Information ausblenden

Probleme mit MIDI-Mapping bzw. Zuweisungen von Tastaturkommandos

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von Supercreative, 19.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Supercreative, 19.12.18
    #1
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.344
    36344
    Wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du jetzt einmal in den Bedienoberflächen ein Mackie-Control angelegt und vom gleichen Gerät (am gleichen Midi-Port) empfängst Du CC per Controllerzuweisungen?
    Das klingt natürlich erstmal sehr durcheinander.
    In Ermangelung einer Machine kann ich Dir nicht weiterhelfen, aber ich würde entweder nur MCU oder nur Controllerzuweisungen machen.
     
    clemenserwe, 19.12.18
    #2
    LM18 bedankt sich.
  3. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Möglich aber wie finde raus, wo was sendet bzw. empfängt (CCs). Das Kuriose ist aber, dass es ja erstmal eine Weile funktioniert un plötzlich verschwinden EINIGE CC-Zuweisungen von Logic´s Tastaturkürzeln... hmm.

    Daran habe ich auch gedacht. Erst wollte ich nur mit MCUs Mappen. Irgendwie hat das aber nicht zum Erfolg geführt. Und mein tollen Dreh-Encoder werde z.B. ohne MCU nicht nutzen können. Vielleicht kann man bestimmte MIDI-Kanäle "trennen"? Aber wie?
     
    Supercreative, 19.12.18
    #3
  4. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    EDIT:
    Nach der letzen "Neuzuweisung" funktioniert es noch immer. Wer weiß, was mir da rein funkt.... :confused::confused::confused::eek:
     
    Supercreative, 19.12.18
    #4
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.344
    36344
    Es gibt noch eine Möglichkeit, mit der ich mich aber nicht auskenne:
    In den Einstellungen unter Bedienoberflächen>Midi-Controller gibt es die Option, externe Controller automatisch zuweisen zu lassen.

    Bevor Du anfängst zu experimentieren, würde ich die bisherigen Controllerzuweisungen sichern.
    Die Datei findet sich in Deinem Userordner User/Library/Preferences/com.apple.Logic.Pro.cs
     
    clemenserwe, 20.12.18
    #5
    LM18 und Supercreative bedanken sich.
  6. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Ok. Wenn ich´s so nicht hinbekomme, werde ich das mal damit versuchen.
    Aber wie Lassen sich MIDI-Befehle (wahrscheinlich die Kanäle) am Besten voneinander separieren, so dass sich diesbezüglich Konflikte vermeiden lassen? Ich sehe da momentan noch keine richtige Lösung.

    Unabhängig von dem Mapping am MIDI-Template, hatte ich bereits vorher im KOMPLETE-Plugin festgestellt, dass es da wohl auch an MIDI hapert. Einige (NI)-Instrumente lassen sich per MIDI-KEYBOARD triggern, andere wiederum nicht. Verstellt hatte ich da aber noch nichts. Jetzt muss ich da wohl auch noch die richtigen MIDI-Einstellungen wählen, dass es funktioniert - wo auch immer ich die Einstellungen finde. Echt komisch.
    Dazu kommt, dass ich die Instrumente in KK auch über das MIDI-Template nicht triggern kann.Normalerweise triggere ich die Logic-Instrumente mit dem MIDI-Kanal 2, während ein Maschine-KIT über MIDI-Kanal 4 läuft. Das geht alles. Nur eben nicht im KK-Plugin.
    Und ich weiß nicht, wo ich das einstellen kann.
     
    Supercreative, 20.12.18
    #6
  7. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Nächstes Highlight:
    Die Pads von Maschine triggern momentan gar kein Instrument in Logic. Da kommt kein MIDI an, obwohl im Controller-Editor MIDI-out aufleuchtet, wenn man auf die Pads drückt. Note(n) und MIDI-Kanal sind unverändert.

    Hat jemand eine Erklärung dafür????

    Neustart der Controllers und Logic hat nichts gebracht. Alle anderen Funktionen gehen noch...
     
    Supercreative, 20.12.18
    #7
  8. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.344
    36344
    Hast Du inzwischen mal das Tool MidiMonitor installiert?
    Link
    So lässt sich erstmal rausfinden, was Von der Maschine gesendet wird.
     
    clemenserwe, 20.12.18
    #8
    LM18 und Supercreative bedanken sich.
  9. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Jetzt JA :D

    Sieht so aus, als ob der Controller bei den Noten das macht, was er soll.
    In Logic fehlt aber der "Ausschlag" im Infofenster.
    Bildschirmfoto 2018-12-20 um 12.13.31.png

    edit:
    Bildschirmfoto 2018-12-20 um 12.19.46.png
     
    Supercreative, 20.12.18
    #9
  10. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Habe jetzt mal die Bedienoberfläche (MACKIE CONTROL) raus gelöscht und neu hinzugefügt.
    MIDI kommt immer noch nicht an!
    Dafür -> Wieder die ALT BEKANNTEN Tastaturzuweisungen gelöscht. Die anderen blieben erhalten, wie gestern auch.
    Crazy sh**! Wenigstens hab ich jetzt eine Vorstellung, wann so etwas passiert.

    Mein Kernproblem -> Kein MIDI in vom Controller zu Logic!!!
    ...und ich habe echt keine Ahnung!

    HILFE!
     
    Supercreative, 20.12.18
    #10
  11. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Hab heute mal den Controller an mein MacBook anggeschlossen (gleiche Software-Versionen, gleiches MIDI-Template, gleiche aktivierte Bedienoberfläche) und siehe da -> MIDI kommt an.
    Momentan weiß ich nicht mehr weiter...
     
    Supercreative, 21.12.18
    #11
  12. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.344
    36344
    Ok, dann könnte es an den Einstellungen liegen.
    Seit der Version 10.4.3 gibt es ja Midi-Filter in den Einstellungen>Midi>Eingänge
    Ist da was deaktiviert?

    Ansonsten probier mal die Datei User/Library/Preferences/com.apple.Logic.Pro.cs zu entfernen.
    Nich gleich löschen, sonder z.B. auf den Schreibtisch verschieben.
    (mit solchen Files sollte man immer vorsichtig sein)

    Logic sollte die Datei jetzt mit Standard-Einstellungen neu schreiben.
     
    clemenserwe, 22.12.18
    #12
    LM18 bedankt sich.
  13. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Nein
    Bildschirmfoto 2018-12-22 um 11.58.40.png

    Ohne Erfolg
    -------
    Habe nun zusätzlich Logic gelöscht und neu installiert -> Problem besteht weiterhin!
    Edit: MIDI-Keyboard geht!
     
    Supercreative, 22.12.18
    #13
  14. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    @clemenserwe
    Wow... Hab's! (Mehr oder weniger):
    Ich habe nun die MACKIE CONTROL Bedienoberfläche gelöscht -> Nun kommt MIDI an!
    Aber das kann doch nicht die Lösung sein, oder?
    Zumal es am Laptop auch funktioniert hat und ja auch hier schonmal funktionierte...
    Ein neues Hinzufügen der MACKIE CONTROL - Oberfläche führte erneut zum Problem
     
    Supercreative, 22.12.18
    #14
  15. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.344
    36344
    Hmm - ich dachte, das hättest Du schon vorher gemacht.
    Was passiert, ist ganz logisch:
    im Bedien-Oberflächen-Setup legst Du den Midi-Port (=Anschlusskennung der Hardware) fest.
    Also sagt Logic: "Alles was hier reinkommt, ist Controller für Bedienoberfläche - nix davon hat in die DAW zu gehen".
    Und schon sind die Daten weg vom Fenster.

    Jetzt kannst Du probieren, ob die Maschine mehrere Midi-Ports anlegt - bei meinem Nektar Panorama gibt es z.B. drei.
    Dann könntest Du - wenn's die Maschine hergibt, die entsprechenden Regler über einen andern Port schicken.
     
    clemenserwe, 22.12.18
    #15
    LM18 bedankt sich.
  16. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Nur bedingt -> gelöscht und direkt wieder hinzugefügt

    Ok, die Frage ist jetzt nur:
    a) Warum hat es dann bereit in dieser Konfiguration funktioniert?
    b) Warum funktioniert es am MacBook?

    Naja, über den Controller-Editor kann ich definieren, welche Note über welchen MIDI-Kanal (von16) gehen soll. Aber das hat bis jetzt irgendwie nix gebracht...
    Bildschirmfoto 2018-12-22 um 20.23.02.png

    Ich glaube ich überlasse das mit den Noten meinem kleinen 25er-Keyboard, wenn's nicht gehen sollte.
    Trotzdem will ich DAW-Funktionen auf dem Controller haben.
     
    Supercreative, 22.12.18
    #16
  17. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.344
    36344
    Da liege ich mit "ganz logisch" wohl doch falsch.

    Bei Deinem Bild in Post #9 ist mit noch was aufgefallen:
    Im Spurheader links sind zwei orange Streifen. Das bedeutet, das zwei Bedienoberflächen aktiv sind.
    Evtl. hat sich Logic dadurch "verschluckt". Es könnte sein, dass da auf einmal zwei Mackie-Controls sind ...

    Kontrolliere im Bedienoberflächen-Setup mal, ob im Menü unter die Option "automatische Installation" aktiv ist. Bzw. probiere je nachdem die andere Einstellung.
     
    clemenserwe, 23.12.18
    #17
    Supercreative und LM18 bedanken sich.
  18. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Das könnte es tatsächlich sein!!!
    Automatische Installation ist AN. Bis jetzt habe ich das auch nicht weiter beachtet. Hier integriert Maschine seine HOST INTEGRATION.
    Das bedeutet, dass ich einige Funktionen wie. z.B. Transport, Mixer usw. bereits nach Auto-Installation nutzen kann (siehe Foto und Screenshot). Mir war nur nicht bewusst, dass dies über MACKIE CONTROL läuft. Man kann diese HOST INTEGRATION meines Wissens nach leider nicht editieren, sonst hätte ich das schon längst getan.
    Was mit HOST INTEGRATION gar nicht funktioniert, ist die Nutzung der Pads zum Triggern der Noten - leider. Deswegen wollte ich das MIDI/MCU-Template erstellen:
    Bildschirmfoto 2018-12-23 um 10.53.46.png IMG_8545.JPG

    Als nächstes werde ich mal die Auto-Installation abschalten (ist dem nach wahrscheinlich am MacBook der Fall gewesen) und es nochmal versuchen.

    Danke für den überaus hilfreichen Tip. Tolles Weihnachtsgeschenk!
    Da wäre ich so nicht drauf gekommen, weil ich auch der Annahme war, dass die Auto-Installation sein muss, um Maschine als Ganzes vernünftig einzubinden. Jetzt bin ich auch schlauer...

    Ich melde mich...
    Vorab -> Merry X-MAS @ ALL
     
    Supercreative, 23.12.18
    #18
  19. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.344
    36344
    Ok, versuche im Bedienoberflächen-Setup auch mal folgendes:
    1. Menü>Neu>Installieren
    (Das ist sozusagen die manuelle Installation)
    2. In der jetzt auftauchenden Liste schaust Du nach, Ob von Native Instruments irgendwas mit Machine dabei ist.
    3. Falls Du was findest - unten Hinzufügen auswählen.

    Ich glaube es gibt ein paar Nachfragefenster - aber einfach mal durch.
    Wenn das so klappt, sollten alle Zuweisungen, so wie sie auf dem linken Bild sichtbar sind, funktionieren.

    Nochwas:
    Google hat mir gerade verraten, dass es zwei Maschine-Ports in Logic gibt:
    https://support.native-instruments....ers-für-Host-Transport-Control-in-Logic-Pro-X
    Vermutlich spielt es eine Rolle, dass Du für die Mackie-Control-Sache den Machine mk2 virtual Input festlegst.
    Vielleicht klappts dann mit den Pads.
     
    clemenserwe, 23.12.18
    #19
  20. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.494
    2494
    Hab das MACKIE auch ursprünglich genauso eingerichtet, wie es der Link hergibt.

    Momentan wird im Bedienoberflächen-Setup noch die Maschine angezeigt. Ich bin auch der Meinung, dass dies aufgrund der genannten HOST INTEGRATION erfolgt ist (Automatische Installation ist aber bereits deaktiviert). Die Funktion ist auch noch am Controller aufrufbar. Das wäre sie aber nicht, wenn die Auto-Installation nicht im Vorfeld erfolgt wäre.
    Wo kann ich jetzt das Setup löschen? Im Fenster der Bedienoberflächen kann ich zwar nach Rechtsklick auf löschen gehen, es passiert aber nix. Hmm
     
    Supercreative, 23.12.18
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.