Over the Edge - Pop Rock Song - Erster Versuch.

  • Ersteller Cobain86
  • Erstellt am
Cobain86

Cobain86

Registriert
13.07.04
Beiträge
762
Reaktionen
127
Ort
Aschaffenburg
Punkte
1.334
Hi, ich arbeite aktuell mal wieder ein einem neuen Song. So richtig rund klingt noch nicht habe ich das Gefühl.

Ich glaube, die Hauptgitarren haben zu viel Gain (kommen diesmal aus dem Neural DSP Archetype Nolly Amp)
Gebt mal bitte ein kurzes Feedback ab, was man ändern sollte/könnte. Ich hänge hier irgendwie aktuell fest.

PS: ich habe nur ein kurzes Snippet angehängt (Intro bis ende erster Chorus)

 
Da mich hier keiner kennt, möche ich klarstellen, daß ich das nicht böse meine (meine ich fast sowieso nie und wenn, dann mache ich das deutlich ;-) )
Ich würde alle Sounds austauschen/überarbeiten. Der Introsound ist irritierend (paßt nicht zum Song) und schon die vier Pedal HHs klingen unpassend. Die Kick ist zu hart und der Snare fehlt Fülle/Wärme. Außerdem müßten Kick und Snare dynamischer gespielt werden.
Bei dem Gitarrensound gebe ich Dir Recht.
Aber, die Komposition ist nett.

Und ich würde das eher als Slow Country-Rock bezeichnen, nicht als Pop-Rock.
 
Den Raiser würde ich nicht so weit in den Beginn des Gitarrenspiels reinblenden.
Der Gesang darf lauter werden
Außerdem ist Dein Snippet noch etwas in Watte eingepackt. Das würde ich im oberen Mittenbereich bei 4,8 KHz öffnen, sowie den Frequenzbereich des Gesanges per Transienten noch im oberen Frequenzbereich bei 1,5 KHz etwas stärker anheben.
Die Bassfrequenz bei leicht unter 200 Hz darf auch noch angehoben werden. Der Bass/Subbassbereich darf auch per LowShelf angehoben werden
 
@Cobain86
Viele Köche wollen mal mehr mal weniger Salz, den Einen ist das zu mild, den Anderen fehlt die Säure oder was auch immer. Für meinen Empfinden hast Du eine wirklich klasse SongStimme. Klar ist der Song noch nicht für ein fertiges Endprodukt abgemischt, denn Du hast das ja Eingangs auch genau so klanglich abgefragt. Bleibe am Ball und Male deine Bilder mit tausend Farben so wie Du es für richtig hällst. Für mich hat der Song, wenn das alles mal richtig abgerundet ist, schon RadioZuhörWohlfühl Bonus.... Danke und Grüße aus Cottbus. :)
 
Danke ich werd nochmal in ruhe anfangen. Glaube das ozone10 Plugin im Master bus macht vieles kaputt. ich hau mal alles außer den Limiter aus dem Master Bus und nehme die Spuren nochmal ordentlich auf. Da sind einige Patzer drinnen, aber wohin es gehen soll glaube ich zeigt das aktuelle Snippet ja.

Wenn alle Spuren ordentlich im Kasten sind stelle ich die Spuren gerne mal zur verfügung.
 
@Cobain86
Lass das alles mit dem automatisierten ozone mal weg und mach es manuell mit nur einem Master-Plugin "bx_Masterdesk".
Hier mal das deutsche Tutorial dazu.... klingt weicher und nicht so brutal aufgedreht laut und aggressiv wie das von vielen gern benutzt automatisierte ozone.


View: https://www.youtube.com/watch?v=IMhV10TwH7U


 
Ja davon hab ich die kleine classic bx masterdesk version. Hab ich früher immer genutzt.
 
So ich hab heute nochmal einiges neu aufgenommen und im master bus mal alles unnötige raus. Eigentlich is nur noch

EQ, masterdesk classic, ultra maximizer und youlean loudness meter drin.
Klingt schon offener.
Mit dem E-Gitarrensound bin ich unschlüssig.
Der Solo Sound geht noch garnicht.

Vocals sind noch unsicher und werden definitiv neu eingesungen.


 
@Cobain86
Wirklich klasse, kingt schon offener heller transparenter. Das ist bei uns Amateuren immer so eine leidige oft monatelange Suche nach den richtigen Werkzeugen damit das annähernd so klingt wie bei den Profis. Die kochen aber ihren Kaffee auch nur mit normalem Wasser und Zaubern nicht. Habe kürzlich ein Video von Purple Disco Machine aus Dresden gesehen, da hat er da von seinen damaligen Anfängen und endlosen Experimentieren erzählt bis der den Dreh dann raus hatte. Ich denke mal, auch auf Grund eigener Feedbaks hier, ein gesundes Maß an Distanz von all den einkommenden Gewürzmischungen mit mal mehr oder weniger Salz ist schon wichtig. Wichtig, um bei oftmals brachialer Kritik sich nicht den Boden unter den Füßen wegziehen zu lassen oder ganz die Freude an eigener Musik zu verlieren. Mit der Zeit kommt das alles von alleine und man hat nach vielen Experimentieren den Dreh für den richtigen Ton raus! Ich finds klasse was Du machst und bin schon auf das Gesamtwerk gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab mal ein Master probiert:
Für mich reiben sich da zu viele Spuren aneinander,die leicht "schief" klingen.
 
hmm ja in deinem aufgeräumten Master hör ichs auch deutlich. Oder meine Ohren sind heute einfach frisch :D
Da muss ich nochmal ran.
 
Den Song finde ich immer noch cool.

Beim kurzen Durchhören empfinde ich aber die Instrumente untereinander als out of tune. Der Bass ist auch leicht daneben, ich befürchte die eGitarren an sich auch.
Ich glaube da musst du nochmal ran.

Evtl sind auch nicht alle Spuren dabei? Die Kick fehlt z.B. (ich habe die Kick mal aus der Overheadspur rausgeholt).

In den Refs fehlen natürlich die obligatorischen Mandolinen, alternatv ginge auch Akustikgitarre im Nashville Tuning (eine Oktave höher). Klaviergrundakkorde kämen sicher auch nicht schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
stimmt die kick war nicht in der zip. ich hab die Zip mal aktualisiert. Also wenn ich nur Drums bass und Acoustic Gitarre anhöre klingts gut. Ich glaub die e-gitarren sind das problem.
 
So ich hab jetzt mal die Gitarre mit neuen Saiten bespannt, alles gereinigt, Intonation geprüft (hatte gepasst) und nochmal die Spuren eingespielt dieses mal aber beide Spuren (L / R) in der gleichen Oktave. Davor hatte ich die 2. Gitarre immer weiter oben gespielt, um eben etwas Kontrast zu bekommen. Aber hört mal rein. Die vocals passen teils nicht mehr so richtig zum Rhythmus, habe ich das Gefühl. Die werden wohl auch nochmal neu gemacht, wenn ich hier mal ruhe zu Hause in der Bude habe :-D


 
So ich hab jetzt mal die Gitarre mit neuen Saiten bespannt, alles gereinigt, Intonation geprüft (hatte gepasst) und nochmal die Spuren eingespielt dieses mal aber beide Spuren (L / R) in der gleichen Oktave. Davor hatte ich die 2. Gitarre immer weiter oben gespielt, um eben etwas Kontrast zu bekommen. Aber hört mal rein. Die vocals passen teils nicht mehr so richtig zum Rhythmus, habe ich das Gefühl. Die werden wohl auch nochmal neu gemacht, wenn ich hier mal ruhe zu Hause in der Bude habe :-D


Anhang anzeigen 140995
Viel besser, auch das die Gesangstimme und die Gitarre weiter vorne sind.
Vielleicht noch einen minimal reingemischten Raumhall eines mittel großen Raumes für die Gesamtszenerie oder einen ganz leicht eingemischten Plattenhall, welcher nur auf den Gesang wirkt mit draufpacken....
 
Ja, cooles Ding wieder mal. Deinen Tom-Petty-Vibe hab ich Dir ja schon oft bestätigt....

Ich habe mal versucht, die Zerr-Gitarren auf der linken Seite zu lassen und auf der rechten Seite nur die Akustik-Gitarre zu haben (ok, auch die hohe Arpeggio-E-Gitarre). Ich habe gehofft, dass die Zerre so vielleicht nicht das komplette Stereo-Bild zumatscht.

V1
 
Ja, cooles Ding wieder mal. Deinen Tom-Petty-Vibe hab ich Dir ja schon oft bestätigt....

Ich habe mal versucht, die Zerr-Gitarren auf der linken Seite zu lassen und auf der rechten Seite nur die Akustik-Gitarre zu haben (ok, auch die hohe Arpeggio-E-Gitarre). Ich habe gehofft, dass die Zerre so vielleicht nicht das komplette Stereo-Bild zumatscht.

V1
Tip: Der Gesang bzw. der Gesamtklang kann bei Deinem echt gut gelungenem Mix noch etwas geöffnet werden, wenn Du eine etw 3 Db breite (Q Wert bei 0.7) Anhebung bei 3860 Hz machst. Für meinen Geschmack macht es den Mix runder.
 
Der Gesang bzw. der Gesamtklang kann bei Deinem echt gut gelungenem Mix noch etwas geöffnet werden, wenn Du eine etw 3 Db breite (Q Wert bei 0.7) Anhebung bei 3860 Hz machst.


Oh, ich danke dir. Das ist aber eine recht spezielle Anweisung.

Wie kommst du gerade auf diese Frequenz und diese Parameter? Hast du das bei dir in die DAW gezogen und dann ausprobiert?
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
7
Aufrufe
2K
SteinHal
SteinHal
R
Antworten
284
Aufrufe
27K
Wennto
Wennto
LRR
  • Artikel
Antworten
8
Aufrufe
57K
A-jay
A

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben