Information ausblenden

Passendes Mikrofon zu meiner Stimme

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Adzudemhd, 07.07.20.

  1. Adzudemhd

    Adzudemhd Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    07.07.20
    Punkte:
    9
    9
    Guten Abend allerseits,

    ich bin Adrian und Rapper.

    Einige Urgesteine von euch machen das Thema vielleicht wieder zu, an alle anderen stelle ich die Frage:

    Welche Budget Mikrofon würdet Ihr mir empfehlen?

    Preislich darf es bis (-um) 500€ gehen (Gebrauchte auch gerne vorschlagen).

    Ich versuche mal ein paar Dropbox Links von einem Aktuellem Projekt hier rein zu schreiben.
    Kenne die Regeln bei euch noch nicht so ganz deswegen hoffe ich mal das das ganze nicht gleich gesperrt wird. ^^
    _____________________________________________________________________
    Vorsicht beides ist nicht gemastered.

    Stimme bearbeitet mit Side Vocals (Stereo)
    https://www.dropbox.com/s/7m387ph5mcv4p21/boneshiverhookstereo.wav?dl=0 (prod. by Flacko Jetski)

    Stimme unbearbeitet ohne Side Vocals (Mono mit Beat)
    https://www.dropbox.com/s/b0qxxl031xiepfp/boneshivermononoeffects.wav?dl=0 (prod. by Flacko Jetski)

    Stimme unbearbeitet ohne Side Vocals (Mono)
    https://www.dropbox.com/s/2fyncsi0vxalay1/boneshiveronlyvoicemononoeffects.wav?dl=0

    aufgenommen mit einem Recording Tools MCU-01 (USB Mikrofon), habe noch keine Rechte an dem Beat also bitte nicht verbreiten.
    _____________________________________________________________________

    Generell suche ich nach einem warmen oder neutralem Mikrofon da ich finde das meine Stimme bei Sing Passagen eher Dünn und Dissonant wirkt.

    Gerne alles vorschlagen zuletzt bin ich Hängengeblieben bei Se 2300, Sennheiser MK4, TLM102.
    von Röhren habe ich keine Ahnung aber falls es da was gutes gibt immer her damit.

    Falls ihr noch ein passendes Audio Interface habt auch gerne dazu schreiben wobei ich da fast schon beim SSL2+ bin wegen der ganzen Plug In´s.


    Mit den Besten Grüßen,

    Adrian
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.033
    17033
    fitzwilliam, Adzudemhd und Loftone bedanken sich.
  3. Adzudemhd

    Adzudemhd Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    07.07.20
    Punkte:
    9
    9
    Erstmal vielen Dank für die Empfehlung!

    Hast du das selbst mal gehabt oder besitzt du es ?
    Mich würde interessieren ob bei dem Flachen Frequenzgang noch genug Speck ist um die Höhen Klarer zu machen.

    Hab jetzt mal ein Video angeschaut von einer Sängerin die es für eine Aufnahme verwendet hat das war wirklich sehr Warm und Neutral aber Die Höhen fand ich nicht so dolle.
    das Video ist von 2011 und Youtube hat da vielleicht noch anders Komprimiert.
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.033
    17033
    Ich habe es selber nicht, kenne aber Aufnahmen die damit gemacht wurden. @whitealbum kann Dir nähere Auskunft geben. Es ist Teil seines Mikrofonparks.
     
    Adzudemhd bedankt sich.
  5. Adzudemhd

    Adzudemhd Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    07.07.20
    Punkte:
    9
    9
    Würde dir spontan ein passendes Audio Interface dazu einfallen ?
     
  6. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.223
    4223
    Ich liebe das Amethyst! Nach meinem NT1 und Origin war das
    eine Offenbahrung! Vielen, vielen Dank an @whitealbum :)!
     
    Adzudemhd bedankt sich.
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.033
    17033
    Welche Preisklasse?
     
    Adzudemhd bedankt sich.
  8. Adzudemhd

    Adzudemhd Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    07.07.20
    Punkte:
    9
    9
    bis 400€ maximal
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.033
    17033
  10. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.737
    26737
    Zum Amethyst:
    Das Mikro ist nach meiner Einschätzung in der Klasse des Gefells M930.
    Was haben sie gemeinsam:
    - Eine sehr gute Auflösung, das M930 ein Ticken mehr, spielt aber keine Rolle.
    - Beide lassen sich hervorragend bearbeiten (Komprimieren, EQing etc.)
    - Sind für viele Signale sehr gut zu gebrauchen
    - Beide haben auf ihre Weise eine schöne Wiedergabe der Höhen
    - eine ausgeglichene Mittenwiedergabe

    Was unterscheidet sie:
    - Das Gefell klingt etwas klarer und transparenter
    - Das Amethyst klingt etwas "fleischiger" sprich, etwas mehr Tiefenwiedergabe und etwas voller.
    - Das M930 hält die Niere etwas besser ein als das Amethyst

    Das Amethyst klingt nicht flat in den Höhen, es hebt die Höhen wie das M930 passend und leicht an.
    Ach ja, Dissonanzen kommen nicht vom Mikro, sondern vom Performer ;)

    Zu Deiner Stimme und Performance:
    Ich weiß nicht so recht was ich dazu schreiben soll, das klingt schon stellenweise schräg gesungen, also falsch.
    Zudem sprichst Du unsauber aus, gewiss, der Text gibt schon eine gewisse Depristimmung vor, das kann man aber besser performen.
    Nicht falsch verstehen, da ist nicht böse gemeint, sondern soll nur helfen Deine Performance einzuschätzen.
    Hast Du auch andere Aufnahmen, gerade auch mit Singstellen, weil so richtig kann ich mir kein Bild von Deiner Stimme machen.

    Es kann sein, dass deine Abhörumgebung nicht so gut ist, dass Du Dich richtig hören kannst, deswegen die falschen Töne.
    Hier hilft ein gutes Mikrofon und guter Kopfhörer auf jeden Fall, damit Du hörst was Du rap'st.
     
    Adzudemhd bedankt sich.
  11. Adzudemhd

    Adzudemhd Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    07.07.20
    Punkte:
    9
    9
    Vielen dank für die Konstruktive Kritik!

    Das meinte ich auch mit Dissonanz meiner Stimme. :)

    Das ist ein eher ruhiger Song soll das Bindeglied zwischen den etwas Kräftigeren Songs und den Deepen sein generell versuche ich so viel Stilmittel wie möglich zu verwenden.

    Und das ich Schief Singe hat damit zutun das ich noch nie in meinem Leben Gesangsunterricht hatte und auch absolut keine Ahnung von Tönen habe. Ich versuch mir Quasi alles selber beizubringen. Demnächst werde ich aber auch das In Angriff nehmen ist nur schwierig wenn man Hauptberuflich von 10-19 Arbeitet da gibt es im Raum Dresden wenig Angebote was Kurse angeht. ^^

    Und zur Unklaren Aussprache kann ich nur Sagen das ich mich da auch ran setze meinen Sächsischen Dialekt ins Hochdeutsche zu transferieren gerade hier liegt das Problem der Unverständlichkeit da wir Sachsen doch sehr Konsonanten Faul sind und alles was geht mit o; u; sch´s aussprechen. :)

    Hier noch ein weiteres Hörbeispiel meiner Stimme.

    https://www.dropbox.com/s/tqf5egu69uwn7kk/salbeinoeffectsdry.wav?dl=0 DRY

    https://www.dropbox.com/s/jhxux5rsmcs176x/salbeistereoeffects.wav?dl=0 WET
     
  12. Adzudemhd

    Adzudemhd Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    07.07.20
    Punkte:
    9
    9
  13. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.737
    26737
    Deine Stimme auszubilden, vor allem auch das rappen, das ist noch nicht rund, da würde ich an Deiner Stelle das Hauptaugenmerk drauflegen.
    Das bringt Dich weiter als nur ein sehr gutes Mikro zu kaufen.

    In Deinem Falle würde ich mir das MK4 oder TLM102 zu legen, damit kommst Du lange klar mit, und auf jeden Fall weiter.
    Damit kannst Du Deine Stimme gut hören, und die Nuancen werden auch gut genug wiedergegeben.
    Das Geld was Du damit sparst, kannst Du in Rapunterricht (gibts das eigentlich?), oder Gesangsunterricht stecken.
    Aber aufpassen, das sollte schon modern sein, und auch mit Deinen Melodien und IDeen, damit Du das dann sofort umsetzen kannst.


    Ach ja, Dein Dry-Beispiel ist auch noch nicht dry, es hat noch Hall drin ;)
    Dry heißt wirklich trocken/roh, also die reine Aufnahme ohne jegliche Bearbeitung.
     
    Adzudemhd bedankt sich.
  14. Adzudemhd

    Adzudemhd Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    07.07.20
    Punkte:
    9
    9
    Hatte die Side Chain vergessen auszukoppeln ich bitte um Entschuldigung. :D
     
  15. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.737
    26737
    Bist Du schon zu einer Entscheidung gekommen, wie Du nun weiter vorgehst?
     
  16. Adzudemhd

    Adzudemhd Themenersteller Kabelträger

    Registriert seit:
    07.07.20
    Punkte:
    9
    9
    Ja ich werde erst einmal Gesangsunterricht nehmen und mir mal beide (TLM102/MK4) bestellen und welches mir mehr zusagt dann kaufen.

    Das Violet Amethyst/Gefell M930 werde ich später nochmal in Betracht ziehen wenn meine Stimme besser ausgebildet ist und ich genau weiß wo ich dann wirklich mal hin möchte (im Augenblick wollte ich es Wärmer).
    Aufgrund der Empfehlung wäre es aber Fahrlässig mir ein weit aus teureres Mic zu kaufen wenn ich das genaue Ziel irgendwie dann doch nicht ganz kenne.

    Zumal das TLM102 doch Wert Stabil scheint, wenn ich so mal die Preise der letzten Jahre vergleiche.
    Also für den Schritt darüber könnte ich es auch wieder verkaufen.


    Vielen Dank für die Beratung!
     
  17. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.737
    26737
    Ja, das ist doch eine gute Entscheidung!

    Ich würde auch eher zum TLM102 bei Dir raten, ich hatte zuletzt den einen oder anderen männlichen Rapper gehört, und da klang das schon gut.
     
    Adzudemhd bedankt sich.