Rauschen mit SM7B an externen Preamps


J
jw2933
Kabelträger
Registriert
10.01.22
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Punkte
11
Guten Abend liebe Community,

ich habe ein nerviges Problem. Ich habe hier einen SPL Goldmike 9844 und einen ART Voice Channel, das Mikrofon um das es sich dreht ist ein Shure SM7B mit einem Fethead von Triton und mein Interface ist ein Focusrite Scarlett 18i20. Eigentlich eine doch gute Ausstattung fürs hobbymäßige recorden. Sowohl der SPL als auch der ART haben bereits ein hörbares rauschen selbst wenn der Gain auf 0% steht, dabei ist es auch egal ob ich das SM7B jetzt mit Fethead und +48V oder ohne Fethead abnehme. Ich hatte zuerst auf einen Defekt am Interface getippt. Schließe ich das Mikro allerdings direkt an das Focusrite mit Fethead an habe ich ordentliche Verstärkung ohne rauschen. Und defekte oder minderwertige Kabel kann ich auch ausschließen.

Habe ich so ein Pech und beide Preamps sind defekt oder wo könnte da das Problem liegen? Es sind ja doch teure Geräte und da würde es mich wundern wenn alleine das Grundrauschen so extrem ist.

Sollte es noch Fragen zu Details geben probiere ich sie zeitnah zu beantworten um der Lösung näher zu kommen.
 
RudeRudi
RudeRudi
Vergeiger
Registriert
26.11.19
Beiträge
1.774
Punkte Reaktionen
1.296
Punkte
5.731
Bist du zwischen PreAmp und Interface mit symmetrischen Kabeln unterwegs ?
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
15.115
Punkte Reaktionen
10.409
Punkte
46.453
Habe ich so ein Pech und beide Preamps sind defekt oder wo könnte da das Problem liegen? Es sind ja doch teure Geräte und da würde es mich wundern wenn alleine das Grundrauschen so extrem ist.
Du hast die Preamps schon an die Line-Ins vom Focusrite und nicht an die Mikroanschlüsse gesteckt, sprich mit Klinkekabeln, oder?
 
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
Akkord-Arbeiter
Registriert
07.04.18
Beiträge
3.878
Punkte Reaktionen
2.544
Punkte
11.564
Das klingt in der Tat wie zwei hintereinander geschaltete Preamps, die viel zuviel Gain haben. Wenn das Focusrite mit FEThead funktioniert, muss es an der Verkabelung liegen.
 
J
jw2933
Kabelträger
Registriert
10.01.22
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Punkte
11
J
jw2933
Kabelträger
Registriert
10.01.22
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Punkte
11
Das klingt in der Tat wie zwei hintereinander geschaltete Preamps, die viel zuviel Gain haben. Wenn das Focusrite mit FEThead funktioniert, muss es an der Verkabelung liegen.

Per XLR in den Voice Channel oder in den Goldmike und per XLR bzw. nach dem Tipp von @Entone per Klinke ins Interface. Die Preamps sind logischerweise nicht hintereinander geschaltet sondern es wird nur einer benutzt.
 
RudeRudi
RudeRudi
Vergeiger
Registriert
26.11.19
Beiträge
1.774
Punkte Reaktionen
1.296
Punkte
5.731
OK,
- wenn man Kabel, Interface und Mikro ausschließen kann,
- du mit einem symmetrischen XLR auf Stereo Klinke Kabel unterwegs bist
- du mit XLR aus dem PreAmp und dann per Line IN ins Interface bist (z.B. Input 3)
und das Rauschen bei beiden PreAmps auftritt, d.h. es eher unwahrscheinlich ist dass die beide gleichzeitig "ne Macke" haben, stellt sich mir folgende Frage:
Sowohl der SPL als auch der ART haben bereits ein hörbares rauschen selbst wenn der Gain auf 0% steht,
Wie laut rauscht es denn ?
Vielleicht erwartest du ja auch schlicht "zu viel" bzw. in diese Fall eher "zu wenig".
Wenn ich das richtig gelesen habe, ist die Röhrenstufe im SPL auch unabhängig von Gain.
 
Zuletzt bearbeitet:
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
15.115
Punkte Reaktionen
10.409
Punkte
46.453
Genau, den Klinkeneingang der Kombibuchse auf Line und nicht auf Instrument stellen (sofern möglich).
 
J
jw2933
Kabelträger
Registriert
10.01.22
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Punkte
11
Mag sich doof anhören:
Wieviele schwarze Ringe hat der Klinkenstecker?
2. Schon klar das es TRS-Kabel sein müssen bzw. XLR ist ja sowieso symmetrisch.
Genau, den Klinkeneingang der Kombibuchse auf Line und nicht auf Instrument stellen (sofern möglich).
Eingang ist auf Line gestellt.

Was ich noch versuchen könnte wäre optisch oder per USB aus dem ART direkt in den PC zu gehen. So könnte ich ja eigentlich eine falsche Verkabelung ausschließen. a
 
RudeRudi
RudeRudi
Vergeiger
Registriert
26.11.19
Beiträge
1.774
Punkte Reaktionen
1.296
Punkte
5.731
Was ich noch versuchen könnte wäre optisch oder per USB aus dem ART direkt in den PC zu gehen. So könnte ich ja eigentlich eine falsche Verkabelung ausschließen.
klar, steck das Ding mal als USB Interface ein, - der Test sollte ja schnell gemacht sein, ich denke aber nicht dass sich da bzgl. Rauschen viel ändern wird, - bin aber sehr gespannt.

Nochmal die Frage:
Wie laut ist das Rauschen denn nun ?
Du schreibst lediglich "hörbar". Wie laut ist es denn im Vergleich zum Nutzsignal ?
 
J
jw2933
Kabelträger
Registriert
10.01.22
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Punkte
11
klar, steck das Ding mal als USB Interface ein, - der Test sollte ja schnell gemacht sein, ich denke aber nicht dass sich da bzgl. Rauschen viel ändern wird, - bin aber sehr gespannt.

Nochmal die Frage:
Wie laut ist das Rauschen denn nun ?
Du schreibst lediglich "hörbar". Wie laut ist es denn im Vergleich zum Nutzsignal ?
Du hast Recht behalten, was das Rauschen angeht hat sich nichts verbessert. Ich hab dir mal zwei Aufnahmen gemacht. Einmal am ART und einmal am Scarlett jeweils beide mit dem SM7b + Fethead bei 58dB Verstärkung ohne EQ. Die Aufnahmen habe ich noch um +15dB hochgepegelt.

Man merkt das das Rauschen am Interface leiser ist, ohne +15dB Verstärkung ist es kaum wahrnehmbar. Das Rauschen beim ART hört man ohne Gate dauerhaft, mit eingeschaltetem Gate hört man es je nach Lautstärke beim sprechen ebenfalls.
Scarlett 18i20
ART Voice Channel
 
RudeRudi
RudeRudi
Vergeiger
Registriert
26.11.19
Beiträge
1.774
Punkte Reaktionen
1.296
Punkte
5.731
Du hast Recht behalten, was das Rauschen angeht hat sich nichts verbessert.
Kann sein, dass beide PreAmps ne Macke haben, ne Röhren morsch ist, oder eine rauschärmere selektierte Röhre bessere Ergebnisse liefert, aber wenn sich alle Kanäle und beide PreAmps so verhalten, denke ich eher, dass die Dinger im Rahmen ihrer Spezifikation eben so rauschen - aber ich weiß es schlicht nicht.

Wenn die Dinger neu sind, und sie für deine Anwendung nicht taugen - dann würde ich sie eben zurück schicken.
Wenn sie Defekt sein sollten, dann sowieso ..
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.563
Punkte Reaktionen
3.088
Punkte
21.420
Wir haben den GoldMike 9844 über lange Jahre genutzt. Normalerweise ist der kein Rauschgenerator.
 
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
Akkord-Arbeiter
Registriert
07.04.18
Beiträge
3.878
Punkte Reaktionen
2.544
Punkte
11.564
klar, steck das Ding mal als USB Interface ein, - der Test sollte ja schnell gemacht sein, ich denke aber nicht dass sich da bzgl. Rauschen viel ändern wird, - bin aber sehr gespannt.

Nochmal die Frage:
Wie laut ist das Rauschen denn nun ?
Du schreibst lediglich "hörbar". Wie laut ist es denn im Vergleich zum Nutzsignal ?

Ich hab den ART Voice Channel auch schonmal per SPDIF an die DAW von einer Musikerkollegin gehängt. Das war sehr rauscharm, aber wir hatten auch Kondenser GM am Start.
 
J
jw2933
Kabelträger
Registriert
10.01.22
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Punkte
11
Wir haben den GoldMike 9844 über lange Jahre genutzt. Normalerweise ist der kein Rauschgenerator.
Korrekt. Auch was man in Tests oder so liest sind beide Geräte eigentlich keine Rauschgeneratoren egal ob Kondensator oder dynamische Mics.

Kann sein, dass beide PreAmps ne Macke haben, ne Röhren morsch ist, oder eine rauschärmere selektierte Röhre bessere Ergebnisse liefert, aber wenn sich alle Kanäle und beide PreAmps so verhalten, denke ich eher, dass die Dinger im Rahmen ihrer Spezifikation eben so rauschen - aber ich weiß es schlicht nicht.

Wenn die Dinger neu sind, und sie für deine Anwendung nicht taugen - dann würde ich sie eben zurück schicken.
Wenn sie Defekt sein sollten, dann sowieso ..
Führt dann scheinbar nichts drum herum. Schade.

Trotzdem danke für die Hilfe :)
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
20
Aufrufe
559
Astronautenkost
Astronautenkost
D
Antworten
21
Aufrufe
3K
DasMax
D
G
Antworten
37
Aufrufe
13K
Astronautenkost
Astronautenkost
K
Antworten
7
Aufrufe
5K
Signalschwarz
Signalschwarz

Oft gelesene Themen

Oben