Information ausblenden

Erfahrungsbericht: Mac Pro 2008 -> Mac mini 2012

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von stefangeidel, 17.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    So Leute,
    Mein vorzeitiges Weihnachten ist eingetroffen und ich dachte mir, ich schildere mal meine Erfahrungen:

    gekauft:
    Apple Mac mini 2,6 GHz i7 quad / 1 TB HDD
    16 GB RAM
    512 GB SSD
    iFixit Dual Hard Drive Kit (No Tools)
    Apple Wireless Keyboard
    Apple Magic Mouse
    Apple TV
    Thunderbolt -> DVI-Adapter

    Einbau der SSD

    Es gibt ein super Video von OWC auf Youtube zum Einbau der SSD. Das habe ich strikt befolgt. Als Hilfsmittel zum Schrauben-Satz habe ich mir mit folgendem geholfen: zwei gekappten und geschliffenen Nägeln (Ersatz für das Mainboard Removal Tool), ein angespitzter dicker Kabelbinder (statt des Nylon Pry Tool).
    Insgesamt verlief das Ganze Problemlos, bis auf das plane Wiedereinsetzen der WLAN-Antenne... Das hat mich ein paar Nerven gekostet ;) Dann der Reboot.

    Installation OSX Mountain Lion

    Natürlich gibt es mit dem neuen Mac mini keine Installationsdisk. Wieso auch? Gibt ja kein CD-Laufwerk ;)

    Aber es gibt ja die Recovery-Partition! Von der kann man booten und OSX auf die SSD überspielen... DENKSTE!
    Die Laufwerke wurden beide rot markiert und als "nicht erkannt" gelistet... Erste Schweißperlen bildeten sich auf meiner Stirn...

    Also den Mini mal gewöhnlich gestartet und siehe da... Alles lief bestens... Die SSD ließ sich formatieren und ein neuer Versuch. Reboot im Recovery-Modus. Beide Laufwerke rot. Die Schweißperlen vermehrten sich.

    Nach einiger Recherche nahm ich dann das Lion Disk Tool zur Hand und lud mir ein sauberes Image von Mountain Lion runter. Installation auf SSD. Start von SSD. Läuft. HDD formatiert. Läuft. Wunderbar :) Zielzustand erreicht!

    Apogee Duet

    Erstmal den neusten Treiber laden, dachte ich mir... Auf Apogee Seite alles kein Problem... Runterladen, installieren, anschließen, fertig.

    Avid MC Mix

    Zugegeben, als ich das Teil kaufte, war es noch von Euphonix und das merkt man auch deutlich auf der Avid Seite. Es ist verdammt umständlich, an die Treiber zu kommen... Avid ist also ein weiteres Mal in meinem Ranking gesunken... Wenn der Controller nur nicht so geil wäre...
    Wenn man EuCon erstmal drauf hat, rennt alles wie gewohnt und die Erkennung funktioniert sogar problemloser als auf dem MacPro - sogar über den Router...

    Logic Pro 9

    Da ich nur die Update-Lizenz von 8 auf 9 habe (und natürlich die Volllizenz von 8), aber dennoch nur Version 9 benötige, habe ich die DVDs von 9 in meinen Mac Pro eingelegt, das DVD-Laufwerk freigegeben und auf dem mini installiert. Dann werden die Lizenznummern von 8 und 9 abgefragt - fertig ist der Lack.

    Kontakt 3

    Erstmal die Library rüberschaufeln, womit der größte Teil erledigt wäre... Dann noch die Installations-DVD in den Pro einlegen und die Programme installieren... Geht ja schnell... Die Library ist ja das heftige ;) Problem war nun, dass er den Libraryort auch nach manueller Zuweisung im Menü nicht gefressen hat... Also hab ich nen kleinen Teil der Library installiert und somit hat er es dann verstanden, wo der Ordner liegt ;)

    Complete Composers Collection

    Library vom Mac Pro auf den mini transferieren, Native Instruments Service Center downloaden und installieren... Keine Regung... Library in Kontakt eingebunden... "aktivieren" klicken, Seriennummern eingegeben... Läuft ;)

    Komplete 8

    Gleiches Spiel wie bei Kontakt 3... Library schaufeln, Programme installieren, fertig ;)

    Melodyne

    Ich hatte damals was mitbekommen, dass die Lizenzen umgestellt wurden... Ich will meinen Ärger hier nicht breittreten, denn ich habe mich schlicht nicht richtig informiert... Man bekommt allerdings nach erfolgreicher Anmeldung auf der Celemony Seite einen Link zum Download für die personalisierte Software... Nicht intuitiv, aber akzeptabel.

    Apple TV

    Zugegeben, die Zugangsdaten mit Pfeiltasten auf ner virtuellen Tastatur eintippen ist nicht sonderlich komfortabel, aber macht man ja nur einmal ;) iTunes Match problemlos erkannt genauso wie alle iTunes Käufe... Wie guck ich jetzt en DVD Image vom Mac mini? VLC + AirPlay Mirroring... Easy ;)

    Nun zum spannenden Teil: Wie schnell ist das System?
    Blackmagic Disk Speed Test:
    520 MB/s lesen
    256 MB/s schreiben

    Boot/Reboot/Off
    13,8 / 16,5 / 6,6

    Geekbench (32bit):
    11862

    Logic-Test (32bit, 128 Samples, mittel):
    ES2: 173 Spuren
    EXS_SD: 92 Spuren

    Wie viel verbraucht es?
    Systemstart:
    Mac | 2 TFTs | 2 aktive Lautsprecher | Audio Interface | Keyboard | eDrum | WLAN Router | Equalizer | Mixer | ITunes an | Musik @ 80dB:
    131 Watt

    So, das soll es erstmal gewesen sein. Ich hoffe, ich habe jetzt alles gelistet, was erwähnenswert ist. Den Rest hab ich sowieso geschrieben ;)

    Und am Freitag läuft der Mac Pro auf eBay aus... Frohes bieten :D
     
    stefangeidel, 17.12.12
    #1
    Hitman bedankt sich.
  2. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Hast keinen Geekbench test gemacht? :D Oder den Logic Benchmark Test?
     
    mikesilence, 18.12.12
    #2
  3. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    8.241
    8241
    Ja, die neuen Macs sind schon sauschnell.
    Bei mir hat das MBPR einen riesigen Stand-PC von Ende 2007 abgelöst. Abgesehen vom anderen Betriebssystem sind es Welten. Die Leistung ist einfach der Hammer. Mein "Einstiegs" MBPR mit 2,3 GHz schafft im Geekbench (32 Bit) knapp 11000 Punkte.

    Meine Samples habe ich alle auf eine einzige 2,5" USB 3 Festplatte ausgelagert. BFD2 und Komplete 6 auf einer Platte und die Projektdateien auf einer Platte - hätte nie gedacht, dass es geht. Aber es läuft super stabil auch bei niedrigsten Latenzen.

    So macht das Arbeiten wieder Spaß :D
     
    Jeff, 18.12.12
    #3
  4. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Ich überleg auch grad meinen Mac Pro mit meinem Macbook Pro von 2011 zu ersetzen, das macht auch knapp über 10000 geekbench-Punkte.
     
    mikesilence, 18.12.12
    #4
  5. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Geekbench kann ich heute Abend mal machen.
    Und welchen Logic-Test meinst du? Stell mal nen Link rein ;)
     
    stefangeidel, 18.12.12
    #5
  6. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
  7. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    aktualisiert ;)
     
    stefangeidel, 18.12.12
    #7
  8. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Meine Fresse... hauerha. ^^
     
    mikesilence, 18.12.12
    #8
  9. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Und das vom Einsteigermodell der Apple Desktops... Find ich schon nicht übel ;)

    Außerdem ist er leiser als das Grundrauschen in meinem Zimmer... Erst bei Belastung der Grafikkarte springt der Lüfter nach ein paar Minuten an... Bei starker Nutzung in Logic auf zwei Bildschirmen hab ich den Lüfter noch nicht anbekommen... Daher auch super fürs Studio geeignet :)
     
    stefangeidel, 18.12.12
    #9
  10. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.205
    11205
    hi! ... gut zu hören, dass man "fast" nichts hört! :)

    ich bin deinem tipp (im anderen thread) gefolgt und habe mir den mini auch bestellt.
    dass das lüfterrauschen erst im vollbetrieb anspringt, das lässt mich hoffen, dass es
    während der aufnahmen noch gnädig schweigt und erst beim mixdown anfängt "leise" zu surren.

    dir wünsch ich noch viel spass mit dem teil!

    gruß
    stephan
     
    verflixte13, 19.12.12
    #10
  11. bemoll

    bemoll

    Registriert seit:
    20.07.05
    Punkte:
    711
    711
    Ist also der Mini Mac sinnvoller als der iMac? Insbesondere, wenn man schon zwei Bildschirme hat - aus PC- Zeit-?? Mir scheinen die Leistungen der Macminis recht beeindruckend zu sein, und das alles im Format einer Butterbrotdose.....
    Hinweise erbeten wg. Weihnachten Danke und
    LG
    bemoll
     
    bemoll, 19.12.12
    #11
  12. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    8.241
    8241
    Diese Gedanken haben mich den Sommer über gequält - und ich war kurz davor genau das zu machen, da ich noch zwei richtig gute Monitore von HP hatte. Aber dann kam ein zweiter Arbeitsplatz dazu und ich muss mobil sein - daher habe ich mich fürs MBPR entschieden.
    Ansonsten, für einen festen Arbeitsplatz, würde ich auch eher zum Mini als zum iMac tendieren. Die iMac-Displays sind zwar auch nicht schlecht, aber für den Preis bekommt man ja locker einen guten Mac Mini und zwei gute Bildschirme.
     
    Jeff, 19.12.12
    #12
  13. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    das iMac display (zumindest 27") ist _richtig_ gut. vergleichbares kostet >500-600 euro standalone.

    aber für nen daw-rechner tuts auch ein billigere monitor, da braucht man weder farbechtheit, winkelstabilität oder guten schwarzwert.
     
    DaVogi, 19.12.12
    #13
  14. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.205
    11205

    hi! ... viele sagen, dass der iMac das beste preis/leistungsverhältnis bietet ...
    und damit haben sie sicherlich auch recht!

    trotzdem habe ich mich für den Mac mini entschieden und meine persönlichen gründe dafür:
    (bisher habe ich mit einem macbook pro (2008er) gearbeitet (plus einem 2. bildschirm)

    1. keyboard/maus/trackpad und einen monitor besitze ich schon und den 2.,
    den wähle ich völlig frei nach meinen bedürfnissen.

    2. ich hatte schon einige "macs" und bei jedem ging "eines tages" irgendein teil
    über den jordan ... bei meinem jetzigen macbookpro, nur so zum beispiel,
    war es in einem jahr der linke lüfter, im nächsten die festplatte, und im darauffolgenden jahr
    dann der rechte lüfter ... (ach ja, der Akku war nach zwei jahren auch nicht mehr zu gebrauchen ... )

    ok ... Shit Happens! ... ich konnte immerhin alles selbst reparieren, aber das ist bei den
    neuen macbook pro einfach nicht mehr so leicht möglich (und einen der neuen iMacs "aufzuhebeln", diesen nervenkitzel, den brauche ich nun auch nicht.)

    kurzum: ... diese neue "applemanie", alles nur noch der "form" zu opfern und aus rein
    ästhetischen (und natürlich auch aus finanziellen) gründen alles zu verkleben,
    damit der user auch bloss nichts mehr um-/aufrüsten kann ... die finde ich schlichtweg schei...benkleister ...

    das dürfte wohl einer der hauptgründe sein, warum ich es nun mit dem Mac mini versuche ...
    und "vielleicht" ändert apple ja in ein paar jahren diese "verklebungspolitik" ...
    dann würde ich wieder zu einem mackbook pro greifen, mit dem ich eigentlich ganz zufrieden war.

    gruß
    stephan
     
    verflixte13, 19.12.12
    #14
  15. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    ja, außerdem kann man nen mac mini halt irgendwo hin verbannen wenn er unter vollast laut wird. mit dem imac geht das nicht. und wenn der längere zeit auf volllast läuft kann der durchaus laut werden. besonders im hochsommer ein problem (wir haben 2 davon in mobilen schneideräumen)

    würd also auch eher zu nem mini tendieren wenns für den pro nicht reicht.
     
    DaVogi, 19.12.12
    #15
  16. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.205
    11205
    hi! ... kannst du mir eventuell sagen, wie weit man, in etwa, den mini von der wireless-tastatur/maus entfernen kann? (die bildschirme sind dann eben mit längeren kabeln verbunden.)

    ... genauer: im keller habe ich mir einen kleinen abhör-/aufnahmeraum gebaut (raum im raum) ... denkst du, dass es möglich wäre, den mini nach draußen, in den vorraum zu legen
    und trotzdem noch mit dem keyboard/maus zu arbeiten?

    gruß
    stephan

    p.s. ach ja -->
    konstruktion/dicke der wand:
    1. schicht/innen ... 2xRigipsplatten plus 6-7cm hanf
    2. schicht ... ca 3 cm reine "luft"*g
    3. schicht nach außen ... 10cm Rockwool + 4 schichten Rigipsplatten
     
    verflixte13, 19.12.12
    #16
  17. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    stefangeidel, 19.12.12
    #17
  18. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Also bei mir schafft er's nichtmal horizontal durch die Wand... Es ruckelt und bricht ständig die Verbindung ab... Ein BluTooth Stick würde hier sicher helfen...
    Die Bildschirmverbidung kannst du via AirPlay Mirroring machen...
     
    stefangeidel, 19.12.12
    #18
  19. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Achso und eins noch: gestern bat mit ein Forumskollege einen Test zu machen:

    Kontakt 3 VSL String Setup in Logic Pro 9 (32bit) mit 39 Einzelinstanzen. Davon:
    22 Violinen
    11 Bratschen
    4 Celli
    2 Kontrabässe

    Jede Spur spielte ein "C" - jedes Instrument in seiner Oktave.

    Und dann die Samples runter, bis es knackst...
    64 -> knacksfrei bei 7,3 ms roundtrip (!)
    32 -> hat geknackst

    Verarbeitungspuffer stand dabei auf Mittel...
     
    stefangeidel, 19.12.12
    #19
    Saurus bedankt sich.
  20. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.205
    11205



    ... sei mir bedankt für diese info!

    vielleicht klingelt ja heute noch der postmann ... ich bin echt gespannt,
    wie sich der mini in meiner kette/umgebung so macht.
    dein erfahrungsbericht lässt ja viel gutes erwarten.
     
    verflixte13, 19.12.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.