moin,ich würde gern feedback zu diesen stücken haben.

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von demorior, 22.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. demorior

    demorior Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.09
    Punkte:
    27
    27
    ein deathmetal track

    eine halbballade

    heavy metal

    deathmetal

    track auf deutsch

    es wäre echt nett wenn ihr was zu der aufnahme sagen könntet, was klingt nicht so gut, was kann so bleiben usw,,

    danke im vorraus
    demorior
     
  2. stoman

    stoman Veteran

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    33.917
    33917
    Ohne 'reingehorcht zu haben (Metal ist nicht mein Metier): YouTube ist keine gute Idee, wenn man den Klang bewerten lassen möchte. Die Qualität dort ist ziemlich mies.

    Lade lieber die Lieder als MP3 (mindestens 192 kBit/s) irgendwo als Direktlink zum Anhören hoch!

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
  3. demorior

    demorior Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.09
    Punkte:
    27
    27
    und wenn man unten die qualität einstellt?
    ich hab die ja mit hoher quali hochgeladen.

    gruß demo
     
  4. stoman

    stoman Veteran

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    33.917
    33917
    Hmm, mag sein, dass es dann ok ist. Ich würde aber dennoch von Videopräsentationen absehen. Die Bildinformation lenkt erheblich von der Audioinformation ab (der Mensch konzentriert sich deutlich stärker auf Bilder als auf Töne).

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
  5. demorior

    demorior Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.09
    Punkte:
    27
    27
    selbst da hätte ich eine lösung ;-)
    einfach nicht hinsehen ;-)

    ne pass auf,,ich hab die dateien im studio und kann jetzt auf die schnelle nichts woanders hochladen, und es sollte heute mit dem mixen weitergehen;-)
    gruß demo
     
  6. stoman

    stoman Veteran

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    33.917
    33917
    Ich habe jetzt nur mal kurz in Stück 3 'reingehört. Wie gesagt, ich bin kein Experte für Heavy Metal, aber das klingt für meine Ohren sehr schrill und "geshreddert". Vielleicht muss das so sein, ich glaub's aber eigentlich nicht. Speziell das Blech fliegt mir beim Anhören förmlich um die Ohren, und es klingt arg lo-fi.

    Vielleicht liegt's ja doch an YouTube. Ich höre mir ab und zu Heavy-Metal-Stücke an, die meine Metal-verliebten Kollegen im Büro mir nahelegen, und die scheinen mir doch alle sehr viel besser abgestimmt zu sein und "sauberer" zu klingen.

    Ich kann's schwer eingrenzen, würde aber mal beim Schlagzeug anfangen und bei der EQ-Abstimmung immer nur gerade so lange wie nötig hinhören, um die Ohren nicht zu ermüden. Schon wenige Sekunden reichen, um sich an einen Klang zu gewöhnen, und die Ohren machen gerade bei solcher Musik sehr schnell zu. Dann kannst Du nichts mehr wirklich wahrnehmen und mischst Murks.

    Am besten funktioniert für mich: Hinhören, Problem identifizieren, Ton aus, EQ einstellen, EQ auf Bypass, Ton wieder an, noch einmal Problem identifizieren, EQ-Bypass aus und verifizieren, ob das Problem gelöst wurde.

    Bei mir geht's auch gar nicht anders, weil ich ziemliche Probleme mit meinen Ohren habe.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
  7. TGud

    TGud

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    20.277
    20277
    Hallo Demo,

    bin auch kein Experte für die Musikrichtung meine aber, klingt nicht nach Anfängern.
    Zum Sound schließe ich mich Steffen an. Klingt irgendwie durch den Wolf gedreht. Ob es nun überkomprimiert, EQ, oder Youtube ist., keine Ahnung.

    Gruß
    Thorsten
     
  8. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    62.640
    62640
    Track 1: Deathmetal der groovenden Sorte, Debauchery/Six FeetUnder usw. OK :)
    Mix: Zu noisy, OHs und Hihat zisseln böse, Gitarren haben zu viele Höhen und es fehlen Mitten, zuviel Gain ebenso. Dadurch kommt der Gesang all dem in die Quere.


    Track 2: Der Mix leidet unter den gleichen Problemen, der cleane Gesang ist gut, nebenbei: Balladen sind für Mädchen! :) Hier hört man deutlich das die Drums in der Summe schon zerren, die hast du heftigst an die Wand gefahren.

    Track 3: Kann es sein das du deinen Stil noch nicht gefunden hast? Der Sound ist derselbe mit den selben Problemen. Der Gesang ist schrecklich, sorry :) Schwacher Song für mich. Nicht mein Ding.


    Track 4: Endlich wieder richtige Musik :) OK, Corpse sind im Haus, Drums klingen wieder wesentlich zu noisy, Gitarren sind so übel der Mitten beraubt, das geht nicht, das Riffing ist genretypisch, gefällt mir, Gesang ist hervorragend. Bester Song bislang. Respekt.


    Track 5: Was ist denn jetzt passiert? Grusel. OK, nicht meine Mucke. Der Sound kommt wie eh und je, gleiche Baustelle.

    Fazit: Drums klingen übel, Gitarren müssen weniger ausgehölt in den Mitten kommen, Summenbearbeitung würde ich erst einmal lassen.

    Was mir auffällt: Gibt es in einem deiner Songs Bassgitarren? Die sind, wenn vorhanden, verschwunden.

    Gruss Holgi
     
  9. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    7.251
    7251
    bin auch kein metaller und hab mal den zweiten song angeclickt, da stimmen glaube ich die level von kick, hi-hat, vox und klampfen nicht. hi-hat und kick und vox sind zu laut im vergleich zu gitarren und die brizzeln. das ganze ist ziemlich höhenlastig. ich glaube für das genre fehlt der bass. der dem ganzen dann auch den punch gibt. die powerchords gehen dann auch ganz unter. außerdemn habt ihr das ding auch glaube ich mit dem limiter ziemlich überfahren zumindest bei mir scheint das hölle zu sein, was ggf. auch den heftigen höhenanteil erklärt.

    ich glaube an dem mix müsst ihr noch ein wenig arbeiten.

    bbb
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.