Mic und Beat "aussteuern"

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Wordless, 09.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Wordless

    Wordless Themenersteller

    Registriert seit:
    07.02.06
    Punkte:
    533
    533
    Hallo,
    ich hab da mal ne frage. ich nehme irgendwas auf nene beat auf. ich mach dann den beat so laut/leise dass ich mich (also das mic) gut über die kopfhörer höre. den preamp (vom mic) hab ich so laut gemacht das es nciht übersteuert und alles im "grünen bereich ist" (manchmal auch gelb ;)
    also, auf den kopfhörern hört sich alles wärend der aufnahme gut an. wenn ich dann auf meiner anlage abhöre ist das mic viel zu leise oder viel zu laut und ich muss erstmal michen.
    gibts nen tipp wie ich das anders hinbekomme?
    außerdem muss ich bei jedem beat (kommen meist aus reason) erstmal wiedre die richtige lautstärke suchen bei dem ich mich auf dem kopfhörer gut höre. gibts da weas wie "normalisern"? kann man ja bei audio daten machen, aber ich bind halt reason über rewire ein...

    ich hoffe ihr wisst so etwa was ich meine...danke
     
  2. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    benutz die laustärke regler in deinem sequenzer, um die beiden spuren in reichtige lautstärkeverhältnis zu bringen.
     
  3. Wordless

    Wordless Themenersteller

    Registriert seit:
    07.02.06
    Punkte:
    533
    533
    richtig! mach ich ja!


    aber wie kann das sein, da beim recorden selbst alles perfekt klingt und die aufnahme viel zu laut ist oder leise, ist ja auch egal
     
  4. Beatofen

    Beatofen

    Registriert seit:
    18.09.04
    Punkte:
    150
    150
    Hi Wordless!

    Ich glaube nicht dass du das so einfach hinbekommst!
    Ich würd einfach mal sagen dass liegt an deiner Abhöre!

    Ist doch klar dass beim Kopfhörer zum Beispiel die tieferen Frequenzen anders wiedergegeben werden als bei zum Beispiel normalen Boxen die du an deiner Zimmeranlage hast!

    Mein Tip wäre zum Einen den Mix mal über verschiedene Systeme abzuhören (was man sowieso grundsätzlich machen sollte).
    Außerdem sollte man schon meiner Meinung nach über ne ordentliche Abhöre bzw. Nahfeldmonitore oder Kopfhörer verfügen um nen anständigen Mix zu mischen.

    Gruss
     
  5. Superior

    Superior

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    2.081
    2081
    Also ich würde sagen das man bei der Aufnahme seine eigene Stimme schon gut hören muss, das braucht man einfach um sich wohl zu fühlen :)
    Aber beim mixing halt dann gut abmischen!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.