Information ausblenden

Pop/Rock Nummer

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von pitto, 03.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    Update 08 März 2019 (völlig Neue Version)
    Update 05. März 2019 (Beschreibung s.u.)
    Update 04. März 2019 (Beschreibung Update s.u.)

    Hi leutis,

    mich hatte es so ein bisschen dahingerafft, daher keine großen Aktivitäten. Heute zum ersten mal wieder ran gesetzt mit dem folgenden Ergebnis:



    ist noch nicht nicht fertig. Frage aber schon mal nach:

    Mix: V.a. Bassbereich? Kick zu heftig?
    Mix: Tiefenstaffelung?
    Mix: Grundsätzlich Verbesserungsvorschläge?

    Arrangement: ??

    Hier jetzt eine neue Version. Experimentiere jetzt damit, die Sachen (einigermaßen) live einzuspielen, hab deshalb mal eine komplett neue Version angelegt.



    Danke für euer Feedback!

    Gruß,

    pitto
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.19
    pitto, 03.03.19
    #1
    Dodo_I und Jonny_Joel bedanken sich.
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.500
    32500
    Ist "Loocking" ein Wortspiel, ein Insider oder ein Tippfehler?
     
    sts, 03.03.19
    #2
    pitto bedankt sich.
  3. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    Schreibfehler, hab ich mich vertan! Danke für den Hinweis...
     
    pitto, 03.03.19
    #3
  4. Jonny_Joel

    Jonny_Joel

    Registriert seit:
    04.07.17
    Punkte:
    1.362
    1362
    starke vocals starker vibe, aber ich finde du machst es zu kompliziert und am groove könnte man noch bissl feilen.. das es noch cooler reingroovt. aber mir gefällt dein touch schon ziemlich gut. einige entscheidungen kann aber nicht so wirklich nachvollziehen.

    woher sind die vocals? sehr nice. Im mix sind es meiner meinung nach kleinigkeiten bei den percs die eben noch nen touch runder sein könnten
     
    Jonny_Joel, 03.03.19
    #4
    pitto bedankt sich.
  5. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    Danke fürs Feedback!

    „Reingrooven“ seh ich genauso. Ist im Moment noch von Anfan an volle Kanne, das muss besser entwickelt werden.

    Was meinst du mit „zu kompliziert“ und welche Entscheidungen kannst du nicht nachvollziehen?

    Drums müssen „runder“, seh ich auch so, weiß aber nicht, wie ich das machen muss?

    Vocals sind von Splice, die verwende ich regelmäßig, da mein Gesang noch übungsbedürftig ist...
     
    pitto, 03.03.19
    #5
  6. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.656
    10656
    Hi @pitto Fein, wieder was von Dir zu hören :)
    Nicht in meinem KH.
    Es klingt als hättest Du auf jedem einzelnen Instrument einen nicht optimal eingestellten Kompressor und dann auf der Gruppe und im Stereobus noch mal einen. Finde ich zu heftig. - Lass die Klänge leben ;) LG Marie
     
    mwa, 03.03.19
    #6
    pitto bedankt sich.
  7. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    Hi @mwa danke für dein Feedback! Ja das stimmt, mit den Einstellungen für Kompression muss ich noch üben. Da hab ich es schon das ein und andere Mal übertrieben...
     
    pitto, 03.03.19
    #7
    mwa bedankt sich.
  8. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    So Leutis, habe mal an der Nummer gearbeitet. Folgende Änderungen hab ich gemacht:

    1. Arrangement: Insgesamt verändert
    • Bass zurückhaltender (weniger Noten)
    • Drums mit mehr Entwicklung
    • Hookline deutlicher herausgearbeitet
    • etc.
    2. Mix: angepasst
    • Hab mal den Lexicon Hall 480L von UAD aktiviert. Wollte ich mal ausprobieren, da ich ja im Moment darüber nachdenke, ein HW-Hall zu kaufen (Ich glaub das lass ich erst mal). Habe den Hall auf Drums und Vox gelegt und auch auf die Instruments. Ggf. hab ich es übertrieben?
    • Mix habe ich durch meine HW laufen lassen: Erst TA Creme (Glue) und dann TA VTC.
    Ich finds insgesamt ganz gelungen, hab aber immer die Angst, dass ich morgen aufwache und der Mix mal so richtig sche..se ist.



    Wie ist es aus eurer Sicht? Über Feedback freue ich mic!

    Gruß,

    pitto
     
    pitto, 04.03.19
    #8
  9. Dyne

    Dyne

    Registriert seit:
    05.08.14
    Punkte:
    699
    699
    Hy Pitto schönes Thema klingt für mich zu statisch (hektisch), würde alles mehr layed back spielen. (Die Drums bringen da so ne Unruhe rein)....
     
    Dyne, 05.03.19
    #9
    pitto bedankt sich.
  10. Mayurra

    Mayurra Master of Desaster

    Registriert seit:
    01.03.19
    Punkte:
    90
    90
    Ich hab auch mal reingehört. Als erstes viel mir so ne Art Klickgeräusch auf der 2 und der 4 auf, empfind ich als störend und unpassend. Klingt wie n metro das mitläuft. Die sonst eigentlich geile Stimme klingt gedämpft, sinnbildlich wie wenn sie noch die hand um den hals hat. Bisschen statisch noch das ganze. Mir ist bisschen zu wenig leben da drin. Just my 2 cent :) Aber eigentlich auch wieder gar nicht schlecht.
     
    Mayurra, 05.03.19
    #10
    pitto bedankt sich.
  11. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.656
    10656
    @pitto Find ich schon besser, drückt jetzt nicht mehr ganz so.
    Finde aber auch richtig was die Kollegen schreiben: dass es etwas statisch klingt und die Stimme zu gedämpft.
    Das Statische mache ich vor allem im Piano aus: das hat recht starre Muster und ist dazu ziemlich laut im Mix.
    Die Stimme geht fast in Richtung "Telefon"-EQ.
    Ich würde also versuchen zuerst das Klavier grooviger zu spielen und der Stimme mehr Fülle zu lassen.
     
    mwa, 05.03.19
    #11
    pitto bedankt sich.
  12. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    Hi, danke euch allen für das Feedback!

    Ok, das ist halt ein Pattern, was ich eingespielt habe und dann immer wiederhole. Da geh ich noch mal ran! Lautstärke kann ich ja mal absenken, um zu sehen, wie es dann wirkt.

    Habe deinen Hinweis mit den Kompressoren beherzigt. Gefällt mir auch besser, außer dass der Bass jetzt tlw. ein bisschen unterzugehen scheint!?

    Das sind Chords mit einem glockenartigen Klang, die ich zur Unterstützung der Snare einsetze. Muss ich ggf. ein bisschen zurücknehmen (bzw. die Attack verändern). Ich mag solche Sounds eigentlich ganz gerne, da sie der Snare noch ein gewisses Etwas mitgeben.

    Was kann ich denn tun, damit die Drums nicht so hektisch klingen? Habe sie insgesamt schon entschärft (also ruhiger gemacht).

    Gruß,

    pitto
     
    pitto, 05.03.19
    #12
    mwa bedankt sich.
  13. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.656
    10656
    Fand ich jetzt nicht.
    Aber eine einzelne Bass-Spur so zu komprimieren, so dass die Töne sich im Sustainbereich durchsetzen, macht auch nicht den zerdrückten Eindruck aus, den der Track vorher machte.
     
    mwa, 05.03.19
    #13
    pitto bedankt sich.
  14. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    Hi Leuti, hab noch mal ein bisschen daran gearbeitet.

    Letztlich habe ich noch nichts am Arrangement geändert (Dynamischeres Klavier, Drums nicht so hektisch, etc.), sondern habe versucht, durch den Mix ein bisschen mehr Dynamik in das Geschehen zu bringen. Indem ich tlw. mit Filtern gearbeitet habe....



    Ist schon besser, aber eure Hinweise muss ich noch einarbeiten, dann kann das richtig gut werden!

    Danke und Gruß,

    Pitto
     
    pitto, 05.03.19
    #14
    mwa bedankt sich.
  15. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.656
    10656
    Geht in die richtige Richtung finde ich, aber damit würde ich mich noch nicht zufrieden geben - vom Mix her :)

    Die Abstimmung Instrumente vs. Stimme passt mMn nach noch nicht. Das E-Piano ist schön, aber zu laut links, die Stimme dagegen noch zu weit hinten und scheint stark mit einem EQ bearbeitet.

    Ich habe als Referenz zu deinem Song die Tracks von "Hollywood Mon Amour" im Ohr. sanfte Indiie-Pop Cover von Pop/Rock-Songs, die in Filmmusik vorkamen. Instrumentierung und Stimmklang scheinen mir hier vergleichbar. Hier mal einer der Titel, aber alle sind auf YT zu finden.
    www.youtube.com/watch?v=mA601znZnWY
     
    mwa, 06.03.19
    #15
    pitto bedankt sich.
  16. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    Hio,

    hab jetzt noch mal daran gearbeitet! Zumindest den Hinweis von @mwa habe ich aufgegriffen, das Piano mal ein bisschen dynamischer zu machen. Außerdem habe ich das Arrangement ein bisschen gepimpt, indem ich ein paar Strings und Melodielinien eingebaut habe. Den Bass habe ich völlig zurückgenommen.



    Wie findet ihr es jetzt?

    @mwa Danke für den Link. Leider zu spät gehört, sehr groß gefällt mir richtig gut. Ist ne Cover-Version, nehme an, dass du das weißt?
     
    pitto, 08.03.19
    #16
  17. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.656
    10656
    Na klar, wer kennt nicht das Original von Bowie und Metheney ;) ?
    Hab's oben geschrieben gehabt, dass es ein Cover ist.

    Oder meinst Du deinen Song, Pitto?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.19
    mwa, 08.03.19
    #17
    pitto bedankt sich.
  18. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.004
    8004
    Ne, natürlich nicht! Hatte ich überlesen, dass du das geschrieben hast. Bei deinem exquisiten Musikgeschmack war das ja auch klar, dass du das kennst...
     
    pitto, 08.03.19
    #18
    mwa bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.