Hohes Rauschen durch Fethead beim Shure SM7B

G
Gamefrequenz
Newcomer
Registriert
31.12.19
Beiträge
9
Reaktionen
4
Punkte
22
Hallo,

ich bin neu hier und kenn mich was Hardware für Mikrofone betrifft nicht sonderlich gut aus.

Zu meinem Problem:
Ich hab das SM7B und ein UR 22mk 2. Mir wurde damals gesagt, dass ich die beiden zusammen kaufen soll, was sich heute als falsch für mich erweist, da dass Mikrofon zu wenig Output liefert im Audioprogramm und der Gainregler auf Maximum steht.
Habe mir jetzt einen Fethead gekauft, damit erhöht sich aber auch das Rauschen.
Dieser Fethead:
https://www.thomann.de/de/tritonaud...GKWTmktwawCfdT7_RAbN2-g9HXf6eZBAaAuG3EALw_wcB

Der aktuelle anschluss: SM7B>Fethead>UR22 MK2>PC

Mein Ziel ist es, möglichst wenig Geld in anständige Sprachaufnahmen (Podcasts, Videos) auszugeben.
Wie soll ich am besten meine Hardware optimieren, aufbauen und was kaufen um dieses Ziel zu erreichen?
Also ich brauche keine High End Produkte, es sollte aber gut klingen und nicht zu teuer sein. Ein neues Audiointerface für 400€ könnte ich mir nicht leisten.

Ich kenne mich wie gesagt nicht mit Interfaces und PreAmps aus. Den Fethead kann ich noch zurück geben.

Danke schon mal im Voraus :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.671
Reaktionen
3.201
Punkte
21.874
Du hast das falsche Mikro für Deinen Zweck gekauft. Welchen Abstand hast Du denn beim Einsprechen? Mehr als 5 cm ist da schon zuviel. Dynamische Mikros wie das SM 7b sind was für laute Rocköhren, Radiosprecher und Growler. Der Fethead ist ein Aufholverstärker, der verstärkt natürlich das Rauschen mit. Das macht jeder Vorverstärker so, mehr oder weniger. Hast Du die Phantomsspeisung für den Fethead eingeschaltet?
 
Zuletzt bearbeitet:
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.708
Reaktionen
8.593
Punkte
36.950
Eine Beispielaufnahme wäre hilfreich, um einzuschätzen, wie hoch das Rauschen ist, und ob ggf. ein Defekt vorliegt.
Ich würde auch gerne den aufgenommenen Pegel im Audiofile wissen wollen.
Grundsätzlich, Aufnahmen bis -10 dB bzw- -6 dB im Spitzenpegel wären normal, und das sollte rauscharm sein.

Anschlüsse:
Mikrofon -> Fethead -> UR 22MKII (Phantomspeisung an, Fethead braucht 48 Volt der Phantomspeisung, damit er funktionert) --> PC

Der Eingang beim UR kann Input 1 oder Input 2 sein, wenn Input 2 darauf achten, das Hi-Z nicht angeschaltet ist, das ist für den Direktanschluss von eGitarren etc.gedacht.
Mikrofon-Verkabelung sollte mit XLR-Kabeln sein.

Also, eine Beispielaufnahme wäre hilfreich, um den Pegel wie auch das Rauschverhalten zu beurteilen.

Grundsätzlich:
Da dynamische Mikrofone sehr nah besprochen werden können (das solltest Du auch tun, also direkt an das Mikro ran, Abstand 5cm vom Korb weg, wäre schonmal gut) ist der Raumanteil in der Aufnahme geringer, da der "Nutzschall" höher als der "Störschall" (Raumgeräusche etc.).
Nachteil beim SM7b ist, es ist sehr leise (sogar noch etwas leiser wie viele andere dynamischen MIkrofone) und zu dem auch noch recht "muffig" im Vergleich zu anderen Mikrofonen.
Durch den Fethead sollte der geringe Pegel allerdings locker ausgeglichen werden.

Bin auf das Audiofile gespannt plus wie hoch es gepegelt ist.
 
RefinedRough
RefinedRough
Holz Ohren
Registriert
26.07.09
Beiträge
10.529
Reaktionen
4.764
Punkte
50.444
Sm7b verkaufen umd zb das neue rode ntg 5 holen..?
 
G
Gamefrequenz
Newcomer
Registriert
31.12.19
Beiträge
9
Reaktionen
4
Punkte
22
Ich habe mir mal meine Aufnahme hochgeladen. Der Fethead ist mitangeschlossen.
 

Anhänge

  • Testaufnahme sure sm7b.mp3
    139,3 KB · Aufrufe: 3.545
G
Gamefrequenz
Newcomer
Registriert
31.12.19
Beiträge
9
Reaktionen
4
Punkte
22
Also Phantomspeisung ist an. @Astronautenkost

Benutzen Leute wie er krasse Hardware?


das rode ntg5 ist schon ziemlich teuer. @RefinedRough
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.671
Reaktionen
3.201
Punkte
21.874
Nein. Der Fethead ist schon sehr brauchbar. Ich höre Deine Aufnahme gleich an, wenn ich wieder zu Hause bin.
 
KoolKolle
KoolKolle
Überschätzte Legende
Registriert
01.06.03
Beiträge
5.834
Reaktionen
3.158
Ort
Versehen
Punkte
62.514
Also ich würd mir einfach einen günstigen, aber guten Großmembraner (Großmembran-Kondensatormikrofon) holen. Für Podcasts gibts eigentlich nix besseres. Das SM7 verkaufen.

Preisbereich so 70 - 200€
Hersteller: Sennheiser, AKG, Audio-Technica, Rhode und viele Andere.

Geschmackssache welches genau.

Meine Wahl war irgendwann mal AKG Perception (auch da kann man sich nochmal überlegen wie hoch das Budget genau sein soll, gibt verschiedene Modelle). Viele schwören auf Rhodes, andere wiederum nicht. Sennheiser und Audio-Technica sind auch saugut.

Seit der Kram in China hergestellt wird, alles kein Problem mehr....
 
leary
leary
Registriert
26.10.05
Beiträge
8.311
Reaktionen
5.879
Ort
Noisedorf
Punkte
26.437
Millionen von Podcastern arbeiten mit deinem Setup. Damit bekommste super Sachen hin. Keine Ausreden.
 
RefinedRough
RefinedRough
Holz Ohren
Registriert
26.07.09
Beiträge
10.529
Reaktionen
4.764
Punkte
50.444
Rauscht definitiv zu krass, da läuftirgendwas schief.
 
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.708
Reaktionen
8.593
Punkte
36.950
So ist es, das Rauschen ist zu laut.
Das kommt vermutlich von der Preampsektion des ur 22mk.
Da stimmt was nicht, kann mir nicht vorstellen das der Preamp so rauscht.

Du hast ja den Fethead schon dran.
Mache den mal ab, und spreche ohne Fethead in das Mikro, dann wieder hier reinstellen.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.671
Reaktionen
3.201
Punkte
21.874
Der Pegel ist noch zu niedrig. Auch bei 14 Uhr (-14 dB). Mit was für einem Stecker gehst du in Dein Interface? XLR oder Klinke? Und besprichst du das Mikro in Längsrichtung?
 
G
Gamefrequenz
Newcomer
Registriert
31.12.19
Beiträge
9
Reaktionen
4
Punkte
22
Per XLR und ich sprech dahin wo mein Finger drauf zeigt.
 

Anhänge

  • sm7b test ohne fethead.mp3
    172,7 KB · Aufrufe: 1.932
  • IMG_20191231_134347.jpg
    IMG_20191231_134347.jpg
    1 MB · Aufrufe: 999
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.708
Reaktionen
8.593
Punkte
36.950
Ohne Fethead klingt nicht nur das SM7b besser, sondern es rauscht auch deutlich weniger.
So wie es da klingt, entspricht es meiner Erwartung, bin sogar überrascht das es gar nicht so muffig klingt ;-)
Der Pegel beim letzten Beispiel ohne Fethead ist bei ca. -11db, passt soweit, etwas mehr wäre nicht verkehrt, das mit Fethead maximal bei -14db.
Sprich, obwohl Gain bei UR auf 14 Uhr ist das mit Fethead (Fethead macht 27dB Gain!) leiser, rauscht es deutlich mehr.

Da stimmt was nicht mit der Verkabelung oder der Fethead ist defekt.
Verkabelung, nimm ein anderes Mikrokabel von Fethead zum Audiointerface (XLR auf XLR), um ein Kabeldefekt auszuschließen.

Kannst Du bitte ein Bild machen wie das Mikro mit dem Fethead und der Fethead mit dem UR22mkII verkabelt ist?
Also die ganze Aufnahmekette.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gamefrequenz
Newcomer
Registriert
31.12.19
Beiträge
9
Reaktionen
4
Punkte
22
Ich mache gleich das Bild, habe aus Versandgründen zwei Fetheads bestellt, ich werde den anderen mal austesten:)
Falls es anders klingt, lade ich die Aufnahme hoch. Bild kommt gleich
 
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.708
Reaktionen
8.593
Punkte
36.950
Denke auch daran, ein anderes Mikrokabel zwischen Fethead und Audiointerface zu verwenden (XLR auf XLR!)
Ich habe fast die Vermutung, Du gehst mit XLR vom Fethead auf Klinke in das Audiointerface ?!
 
G
Gamefrequenz
Newcomer
Registriert
31.12.19
Beiträge
9
Reaktionen
4
Punkte
22
Pass mal auf :D ich glaub ich hab einen defekten fethead erwischt
 

Anhänge

  • sm7b neuer fethead.mp3
    100,5 KB · Aufrufe: 2.732
G
Gamefrequenz
Newcomer
Registriert
31.12.19
Beiträge
9
Reaktionen
4
Punkte
22
Das sind im übrigen die anschlüsse
 

Anhänge

  • IMG_20191231_140909.jpg
    IMG_20191231_140909.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.627
  • IMG_20191231_140347.jpg
    IMG_20191231_140347.jpg
    2 MB · Aufrufe: 1.144
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.708
Reaktionen
8.593
Punkte
36.950
Tja, so schnell gehts :D

So soll es sein.Es klingt jetzt, wie es soll, und das noch vor dem neuen Jahr :)

Guter Thread, wenn jemand mit Fethead und Co. mal daneben greift.

Bilder passen auch, hört man auch ;)

Bitte ändere Deinen Threadtitel noch ab in sowas wie Hohes Rauschen durch Fethead an SM7b oder so ähnlich.
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben