Information ausblenden

Mac Mini 2018 und Mytek 8x192 Dio Firewire ?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von MJ, 28.01.19.

Schlagworte:
  1. MJ

    MJ Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.10
    Punkte:
    378
    378
    Mytek 8x192 /Firewire !
    Nun, habe ich mir den neuen Mac Mini 3,2 GHz geholt und habe das Problem das Mytek keine Treiber für die DIO Karten von -Firewire-Thundebolt-auf Thunderbolt 3 mehr liefert. Da scheint eine externe Firma
    die Treiber zu erstellen und die stellen das ein. Ausserdem weisen sie seit ein paar Tagen auf ihrer Seite darauf hin, das der Mac mini 2018 nicht unterstütz wird
    Nett.
    Jetzt habe ich den Wandler erst 4 Jahre und würde ungern nochmal 500 Euro für einen USB 2 Karte ausgeben, auch weiß man dann nicht wie lange die noch unterstützt wird.
    Hat noch jemand derartige Konfiguration und Problemchen..oder kennt einen Ausweg würde mich freuen.

    Noch habe ich den Mac mini nicht eingerichtet und würde ihn im schlechtesten Fall wieder zurück schicken, wenn ich keine Wahl habe...!
     
  2. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    2.110
    2110
    ProTools hatte auch nach kurzer Zeit bei der Digi 001 den Support eingestellt. Deswegen dürfen die nur noch meinen Schuh aufblasen, da ich hier genauso meine Digi mit Verlust verkaufen musste.
    Bei RME kann ich mich auf eine jahrelange Treiberunterstützung verlassen. Ich würde den Mac nicht verkaufen, sondern eine verlässliche Karte kaufen!
     
  3. MJ

    MJ Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.10
    Punkte:
    378
    378
    Hi Hannes,
    ja, das hört sich ähnlich an...Pro Tools ist da nicht zimperlich.
    Das Problem ist nur um in der Wandlerklasse nochmals zu zulangen sind wieder drei bis viertausend, pro Wandler fällig. Da wäre die USB 2 Karte noch ein Schnäppchen oder ?
    Ich habe gerade bei Gearlutz gelesen da hat noch einer das Problem gehabt und hat es auf Umwegen zum laufen gebracht..allerdings mit einem Firewire-Thundebolt-auf Thunderbolt 3 Adapter und das läuft..jetzt muss ich mich mal schlau machen.
     
  4. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    2.110
    2110
    Den Adapter würde ich schon ausprobieren.
    Die Mytek klingt ja hochwertig. Aber wahrscheinlich eine Todgeburt. Vielleicht verkaufen und vom Geld eine RME? USB ist halt oft eher Einsteigerklasse oder drüber. Mir würde sie aber für vieles reichen!
     
  5. matlo

    matlo

    Registriert seit:
    26.03.13
    Punkte:
    446
    446
    Alternativ das Madi oder Adat nehmen und ein Digital-If für den Rechner. Ohne Gewähr ich kenn das Teil nicht. Aber man ist dann nicht mehr auf Treiber von denen angewiesen.
     
  6. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.699
    1699
    Kurze Nachfrage: Hast du das Problem gelöst? Wenn ja, wie?
     
  7. MJ

    MJ Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.10
    Punkte:
    378
    378
    Ja, habe mit den Support telefoniert und sie versicherten mir das die Treiber noch funktionieren...so war es auch, alles läuft..nur die Frage ist wie lange, deswegen werde ich mir wohl eine USB Karte kaufen müssen, was eigentlich unter aller Würde ist da ich den Mytek plus Karte mal gerade ein paar Jahre habe.
     
  8. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.699
    1699
    Ah cool, Danke. Das klingt ja schonmal gut. Bei mir wird es wohl demnächst auch einen Minimac geben, da der neue Mac Pro preislich doch recht ambitioniert ist. Nach einem neuen Wandler will ich mich da nicht auch noch umsehen.
     
  9. MJ

    MJ Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.10
    Punkte:
    378
    378
    Nun, ich habe auch Mytek in New York angeschrieben ..um wenigstens beim kauf einer neuen DIO Karte ein finanzielles entgegenkommen ihrerseits nachzufragen..aber der Support ist sehr träge bis garnicht vorhanden.
     
  10. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.699
    1699
    Ja, der ist eher schleppend. Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Hast du den Mytek jetzt über einen Adapter angeschlossen?
     
  11. MJ

    MJ Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.10
    Punkte:
    378
    378
    Ja, kein Problem hörbar im Moment !! ...nur das jedes weitere System-Update ein Problem werden wird. So werde ich früher oder später doch in den sauren Apfel beißen müssen und mir die neue USB 2. DIO holen..!
     
  12. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.699
    1699
    oder einen anderen Wandler....
     
  13. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.699
    1699
    Bitte um Hilfe:
    Bin jetzt auf einen Mac Mini (2018) umgestiegen. OSX 10.14.5 - nach der Installation des Mytek-firewire-Treibers erschein das Gerät nirgendwo. Weder in den Ton-System-Einstellungen noch in Logic, noch in den Audio-Midi-Setups...
     
  14. MJ

    MJ Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.10
    Punkte:
    378
    378
    Mist..hast du den Treiber nochmal neu geladen !!!!
     
    TedStriker bedankt sich.
  15. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.699
    1699
    Jep, und gerade von D.A.S. erfahren, dass die USB/Firewire-Treiber mit dem aktuellen OSX nicht kompatibel ist.... ääähhhh wasn das für ne Kacke?
     
  16. MJ

    MJ Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.10
    Punkte:
    378
    378
    Nun ich bin inzwischen auf Dio USB 2 class 2 umgestiegen und habe noch das 10.14.3 OS auf der Platte alles läuft ohne Probleme..! Treiber werden nicht mehr benötigt..mit dieser Variante.
    ..da fällt mir ein das mit 10.14.3 OSX die Firewire DIO wenigstens erkannt wurde...!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.19
  17. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.699
    1699
    Mh, die DIO USB 2.0 wäre eine Möglichkeit.... die Aussage vom Händler erschreckt mich aber: "die Firewire / USB Treiber von Mytek sind nicht kompatibel mit aktuellen Macs und akteullen MacOSX Versionen."
    Muss man damit rechnen, dass in nächster Zukunft auch USB 2.0 nicht mehr funktioniert?
     
  18. MJ

    MJ Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.10
    Punkte:
    378
    378
    Nun soweit ich es richtig verstanden habe, von Mytek Polen, ..haben mit denen mehrmals telefoniert ..sind generell Treiber bei der USB2 class 2 eben auch zukünftig für den Converter nicht erforderlich..allerdings musste wir das Teil erstmal aufschrauben und einen update Chip austauschen, bevor wir die Karte installieren konnten. Was richtig ist das die alte USB 2 Karte noch Treiber brauchte..!
     
  19. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.699
    1699
    Mh, war die Chip-Aktion kompliziert? Wenn das zukunftssicher ist, würde sich das ja lohnen...
     
  20. MJ

    MJ Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.10
    Punkte:
    378
    378
    Nein, nicht wirklich..ihn aus dem Sockel zu bekommen ist etwas kniffelig aber keine große Sache.. lade danach die Kontrollsoftware für die Karte von der Mytek-Seite, dann musst du die neuste Firmware über diese aufspielen und das war es dann.
    Es gibt aber auch eine Online Beschreibung. (USB 2_CLASS2_ Manual.PDF)
    Ich hätte mir ungern einen andern Wandler geholt weil ich sehr zufrieden mit dem 8x192 Mytek bin..viele Kollegen in meinem Umfeld sehen das genauso..
     
    TedStriker bedankt sich.