Information ausblenden

Mikrofonierung für extremen Schalldruck

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von therealelfatale, 22.11.20.

  1. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.623
    8623
    genau. dann frag doch bei denen mal nach:
    https://www.dlr.de/content/de/artikel/standorte/lampoldshausen/ueber-lampoldshausen.html

    die kennen sich damit besser aus als die Amateure hier im Forum :smil451c7211b9e19:
     
    ArdathBey, 23.11.20
    #61
    therealelfatale bedankt sich.
  2. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    258
    258
    Ja aber bezweifle dass ich mit denen soviel Spaß gehabt hätte wie mit euch jetzt
     
    therealelfatale, 23.11.20
    #62
    Loftone bedankt sich.
  3. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.623
    8623
    mich würden auf jeden Fall die Ergebnisse interessieren!
    die Samples von der NASA hab ich schon verarbeitet...
     
    ArdathBey, 23.11.20
    #63
    therealelfatale bedankt sich.
  4. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    258
    258
    Lass mal hören !
     
    therealelfatale, 23.11.20
    #64
  5. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.623
    8623
    das STS-131 Launch Sample ist auf diesem Album immer der "Noisefloor" zwischen den Songs
     
    ArdathBey, 23.11.20
    #65
    therealelfatale bedankt sich.
  6. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    258
    258
    Ist n cooles Album geworden . Wollte eigentlich nur kurz bis zum ersten Noisefloor reinhören, aber habs mir dann ganz gegeben.
     
    therealelfatale, 24.11.20
    #66
  7. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Klar einfach drann tapen und den Windpuschel nicht vergessen oder drunter baumeln lassen Das Kabel verglüht bevor der Fahrtwind die Membran plättet oder wireless bis zum andocken an der ISS. Quasi das übliche Verfahren. Bändchenmics wären gute Kandidaten :)

    Hab nicht alles gelesen, aber gab es bislang eine ernsthafte Begründung wofür man ein Mic sucht das 210db abkann ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.20
    Loftone, 24.11.20
    #67
  8. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    6.603
    6603
    Raketenstart close-micen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.20
    Graham, 24.11.20
    #68
    therealelfatale bedankt sich.
  9. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Für die Nummer reise ich an mit ein paar Kisten Bier, selbst nach Baikonur oder nach München zur Bavaria One auf den Wiesn startend. Beides ne Weltreise
     
    Loftone, 24.11.20
    #69
  10. RawberrY

    RawberrY

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    2.373
    2373
    Ich bin mir nicht sicher, ob man das nicht entschärfen kann. Man kann ja durch Konstruktion einer extrem aerodynamischen Kapsel, welche den Tonabnehmer enthält, eine Unterbringung ermöglichen. Wege gibt es immer. Irgendwie...

    Rocket.jpg
     
    RawberrY, 24.11.20
    #70
    therealelfatale bedankt sich.
  11. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Geiler Thread. Jetzt brauchen wir noch 3 Lösungen
    1. Die Rakete
    2. Fahrtwindkompensierend selbst kopfüber ( Puschel?)
    3. Das 210db plus Mic

    Evtl kann Kraus-Maffai oder Heckler und Koch was beisteuern was nicht nur für den Export taugt
     
    Loftone, 24.11.20
    #71
    therealelfatale bedankt sich.
  12. RawberrY

    RawberrY

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    2.373
    2373
    Ich bin mir sicher, dass sich dieser Thread ebenfalls in eine sehr interessante Richtung bewegen könnte, wenn man ihn mit einer gewissen Ernsthaftigkeit behandelt. Kauderwelsch reden ist natürlich immer einfacher.

    Ich finde das unheimlich interessant. "Wie nehme ich akustisch eine Explosion auf?"
     
    RawberrY, 24.11.20
    #72
    therealelfatale bedankt sich.
  13. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    258
    258
    :D Also seit 32 bit floating point hängt es nur am mic.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.20
    therealelfatale, 24.11.20
    #73
  14. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Das ist doch ganz einfach. Stell ne Kerze neben den offenen Gasofen und hinterher kannst du uns alle aus dem Tippi wohnend erklären, welches Mic das überlebt hat oder die Hinterbliebenen.
     
    Loftone, 24.11.20
    #74
    therealelfatale bedankt sich.
  15. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    5.563
    5563
    Ich würde daraus ein Live- Event machen! Dann braucht man kein Mikro!

    [​IMG]
     
    HannesMac, 24.11.20
    #75
    therealelfatale bedankt sich.
  16. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    258
    258
    JA aber ich will das halt musikmäßig. verwursten
     
    therealelfatale, 24.11.20
    #76
  17. therealelfatale

    therealelfatale Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    258
    258
    ich höre nur Ausreden
     
    therealelfatale, 24.11.20
    #77
    Loftone bedankt sich.
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    6.603
    6603
    Wieso Explosion? Raketenstart, hat er gesagt.

    Eine Explosion aus der Nähe ist einfach nur eine schnelle und starke Auslenkung der Membran, und dann allerlei viel leisere Echos.

    Klingt wie falsch eingestöpselt, vermutlich.

    Der sexy Explosionssound aus dem Kino sind alles Echos.
     
    Graham, 24.11.20
    #78
  19. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Ich lausche gespannt wie das gelingen soll. Ich finde den Vorschlag der "ernsthaft an 210db Mics/Explosionen/Raketen erfassenden" doch recht seriös und realistisch und das sollte man keineswegs belächeln. Das ist genauso tiefgründig wie Urlaub in Nordkorea oder kleinen Kindern zu erzählen der Weihnachtsmann ist dank besoffenen Rudolf vor nem AKW abgestürzt oder hat den Hochofen mit dem Hausschornstein verwechselt und deshalb DHL kommt.
     
    Loftone, 24.11.20
    #79
    therealelfatale und Soundloch bedanken sich.
  20. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    734
    734
    Ich habe mal meinen kompletten Seelenschmerz ins Mike gebrüllt, kam dabei aber nur auf 140db.
     
    Soundloch, 24.11.20
    #80
    therealelfatale und Loftone bedanken sich.