Information ausblenden

Melodischer Minimal: Feedback gesucht!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von theydream, 23.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. theydream

    theydream Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    359
    359
    theydream, 23.07.12
    #1
  2. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.836
    10836
    Mach das mal, das könnte was schönes werden. Idee gefällt mir aber Lautstärkeverhältnisse sind noch arg überarbeitungsbedürftig. Schau auch, das du nicht alles tot-komprimierst. Hast du da oben nen Limiter auf der Summe? Der hintere Part sieht nicht nur aus wie ne Wurst sondern klingt auch so was bei der 'sanften' Musik eigentlich schade ist. Gehs ne Nummer ruhiger an, wird dem Song gut tun :)
     
    genesysx, 23.07.12
    #2
  3. theydream

    theydream Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    359
    359
    Hallo,

    Du hast Recht, im Nachhinein hab ichs mit den Kompressoren ein bisschen übertrieben. Limiter hab ich nur auf 3-4 Spuren gesetzt, als Ausgleich zum Kompressor. Wirkt dadurch etwas zu krass. Werde das heute Abend mal noch überarbeiten...

    Edit: Ich muss zugeben ich habe das erste Mal so richtig mit Kompressoren gearbeitet und war schon absolut begeistert dass die Mucke nicht mehr nach Karton tönt, sodass ich jegliche Selbstreflektion vernachlässigt habe...

    Noch spontan ne Idee was für ein Instrument noch dazu passen könnte? Streicher? Bläser?

    Ne Oboe fände ich ganz nice, welche Libraries kommen dafür in Frage?

    Danke fürs Feedback genesysx!
     
    theydream, 23.07.12
    #3
  4. rbschu

    rbschu

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.344
    3344
    Also mich haust Du damit nicht um. Dennoch solltest Du nicht das Sakrileg begehen, zu Elektrola "Naturinstrumente" hinzu zu nehmen. Bis auf das Vogelgezwitschere ist das doch alles streng Elektronisch, deshalb nutze auch weiter elektronische Stimmen. Die Drums wirken auf mich furchtbar, fast so, als wäre das ein einziger primitiver 4/4 Loop, der ständig durchläuft. Also für mich fehlt da das Konzept, sorry. Ich weiß nicht, wo User Genesysx daran ein Schönheitspotenzial findet. Probiere es mal ganz ohne Kompressoren und mit Dynamik, mal sehen, wie es dann klingt.
     
    rbschu, 23.07.12
    #4
  5. Squisi

    Squisi

    Registriert seit:
    13.09.10
    Punkte:
    235
    235
    ich mags. Bisschen mehr abwechslung rein und fertig bisschen mehr "luft" im mix und fertig. Ich mein das is natürlich geschmackssache aber andere verdienen mit sowas nich schlecht ;)
     
    Squisi, 23.07.12
    #5
  6. flofri

    flofri

    Registriert seit:
    19.02.11
    Punkte:
    517
    517
    maln leichten sidechain auf die tiefen strings probiert?
     
    flofri, 24.07.12
    #6
  7. theydream

    theydream Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    359
    359
    Hepp.

    Danke für euer Feedback!

    Ich hab das Mixen noch nicht so im Griff, produziere erst seit knapp nem Jahr Musik... Ich habe aber jetzt die Kompressoren ein wenig zurückgeschraubt. Und ein paar EQs verwendet. Bin aber noch nicht zufrieden, stecke das Teil wahrscheinlich mal in die Mixabteilung hier.

    Ist eigentlich schon drauf in dem Teil wo der Kick auch ist, geht vielleicht ein wenig unter...

    --> Überarbeitete Version ist online, mehr Abwechslung, Melodie, strukturierter Aufbau, etc.

    http://soundcloud.com/theydream/kollektiv-final

    Der Mix ist noch nicht gut und gemastert ist das Teil auch nicht. Wünsche euch trotzdem Spass beim reinhören und wäre froh um weiteres Feedback!

    Edit: Die Strings zwischen 3:20 und 3:50 sind fürn Popo, die werden noch ersetzt. Tönt nach nem alten Winnetou Film, sprich sie leiern.

    Gruss,

    Stefan
     
    theydream, 26.07.12
    #7
  8. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo theydream

    Kllang hin oder her , jedenfalls kann ich nicht viel Kreativität bei der musikalischen Seite erkennen und hoffe ,dass Du mir diese Bemerkung nicht krumm nimmst.

    Du kannst das ganz bestimmt besser.

    Zuerst brauchst Du ein vernünftiges musikalisches Konzept und dann vielleicht, wenn überhaupt einen Kompressor.

    Wenn Du gute Instrumente hast und die Lautstärken Verhältnisse abgemischt sind, die Frequenzen genügend Luft im Mix lassen, kann das dann schon sehr gut klingen.


    LG Ilka
     
    Ilka, 26.07.12
    #8
  9. theydream

    theydream Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    359
    359
    Hallo llka,

    Meinst du mit fehlender musikalischer Kreativität dass die Mucke allgemein langweilig unkreativ ist oder einfach nur laienhaft abgestimmt und gemischt ist?

    Das klingt jetzt so als würde dir das Stück gefallen wenn es professionell produziert worden wäre, richtig?

    Wie gesagt ich bin noch relativ neu in dem Bereich.... Hast du konkrete Tipps? Was meinst du genau mit musikalischem Konzept? Darunter versteh ich dann doch mehr den Aufbau des Liedes selber mit dem ich eigentlich zufrieden bin. =/

    Gruss
     
    theydream, 27.07.12
    #9
  10. theydream

    theydream Themenersteller

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    359
    359
    Push.

    Bitte um weiteres Feedback!
     
    theydream, 31.07.12
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.