Information ausblenden

Multitracker oder PC / Wie nehme ich am besten auf ?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 11.08.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Momentan arbeite ich auf recht abenteuerliche Weise mit einer Sounblaster Live Player 1024 Soundkarte und dem Line Out am Verstärker (hab kein Mikrofon). Das mach' ich schon ungefähr seit einem halben Jahr so und die Aufnahmen sind zwar nicht schlecht, aber von einer professionellen Produktion meilenweit entfernt (ist ja auch klar bei dem Equipment). Jetzt möchte ich das Ganze aber schon etwas professioneller angehen, das betrifft in erster Linie meine Gitarrenaufnahmen, aber auch Aufnahmen einer kompletten Band (hab schon in diversen gespielt und die nächste kommt bestimmt bald...) würde ich gern realisieren können. Da dachte ich mir nämlich, so ein Multitracker wäre ganz praktisch, denn wer will schon seinen kompletten PC mit in den Proberaum schleppen ! Oder ist so ein Ding sehr viel schlechter als ein PC mit guter Soundkarte ?
     
    NULL, 11.08.02
    #1
  2. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Uups, war nicht eingeloggt...
     
    KneChtRupRechT, 11.08.02
    #2
  3. raven1276

    raven1276

    Registriert seit:
    17.06.02
    Punkte:
    600
    600
    Hi,

    von den Dingern hab ich leider keine Ahnung, aber eines solltes Du bedenken. Falls es Dir irgendwann nicht mehr reicht, kannst Du den PC ganz einfach aufrüsten. Das dürfte bei den Multitrackern nicht so einfach bis unmöglich sein (glaub ich zumindest). Also überleg Dir gut, ob das auch in Zukunft ausreichen wird. Der Fostex, z.B. kann nur 2 Sachen gleichzeitig aufnehmen, soweit ich weiss. Wenn Du aber später ne Band aufnehmen willst, wird das ziemlich schwierig, wenn jedes Instrument eine eigene Spur haben soll. sobald es mehr als zweiIinstrumente sind, müsstet Ihr die Spuren nacheinander einspielen. Da ist die Variante von Michael schon besser. Die hoontech dsp 2000 c-port hat 8 analoge eingänge, das heisst: 8 Spuren gleichzeitig. Und sie ist nicht teurer als der Fostex vf-08 ( kostet so um die 440 Euro). Die Version ist allerdings nur nicht teurer, wenn Du schon einen PC hast.

    So, das war erstmal genug Senf von mir. Ich hoffe, dass ich keinen Mist erzählt hab, bin nämlich auch noch recht neu in der Materie. Müsste aber alles stimmen. Wenn nicht, korrigiert mich bitte einer.

    Gruß Robert
     
    raven1276, 11.08.02
    #3
  4. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Moinsen !

    Mit der Erweiterbarkeit hast du natürlich recht, aber soweit ich Michael verstanden habe, brauche ich für die Aufnahme einer Band ein Mischpult. Das wäre dann auch noch mal ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor, wärend ich bei so einem Multitracker das Mischpult quasi schon drin habe. Mehr als zwei Spuren sollte es natürlich schon gleichzeitig aufnehmen können. Wie sieht es denn bei solchen Dingern mit nachträglichen bearbeitungsmöglichkeiten aus (Effekte, Eq, Kompressor etc.) ? Da hätte die PC Variante dann ja doch einen entscheidenden Vorteil von wegen PlugIns und so.
     
    KneChtRupRechT, 11.08.02
    #4
  5. raven1276

    raven1276

    Registriert seit:
    17.06.02
    Punkte:
    600
    600
    Hi,

    sie haben wohl eingebaute Effekte etc., die sollen bei den billigeren aber nicht so dolle sein.

    Wenn Du z.B. einen Multitracker willst, der mehr Inputs hat gibts den Fostex VF 160. Der kann 8 Spuren gleichzeitig aufnehmen. Der Kostet aber auch fast 1200 euro. Da kannst Du Dir locker die angesprochene Soundkarte holen und hättest noch locker 700 Euro für ein Mischpult zur Verfügung. Außerdem hast Du wesentlich mehr Spuren zur Verfügung (über 100 bei den besseren Programmen). Und: in den gängisten Programmen kannst Du auch direkt auf dem Computer abmischen.
     
    raven1276, 11.08.02
    #5
  6. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Tag !

    Da scheint mir die Variante mit dem PC ja schon fast besser zu sein. Würde mein Athlon PC denn dafür reichen, ich hab nämlich irgendwo gelesen, dass aufnehmen mit Athlon Systemen nicht so doll funzen soll. Außerdem brauch ich denn ja noch en' Mischpult und ein Aufnahmeprogramm. Das Mischpult sollte nicht zu teuer sein, aber möglichst mit Direct Outs daherkommen (um mehrere Instrumente gleichzeitig auf mehrere Spuren aufnehmen zu können). Und würde Cubasis VST als Aufnahmeprogramm ausreichen ?

    Gruß Knechtruprecht
     
    KneChtRupRechT, 12.08.02
    #6
  7. raven1276

    raven1276

    Registriert seit:
    17.06.02
    Punkte:
    600
    600
    Hi,

    also ich hab nen Duron 850er und bisher hatte ich gar keine Probleme mit irgendeinem Programm. Ob Cubasis reicht, weiss ich nicht. Ich benutze Cool edit Pro 2. Zum Thema Mischpult kann ich Dir auch nicht so viel sagen, aber Mackie soll sehr gut sein. Ich hab ein Behringer MX 1604 A, das wäre für Dich aber auch nichts. Du hast nur zwei seperate Outs (Main und Alt). Außerdem soll es qualitativ nicht so dolle sein. Dafür wars aber recht preisgünstig :-D .
    Für mich reichts aber, da ich maximal zwei Instrumente gleichzeitig aufnehmen will (Didgeridoo & Djembe).
     
    raven1276, 12.08.02
    #7
  8. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Hi !

    Ja, ich hab mich grad mal schlau gemacht und festgestellt, dass der billigste Mackie Mixer (Mackie 1202 VLZ Pro) schon mal 700 € kostet, was mein Budget eindeutig übersteigt, denn immerhin kostet die Soundkarte schon 400 € ! Darüber hinaus hat das Gerät keine Direct Outs. Mackie scheidet also schon mal aus. Das Behringer MX 2642A hingegen kostet nur um die 400 € und hat Direct Outs. Das wäre also schon mal eine Überlegung wert. Könnt ihr mir Alternativen nennen. Denn ich möchte mir schon was einigermaßen vernünftiges zulegen wo ich lange mit arbeiten kann.

    Gruß Knechtruprecht
     
    KneChtRupRechT, 12.08.02
    #8
  9. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Moment, mir ist da grad was aufgefallen. Was ist mit der Hoontech DSP 24 Value Plus ? Wenn ich das richtig verstanden habe hat die zwar nur 2 Eingänge, aber dann könnte ich ja immerhin 2 Instrumente gleichzeitig aufnehmen. Problematisch wird's da nur mit den Drums. Ist es möglich, damit ne' vernünftige Drumaufnahme zu machen ? Bei der Karte bräuchte das Mischpult dann ja auch keine Direct Outs.
     
    KneChtRupRechT, 12.08.02
    #9
  10. raven1276

    raven1276

    Registriert seit:
    17.06.02
    Punkte:
    600
    600
    Hi,

    genau die wollte ich mir eigentlich auch zulegen. Die soll auf jeden Fall sehr gut sein. Ich für meinen Teil habe aber entschieden mir eine Maxi Studio Isis zuzulegen. Die wird zwar nicht mehr hergestellt, soll aber qualitativ sehr hochwertig sein. Bei Ebay kriegt man die schon für ca. 150 euro.

    Nachteil: - keine Windows 2000 / XP Treiber

    Vorteil: 8 Eingänge / 4 Ausgänge (und das sind nur die analogen Line´s)

    Die kann zwar nicht auf 24 Bit / 96 Khz aufnehmen, aber ich bin der Meinung, 48 KHz tun´s für ein Homestudio auch. Sie soll sehr rauscharm sein.

    Gibt´s sogar noch neu zu kaufen. Da kostet sie so um die 287 Euro.

    Ist meiner Meinung nach ne gute Alternative.

    Zu den Mischpulten kann ich leider nichts sagen. Behringer jedoch ist bekannt dafür, dass sie rauschen.

    Guck doch mal bei Ebay, oder muss alles unbedingt neu sein?
     
    raven1276, 12.08.02
    #10
  11. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Moins !

    ja gut, da bliebe also nur noch das Mischpult. Ich hab mal was von Digitalmischpulten gehört. Was können die denn, was analoge nicht können ? (Außer das sie digital arbeiten) Soweit ich weis, haben analoge Pulte alle einen Eigenklang, Digitale dann anscheinend nicht, wenn sie rein digital rumfuhrwerken. Dann wäre damit ja quasi der sagenumwobene analoge Klang futsch. Wie gesagt, ich brauch eins wo ich mind. 2 Spuren gleichzeitig aufnehmen kann und was einigermaßen gescheit ist. Mehr als 400€ sind nicht drin. Das ist (momentan) oberste Grenze. Vor allem möchte ich damit später auch Drums abnehmen und wenn schon auf 2 Spuren, dann auch vernünftig ! Hat einer ne' Empfehlung ?

    Gruß Knechtruprecht
     
    KneChtRupRechT, 12.08.02
    #11
  12. raven1276

    raven1276

    Registriert seit:
    17.06.02
    Punkte:
    600
    600
    raven1276, 12.08.02
    #12
  13. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Hi.

    Das Angebot hab ich auch schon gesehen. Ist natürlich was feines. Aber ich hab noch mal ne Frage konkret zu den Digital Mischpulten. Ich hab gelesen, das man die einfach über den digital out an die Soundkarte anschließen kann. Bringt's das ? Hab' mich mal im www umgesehen und was über des fostex vm08 gefunden. Ist recht günstig und hat 8 Spuren. Das Teil ist aber halt ein Digitalpult und ich hab von solchen Dingern keine Ahnung. Unter Digital versteh ich nämlich auch immer "unschönen" digitalen sound. Also nur aufgenommen und Nullen und Einsen draus gemacht. Lieg ich da richtig oder kann man mit solchen Pulten auch gute Ergebnisse erzielen ?

    Gruß Knechtruprecht
     
    KneChtRupRechT, 12.08.02
    #13
  14. raven1276

    raven1276

    Registriert seit:
    17.06.02
    Punkte:
    600
    600
  15. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Danke erstmal für die vielen Hinweise und ein dickes Lob an die Macher dieser Seite. Ich hab hier in zwei Tagen mehr Informationen bekommen als in einer Woche Recherche im www und Fachzeitschriften durchblättern. Auf jeden Fall werde ich mir wahrscheinlich jetzt die Hoontech DSP 24 Value Plus Karte holen. Ich denke die reicht für meine Zwecke erstmal aus. Gibt es vielleicht eine Update Möglichkeit um nachträglich die Karte auf 8 Spuren umzurüsten falls ich irgendwann mehr Kanäle benötige ?

    Gruß Knechtruprecht
     
    KneChtRupRechT, 12.08.02
    #15
  16. raven1276

    raven1276

    Registriert seit:
    17.06.02
    Punkte:
    600
    600
    soweit ich weiss , gibt es sowas nicht. Allerdings die DSP 24 ist upgradefähig.
     
    raven1276, 12.08.02
    #16
  17. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Und das soll heissen???
     
    NULL, 12.08.02
    #17
  18. raven1276

    raven1276

    Registriert seit:
    17.06.02
    Punkte:
    600
    600
    raven1276, 12.08.02
    #18
  19. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Hi gast !

    Ich denke mal das soll heissen, das ich die DSP 24 zur DSP 2000 (mit C-Port ?) aufrüsten kann. Oder Raven ?
     
    KneChtRupRechT, 12.08.02
    #19
  20. KneChtRupRechT

    KneChtRupRechT

    Registriert seit:
    11.08.02
    Punkte:
    54
    54
    Ja da warst du wohl schneller als ich :-D

    Danke übrigens. Genau so eine Seite hab ich gesucht.

    Gruß Knechtruprecht
     
    KneChtRupRechT, 12.08.02
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.