Neuigkeiten von NeuralDSP: Archetpe Gojira

  • Ersteller Ethersis
  • Erstellt am

boogie2266
boogie2266
Registriert
26.10.20
Beiträge
1.009
Reaktionen
570
Punkte
2.771
Wenn Du generell Metal hörst und dich locker informiert hälst, dann würde es mich eher wunden, wenn jemand noch nichts über Gojira gehört hat. Wenn Du kein Metal hörst, dann ist das nicht verwunderlich.

Puuuh...Glück gehabt! ;)
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
21.756
Reaktionen
11.151
Punkte
59.903
was der Ola da vorführt klingt schon sehr geil
 
holgi
holgi
Moderator
Teammitglied
Registriert
11.09.05
Beiträge
21.756
Reaktionen
11.151
Punkte
59.903
Schau Ola 3x und du wirst feststellen, dass es immmer gleich klingt.
da is was dran, was mich aber hierbei kickt ist der CrunchAmp und das Reverb mit Shiver, das trockene HifgGain geratter is mir wumpe, generell
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
6.840
Reaktionen
4.806
Punkte
21.900
Ich find den Pitch Shifter interessant. Ich zieh mir auf jeden Fall mal die Demo und probiere es aus. Ich bin gespannt ob das Modul Gitarrentypisch fummelig anzusteuern ist oder endlich mal, wie bei jedem Kontaktinstrument, einfach per Midilearn angesteuert werden kann.
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.814
Reaktionen
613
Punkte
12.373
Man kann ja sagen was man will aber Gojira ist eine verdammt geile Band!
Das Plugin habe ich eben kurz angetestet und muss sagen das es ebenfalls verdammt geil ist!
Amp 3 hart links, Amp 2 hart rechts bei default Einstellungen klingt ohne irgend welches drehen an den Knöpfen einfach nur brutal!

Das Plugin besitzt eine Klarheit die ich bei den anderen Archetypes vermisst habe, Nolly war OK aber das von allen hei0geliebte
Plini fand ich einfach nur dumpf und matschig, total unbrauchbar. Abasi hat sehr geile clean/Crunch Sounds.

Aktuell mein Favorite!

Bin mal gespannt wie das neue KARZOG Teil klingt ;)
 
koitnreina
koitnreina
Gruftie
Registriert
07.06.20
Beiträge
554
Reaktionen
365
Ort
Wien
Punkte
1.672
Mal gucken. Vielleicht beim nächsten Black-Friday sale, wenns -50% gibt und ich Geld rausschmeißen möchte.:D
 
muffy
muffy
Hippie
Registriert
18.12.16
Beiträge
21.549
Reaktionen
16.789
Ort
Frankfurt
Punkte
72.191
So einfach mal Demo machen. Also, ich finde ja den Unterschied (im Mix) zwischen Granophyre und Cali schon kaum verargumentierbar, aber ganz ehrlich - klar, es klingt fett - aber wenn man einen der erstgenannten hat, braucht man den Gozilla nicht wirklich. Wenn man nichts von Neural hat, wäre der Gozilla sicherlich eine gute Investition, weil echt viel Getüdel dabei ist, zB das Whammy ist goil. Aber dafür lege ich keine 130 zzgl VAT hin.




*Song: Through Arteries - This is the end.
 
Danny-BSF
Danny-BSF
Registriert
27.12.13
Beiträge
487
Reaktionen
260
Punkte
1.315
So einfach mal Demo machen. Also, ich finde ja den Unterschied (im Mix) zwischen Granophyre und Cali schon kaum verargumentierbar, aber ganz ehrlich - klar, es klingt fett - aber wenn man einen der erstgenannten hat, braucht man den Gozilla nicht wirklich. Wenn man nichts von Neural hat, wäre der Gozilla sicherlich eine gute Investition, weil echt viel Getüdel dabei ist, zB das Whammy ist goil. Aber dafür lege ich keine 130 zzgl VAT hin.




*Song: Through Arteries - This is the end.

Geile Kick;)
 
tylerhb
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.449
Reaktionen
1.931
Ort
Bremen
Punkte
11.349
Ich habe es auch gestern noch kurz getestet. Die Sounds selber sind schon recht gut. Allerdings wie fast jeder andere Software Amp kommt das Teil mit Dynamik nicht wirklich klar. Dreht man bei einem High Gain Preset das Volumen Poti an der Gitarre runter kackt der Sound total ab.

Was mich aber gewundert hat: Hatte das Teil im Standalone Mode ohne DAW getestet. Die CPU Auslastung ist hier extrem viel niedriger als in der DAW. Auf meinem alten 6700 Quas Core nur ca. 4% CPU Load.
 
Zuletzt bearbeitet:
TonyPizza
TonyPizza
Registriert
11.01.12
Beiträge
14.747
Reaktionen
6.773
Punkte
37.370
Diese Plugin Butzen kriegen mich immer wieder, habs jetzt im Schnellverfahren durchgetestet, nur Highgain mit eigenen IRs, auch Nolly nochmal angschmissen... Nä! Ich bleib bei ML Roots für lau

Für Crunch und Clean bedarf es weiterer Tests
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.814
Reaktionen
613
Punkte
12.373
Ich habe es auch gestern noch kurz getestet. Die Sounds selber sind schon recht gut. Allerdings wie fast jeder andere Software Amp kommt das Teil mit Dynamik nicht wirklich klar. Dreht man bei einem High Gain Preset das Volumen Poti an der Gitarre runter kackt der Sound total ab.

Hattest du auch das Gate ausgeschaltet?
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.814
Reaktionen
613
Punkte
12.373
Diese Plugin Butzen kriegen mich immer wieder, habs jetzt im Schnellverfahren durchgetestet, nur Highgain mit eigenen IRs, auch Nolly nochmal angschmissen... Nä! Ich bleib bei ML Roots für lau

Für Crunch und Clean bedarf es weiterer Tests

Die ML Ampsims sind MEGA, kann ich nur empfehlen!
 
tylerhb
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.449
Reaktionen
1.931
Ort
Bremen
Punkte
11.349
Ich habe es auch gestern noch kurz getestet. Die Sounds selber sind schon recht gut. Allerdings wie fast jeder andere Software Amp kommt das Teil mit Dynamik nicht wirklich klar. Dreht man bei einem High Gain Preset das Volumen Poti an der Gitarre runter kackt der Sound total ab.

Hattest du auch das Gate ausgeschaltet?

Natürlich. Die Noisegates sind auch wirklich super schlecht. Für mich völlig unverständlich. Kemper und Axe kriegen das doch auch hin, wieso gibt es das bei keinem Software Amp, ohne das gleich das ganze Signal gekillt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
koitnreina
koitnreina
Gruftie
Registriert
07.06.20
Beiträge
554
Reaktionen
365
Ort
Wien
Punkte
1.672
Ok, ich hab mich heute mal ein bisschen mit dem neuen Plugin beschäftigt. Ich finde es klingt schon sehr gut, aber im Endeffekt sind nur die Effekte wirklich neu. Von den Amps her, hab ich es mit Nameless, Cali und Plini verglichen und Soundmäßig gefallen mir die anderen genau so gut bzw. besser. Kann es sein das der Amp 3 von Plini nach einem ähnlichen (oder vielleicht selben) Amp gemodelt ist, wie der Amp 3 von Gojira? Habe jeweils das Grindpedal mit den gleichen Settings und die gleichen IRs verwendet und es klingt seeeeehr ähnlich. Also kurz zusammengefasst. Qualitativ natürlich alles wieder top und klingen tuts einfach geil, aber wenn man schon was von Neural DSP hat, dann braucht man das wohl nicht unbedingt. Die Effekte sind ziemlich stark aber 159$ + VAT sind schon ein knuspriger Preis dafür.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.559
Reaktionen
6.254
Punkte
33.368
Natürlich. Die Noisegates sind auch wirklich super schlecht. Für mich völlig unverständlich. Kemper und Axe kriegen das doch auch hin, wieso gibt es das bei keinem Software Amp, ohne das gleich das ganze Signal gekillt wird.

Das Gate im Helix ist nicht sooo schlecht. Vor allem hat man das Input Gate immer zur Verfügung und dann noch einen ganzen Haufen über die Blöcke, mittlerweile auch das aus dem Horizon Drive, was angeblich für Metal ne ziemlich stabile Geschichte sein soll ("angeblich" weil ich nicht mit Metal-Sounds rummache).
 

Ähnliche Themen

notebynote
Antworten
18
Aufrufe
499
akStudio
akStudio
boogie2266
Antworten
25
Aufrufe
1K
rkdk
rkdk
J
Antworten
0
Aufrufe
131
jo_music
J
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben