Information ausblenden

Mixdown Dumpf und MODX Parts nicht da !!

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Carz-One, 21.09.20.

Schlagworte:
  1. Carz-One

    Carz-One Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    21.09.20
    Punkte:
    32
    32
    Hallo zusammen,

    bin hier neu daher ein Hallo an alle Musikbegeisterte.

    Als Erstes meine Setup: Windows 10 Computer, Cubase Artist 10.5, Yamaha MODX Sythesizer ( der auch als Audio Interface genutzt wird ), diverse VST Plug-Ins ( Native Instruments usw. ), Kopfhörer ( DT 770 Pro & AKG 702 ) und KRK Monitore.

    Habe ein Problem in Cubase Artists 10.5. Wenn ich einen Part, eine Spur oder den Song exportiere ( Wave, 24 bit - 44khz ) hören sich die VST Instrumente nicht mehr so klar und deutlich an und klingen eher dumpf. Das passiert sobald ich meine Midi-Spuren als Mixdown in Audio umwandeln tue. Die MODX Parts werden gar nicht exportiert ( auch nicht in "Echtzeit-Export" ) !!! Kann sie nur umwandeln wenn ich die Midi-Datei abspiele und gleichzeitig eine Audio-Spur aufnehme. Klingt aber auch sehr dumpf. Habe es jetzt in mehreren Projekte versucht aber das Ende ist immer das gleiche. Es hat definitiv nichts mit irgendwelche Effekte auf den Spuren zu tun. Ich nutze mein Yamaha MODX Synth als Auduio Interface aber kann mir icht vorstellen dass es damit zu tun hat. Kann sich dass jemand erklären ?

    Meine Cubase Einstellungen für den Modx habe ich aus diesem Video:

    Wäre super wenn mir hier jemand helden könnte, bin am durchdrehen... :eek:

    Vielen Dank im voraus..
     
    Carz-One, 21.09.20
    #1
  2. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.797
    8797
    Worüber hörst du dir dann den Mixdown an?
    Über einen Audioplayer? Falls ja, importiere den Mixdown mal testweise wieder ins Cubase und höre darüber an, um schonmal auszuschliessen dass der Audioplayer nicht irgendwelche komischen Soundeinstellungen macht.
    Könntest dann auch mal zur Sicherheit einen Nulltest machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.20
    suboptional, 21.09.20
    #2
  3. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.919
    7919
    Poste mal was ins Forum, damit wir nachvollziehen können, was du meinst...
     
    pitto, 21.09.20
    #3
  4. Carz-One

    Carz-One Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    21.09.20
    Punkte:
    32
    32
    Nein, ich nutze kein Audioplayer. Ich lege mein Mixdown direkt wieder auf eine Audiospur in Cubase, daher kann ich diese Fehlerquelle aussschließen. Wie beschrieben, werden ja die Parts vom Synthie garnich umgewandelt, das Signal ist tot. Hier weiss ich dass irgendwo in der Signalkette ein Fehler liegt aber ich kann mir nicht erklären wieso es aber so dumpf und ohne Dynamik klingt nach der Umwandlung. Ist eindeutig zu hören wenn ich zwischen Audiospur ( Mixdown ) und Midispuren schalte.
     
    Carz-One, 21.09.20
    #4
  5. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.921
    10921
  6. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.919
    7919
    das geht auch nicht anders! Du kannst externe Daten nicht intern berechnen lassen, den MoDX musst du in Echtzeit aufnehmen...
     
    pitto, 21.09.20
    #6
  7. Carz-One

    Carz-One Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    21.09.20
    Punkte:
    32
    32

    OK, Echtzeit-Export geht ja dann auch nicht. Kann sie also nur umwandeln wenn ich die Midi-Datei abspiele und gleichzeitig eine Audio-Spur aufnehme, verstehe ich dich richtig ?
     
    Carz-One, 21.09.20
    #7
    pitto bedankt sich.
  8. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.919
    7919
    Das ist korrekt...
     
    pitto, 21.09.20
    #8
  9. Carz-One

    Carz-One Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    21.09.20
    Punkte:
    32
    32
    ok, dann habt ihr mit schon beim einem Problem weitergeholfen :) Jetzt muß ich nur verstehen wieso es beim Mixdown nicht mehr so klar klingt. Kanns es an dem integrierten Audio Interface des Modx liegen ?
     
    Carz-One, 21.09.20
    #9
    pitto bedankt sich.
  10. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.919
    7919
    ne, eigentlich nicht! Ich hab den auch, allerdings nehme ich über ein anderes Audiointerface auf...
     
    pitto, 21.09.20
    #10
  11. Carz-One

    Carz-One Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    21.09.20
    Punkte:
    32
    32
    Regelt der "Master Volume Regler" auch bei nur dir die MODX Instrumente und der "USB Volume ( Monitor )" Regler den Rest ?
     
    Carz-One, 21.09.20
    #11
  12. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.921
    10921
    Carcinome, 21.09.20
    #12
  13. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.797
    8797
    Wenn du nicht analog summierst, also einen rein internen Mixdown machst kommt das Interface gar nicht ins Spiel, das wird intern in der DAW berechnet.
     
    suboptional, 22.09.20
    #13
  14. Carz-One

    Carz-One Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    21.09.20
    Punkte:
    32
    32
    bedeutet also, ich mir einen anderen Audio Interface sparen, es liegt an Cubase :(...
     
    Carz-One, 22.09.20
    #14
  15. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.263
    51263
    holgi, 22.09.20
    #15
  16. mathiasbx

    mathiasbx Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.366
    1366
    Müssen externe Synths nicht eh "recordet" werden. Zumindest mach ich das mit allen meinen Synths so. Also auch mit modernen Geräten wie dem Kronos. Mir ist nicht bekannt, dass ich einen Synth als "VSTi" einbinden und damit auch alle Funktionen aus der DAW heraus nutzen kann.
     
    mathiasbx, 22.09.20
    #16
  17. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.797
    8797
    Also ich glaub wenn Cubase einen Summierungsfehler hätte würde das hier und anderswo schon relativ grosse Wellen schlagen.
    Dann wäre es nämlich ziemlich unbrauchbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.20
    suboptional, 22.09.20
    #17
  18. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.250
    3250
    In der großen Version Cubase Pro geht das größtenteils per Einbindung als "Externes Instrument"
     
    unifaun, 22.09.20
    #18
  19. Carz-One

    Carz-One Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    21.09.20
    Punkte:
    32
    32
    ok, das Problem mit dem Synth ist mit dem Link und eure Infos jetzt klar, danke euch !!
    Ich Verstehe aber nicht wieso der Mixdown an Höhen und Dynamik verliert. Wenn es nicht das Intergrierte Audio Interface ist und die DAW sowieso nicht, dann sitzt wohl das Problem wie immer vor dem Bildschirm o_O...
    Ich kann mir das einfach nicht erklären..
     
    Carz-One, 23.09.20
    #19
  20. Carz-One

    Carz-One Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    21.09.20
    Punkte:
    32
    32
    Hallo, nachdem ich mich jetzt auch durch unzählige englische Foren gelesen habe, da das Problem mit dem dumpfen Sound nach dem Mixdown anscheinend bei einigen Cubase User unter Windows auftaucht, denke ich das Problem gelößt zu haben. Es hat unter Windows wohl mit den Audio Enhancements zu tun. Mann muß unter Sound Systemsteuerung->Eigenschaften von Lautsprecher->Erweitert alles ausschalten ( solange man ein externes Audio Interface nutzt ). Also bei Exclusiver Modus, Hardwarebeschleunigung und Signalverbesserung das Häkchen rausnehmen. Jetzt sind keine Unterschiede mehr zu hören und der Sound ist clean und dynamisch wie vor dem Mixdown. Also bei mir hat es geklappt..
    Danke nochmal an alle die mir auch bei dem Problem mit dem Synthie geholfen haben.
     
    Carz-One, 23.09.20
    #20
    holgi und Schlumpfpeter bedanken sich.