Information ausblenden

Mitlauffilter in Cubase

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von LM18, 30.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.552
    52552
    Ist zwar vielleicht eher eine Frage zur Mischtechnik, aber erstmal eine Applikationsfrage.
    Nachdem ich Cubase verwende, für mich auch eine Cubasefrage.

    Wenn ich aus einer Bassspur Midinoten gewinne, würde ich gerne ein Passband eines EQ mitlaufen lassen.
    Mit der Mittenfrequenz auf den Noten des Basssignales.

    Habt ihr Vorschläge wie man das am besten in Cubase lösen könnte?
     
    LM18, 30.11.18
    #1
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.120
    42120
    die Plugins von MELDA können alle MIDI empfangen.
    Im Freewarebundle ist auch ein EQ und ein Bandpass Plugin dabei, Parameter frei definierbar.

    MEQ.jpg
     
    rkdk, 30.11.18
    #2
    Glutamatjunkie und ModulationMatrix bedanken sich.
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.120
    42120
    Ach so, gibt ja auch noch das Midi Gate in Cubase, damit kann man auch viel anstellen....

    [​IMG]
     
    rkdk, 30.11.18
    #3
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  4. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.552
    52552
    @rkdk
    Jupp - Ich weiß.

    Danke!
    Ich denke gerade über EQ Konzepte nach und deswegen die Frage nach übergreifenden Moves.

    Dieses Konzept ist kein neues.

    Melda ist ja geradezu die Nerd-Fabrik zum Zugang auf die Parametrierbarkeit musikalischer Aktoren was die Spektren angeht.
    Wird mitgeliefert.
    Die Jungs wissen nicht wirklich, was sie da enzymatisch in den Thinktank der "begleitenden Grützen" abliefern.
    Man gibt sich zur Zeit frei im Geiste...
     
    LM18, 30.11.18
    #4
    Glutamatjunkie und rkdk bedanken sich.
  5. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.552
    52552
     
    LM18, 30.11.18
    #5
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.120
    42120
    MELDA finde ich klasse. Das FREE Bundle ist immer am Start, auf jedem DAW-Rechner bei mir. Lohnt. Muss man halt wissen, Geschmackssache. Nehme das oft fürs Sounddesignen...
     
    rkdk, 30.11.18
    #6
  7. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.020
    7020
    Eventuell verstehe ich das Vorhaben ja nicht, aber Du willst quasi die Mittenfrequenz deiner Bassspur filtern, oder wie?
    Sollte das so sein, würde ich einen Multibandkompressor nehmen, oder einen Dynamischen EQ.
    Was sollen die Midinoten den genau antriggern, ein in/off des EQ oder direkt die Frequenzen?
     
    NorthernDecay, 01.12.18
    #7
  8. oove

    oove Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.298
    4298
    Vermutlich soll die Tonhöhe des Basses die Mittenfrequenz eines Bandpassfilters steuern, die dann vielleicht irgendein Synthpad moduliert und in Zusammenhang mit dem Bass steht.
    Frequenzabhängiges Sidechain sozusagen.

    Ob ich richtig oder falsch liege ist eigentlich egal, hauptsache ich liege. :D

    Aber wenns klappt, kannst Du mal die 2 Spuren hier demonstrierend hochladen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.18
    oove, 01.12.18
    #8
    rkdk bedankt sich.
  9. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.999
    2999
    Das klingt eindeutig nach SurferEQ, den Umweg über Midi kannst Du Dir bei dem Tool sogar sparen...
     
    RockIngenieur, 01.12.18
    #9
  10. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.552
    52552
    Genau.
    Die Midinote soll die Mittenfrequenz des Bandpasses steuern...
     
    LM18, 01.12.18
    #10
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.120
    42120
    Das war auch genau meine Vorahnung... ;)

    Siehste, da isset ja, wir hatten also Recht mit der Annahme, Oove ... :D

    Nun wird man ja sehen wie es weitergeht.
     
    rkdk, 01.12.18
    #11
    oove bedankt sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.120
    42120
    au, ja! interessant! :)
     
    rkdk, 01.12.18
    #12
  13. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.552
    52552
    Ich will das Tiefentimbre lenken.
    Ich möchte den Tiefenanteil zum Beispiel einer Subgruppe (Musicbus) mit dem Mitlauffilter klanglich auf die fundamentalen Bassnoten zwingen.
    Den Bassanteil, den man eher wegfiltern würde weil er das LoBand des gesamten Misch einnebeln würde, trotzdem beibehalten und damit die Energie mitnehmen.
     
    LM18, 01.12.18
    #13
    rkdk bedankt sich.
  14. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.552
    52552
    Gerne.
    Wenn ich irgendwas sinnvolles kondensieren kann :)
     
    LM18, 01.12.18
    #14
    rkdk bedankt sich.
  15. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.552
    52552
    Edit
    Ich verbringe mehr Zeit mit rumtricksen als mit sinnvollem Mischen oder Komponieren.
    Ich habe schon immer mehr zerlegt als gefügt :)
     
    LM18, 01.12.18
    #15
    oove und rkdk bedanken sich.
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.120
    42120
    @LM18: Sound ist die halbe Miete! (ca. Zitat Alan Wilder oder so) :)
     
    rkdk, 01.12.18
    #16
  17. LM18

    LM18 Themenersteller Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.552
    52552
    Danke für den Hinweis zum Surf EQ !
    Da werde ich mal einsteigen.

    Das ist meine experimentale Idee plus alles fertig gedacht :)

    Mal gucken.

    Gerade im Moment wurstel ich gerade mit dem Retrologe rum.
     
    LM18, 01.12.18
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.