Information ausblenden

MPC2000 mit Cubase synchronisieren

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Celski, 21.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Celski

    Celski Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.09
    Punkte:
    348
    348
    hallo liebe freunde,

    seit wochen beschäftige ich mich damit meinen mpc mit cubase zu synchronisieren, vorallem das ich den mpc als midi trigger nehme (also out im mpc) um meine drums mit den pads einzuspielen.

    ich hatte es mal früher geschafft aber mittlerweile kriege ich es nicht mehr hin.. ich verzweifel echt.

    ich würde sehr freuen, wenn ich ihr mir helfen könntet!


    DANKE!!!

    ps. ich habe normale kabel die direkt in die soundkarte gehen und auch ein usb-midi kabel.
     
    Celski, 21.02.13
    #1
  2. robomix

    robomix

    Registriert seit:
    22.09.04
    Punkte:
    479
    479
    das ist eigentlich gar nicht so kompliziert :D

    du verbindest die mpc über midi in beide richtungen mit cubase bzw deinem rechner. es bietet sich an cubase als master und die mpc als slave zu nehmen. dazu sendest du in den cubase-synchronisations-einstellungen über den midi out an welchem deine mpc (über midi in) hängt midi timecode. nun stellst du im sync menü (shift 9 ???) der mpc receive midi timecode über den richtigen eingang ein. wenn nun in cubase UND der mpc jeweils die gleiche framerate, empfohlen 25 frames per second + das gleiche tempo in bpm eingestellt ist sollte die mpc beim starten der wiedergabe/aufnahme zu cubase mitlaufen ;-)

    wenn du mit der mpc drums etc in cubase einspielen willst musst du statt eines drum- einen midi-track einstellen. die nummer, nicht track nummer sondern midi 1a zb, welche du da einstellst gibt den midi-kanal+outport an welcher mit cubase verbunden ist und dieses dann empfängt. meist empfängt cubase alle kanäle gleichzeitig so das die nummer egal sein könnte/dürfte. es muss nur der port sein an welchen der midi in des computer -> cubase hängt!

    ach ja, ich weiss nicht 100pro ob die alte classic 2000er wie die 2000xl eine multichannel midi-einstellung hat?
    da wo standardmässig ein "s" unten links in der track einstellung ist kann man auf "m" umschalten. damit kannst du dann zb verschiedenen midi-kanälen verschiedene program's zuordnen. außerdem lassen sich damit midi-endlos-schleifen vermeiden; prg auf track 1 einstellen auf track 5 zb einspielen und senden auf midi-ch 1 ;-)
    auf track 1 midi ch 1 senden macht ne schleife :p
    da die classic nur ein prg z zt kann gibt es dies evtl. da nicht....

    hab die kiste grad nicht vor mir sonst könnte ich das noch besser erklären.
     
    robomix, 14.03.13
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.