Information ausblenden

Mixing Buch von Billy Decker

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von NuckChorris, 10.09.20.

Schlagworte:
  1. NuckChorris

    NuckChorris Themenersteller

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.814
    1814
    Er hat es tatsächlich getan. Billy Decker hat nun auch noch ein Buch geschrieben - oder war sonstig an der Produktion eines Buches beteiligt. Wenn ich das richtig sehe erscheint es Ende September bei The Crowood Press.

    https://www.crowood.com/details.asp?isbn=9781785007491

    decker.jpg
     
    NuckChorris, 10.09.20
    #1
    rkdk, Moiterei und muffy bedanken sich.
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.061
    50061
    Goil! Kann sich als gekauft betrachten.
     
    muffy, 10.09.20
    #2
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.743
    21743
    Wer ist Billy Decker, also woher kennt man den mixtechnisch?
     
    SilentWarrior, 10.09.20
    #3
    Entone bedankt sich.
  4. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    532
    532
    http://www.billydecker.com/home.html

    Billy Decker ist glaube ich hauptsächlich im Country Bereich unterwegs und dafür bekannt der schnell zu mischen. Bei Youtube findest einiges zu ihm.
     
    Mit Senf, 10.09.20
    #4
    Moiterei und SilentWarrior bedanken sich.
  5. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.162
    22162
    Ich kenne ihn von seiner Session bei URM (Joey Sturgis, Eyal Levi, Joel Wannasek) bzw.

    https://www.nailthemix.com/


    Dort finden wohl regelmäßig mixing masterclasses statt. Normalerweise Bereich metal. Ein Engineer mixed dort für gewöhnlich einen Song - mit über die Schulter gucken usw.

    In Billy's eigener Session dort hat er fünf (!) Songs in der gleichen Zeit gemischt.

    EIn wirklich super sympatischer Typ mit einer gesunden Einstellung zum Business. Man kann wohl auch heute noch Mixes zu 250 USD pro Song oder so bekommen, wenn es um Demos für aufstrebende Künstler geht.

    Das hier ist was recht Aktuelles mit und über ihn:




    Das Typischste für seinen Stil ist wohl das Mischen auf Sample-Basis, was die Drums angeht.


    Zitat Decker:

    "The less is more guy ...? - He's an asshole.... " :D



    Seine Arbeit - das war der wichtigste Song in Nailthemix. Mit dem hat er sein ganzes Template en detail vorgestellt:








    http://www.billydecker.com/mixes-by-billy.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.20
    MountainKing, 10.09.20
    #5
    rkdk, Moiterei, muffy und eine weitere Person bedanken sich.
  6. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.168
    4168
    :bagi:Zum Bleistift:

     
    Moiterei, 10.09.20
    #6
    muffy, SilentWarrior und MountainKing bedanken sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.250
    40250
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.20
    rkdk, 10.09.20
    #7
    Graham, SilentWarrior und Moiterei bedanken sich.
  8. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.455
    17455
    @SilentWarrior
    noch nie aufgefallen, wie saugeil viel von diesem new country pop/rock zeuch klingt? da steckt dann in gefühlt 90% der fälle billy decker hinter.
     
    SOS, 10.09.20
    #8
    rkdk bedankt sich.
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.743
    21743
    Ich höre so etwas nicht, also deshalb sagte mir der Name wohl nicht viel.
     
    SilentWarrior, 10.09.20
    #9
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.250
    40250
    Mr. Decker setzt teilweise ur-alte Waves ein, tauscht HiEnd recordete und von Profis eingespielte Schlagzeugsspuren komplett gegen seine Samples aus, ferner nutzt er viele Low Cuts... oha.
    Nun...eigentlich müsste er hier von der hiesigen Community geschasst und boykottiert werden. Was.
    :D
     
    rkdk, 10.09.20
    #10
    MountainKing, Moiterei und leary bedanken sich.
  11. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    17.856
    17856
    Stell dir vor: seine Mixe in der Mischmaschine :LOL:
     
    leary, 10.09.20
    #11
    rkdk bedankt sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.250
    40250
    Haha... zu geil.. stimmt! :tears-of-joy:
    :hammer:
     
    rkdk, 10.09.20
    #12
    leary bedankt sich.
  13. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.061
    50061
    Der Decker denkt v.a. extrem effizient und unternehmerisch.

    ‘After sitting in this chair for this many years it had better not take me 30 minutes to EQ a kick drum!’

    Bingo. Wenn man ein Template hat, in dem bereits bei den Drums Trigger mit ausgewählten Samples sitzt, deren Lautstärkeverhältnisse man ggf. etwas anpassen muss, also mehr Sub oder mehr Boing, diese dann sogar vor-Eqt, das gleiche mit Bass und Gitarren (zB wenn man DIs bekommt), muss man nur noch die Audiofiles Routen und hat im Grunde nach max 10 Min einen Rough stehen. Dann bisschen Feintuning mit Eq, grob leveln, Summenkomp und Limiter anschmeissen, fine leveln, Automation. Warum sollte das länger als 60-80 Min dauern? Nach dem Motto: mehr wie zweimal schüddele is Spass!^^
     
    muffy, 10.09.20
    #13
    MountainKing, Moiterei und rkdk bedanken sich.
  14. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.162
    22162
    "Schüddele" iss gut .... :D
     
    MountainKing, 10.09.20
    #14
    rkdk und muffy bedanken sich.
  15. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.455
    17455
    man kann sagen, was man will, der hat's richtig drauf, ist ein obersympathischer dude, an dem ein comedian verloren gegangen ist... der taked das life locker, haut easy die dicksten dinger raus und bleibt dabei auch noch bescheiden.

    ist für mich irgendwie vong mindset her ein vorbild, ich stehe extrem auf effizienz, weil ich saufaul bin und mit möglichst wenig aufwand, einen möglichst guten job machen und dabei möglichst viel verdienen will... hmmm will das ernsthaft jemand nicht?... egal... wayne ob ich immer dieselben 5 kicksamples layere (mach' ich wirklich lol)... kunde zufrieden, rechnung bezahlt, alle glücklich!
     
    SOS, 10.09.20
    #15
    RD, muffy, rkdk und eine weitere Person bedanken sich.
  16. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.916
    34916
    Hatte den mal versucht nachzumachen, naja...

     
    TonyPizza, 11.09.20
    #16
  17. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.916
    34916
     
    TonyPizza, 11.09.20
    #17
  18. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.916
    34916
     
    TonyPizza, 11.09.20
    #18
  19. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    34.916
    34916
    Alter die Vocals sind nuclear meltdown

     
    TonyPizza, 11.09.20
    #19
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.743
    21743
    Also ich habe mir jetzt die hier gesposteten Music Beispiele angehört.
    Ich glaube nicht das ich viel damit anfangen kann :)

    Ich bekomme immer die Krise wenn Vocals und Drums nicht mit der Musik verbunden sind.
     
    SilentWarrior, 11.09.20
    #20
    fabtone, rkdk und Loftone bedanken sich.