Information ausblenden

PMC TB2S-A II und Quested VS2108 - Nahfeld Monitore

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von babmusician, 09.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. babmusician

    babmusician Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.12
    Punkte:
    397
    397
    hat jemand die PMC TB2S-AII und Quested VS2108 gehört?
     
    babmusician, 09.06.12
    #1
  2. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.314
    52314
    ich hab mal im Geschaft die PMC gehoert. Der Bass ist ganz merkwuerdig, der oebere Bassbereich hatte eine deutliche Absenkung (150 Hz). Nicht mein Ding.
     
    synthpark, 09.06.12
    #2
  3. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    dürfte der raum gewesen sein, jede pmc, die ich bis jetzt gehört habe, war frequenzmässig sehr ausgeglichen
     
    teebaum, 09.06.12
    #3
  4. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.493
    7493
    Ich experimentiere hier gerade wieder mit verschiedenen LS-Ständern und Unterlagen. Ist nicht feierlich, was das für Unterschiede macht... Stell die Monitore auf so nen Standardständer mit Spikes auf Laminat oder Parkett und der Bass verschwindet im Boden. Scary.
     
    livingsounds, 09.06.12
    #4
    teebaum bedankt sich.
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.314
    52314
    hast du auch die kleinen PCM gehoert? Nachdem ich sie gehoert habe, habe ich andere Meinungen gelesen, die das bestaetigt haben, plus den Frequenzgang in irgendeiner Zeitschrift, und da sah man ganz eindeutig diese Absenkung, 5 dB oder so. Es war ganz seltsam, man hoert nur den Tiefbass, und die Obertoene waren teilweise weg. Klar kann man das immer auf den Raum schieben, aber ich bin mir da nicht so sicher.

    War ein recht grosser Raum bei Sound & Drumland in Berlin, da standen noch Focal Solo zwei Meter rechts, da klang der Bass ganz anders.
     
    synthpark, 09.06.12
    #5
  6. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Nicht zufällig in der PAM? Die haben bei allen ihren Messungen diese Raum-/Aufstellungsbedingte Loch...
    Hat also nix zu heißen.

    Komisch... ;)

    Interessant.
    Ich hatte meine Stative auch erst auf schweren Betonplatten+Entkopplung zu stehen. Leider standen sie dadurch zu hoch. Jetzt stehen die Spikes direkt auf dem Holzboden und ich bin nicht ganz glücklich mit dem Bassbereich...
     
    Akai31, 09.06.12
    #6
  7. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970

    Die Stative um den entsprechnenden Betrag kürzen lassen, Schlosser wäre da wohl
    der richtige Ansprechpartner.
    Preislich sollte sich das im Rahmen halten
     
    ralvieh77, 09.06.12
    #7
  8. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    sorry, die pmcs haben ja alle so ungemein eindeutige und wohlklingende namen, ich meinte wir reden von einer serie grösser.

    es würde mich bei pmc trotzdem erstaunen.
     
    teebaum, 09.06.12
    #8
  9. babmusician

    babmusician Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.12
    Punkte:
    397
    397
    ich habe einmal die grössere monitore von pmc (IBS 1 ?) gehört.
    einfach exzellent! man kann fast nie einen fehler beim mischen machen, sogar wenn man sich darum bemüht! ;-)
     
    babmusician, 09.06.12
    #9
  10. babmusician

    babmusician Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.12
    Punkte:
    397
    397
    die PMC TB2S A II habe ich vor kurzem neben Klein und Hummel O300 gehört.

    Der raum hatte ein "Boost" in low mid bereich (90-250hz) :

    - pmc hat dieses Boost überbetont. oder vielleicht "gut" gezeigt.
    - in o300 war das boost fast gar nicht zu hören !!
    - bass bei pmc war erstaulich tief. (TL). deutlich tiefer als bei O300. aber ob bass bei pmc präzise genug ist, kann ich leider nicht sage! und zwar wegen des boosts.
    - bei Take five (Dave brubeck's quartet) habe ich ein Durcheinander "hinter" Hihats
    in PMCs gehört. Bei O300 waren die HiHats ganz klar !

    - details in midrange war bei beiden monitoren ganz gut zu hören.
    - midrange bei o300 war aber offener.

    Ich konnte in dem Raum mit Low Mid Boost mit O300 noch mischen. mit PMC nicht !
     
    babmusician, 09.09.12
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.