Monitor Boxen für 300-400 Euro...

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Zeichen1, 11.12.17.

  1. Zeichen1

    Zeichen1 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.09
    Punkte:
    2.215
    2215
    Hi! Welche würdet ihr empfehlen für das Geld ?

    Rein optisch gesehen wären mir weiße sehr recht, aber ist natürlich nebensächlich

    Edit: Was ist von den Yamaha hs 5 zu halten?
    Ich denke hs 5 oder 7 werden es.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.17
  2. Manoloco

    Manoloco Tonträger

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    18.606
    18606
    Ich habe HS7 bei mir und die machen ordentlich Dampf. Für den Preis kannst Du damit nicht viel verkehrt machen.
    ... natürlich habe ich sie in weiss ... bis auf den Center. Der ist schwarz. Wenn ich im Delirium hochgucke, weiss ich wo ich mich orientieren muss :)
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    13.015
    13015
    JBL 305 oder 308
     
    tomric bedankt sich.
  4. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    1.397
    1397
    wie wärs mit einem Paar Fluid Audio FX8? leider noch nie in ernsthaften Bedingungen gehört, sondern nur zur Musikmesse, aber da gefielen sie mir sehr gut.
     
  5. Zeichen1

    Zeichen1 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.09
    Punkte:
    2.215
    2215
    Danke, und alle sogar in oder mit weiß
    Perfekt.
     
  6. Multiple Noise

    Multiple Noise Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.295
    1295
    Ich kann dir die ADAM F5 empfehlen. Sehr neutral für den Preis, am besten mal probehören.
    Nicht in weiss erhältlich, glaube ich.
     
  7. Zeichen1

    Zeichen1 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.09
    Punkte:
    2.215
    2215
    Danke!

    Was noch erwähnenswert ist , ist das mein Tisch an der Wand steht und ich die Boxen nicht weit von der Wand entfernt aufstellen kann.
    Bei den Yamaha las ich was von 1,5 Metern?!
     
  8. Multiple Noise

    Multiple Noise Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.295
    1295
    Ja, sie sollten nicht zu nah an der Wand stehen und im Idealfall auf Ständern.
    Die von mir genannten ADAM F5er haben ihre Bassreflex-öffnung nach vorne, weshalb sie weniger Abstand zur Wand brauchen.
     
  9. Zeichen1

    Zeichen1 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.09
    Punkte:
    2.215
    2215
    Hm ok. Schade, dann fallen die Yamaha weg.
     
  10. Multiple Noise

    Multiple Noise Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.295
    1295
    Ne, verlass dich da nicht auf meine Meinung!
    Wie viel Abstand hast du denn zur Wand?

    Am Besten immer ein, zwei Boxenpaare nach hause kommen lassen & probehören.
     
  11. Zeichen1

    Zeichen1 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.06.09
    Punkte:
    2.215
    2215
    Guter Tipp.

    Nicht viel 30 cm , mehr Abstand gibt das nicht her
     
  12. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    33.812
    33812
    Haben die nicht mittlerweile alle Möglichkeiten zur Anpassung, um bspw. die Tiefen abzusenken, wenn wandnah aufgestellt wird ?
     
  13. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    1.397
    1397
    die fluid audios nicht.
    Bei Rückwärtigen Bassreflex-Ports hat man zusätzlich aber das Problem, dass bei zu naher Aufstellung das Bassreflexsystem nicht mehr richtig funktionieren kann, weil die Luft hinten nicht weg kann. Also - bei richtig richtig naher Wandaufstellung