Information ausblenden

Mein erster beat mit gesang

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von liyah, 12.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. liyah

    liyah Themenersteller

    Registriert seit:
    22.04.09
    Punkte:
    1.028
    1028
    Hey Leute,

    hab mich mal daran versucht selbt einen beat / instrumental zu machen.
    Is alles mit midikeyboard eingespielt und es ist auch nix gemixt oder sonst was,
    davon hab ich keine ahnung.
    Es ist nur ne grobe SKIZZE.
    Hab aber viel Spass dabei gehabt und auch gleich noch was drübergesungen.
    Ich weiss es sind einige Timingfehler im Instrumental, hab da so meine Probleme mich nach dem Metronom zu richten aber das wird schon noch :)
    Würde gerne wissen was ihr davon haltet. Is zwar nicht so, dass ich mich auf darauf speziallisieren möchte Beats selbst zu machen, aber trotzdem würde mich eure Meinung zu dem Ganzen einfach mal interessieren.


    http://youtu.be/FRFcp9XWA4A
     
    liyah, 12.02.13
    #1
  2. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.858
    61858
    Hi Gina!

    Da kann man sich schon gut reinhören. :)

    Was direkt auffällt, das Drumset wirkt unpassend. Ist so ein typisches 909 Club Drumset, das ziemlich trocken aus der Mitte kommt, während die Flächen so weit sind wie der Weltraum, dadurch wirkt das so seperat und nicht als würde es dazugehören. Die Drums müssten ganz andere sein bei so einer Umgebung. Auch der Rhythmus erscheint mir nicht so passend

    Was auch fehlt ist ein Bass. So gegen Ende schleicht sich einer ein, aber der ist auch ein bisschen unbeholfen und könnte tiefer sein.

    Die Synth Gitarren am Anfang wollen auch nicht so recht entzücken.

    Gesang mutet sehr angenehm an! Die Doppelspuren würde ich weiter nach außen legen, auch wieder damit der Gesang besser zu den Flächen passt.

    Am meisten stören mich Drums und Bass, der Rest ist schon ziemlich cool! :)

    Sag mal kann das sein dass du den Nexus benutzt? Und FL Studio? Nur so aus Interesse...

    Übrigens ein Tipp, wenn du Probleme mit dem Metronom hast (ich kann das Ding auch nicht leiden):

    Lege dir eine ganze Reihe von Drumloops zurecht, die du anstelle von dem Metronom benutzt. Du sollst die Drumloops nicht tatsächlich in den Song einbauen, sondern einfach nur als Takthilfe nehmen. Und dann je nach dem welchen groove du dir in deinem Song vorstellst, verschiedene Drumloops als Metronom benutzen und beim Spielen laufen lassen. So mach ich das , weil das metronom macht mich wahnsinnig!
     
    KoolKolle, 12.02.13
    #2
    liyah bedankt sich.
  3. Deckler

    Deckler

    Registriert seit:
    10.02.12
    Punkte:
    266
    266
    Für den ersten Versuch / Anfang hört sich des im großen und ganzen gut an.
    An allem kann man immer noch schleifen. Jedem geht des wohl so.
    Du willst dich an modernen Sounds orientieren ?
    Oder findest halt ein Club Beat (nur die Drums gemeint) derbe aber der Synthie muss dafür dann ein wenig tiefer sein.
    Ich fahr auch nicht so auf Flächen ab aber alles cool. Es passt zu deiner Stimme / Stimmung.
    Besser als mein Zeug vor 15 Jahren.
     
    Deckler, 12.02.13
    #3
    liyah bedankt sich.
  4. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    28.031
    28031
    Hallo Gina,
    long time no hear :) . . .

    also das gefällt mir sehr gut. Hat mich an diesen Song erinnert:
    (sorry, das Vorschaubild ist doof, aber der Song ist gut)


    Nur ist Deiner viel besser ;-)


    Vor allem die Backing-Vox und die Passage mit den Stimmen im Vordergrund (so ab 2:15) finde ich klasse. Gerade die geschichteten Stimmen ! ! !

    Zum Mix. Hmmm, also ich finde schon, dass alles auch so passt, wie es ist, im Gegensatz zu Kolle (sorry und bei allem Respekt!).
    Aaaaaber irgendwie nicht so.
    Die trockenen 909-Sounds sind schon gut, die sphärischen Synths im Hintergrund auch, der fehlende Bass, alles OK.

    Wenn Du wirklich an den Mix willst würde ich folgendes machen (allerdings bin ich weit davon entfernt, wirklich ein guter Mischer zu sein):

    Drums EQen, mehr Bumms bei 200 Hz (vor allem, wenn es keinen Bass gibt) und mehr zischeln bei 5 kHz. Ansonsten lass sie ruhig so trocken.
    Den Synths mit einem Stereo-Widener viel mehr Raum nach links und rechts geben und hier die Tiefen etwas absenken.
    Die Stimmen klingen so schon gut, vielleicht kannst Du die Backing-Vox noch etwas pannen, vielleicht die mit eigener Melodie auf die eine, und diejenigen, die die Terz auf die Hauptmelodie singen auf die andere Seite.

    Aber, wie gesagt, nur ein Vorschlag von jemand, der sich beim Mischen auch immer schwer tut . . .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Dodo_I, 13.02.13
    #4
    liyah bedankt sich.
  5. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    Willst du diesen Beat in diesem Tempo so lassen? Ich würde ihn halbieren..klingt zu hektisch.
    Ans Mischen würde ich noch nicht denken.....meiner Meinung nach stimmen die Grundsounds einfach nicht..und auch das ganze Arrangement ist nicht gerade zeitvertreibend.
    Das plätschert nur vor sich hin...das ist aber Geschmackssache.
    Du hast 'ne gute Stimme...aber am Songwriting soltest du noch arbeiten....scheiss erst mal auf den Misch..is' aber nur meine Meinung..kannste auch drauf scheissen ;) ...is' halt nicht mein Ding , ich meine es gibt z.B. Klaviernummern mit Streichern die wesentlich Abechslungsreicher sind und vor allen Dingen besser zu deiner Stimme passen.(Edit: "würden" )
    Meiner Meinung nach passt da nichts zusammen....sorry.

    Der Wixxer
     
    profhoell, 13.02.13
    #5
    liyah bedankt sich.
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.962
    36962
    Hi,

    mir gefällt das irgendwie. Es hat einen ganz eigenen Klangcharakter, den ich beibehalten würde.

    Ich würde zwei Anregungen geben:
    - Die Drums kennen im Moment nur zwei "Zustände" - Beat an / Beat aus. Da könntest Du noch variieren, indem Du mal nur ein Druminstrument weiterlaufen lässt (Bassdrum, Snare/Clap, Hihat - probier's aus). Die Passagen ganz ohne Drums wirken "etwas unterversorgt" ;)

    - Füge einen Bass dazu. Selbst wenn Du ihn hinterher wieder rausnimmst (weil es Dir klanglich zuviel ist), wird er Dir harmonische Klarheit bringen. Halte den Bass erst mal ganz einfach - nur den Grundton und evtl. rhythmisch gespielt. Mit dem Bass kannst Du dann auch die Melodietöne (z.B. des einen Synths) "überprüfen" - im Moment sind da harmonische Mehrdeutigkeiten in verschiedenen Instrumenten.

    ... aber eine tolle Skizze ;)

    Clemens
     
    clemenserwe, 14.02.13
    #6
    liyah bedankt sich.
  7. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Man kann an der Skizze erkennen, was draus werden könnte, wenn man es dann entsprechend ausproduzieren würde. Viel Konjunktiv, aber bis zu einer kompletten Produktion ist´s noch weit.
    Die verwendeten Sounds sind ziemlich konventionell, für meine Ohren klingt´s noch arg nach 90er Tischhupe.
    Die Gesangsparts gefallen mir schon ganz gut, gehen auch gut ins Ohr. Hier steckt das Kapital ;)

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 14.02.13
    #7
    liyah bedankt sich.
  8. liyah

    liyah Themenersteller

    Registriert seit:
    22.04.09
    Punkte:
    1.028
    1028
    hey,

    vielen dank für euer feedback, freu mich sehr über eure meinungen.
    es ist sehr wichtig, dass mir gesagt wird was gut oder schlecht ist und was ich wie machen könnte.


    nein, ich hab das alles mit logic gemacht.


    ich nehm mir jedesmal vor, mir in reason schnell nen drumbeat zu machen und den dann herzunehmen anstatt des metronoms aber irgendwie mach ich´s dann doch nie. :)


    also ehrlich gesagt, hab ich mich da ein bischen von dem SoSo Def Bass zeugs inspirieren lassen.
    ich hör das gerne, nur bin ich halt scho noch ein stück weit entfernt davon ;-)


    danke dodo für deinen mix-vorschlag.
    aber des is so. sollte der track mal soweit sein, dass er wirklich passt, dann hab ich GOTT SEI DANK jemanden der das für mich mixen würde.
    ich würd es zwar selbst schon auch gerne können aber ich bin froh wenn ich erstmal ein gelungenes instrumental hinbekomme ;-)


    eigentlich wollt ich´s schon so in dem tempo lassen.
    ich kann zwar nachvollziehen das es sicher auf einige hektisch wirkt aber ich mags so schnell.

    nee, scheiss ich nicht drauf;-) da bin ich schon ganz deiner meinung.
    seh ich jetzt auch noch keinen sinn dahinter.


    also da kann ich dir jetzt nicht so ganz zustimmen aber es ist o.k, braucht kein sorry.
    bin ja froh über ehrliche meinungen.


    ja das stimmt.ich denk mir auch ständig, also irgendwie muss da mehr abwechslung rein aber hab mich noch nicht wirklich damit auseinandergesetzt.werd ich aber demnächst mal machen denn mir taugts auch nicht.


    danke für den tipp clemens aber ich wollt eh schon noch irgendwie nen bass unterbringen.


    ja das is mir schon klar.



    danke, schön zu hören :)



    nochmal danke an euch alle für eure vielen ratschläge.
    ich werd mal schauen was ich davon umsetzen kann.

    lg
     
    liyah, 14.02.13
    #8
    KoolKolle bedankt sich.
  9. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.858
    61858
    Ja, deswegen ja fertige drumloops (kannst ja auch mal Reason Session machen und dir einen Tag lang diverse Metronomloop-Beats basteln, bis du verscheiden zusammen hast), einfach ein Ordner mit bunt gemischten Drumloops aus allen Genres, dann haste immer was da, das du brauchen kannst. Manchmal will man einfach direkt loslegen, dann ist es gut wenn man schon was parat hat... ;-)
     
    KoolKolle, 14.02.13
    #9
    liyah bedankt sich.
  10. liyah

    liyah Themenersteller

    Registriert seit:
    22.04.09
    Punkte:
    1.028
    1028
    ja, du hast scho recht.
    ich sollte das wirklich mal machen.
    wie du sagst, man will sofort loslegen.
    danke dir, ich glaub ich fang direkt mal an :)
     
    liyah, 16.02.13
    #10
  11. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.708
    43708
    Hi liyah
    Das Stück gefällt mir, prima gesungen. Interessante Harmonien sowohl instrumental als auch von Gesang. Hast wohl heimlich Jazz geübt.
    Als Skizze ist es vielleicht nicht perfekt, kann mir vorstellen dass es auch schwer zu singen ist.
    Aber ich finds cool dass du dich auf der Experimental Schiene bewegst.
    LG
    oktay
    Der Fladentontechniker
     
    octay, 16.02.13
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.