Information ausblenden

Mein Valvetronix kackt ab! Warum macht der das?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von eadg, 09.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. eadg

    eadg Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    123
    123
    ...ich war gerade am Gitarre üben als ein mein Vox AD 30 VT mal lauter, mal ganz weg, mal leiser und dann wieder lauter wird. Was macht der für Spierenzien?

    Erst dachte ich, wäre ein Wackelkontakt der Klinkenbuchse an der Gitarre, also andere Klampfe genommen. Der selbe scheiß in grün.

    Ah dann liegts vielleicht am Kabel ein paar andere probiert genau der selbe mist.

    Was kann das sein? Oder was ist das? Weiß jemand Rat?



    Na toll Garantie seit 2 Monaten abgelaufen!
     
    eadg, 09.07.08
    #1
  2. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Hast du Potikratzen ??

    lg
     
    666Phil, 09.07.08
    #2
  3. moio

    moio

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    Oh, das kenn eich gut. das hatte mein AD 50 auch schon: Gespielt, plötzlich wurde er leiser - bis der sound weg war. Bei mir hat ein Midi-Reset auf die Werkseinstellungen geholfen.

    Die Dinger haben übrigens nicht den besten Ruf.
     
    moio, 09.07.08
    #3
  4. capridriver

    capridriver

    Registriert seit:
    04.04.07
    Punkte:
    195
    195
    ...könnte auch ein Widerstand durch sein an der Klinkeneingangsbuchse, teste mal ob das nur am High-Eingang so ist oder auch am Low-Eingang...kostet (wenn's das ist) nur ein paar Cent für die Reparatur, der Amp muss dafür aber geöffnet werden...(oder kannst Du sowas selbst?)
     
    capridriver, 09.07.08
    #4
  5. eadg

    eadg Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    123
    123
    Potis kratzen nicht....

    ...das Dingen hat doch nur ein Input ;)

    Aber das resetten hat geholfen! (digitale scheiße!!!)

    Fazit: Der Sound überzeugt immernoch :) ...das Gerät nicht mehr!


    Übrigens, ich spiele immer aus dem Lineout ins Mischpult, da gabs die Probleme nicht! Erst als ich nur über den Verstärker spielte!

    Naja, ende gut alles gut!
     
    eadg, 10.07.08
    #5
  6. Ichplatzgleich

    Ichplatzgleich

    Registriert seit:
    02.02.08
    Punkte:
    207
    207
    Ich hab das 100 Watt Topteil davon, der hat auch schon gezickt. Nach dem Einschalten kam erst lange nix, also Volumen Regler nochmal runter und rauf, bis das Teil dann auf einmal losbrüllte, daß ich gedacht habe, die Russen kommen. Sowas habe ich im Leben noch nicht gehört! Hab mal die Röhre getauscht, und bis jetzt gings wieder. Ansonsten find ich den Amp cool. Kann man eigentlich alles mit machen, und ist nicht groß/schwer.
     
    Ichplatzgleich, 17.07.08
    #6
  7. duvernay

    duvernay

    Registriert seit:
    21.09.08
    Punkte:
    1
    Den problem hat ish auch. kommt haufig for. test die lautsprescher.
    bei mir neu lautsprescher von vox klapt prima fur halbes jahr dan die selbe mist. noch mals neu lautsp. aber ein von celestion klingt super.

    facet den stock speaker ist einfach fur den arsch

    sorry bout the bad German. I can speak German but writing is pretty heavy
     
    duvernay, 21.09.08
    #7
  8. Hannes_Meister

    Hannes_Meister

    Registriert seit:
    27.06.08
    Punkte:
    564
    564
    Die amps von vox sind wirklich dafür berühmt dafür 1 tag nach ablauf der garantie abzukacken. ist in meinem bekanntenkreis diverse male passiert...
     
    Hannes_Meister, 21.09.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.