

    Erste Messung etwas abgeschrägte Ballen mit Luft hinten
    image_50367233.JPG
    image_6487327.JPG
    Test1.jpg


    Zweite Messung quer

    image_50408961.JPG
    Test2.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.21
    tinaso, 28.01.21
    #19
  20. tinaso

    tinaso Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.12
    Punkte:
    45
    45
    Danke dir.

    Jetzt habe ich das verstanden wieso die Beplankung!

    Dein Thread ist auch seeeeeeeeehr spannend :) :)

    der Vergleich Vorher Nachher mit den Ballen quer:
    image_50367233.JPG


    Vorher

    Vorher.jpg

    Nachher

    Nachher.jpg




     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.21
    tinaso, 28.01.21
    #20