Information ausblenden

Neuer Audio-Rechner

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Lenzen, 23.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lenzen

    Lenzen Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.10
    Punkte:
    28
    28
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir die EWQL Complete Composers Collection HD kaufen, womit meine jetziger, alter Rechner hoffnungslos überfordert wäre. Anstatt mir nun was halb-gutes zu kaufen, möchte ich mir einen wirklich hochwertigen Audio-PC kaufen, mit dem ich hoffentlich viele Jahre arbeiten kann und mit dem ich zusätzliche leistungshungrige Libraries problemlos benutzen kann. Da ich von Rechnern nicht wirklich viel Ahnung habe, möchte ich mir ein Komplett-System kaufen, wohlwissend das es verglichen mit Selbermachen der teurere Weg ist. Ich bin auf Digital AudionetworX gestoßen, hab im Netz und hier im Forum recherchiert und hab mir nun Folgendes zusammengestellt:

    Digital Audio Workstation

    Gehäuse
    Desktopgehäuse ultrasilent

    Basissystem
    Basissystem Pro - Ivy Bridge
    Im Basissystem Pro enthalten sind:
    Netzteil 620 Watt, sehr leise, 80+ Effizienz
    Mainboard, Intel Z77X Chipsatz, 2x S-ATAIII, 4x S-ATAII , 2x eSATA, 1 x PCI, 6 x PCI-E, 8 x USB 3.0, 6 x USB 2.0, GBit Ethernet, leise da kein Chipsatzlüfter
    Onboard Grafik: 1x VGA, 1x DVI-D, 1x HDMI, 1x DisplayPort
    CPU Kühler, Silent
    Ultrasilent Gehäuselüfter

    CPU
    Intel Core i7 3770K @ 4 x 4GHz, Hyperthreading

    Speicher
    16 GB, 4 x 4096 MB

    Festplatte 1
    1000 GB HDD, 7200 RPM
    Festplatte 2
    128 GB SSD 2,5"

    Optisches Laufwerk
    LG, S-ATA, DVD+-, DVD-Ram, DVD-DL

    Betriebssystem
    Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit

    Installation
    DA-X Pro Audio Installation

    Ich hätte nun gern eure Meinung, ob diese Zusammenstellung optimal für meine Zwecke ist oder ob hier irgendwas nicht ganz durchdacht ist.
     
    Lenzen, 23.09.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Von deinen Zwecken schreibst du ja nicht viel...
    Ich kann dir den aufgelisteten Rechner mit der CCC HD problemlos in die Knie zwingen, wenn ich es drauf anlege...
    Aber wenn du mit orchestralen Sachen erst anfängst, sollte es für en paar Jahre ausreichen.

    Hast du schon ein Audio-Interface? Wenn ja: Braucht das FireWire? So nen Anschluss hast du derzeit nämlich nicht drin.

    Prinzipiell darfst du nicht vergessen dass du ein Interface brauchst, da dir die OnboardSoundkarte nicht viel Freude bereiten wird.

    Achso und falls du mal zwei Bildschirme anschließen willst, geht das bei dem Rechner ggf. nur über Adapter. Ich hab glücklicherweise zwei DVI im Mac...
     
    stefangeidel, 23.09.12
    #2
    Lenzen bedankt sich.
  3. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo

    Wenn man es darauf anlegt, bekommt man jeden Rechner in die Knie.

    Firewire ist nicht zwingend notwendig, weil es eh auf einem aussterbenden Ast ist und der Trend wohl mehr zu usb geht.

    Wenn Du die Kohle hast, dann ist das schon ein akzeptabler PC. Eines würde mir nach Deinen Bemerkungen zu denken geben.

    Du schriebst von leistungshungrigen Sound Librarys. Da würde ich als Betriebssystem lieber windows 7 Pro Version benutzen, weil Du hier mehr Arbeitsspeicher nachrüsten kannst.
    Bei der Home Version geht es nur bis 16GB. Ist nur für alle Fälle, weil Du ja über Jahre hinaus etwas haben möchtest.
    Zwischendurch kommt zwar noch Windows 8, Na ja.............


    LG Ilka
     
    Ilka, 23.09.12
    #3
    Lenzen bedankt sich.
  4. Lenzen

    Lenzen Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.10
    Punkte:
    28
    28
    Danke für eure Antworten schon mal. Zu meinen Zwecken: Ich mach schon seit einigen Jahren Musik am Rechner, hauptsächlich episch-angehauchte hiphopinstrumentals und elektronische Musik. Aber auch mal in Richtung Klassik / Filmmusik. Ein Audiointerface hab ich, ja, ohne FireWire. Und 2 Bildschirme inkl Adapter hab ich auch. Das ist also in Ordnung wie es ist. Danke für den Hinweis, dass Windows home "nur" 16 gb arbeitsspeicher zulässt, hatte ich nicht drüber nachgedacht. Das lohnt sich wohl, da gleich die Proversion zu nehmen, wa?

    Edit: ilka, Wenn du schreibst "akzeptabler" Rechner, klingt das nicht so begeistert. Für knap 1600 finde ich sollte der Rechner gerne mehr als nur akzeptabel sein. Was wäre denn noch verbesserungswürdig?
     
    Lenzen, 23.09.12
    #4
  5. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hi Lenzen

    Das meinte ich eigentlich ein wenig sarkastisch positiv neidisch nach oben gedacht ob der guten Komponenten. Ja hätte die Kommata als Betonung anwenden müssen.

    Natürlich kannst Du für ein System auch das doppelte oder sogar Dreifache ausgeben.

    Da stimmen dann aber die Relationen nicht mehr so richtig.

    Von dem was Du Dir ausgesucht hast, wirst Du schon ein paar Jahre zehren können.


    LG Ilka
     
    Ilka, 23.09.12
    #5
  6. Lenzen

    Lenzen Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.10
    Punkte:
    28
    28
    Ah ok :) Super, danke dir!

    LG Lenzen
     
    Lenzen, 23.09.12
    #6
  7. tim_heinrich

    tim_heinrich Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.10.09
    Artikel:
    96
    Punkte:
    2.169
    2169
    Wie wäre es mit SSDs für die Main-Sample-Libraries?
     
    tim_heinrich, 23.09.12
    #7
    Lenzen bedankt sich.
  8. Lenzen

    Lenzen Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.10
    Punkte:
    28
    28
    Wenn ich mir so die Preise der SSDPlatten im Verhältnis zu ihrer Speicherkapazität angucke, wird mir etwas schwindelig :)

    Ich hatte mir gedacht Betriebssystem und DAW auf die SSD installieren zu lassen. Dazu direkt eine Frage: Reicht 128 GB SSD für Betriebssystem und 1-2 DAWs auch auf Sicht aus? (Ja, ich habe keine Ahnung ;)

    Die Libraries wollt ich dann auf die Standardplatte installieren lassen. Man bräuchte sonst wahrscheinlich gleich ne große SSD, wenn man sich die Größe vieler Libraries anguckt. Da könnt ich dann nochmal 500 € drauf rechnen.. Lohnt es sich da nicht eher zu warten, bis die SSDs billiger werden und dann ggf nachrüsten?

    Hinzu kommt dann noch die Complete Composers Collection HD - die, soweit ich weiß, auch nicht auf einer SSD-Platte ist
     
    Lenzen, 23.09.12
    #8
  9. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hi Lenzen

    Die SSDs gehen garantiert nächstes Jahr vom Preis her noch nach unten.

    Das war auch für mich der Grund, dass ich mir noch keine gekauft habe.

    So wie Du Dir das gedacht hast, ist es schon richtig.

    Wir hatten vorige Woche einen Thread dazu. Da wurde genau das Thema beleuchtet und man kam zu dem Ergebnis, wie es auch von Dir geplant ist.


    LG Ilka
     
    Ilka, 23.09.12
    #9
    Lenzen bedankt sich.
  10. Lenzen

    Lenzen Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.10
    Punkte:
    28
    28
    Ja, cool, danke Ilka, dann steht dem Handel ja nichts mehr im Wege.
    Und auch nochmal danke an die übrigen Beteiligten :)

    Besten Gruß
    Lenzen
     
    Lenzen, 23.09.12
    #10
  11. Lenzen

    Lenzen Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.10
    Punkte:
    28
    28
    Bestellt! :) jetzt heißt es abwarten!
     
    Lenzen, 23.09.12
    #11
  12. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo Lenzen

    Du hast jetzt richtiges Lampenfieber stimmts ?

    Das Gefühl kenn ich, das kannst Du mir glauben

    Wünsche Dir Glück mit Deinem neuen Boliden


    LG Ilka
     
    Ilka, 23.09.12
    #12
    Lenzen bedankt sich.
  13. Lenzen

    Lenzen Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.10
    Punkte:
    28
    28
    Danke! Genau so ist es! :) Bin ganz aufgedreht und hab ein komisches Gefühl im Bauch --> Lampenfieber! :D schon verrückt :D
    Naja, hoffentlich muss ich nicht zu lange warten, sonst wirds anstrengend... ;)

    LG Lenzen
     
    Lenzen, 23.09.12
    #13
    Ilka bedankt sich.
  14. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.612
    29612
    Auch von meiner Seite viel Freude damit!
    Es wäre nett, wenn Du Deine Eindrücke zum Rechner schreiben könntest:
    - Stabilität und Performance
    - Auslieferungszustand

    Mein aktueller Rechner reicht mir soweit, aber in ein/zwei Jahren brauche ich was fetteres, und da wäre DA-X auch meine erste Adresse. Hatte bisher bei anderen Audio-PC Experten gekauft, war ok, aber jetzt nicht optimal für den Preis.
     
    whitealbum, 23.09.12
    #14
    Lenzen bedankt sich.
  15. Lenzen

    Lenzen Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.10
    Punkte:
    28
    28
    Danke, Whitealbum!

    Das werd ich tun, sobald ich dazu was schreiben kann.

    LG Lenzen
     
    Lenzen, 23.09.12
    #15
  16. KRKRP8G2

    KRKRP8G2

    Registriert seit:
    27.02.11
    Punkte:
    339
    339
    bei alternate.de gibt es auch einen pc konfigurator wo die harware auf kompatibilität geprüft und auf wunsch zusammengebaut und installiert wird

    hätte da zuerst preise verglichen vielleicht ist es da günstiger
     
    KRKRP8G2, 23.09.12
    #16
    Lenzen bedankt sich.
  17. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Ich hab auch einen "DA-X" aus 2008. Der läuft heute auch noch wie ´ne Biene. Einzig BS (XP32-->Win764) und etwas mehr RAM (4-->8GB) dieses Jahr nachgerüstet. Hoffe, die Keule läuft noch einige Jahre. Kostete damals immerhin stolze 2,4k - der muss einfach noch ´ne Weile ;-)
     
    Saurus, 24.09.12
    #17
    Lenzen bedankt sich.
  18. Lenzen

    Lenzen Themenersteller

    Registriert seit:
    21.05.10
    Punkte:
    28
    28
    Geile Sache!! Sowas ist Musik in meinen Ohren :)

    @ KRKRP8G2: Nee, hab ich nicht untersucht, hatte ich aber auch keine Lust zu, da ich mich mit Hardware überhaupt nicht auskenne und lieber ein sorglos glücklich Paket haben möchte ;-) Aber wahrscheinlich hätte man was sparen können, ja.

    Gruß Lenzen
     
    Lenzen, 24.09.12
    #18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.