Information ausblenden

Microphonierung einer Instrumentalgruppe

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Ilka, 21.10.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    ?

    Ein Audiointerface/Preamp nimmt einzelne unabhängige Quellen über seine Eingangskanäle auf. Pannen auf die Stereosumme (zum Abhören) machst entweder im zugehörigen Softwaremischpult oder in der DAW. Je nach deiner bevorzugten Abhörmethode. Die Aufnahme an sich wird davon nicht beeinflußt. Benutzt du einen Stereokanal zur Aufnahme in der DAW ist das im Regelfall schon alles voreingestellt.
    Alle Stereoverfahren sollten hart L/R gepannt werden, gerade wenn auch Laufzeiten im Spiel sind.
     
    Ilka bedankt sich.
  2. TheRemix

    TheRemix

    Registriert seit:
    14.08.07
    Punkte:
    513
    513
    Moin!

    Wenn Du auf eine Stereospur aufnimmst, weist du ja jedes ORTF-Mikrofon einem eigenen Input zu, den Du als Input im Sequencer wählst. Die beiden Signale werden dann ja automatisch link/rechts aufgenommen bzw. wiedergegeben.
    Bei der Aufnahme mit Monospuren, müsstest Du den Pan-Regler bemühen. In dem Fall kann man das Inputsignal ja gar nicht Pannen.

    Gruß, TheRemix


    Edit: zu spät :)
     
    Ilka bedankt sich.
  3. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Problem?
     
    Ilka bedankt sich.
  4. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Ja, ich versteh nicht was dein Tipp mit der Fragestellung zu tun hat.
    Was hat denn das Panning mit der Abbildung des Ensembles auf der Stereobasis zu tun? Und wie soll er letzteres zu Hause überprüfen?
     
    Ilka bedankt sich.
  5. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Z.B. ob die Symmetrie der Stereofonie gegeben ist? ;)
    Das soll er vor Ort überprüfen!
     
    Ilka bedankt sich.
  6. Ilka

    Ilka Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo

    Auf diesem Wege möchte ich mich bei Euch allen, die mir mit guten Ratschlägen geholfen haben, bedanken.

    Vorher habe ich noch nie etwas von ORTF gehört. Das hat es dann gebracht. Folgendes habe ich angewendet:

    ORTF als Stereo Basis. Ein Center Microfon AKG, eine Gitarre direkt abgenommen und die zweite Gitarre mit einem dynamischen Mikrofon Bayer Dynamik.
    Hatte somit eine Stereo und drei Monospuren zum Mischen. Jedes Instrument ist da zu hören, wo ich es positioniert hatte.

    Die CD ist pünktlich zu Weihnachten fertig geworden, alle sind glücklich, ich bin es auch.

    Beim nächsten Mal weiss ich schon ein bisschen mehr.


    Ilka
     
  7. Tonmensch

    Tonmensch

    Registriert seit:
    12.03.10
    Punkte:
    202
    202
    ... du weißt ja wo die Kaffeekasse steht!
     
    Ilka bedankt sich.
  8. Ilka

    Ilka Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo

    Nee weiss ich nicht !!

    Wo denn ?

    Ilka
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.