Information ausblenden

Probleme mit tiefen Frequenzen.

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von DanielaX, 31.08.20.

  1. DanielaX

    DanielaX Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    209
    209
    Ja ich wollte die "mdat" Datei hochladen, ging aber nicht.. oder was soll ich hochladen? Da gibts mehrere die man exportieren kann.
     
    DanielaX, 03.09.20
    #41
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    1.029
    1029
    Die Hochtöner-auf-Ohrenhöhe-Polizei hat Anlass zur Vermutung das die Hochtöner nicht auf Ohrenhöhe sind.

    Aufgrund Deines Profilbildes.

    Das wäre ein grober Fehler, aber leicht zu beheben, da gibt es auch nichts zu messen.
     
    Graham, 03.09.20
    #42
  3. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    2.555
    2555
    :)

    Nochmal, wenn das alles ist was man sich angeeignet hat bevor man loslegt:
    Dann trifft das zu:
    Und wenn man nicht weiß wie man Messungen richtig interpretiert dann trifft auch das zu:
    Ich finde auch immer alles Mist das ich nicht verstehe...

    wo?
     
    coffee boy, 03.09.20
    #43
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    49.937
    49937
    Im Starpost ist zu erkennen, dass die Monis mittlerweile auf Ständern in akkurater Ohrschmeichler-Höhe stehen.
     
    muffy, 03.09.20
    #44
    Schlumpfpeter und DanielaX bedanken sich.
  5. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    22.196
    22196
    ick finde, in der badewanne klingt et am besten... :D
     
    jet2, 03.09.20
    #45
  6. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    1.029
    1029
    Weiss nicht, was ein Starpost ist, aber ich stelle die Ermittlungen dann ein.
     
    Graham, 03.09.20
    #46
  7. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    161
    161
    Ein Starpost ist ein T-Effizienter erster Eintrag
     
    TheEar, 03.09.20
    #47
  8. DanielaX

    DanielaX Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    209
    209
    Hast du das Bild nicht gesehen am Anfangsthread? ;)
     
    DanielaX, 03.09.20
    #48
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    1.029
    1029
    Nö.

    Ich bin ein vielbeschäftigter Mann.
     
    Graham, 03.09.20
    #49
  10. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    161
    161
    Mdat, ist das richtige. Bei REW habe ich "Save all measurements" benutzt. Kann an im Thread leider nicht direkt hochladen, hab ich gesehen.

    Da müsste man die Datei erst bei Dropbox oder Wetransfer hochladen, kann dann den Link posten. Das geht dann aber bestimmt.
     
    TheEar, 03.09.20
    #50
    DanielaX bedankt sich.
  11. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    2.555
    2555
    Damit bist du hier im Thread offensichtlich nicht allein :)

    Da kommst du schon rein. Mach einfach ein paar Messungen wenn du ein Messmic hast und stell sie hier irgendwo tun nem Thread ein und dann hilft dir schon wer wie du das alles einstellen musst usw. Gibt hier auch so nen Anleitungsthread.
    Eine Messung erfolgreich abzufeuern ist weniger schlimm als zu kapieren was das dann bedeutet - bzw man erkennt sehr schnell das man z.B. ein Problem im Bass oder so hat - aber herauszufinden wo es herkommt - das kann schwieriger sein.
    Aber wie gesagt einfach nen Thread mit ner Messung aufmachen (oder hier).
    Ohne Messung (mit geeignetem Mic) kann man halt echt gar nix sagen aus der Ferne.

    Ich hab gelesen dass du es gut gefunden hast wie die Boxen im Laden geklungen haben und dass du denkst, dass du da evtl mit dem passenden SUB hinkommst.

    Das kannst du knicken. Der Klangcharakter eines Lautsprechers definiert sich hauptsächlich dadurch wie er Sachen ab ca 1kHz aufwärts abbildet. Danach entscheidet unser Gehirn ob das für einen passt oder nicht.
    Bassfrequenzen sind so dermaßen Raumabhängig dass du niemals erwarten kannst dass dies bei dir auch so klingt - es wäre falsch zu denken es klingt im Laden so super weil ein anderer Sub dabei ist, außerdem ist davon auszugehen, dass der Bass im Laden sicher nicht linear war - was es noch schwerer machen würde den gleichen verbogenen FG im Bassbereich daheim zu rekonstruieren - davon abgesehen, dass dir das auch kein Stück weiter helfen würde.
    Und unser Gehirn ist ziemlich gut in der Lage alles über 1kHz ziemlich vom Direktsignal abzugreifen - deswegen ist es auch möglich den Klangcharakter eines Lautsprechers ziemlich gut in verschiedenen Räumen zu erfassen. Verschiedene Räume = verschiedene schlechte oder gute Raumeinflüsse -da aber Gehirn alles über 1kHz ziemlich so abgreift wie es der Lautsprecher von sich gibt haut das hin mit dem aussuchen nach Geschmack.

    Was ich damit sagen will - renn nicht los und hol dir den anderen Sub weil der nix ändern wird.
     
    coffee boy, 03.09.20
    #51
    DanielaX bedankt sich.
  12. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.213
    2213
    es geht mehr um deine Grafik, das kann so nicht stimmen, So kann eine Messung nicht aussehen.
    Aber du hast ja auch nicht an der Hörposition mit einem Messmikro aufgenommen. :)

    Edith meint noch das du ja mit einem Nierenmikro die Decke gemessen hast. Aber selbst da kann die Grafik nicht so aussehen. Da ist wohl etwas ziemlich strubbelig gelaufen.
     
    Beeble, 04.09.20
    #52
    DanielaX bedankt sich.
  13. DanielaX

    DanielaX Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    209
    209
    ja stimmt.

    nicht ganz, ich sagte: ich war überzeugt von den HS5, aber die liefen bestimmt mit einem Subwoofer und ich hab nicht aufgepasst.

    Daraufhin habe ich sie gekauft.
    Doch, und zwar ganz genau :)
     
    DanielaX, 04.09.20
    #53
  14. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    2.555
    2555
    Ja nach meinem Post weißt du ja dass es ziemlich egal war ob sie mit Sub liefen oder nicht.
     
    coffee boy, 04.09.20
    #54
  15. koffein-junky

    koffein-junky Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    3.171
    3171
    Schau mal, dass du die mdat in eine *.zip packst. Die werden von der Forensoftware unterstützt.
     
    koffein-junky, 04.09.20
    #55
  16. DanielaX

    DanielaX Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    209
    209
    Ok, ok.. also naja ich glaub ich versteh das. Aber was ich eigentlich sagen wollte ist. Dass die LPs niemals so mies sein können das so wenig Bass zuhause zu hören ist als im Laden. Da muss ein Sub dabei gewesen sein. Oder das mein WZ so dermaßen schlecht ist, das die HS5 so ohne Bass klingen. Kann das sein, ?

    Die HS5 hören sich knallig an. Das gefällt mir garnicht. Wo sie doch so gelobt werden..
    Und mischen mit denen alleine, kann ich nicht, hab ich probiert. Ich muss die nochmal im Laden hören definitiv, dann weis ichs.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 04.09.20
    DanielaX, 04.09.20
    #56
  17. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    161
    161
    Habe ich das richtig verstanden? Ist das da eine neue Messung mit Messmikrofon? :)
     
    TheEar, 04.09.20
    #57
  18. DanielaX

    DanielaX Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    209
    209
    nein, das ist die Messung mit dem Gesangsmikro.. an der genauen Hörposition.
    Aber vielleicht kann mir doch noch jemand bischen was dazu sagen.
    :)
     
    DanielaX, 04.09.20
    #58
  19. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    2.555
    2555
    Ja - das bringt nix.

    Sorry. Aber ich mein du hast im Bezug auf deine Chancen hier was gutes rauszuholen eh schon genug Kompromisse gemacht indem du dich mit deiner Abhöre in einen genutzten Wohnraum sitzen musst der zudem keine Stereosymmetirsche Aufstellung zulässt. Und es geht hier nicht drum dass du den gleichen Abstand zu den Wänden hast sondern dass die Wände gleich sind.
    Ich mein neben deiner linken Box steht ne Couch, ist ein riesen Fenster - rechts ist ganz was anderes.
    Das ist eine sehr schlechte Ausgangsposition.
    Es ist schwierig aus der Ferne Messungen zu bewerten. Wenn du irgendwann mal ein paar mal gemessen hast und siehst wie das Ganze ziemlich schnell komplex und undurchsichtig wird - verstehst du auch wieso es aus der Ferne eigentlich schon zu weit aus dem Fenster gelehnt ist überhaupt was zu sagen - aber man machst halt weil man helfen will und meist kommt man schon auf nen Nenner.
    Wenn man jedoch dann auch noch auf eine Kompromissbehaftete Messung schauen muss - ja dann ist es halt irgendwo auch vorbei.

    Bestell dir so ein billiges MessMic und wenn du der Meinung bist du brauchst es nicht dann schick es in 30 Tagen zurück - das kostet dich nur 5 Klicks.
     
    coffee boy, 04.09.20
    #59
  20. DanielaX

    DanielaX Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    209
    209
    Es ist nun mal ein WZ und es kann ja nicht alles perfekt sein.
    Mach ich :)
     
    DanielaX, 04.09.20
    #60