Information ausblenden

Monitor Controller Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von ADR, 26.03.19.

  1. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.686
    6686
    Laut Anschlüssen sieht es danach aus als wäre auch ein Wandler beim Audient inkludiert (SPDIF IN Coax & Optical links). Konkret steht davon aber nirgends was. Mal sehen. Wäre vielleicht interessant als Upgrade des BMC-2, weil es weit mehr kann.
     
  2. OptimusPrime

    OptimusPrime Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.09.09
    Punkte:
    3.182
    3182
    Auch wenn das Teil sehr speziell ist - ist auch der KRK Ergo als Monitor Controller durchaus tauglich. Er hat aber keinen Analogen Drehregler. Daher hört man beim lauter drehen die Pegel Sprünge. Was mir nie wirklich groß etwas ausgemacht hat. Eher im Gegenteil ab und an war es praktisch da man durch die Rasterung mitzählen kann. Der Ergo hat einen schön Wertig anfühlenden aber leichtgängigen Drehregler der vor allem größer ist als ich es von der Konkurrenz kenne. Er versorgt meine Main Monitore während meine Anderen Monitor Boxen durch die Soundkarte gesteuert werden. So erreiche ich ein sehr flexibles Abhör System das aktuell 2x A7x, 2x HS80m, 1x Fostex MiniSub2 und 1x KRK RP5 vereint. Also abgesehen von der sehr nützlichen einzelnen Ansteuerung der Boxen in ihrer Lautstärke - laufen sie ohne erwähnenswerte Latenz. Die Pegel einzeln zu steuern ermöglicht es mir zudem das System sauber für meine Home Cinema Umgebung ein zu setzen. Oder kurz gesagt - ich kann über meinen 3D Beamer und die Anlage richtig geilen Sound genießen wenn ich Netflix Maxdome oder eben ein 3D BlueRay Spektakel anschaue. Nachteil - es ist kein true Surround juckt aber auch nicht wirklich denn alleine Hans Zimmers Soundtracks darauf zu hören kommt pervers geil..

    Aus heutiger Sicht würde ich den Ergo aber nicht mehr wählen, es gibt geile Alternativen. ABER nichts desto trotz ist Monitoring ja eher die sekundäre Option. Die Audio Anpassung des Signales nach der Rausch Analyse wirkt wie eine Politur ob gleich dies gefühlt nur etwa 5% mehr im Klangbild ausmacht. Subtil, aber spürbar. Leider auch schon in die Jahre gekommen und wird irgendwann vermutlich den Geist aufgeben. Dann kommt ein Besserer Controller / Option ins Haus. Bis jetzt aber kann ich nur sagen bin ich sehr zufrieden. Auch wenn der Preis von ~600€ wenn ich mich recht erinner einst total überzogen war.
     
  3. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.686
    6686
    Sieht gut aus:
     
  4. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.870
    23870
    ich bin nachwievor sehr glücklich mit dem bmc2. das ding läuft einfach & klingt super-transparent, vernünftiges gainstaging vorausgesetzt (ich habe meinen referenzpegel grob auf der 12uhr stellung, wobei 3uhr schon seeehr laut ist).
     
    Cycles und oati bedanken sich.