Information ausblenden

Mix feedback "she is so high" unplugged

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von andy456, 27.11.20.

  1. andy456

    andy456 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.218
    2218
    Hallo zusammen,

    hier noch ein zweiter Song aus der selben Session den ich für eine trauung recordet habe.

    Bitte um Feedback, wie klingt das für euch? Ich höre den Wald vor lauter .. nicht mehr Gerade was die hall Räume angeht ;-(

    Über Feddback würde ich mich freuen.



    Vielen Dank

    Andy
     
    andy456, 27.11.20
    #1
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    23.343
    23343
    Again - tolle Stimme! Gute Performance.

    Klingt auch gut auf meinen kleinen USB-Schreibtisch-Hupen. Beim Strumming könnte es gerne weniger anstrengend in den hohen Frequenzen sein und dafür mehr "Volumen", also Body. Klingt dann etwas dünn und etwas bissig.
     
    MountainKing, 27.11.20
    #2
  3. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    19.047
    19047
    Finde ich wieder cool, wieder etwas viel SSSSes in der Stimme.
    Nachtrag: die Gitarre finde ich um 100hz zu dick. Stimme zu dick um 240hz...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.20
    leary, 27.11.20
    #3
  4. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    2.327
    2327
    Hi Andy,
    ohne Gewähr und mit ausreichend Ahnungslosigkeit mein erster schneller Höreindruck:
    - der Gesang is mir ne Spur zu laut (insbesondere am Anfang bei der zaghaften Gitarrenbegleitung)
    - die Gitarre behagt mir irgendwie noch nicht so recht - schwer zu sagen warum. Die macht oben nicht auf und lässt trotzdem irgendwie etwas Wärme im Ton vermissen
    Das alles aber auf sehr hohem Niveau.
    Gruß
    Rudi
     
    RudeRudi, 27.11.20
    #4
  5. DerHoschi

    DerHoschi Klampfengott

    Registriert seit:
    28.09.20
    Punkte:
    265
    265
    Netter Titel und die Dame kann auch singen. Gitarren im Bassbereich zu stark. Stimme könnte etwas wärmer klingen.
    Finde jetzt nicht das die Stimme zu laut ist, könnte man aber etwas nach hinten setzen und die Gitarren ebenfalls mehr im Raum versenken und evtl. nicht so stramm auf außen legen. Der leere Mittelteil wo nur die Gitarren spielen ist etwas lang, da passiert ja nicht wirklich was. Die Hälfte der Länge wäre angenehmer, dann muss man nicht so lange auf den Gesang warten. Ist aber auch nur meine Meinung.
     
    DerHoschi, 27.11.20
    #5
  6. andy456

    andy456 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.218
    2218
    Guten Morgen,

    vielen dank wieder für die Tipps.
    Lol genau da hatte ich testweise etwas angehoben ab kommt mir jetzt etwas viel vor ;-) bei den Vocals.

    ich habe versucht die Gitarre noch etwas anders zu equen und etwas nach hinten und zusammen zurücken mittels preDelay.
    Den vocals etwas weniger hall gegeben, das hörte sich zumindest heute morgen etwas harmonischer an.
    zusätzlich einen dynamischen ey auf den Vocals gegen die S-Laute

    Was sagt ihr verbesser oder nicht?


    ich danke euch.

    Gruß

    Andy
     
    andy456, 28.11.20
    #6
    RudeRudi und leary bedanken sich.
  7. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    19.047
    19047
    finde ich schon besser so, aber im bereich um 250/330hz immer noch vll 3-4db zu viel. ansonten ist das so schon stimmig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.20
    leary, 28.11.20
    #7
    andy456 bedankt sich.
  8. andy456

    andy456 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.218
    2218
    Im gesamt Mix oder nur die Gitarren?

    Danke dir
     
    andy456, 28.11.20
    #8
    leary bedankt sich.
  9. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    19.047
    19047
    ich habe den bereich eben mal im gesamten mix abgesenkt und es klang deutlich besser. vermutlich aber eher beim gesang absenken.
     
    leary, 28.11.20
    #9
    RudeRudi bedankt sich.
  10. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Sauber super, weiter so. Ich würde den Hall auf der Stimme mit einem Lowcut etwas ausdünnen, genau das machen die wenigsten und versauen sich die Transparenz. Hier zwar nicht weiter wild, wird es aber runder machen.

    Großartige Sängerin und Klampfenzupfer !
     
    Loftone, 28.11.20
    #10
    andy456 bedankt sich.
  11. andy456

    andy456 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.218
    2218

    Vielen Dank,

    ich habe das auch mal probiert und ja die Vocals mufeln da tatsächlich wenn mal mal hin und her switched etwas ;-) habe es abgesenkt.

    Vielen Dank.

    denke das passt jetzt auch so:
     
    andy456, 28.11.20
    #11
  12. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    19.047
    19047
    yeah!
    hast du den bassbereich der gitarren mit einem eq abgesenkt oder kompressor? klingt eher nach einem kompressor, der den bassbereich wegdrückt. vll geht das eleganter? jetzt höre ich aber auch echt auf zu meckern. klingt ja sonst rund.
     
    leary, 28.11.20
    #12
    andy456 bedankt sich.
  13. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.667
    29667
    In der ersten Fassung hat mir die Breite der Gitarren und die Präsenz des MIxes gut gefallen (EQ-Absenkung empfinde ich aber auch richtig), aber in den letzten beiden Versionen fehlt bei den Gitarren die Breite und Präsenz, klingt fast mono.
    Der ganze Song klingt nicht mehr so direkt und intim wie die erste Version.

    Dadurch wirkt es jetzt deutlich "kleiner" und "enger"
    Also im Grunde die Level alle erstmal so lassen, und EQ Absenkung in den Bereichen wie bereits angemerkt.

    Nachtrag:
    später ab 2:40 klingen die akust. Gitarren arg plärrig in den oberen Mitten/unteren Höhen.
    Wenn Dir das gefällt so belassen, wenn nicht beabsichtigt hier breitbandig etwas wegnehmen.
     
    whitealbum, 28.11.20
    #13
    andy456 bedankt sich.
  14. andy456

    andy456 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.218
    2218
    Vielen dank,

    Das hilft mir sehr mich mal wieder richtig in meine Abhöre und Mixe einzutauchen.
    Einen Kompressor habe ich nicht anders eingestellt . ich habe jetzt mal den Kompressor hinter den EQ mit der Absenkung gepackt und ich finde das jetzt gleichmässiger und nicht mehr so heftig. Klar die einzwei Spitzen im Pickig hohlt er sich.

    Am ablauf habe ich auch etwas geschoben der Schrummel part wurde durch ein Pickig ersetzt. klingt jetzt auch Runder für mich. Das paning wieder ewtas weiter offen kam auf meiner Stereo anlage auch etwas besser. Ist jetzt gefixt.



    Vielen dank Ihr lieben Menschen! Bleibt gesund!
     
    andy456, 28.11.20
    #14
    RudeRudi, whitealbum, MountainKing und eine weitere Person bedanken sich.
  15. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    19.047
    19047
    klingt toll!
     
    leary, 28.11.20
    #15
    andy456 bedankt sich.
  16. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.667
    29667
    Muss auch nochmal sagen, ein wunderbarer Vortrag der Sängerin.
    Da erwische ich mich, gar nicht auf den Klang zu hören, ein gutes Zeichen :)

    Das ist jetzt besser, ich würde nur noch vier Dinge fein justieren wollen, ist aber auch größtenteils Geschmackssache

    1. Ich würde die Gitarren ein Ticken lauter machen oder die Hauptstimme ein wenig leiser 0,5 -1dB, ist nicht viel.
    2. Die Gitarren haben einen nicht ganz runden Reverb, klingt an ein paar Stellen etwas "bollrig" im Ausklang
    3. Die Stimme hat mir obenrum etwas zu viel Höhen und Airhöhen bzw. die könnten wenn man das so will, samtener/weicher klingen.
    Achte mal auf alle Töne mit langgezogenen "H's", wäre mir etwas zu körnig.
    4. Gerade im letzten Satz, High above me, stimmt die Intonation nicht ganz, das würde ich anpassen, weil es so präsent ist.

    Ansonstne ist das doch ein tolels Cover, und wunderbar gesungen.
    Kannst Du uns etwas zur Sängerin sagen?

    Bin immer auf der Suche nach weiblichen Backing Vocals oder auch mal Lead Vocal.
    Gerne auch via PM. Danke!
     
    whitealbum, 28.11.20
    #16
    andy456 bedankt sich.
  17. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    2.327
    2327
    Yeah, - jetzt hab ich Gänsehaut bekommen. Die Aktion hat sich gelohnt.

    edit und Nachtrag:
    Ich hab das ja bei meinem ersten Posting schon geschrieben - auch mir ist die Stimme immer noch ne Nuance zu laut - und da das uns whitealbum auch sagt, trau ich mich jetzt auch nochmal :D
     
    RudeRudi, 28.11.20
    #17
    andy456 bedankt sich.
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    23.769
    23769
    Mir fällt auf Anhieb eine Maskierung in der Stimme auf. Ich schätze so um die 600Hz.
    Gerade ganz am Anfang des Songs.

    Dieses Kräuseln in den Höhen höre ich ebenfalls auf der Stimme, aber die Maskierung finde ich auffallender.
     
    SilentWarrior, 28.11.20
    #18
    andy456 bedankt sich.
  19. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.667
    29667
    Dieses leichte nasale um die 500-700Hz grob gehört viel mir auch auf.
    Aber es hat mich nicht gestört im Gegenteil, es hat eine Eigenart die mir gefiel, ich habe das unter "so klingt die Stimme da" abgehakt.
    Aber, wenn dies der natürlichen Stimme nicht entspricht, könnte man drüber nachdenken, wenn nicht, einfach belassen.

    Übrigens, das Adjektiv Kräuseln von @SilentWarrior genannt, in den Höhen, passt hier perfekt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.20
    whitealbum, 28.11.20
    #19
    andy456 bedankt sich.
  20. andy456

    andy456 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    2.218
    2218
    Moin,

    Vielen lieben Dank für das Feedback. ich glaube besser bekomme ich das jetzt nicht hin. vocal tune ist gefixt. Vocals 1db leiser und mit dynamischen EQ zwichen 500 und 700hz leicht abgesenk wenn es zu viel wurde. Wie ich den Hall auf den Gitarren besser hin bekomme keine Ahnung müsste ich wohl nen anderen hall nehmen. EQ und Lowcut etc. ist schon drauf.


    Ich denke das passt soweit und die Künstlerin ist auch schon zufrieden.

    zur Sängerin, Sie ist eine bekannte, Sie hat wenig Erfahrung, 2-3 mahl auf einer Hochzeit gesungen im Familien/ Freundeskreis. Aus dem Stehgreif funktionieren so Balladen ganz gut bei Ihr ;-)Mal sehen ob es noch mehr songs werden mit Ihr.

    Gruß

    Andy
     
    andy456, 29.11.20
    #20