Information ausblenden

Mischpult anschaffen

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von MItche, 29.04.21.

  1. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    1.411
    1411
    Ich hab da klanglich keinen real life Vergleich, nur aus Videos, aber da scheint das Clarett schon besser zu sein, sowohl klanglich als auch von der Verarbeitung. Ich habe seit 15 Monaten ein Clarett 4 pre USB und bin hochzufrieden.
     
    boogie2266, 04.05.21
    #61
  2. drummerjoerg

    drummerjoerg

    Registriert seit:
    24.06.14
    Punkte:
    355
    355
    Beim Saffire Octopre aber den MK2 !
    Der erste Octo wurde recht warm. Vor allem eng im Rack eingebaut.
    Es gibt noch einen Saffire dynamic mit one knob Kompressoren. Das hatte mir aber selbst an den Drums keinen Vorteil erbracht.

    Der Clarett Octo klingt moderner und ein wenig transparenter. Eben wie der Vergleich zwischen Audient (ID) InterfacePreAmps und älteren Saffire Interface PreAmps (die auch im Octo sind).
    Was mir beim Clarett Octo Einzelspurmonitoring nicht zusagt, ist die Schnittstelle für die LineOuts. Da benötigt man ein Breakoutkabel. Beim Saffire Octo tuns TRS 6.3mm Klinkenkabel (Patchkabel).

    Und dann gibts noch den Scarlett Octopre.....;)

    Wenn wir beim Preis für den Clarett Octo sind, möchte ich noch die ADATs von Audient in die Gesprächsrunde einbringen.:cool:

    Und die "Sparlösung" möchte ich euch auch nicht vorenthalten:
    Wer noch einen Focusrite Saffire Pro40 oder Liquid Saffire hat, kann den zum ADAT "umprogrammieren". Dazu müssen die Dinger allerdings einmal via FireWire und via Saffire Control Software an den PC. Man kann dann die Parameter mit der Funktion "write to hardware" fest in den Pro40 "schreiben/programmieren".
    Danach ist das Interface, ohne PC und FireWire Konektivität, ein ADAT.
    Ich empfehle das aber ehr denjenigen unter euch, die noch einen Pro40 ungenutzt rumliegen haben. Kaufen würde ich für den Job keinen mehr (du kannst z.B. ohne Software Control die Sync nicht ändern etc...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.21
    drummerjoerg, 04.05.21
    #62
  3. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    1.629
    1629
    Ich kann absolut nichts Schlechtes über den Octopre LE berichten. Meiner verrichtet seit Jahren treu seinen Dienst. Es stimmt, dass es recht warm wird, war aber noch nie ein Problem.
     
    Mit Senf, 04.05.21
    #63
  4. MItche

    MItche Themenersteller Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    06.12.18
    Punkte:
    56
    56
    Ok vielen Dank Euch, ich werd mal noch ein paar 1000 Videos und Tests (yeah ein Projekt!) anschauen ob es jetzt der clarett, scarlet oder auch der Audient asp800 (ist aber preislich fast ein bisschen drüber) werden wird. Vielleicht läuft mir auch noch was anderes über den Weg. Auf jeden Fall wird’s was adat mäßiges werden von dem ich bis vor kurzem, außer adat Recordern, noch gar nix gehört hatte. Auch zu hart. Merci bis bald.
     
    MItche, 05.05.21
    #64
  5. KnusperHouse

    KnusperHouse Tonmensch

    Registriert seit:
    06.10.20
    Punkte:
    292
    292
    Ich spare noch, um mir selbst irgendwann meine eigene und persönliche Yamaha-Nuage zu leisten... wenn ich am Ball bleibe, ist es vll. schon in 60 Jahren soweit. :D
     
    KnusperHouse, 05.05.21
    #65