Lux

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von hirse, 12.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    Servus,

    das ist eines der ganz wenigen Lieder (insgesamt nur 3 in meinem ganzen Leben....), die ich auf Deutsch geschrieben habe. Inzwischen ist der Mix fertig, und da würde mich natürlich Euer Feedback interessieren. Zum einen was den Song betrifft als auch den Sound des Cellos. Da hatte ich schon sehr daran zu knabbern, sowohl bei der Abnahme (die gute Frau hatte nicht ewig Zeit, und so habe ich die HR-Ratschläge befolgt, was die Positionierung der Mikrophone anging) als auch dann beim Mix. Ist ein schwieriges Ding, so ein Instrument zu mixen, so kommts mir jedenfalls vor. Und meine Ohren sind jetzt dicht, ich hör' gar nix mehr (oder will jeden Tag, wenn ich es höre, nochmal was dran ändern, und irgendwann ist ja dann auch mal gut....). Also: geigt (oder cellot :D ) mir eure Meinung.




    Grüße

    hirse
     
  2. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    12.698
    12698
    also ich geige dir was: :D
    das sollen alle balladen-liebhaber sich anhören!
    [size=medium]HALLO LEUTE HIER UNTER UNS IST EIN HIT SCHREIBER!
    GIBT ES HIER EIN REICHER PRODUZENT WELCHER NOCH REICHER WERDEN MÖCHTE?
    SCHNAPPT DER HIRSE BIS NOCH WARM IST![/size]
    :D
    und gibt ihm einen guten-mix meister für die cellis...
    jemand soll ihm auch cello-lines besser arrangieren...
    ----------------
    ne, jetzt mal ernst, die gestapelte vocals besser in der panorama verteilen.
    chorus von cello runter machen....
    cello doppeln und l/r pannen... aber vorher "direkter" aufnehmen...
    du kannst mehr vom bogen fangen wenn du ein kleinmembran-condenser nimmst...
    so klingt mir die cello zu räumlich...
    ist auch ein tick zu lang der song... aber besser so als zu kurz...
    ---------------
    aber was für ein song... menno, warum bist du bis jetzt noch kein profi geworden? :)
    vg
    dragan
     
  3. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hallo Hirse,

    nach einmaligem Hören ... ein wunderschönes Stück Musik, allerdings im letzten Drittel artet der mehrstimmige Gesang für meine Ohren in einen Katzenjammer aus .. das muß harmonischer sein ... auf jeden Fall das Stück weiter bearbeiten, ruhig noch mehr Arrangement auch im Anfangs/Mittenteil - vielleicht eine Oboe oder ähnliches für eine schwebende Melodie darüber ... ansonsten - echt klasse - super angenehmes Lied, das ich mit Sicherheit öfter hören werde! :p Aus Dir wird noch was, glaub' mir!

    mfg

    Nihil
     
  4. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    5.127
    5127
    Hallo hirse
    Super Stück,gefällt mir.
    Schöner intimer Gesang.
    Ab ca.5:00 gehts zweistimmig durcheinander,sollte man neu machen.
    Master ist für meinen Geschmack zu mittig.
    SO würde es für mich besser klingen.


    [​IMG]

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  5. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Hmm, ich kann die Begeisterung nachvollziehen - aber nicht ganz teilen.

    Der Song ist ganz hübsch. Aber viel zu lang. Beziehungsweise: für diese Länge muss viel mehr passieren. Ich würde da noch ein wenig mehr arrangieren, dass Ding mehr aufbauen. Machst du zwar schon, aber der Teil ab 5:00 ist meiner Meinung auch mehr Katzenjammer. Sonst singst du ja schön. Aber das klingt gepresst und gewürgt... Mag ich gar nicht.

    Das Deutsche steht dir gut. Find ich eigentlich, dass das noch mehr Künstlern gut stehen würde. Aber ich weiss, es ist eine Qual ;)

    Zum Mix: Ich weiss nicht ganz, ob ich den Stimmhall mag oder nicht. Von mir aus könnte es ruhig wirklich knochentrocken sein. Hmm, Gitarrensound: Das klingt irgendwie nach Piezo... Ist es? Ist ja auch wurscht: der Gitarrensound könnte noch etwas plastischer sein. Aber das ist Kleinkram... Klingt eigentlich ganz gut.

    Dann das Cello: Ich finds nicht gut. Ich weiss nicht, was du da gemacht hast, aber das klingt in meinen Ohren nicht gut. Haste da noch gross Effekte drauf? Das Ding müsste weit vorne stehen, find ich. Irgendwie fehlen auch Höhen und das schöne Timbre der Saiten...

    Gruss

    Mad
     
  6. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    @dia

    *geschmeichelt fühl* danke erst mal. Das Cello ist eigentlich schon doppelt, das krasse bei so Menschen mit klassischer Ausbildung ist ja, dass die ihre Takes 5 mal hintereinander quasi dupfegleich spielen. Also hab ich zwei Takes schlicht übereinandergelegt, da einer allein doch schon sehr dünn war. Das ist also gar kein Chorus, den du da hörst, sondern zwei Takes in verschiedener Abmischung. Sie liegen auch leicht links/rechts, aber nur schwach, vielleicht sollte ich das mehr ausreizen. Das mit den Vocals werde ich auch mal probieren, obwohls bei mir zuhause eigentlich recht ausgewogen war. Wenn ich den Song aber hier auf Arbeit höre, sitzen die Stimmen doch mehr aufeinandern als ich dachte. Tja, und das mit der Neuaufnahme ... da hab ich einfach mal kein Kleinmembrankondenser ... wollte ich mir zwar mal für die akustikgitarre kaufen, aber ich muss echt mal auf meinen Geldbeutel achten, der große T verdient sich derzeit eine goldene Nase an mir.

    @nihil
    wegen dem "elegischen" Schluss: das ist, wenn ich in die höheren Oktaven komme, immer bißchen ein Problem, dass es irgendwie jammrig klingt ... fehlende Gesangstechnik halt. Ich weiß noch nicht so recht, wie ich das ändern soll, da mir die Gesangslinie des Schlusses eigentlich gut gefällt. Ich war da schon froh, dass ich den Ton treff' .... :D "duuuuuuuuuuuuuffft", sag ich nur :D

    @blue-s-man
    das finde ich ja cool, dass du einfach mal rummixt. Es klingt tatsächlich auf den Boxen hier besser. Kannst du mir mal die ungefähren EQ-Einstellungen sagen? Mir fällt bei Deinem Mix auch auf, dass eine der Fill-in-Stimmen trotzdem noch mittig klingt ... da muss ich wohl separat noch mal ran. Aber danke dafür! (auch für den President :) ). Achja, und dieser mehrstimmige Gesang, der sich überlagert, da muss ich erst mal schauen, was du meinst. Es gibt einen Teilbereich, der ist schon Absicht, dieses "lieg noch einmal neben mir" etc, bei dem zwei Stimmen nicht exakt das Gleiche und nur zweistimmig singen, sondern zwei Leadstimmen mit unterschiedlicher Betonung und Einsätzen. Das fand ich mal interessant, weil es sich auch mal von dem ansonsten (hirse-)typischen nur zweistimmigem Gesang löst. Dazu würden mich natürlich auch andere Meinungen noch interessieren, weil ich das an sich recht charakteristisch und in gewisser Weise etwas kantig und nicht so glatt finde. Das Lied balanciert ja schon etwas am Rande des Kitsch, da fand ich so was nicht schlecht.

    Danke erst mal an alle.

    hirseduuuuuuuuuftttttt
     
  7. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    hm. ich steh' ja auf so einfache Sachen. Es stimmt aber schon, dass da vielleicht etwas mehr Arrangement durch Instrumente reinmuss. Hat mir jemand mal ne Oboe schnell? :D Dieses Katzenjammerding hat ja auch schon nihil gesagt. Gibt mir zu denken. Ich kann nachvollziehen, dass es anstrengend zu hören ist. Und mit dem Gepressten hast du schon recht. Da fehlt mir die Technik, es offen und sauber klingen zu lassen. :(

    tja. hm. die Gitarren sind über einen Piezo und ein Großmembranmikro abgenommen. Ich glaube, es liegt eher am Mix, dass es in deinen Ohren nicht ganz so gut klingt. Und beim Cello spielt halt echt mit rein, dass der Raum zu hause recht groß ist und von sich aus etwas hallt und das Großmembran das mitgenommen hat (sprich: ich hab keine spearate Aufnahmekabine). Der Sound des Cellos hat mich ehrlich gesagt auch etwas enttäuscht, da ich ja bei den Aufnahmen dabeisaß und dachte live "wie geil klingt das denn!!", und bei der Aufnahme wars irgendwie knööööckig. sag mal, könnte ich dir die reine Celloaufnahme mal zukommen lassen? du hast doch beim mischen so ein gutes Händchen; und wenn du sagst, "da krieg ich nix mehr raus!!!", würde ich es wohl echt nochmal aufnehmen müssen. (ächz)

    Grüße

    hirse
     
  8. Heelie

    Heelie

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    sehr schön!

    aber ich finde es insgesamt etwas Basslastig ( das gar kein Bass mitspielt lassen wir jetzt mal aussen vor...)

    Wie wärs mit einem Klavier :D

    Ja ein KlaVier käme wunderbar........

    Das Cello am Ende hat irgendwie keine brillianz es könnte mehr hohe Frequenzen vertragen....und der Zweistimmen Part ist wirklich etwas wirr

    So jetz hab ich auch meinen Senf dazu gegeben....
     
  9. eljaywe

    eljaywe

    Registriert seit:
    11.05.05
    Punkte:
    685
    685
    Hi hirse,

    zunächst großartiger Song, sicher nicht bis ins letzte ausarrangiert und kleine Ecken und Kanten abgeschliffen, aber dadurch bleibt es vielleicht authentischer.
    Den Anfang fand ich etwas lang aufm Dm, später, wenn man in der Stimmung des Songs ist, oder beim zweiten Hören passt es besser - würde ich trotzdem kürzer besser finden.
    Nachdem ich heute über den Tag schon die Kommentare zum Cello gelesen habe (ohne den Song während der Arbeit hören zu können), war ich eigentlich angenehm überrascht. Klar, klingt genau so als wär es in deinem Altbau Wohnzimmer mit hoher Decke aufgenommen, aber irgendwie passt das. Stell mit gerade vor wie im passenden Video beim Einsetzen des Cello, ein Schnitt auf eine nicht unattraktive Cellistin in einer sonnenlichtgefluteten, ansonsten leeren Altbauwohnung mit hoher Decke stattfindet und die Kamera sich dann wieder langsam entfernt...
    Zu guter Letzt - MIR gefällt der mehrstimmige Gesang richtig gut, v.a. von der Spannung und dem Gefühl, das machen die nicht sauberen höhen Töne zwar nicht besser aber für mich auch nicht kaputt oder zu Katzenjammer. Mit ein paar Overdubs würdest du das wahrscheinlich sauberer hinbekommen (im Gegensatz zu mir), aber ob das Feeling sich so reproduzieren läßt? Ist halt ein wenig wie live, da sind ja noch ganz andere nicht immer aufm Ton.

    Gruß,
    Lars
     
  10. SamSuffit

    SamSuffit

    Registriert seit:
    10.10.05
    Punkte:
    37
    37
    Ein neues Lied von Hirse ?! Unbezähmbare Neugier, aufgeregt sei ...

    Schei..., Kopfhörer unauffindbar. Audiohardware is eh noch nicht konfiguriert(neuer PC), 1 Uhr nachts - Psssst, Frau und Kind schlafen schon ! Also Song über Drecks-Billig-Desktop-Lautsprecher abgehört - gaaaanz laaaiiise, mit Ohr an Membran klebend - deshalb kann ich auch nicht viel zu Sound und so sagen - aber trotzdem Klasse

    AUSSER, ja ausser : Deutsch gefällt mir gaaaar nich. HAT NIX MIT DIR/DEINEM SONG ZU TUN !!! Ich find nur, sklingt wie Xavier Naidoo (nix gegens Xaverle, aber die religiös-softe Schiene ist halt nicht mein Fall), oder ein Deutsch-Rapper auf dreifach Valium. Finde dass deutsche Texte bei romantischen Songs einfach immer einen Touch Flippers oder Roy Black haben (Gänsehaut, frier...ausdemFensterspring ) Deutsch ist eine tolle Sprache ... zum detaillierten diskutieren, für technische Belange etc, aber nix für Herzensangelegenheiten.
    Manche behaupten ja, Englisch sei ganz einfach deshalb besser, weil man nicht auf den Text achten würde und ein "The sky is blue and I love you" deshalb einfach kritiklos hinnehmen würde ... aber dem ist nicht so : meine Frau (Französin) spricht kein Wort Deutsch. Wenn sie mich deutsch reden hört, sagt sie, es klänge hart und abgehackt. Sowas passt einfach nicht zu soften Songs !!
    Jede Sprache hat ihren Rhythmus :

    * Französisch beispielsweise klingt weder kitschig bei soften Songs oder Chansons und passt genauso auch zu Rock, aber es groovt ABSOLUT NICHT für Blues;

    * Portugisisch(brasilianisch) widerum geht z.B. irgendwie nicht für Hardrock

    ... das isses !! : sing es doch auf brasilianisch (vorzugsweise im Dialekt von Rio) :D :D :D

    Ähem, na gut, genug echauffiert ; wollte nur sagen, dass ich finde, dass Du das schöne Lied mit dem deutschen Text irgendwie runterziehst und es wäre schade drum

    - denn Hirse findet man immer nur GANZ OBEN ! :D
     
  11. SamSuffit

    SamSuffit

    Registriert seit:
    10.10.05
    Punkte:
    37
    37
    Da denkst wohl an die Cellistin von Udo Lindenberg (war glaub ich auf der Rückseite des Andrea Doria -Albums),

    ...na Du weisst schon, ... die Blondine, die splitternackt hinter ihrem Cello sass !!


    WAR NUR EIN SCHERZ !!

    Aber schön fänd ichs trotzdem ;)
     
  12. Querspieler

    Querspieler

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    WOW….du legst die Messlatte fürs Homerecording enorm hoch! Echt grandios dein Lied. Der mehrstimmige Gesang zum Schluss möchte sich aber bei mir so gar nicht ins Wohlfühlformat einfügen.
    Genauso wie Mad finde ich auch, dass der Song zu lang ist und dafür einfach zu wenig passiert. Geschmackssache!
    Ansonsten Exzellent!

    Gruß,
    Quer
     
  13. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    Da will ich doch mal jetzt zusammenfassen :D

    1. Cello neu aufnehmen
    2. Lied kürzen
    3. überlagerten Gesang löschen
    4. deutschen Text weghauen
    5. nackte Cellistin finden
    6. neu abmischen

    *Kopf hängen lass* :D

    ich dachte, ich hätte das Lied einigermaßen hinter mir. Und jetzt das .... :) Und ich werde Euch mal sagen, was ich wohl NICHT machen werde:

    - das Lied kürzen: ich wüsste nämlich nicht so recht wo: Intro (eljaywe) vielleicht, aber da hol ich bestenfalls 4 Sekunden oder so raus, denn irgendwie muss es ja anfangen :) diese Art Bridgeteil (als halbe Strophe) nach dem Solo finde ich notwendig als Übergang zwischen Solo und letztem Refrain

    - überlagerten Gesang löschen: ich werde ihn eher runterregeln, das könnte sein, aber ob das so viel hilft. Das Lied ist anstrengend, grade am Ende, zweifellos. vielleicht hilft es, die Stimmen voneinander mehr zu separieren / zu pannen. Ich werde auch mal versuchen, einzelne Phrasen wegzunehmen, vielleicht wirkt es dann weniger überlagert. Aber AN SICH und als Idee, KEINEN herkömmlichen 2-stimmigen Gesang zu nehmen, möchte ich es gern so lassen. Ich weiß, der hirse spinnt &-[

    - deutschen Text weghauen: kann ich nicht, das ist schon so irgendwie angelegt und hat für mich auch eine gewisse Bedeutung, das geht in Englisch nicht. en portugese auch nich'. Aber Sam, übersetz das Ganze doch mal in Französisch, das würde ich mir überlegen, denn die Frau, um die es in dem Lied geht, ist Französin.... das würde ja Sinn machen.

    Was ich möglicherweise machen werde:

    - das Cello neu einspielen lassen: ich werde mich noch ein wenig am Mix versuchen, denn das Cello klingt mir selbst auch nicht gut genug und hängt auch zu weit hinten. Wenn ich da aber partout nichts mehr reiße, muss die Frau noch mal ran

    Was ich AUF JEDEN FALL machen werde:

    - eine nackte Cellistin suchen :D mit Video nur für Euch!!

    Danke für die Feedbacks, Jungs, bis bald

    hirsearchingfornudefemalecelloplayer
     
  14. Dylan

    Dylan

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    185
    185
    Hallo hirse,

    vorab will ich festhalten dass mir dein Stück sehr gut gefällt. Ich würde es genau so lassen wie es ist, denn es drückt etwas sehr persönliches und individuelles aus.

    Abgesehen vom Technischen, muss ein Stück nicht immer den gängigen Vorstellungen entsprechen (Länge, Aufbau, Spannungsbogen ect.). Wenn man versucht allen Geschmäckern gerecht zu werden geht letztendlich die Individualität eines Stückes verloren.

    Mir persönlich gefallen diese vielen unfertigen und manchmal auch holprigen Stücke der HR User wesentlich besser als der glattgebügelte Einheitsbrei mit Weichspüler den man täglich von den Radio- bzw. Fersehsendern durch die Gehörgänge gejagt bekommt.

    Gruß Dylan
     
  15. SamSuffit

    SamSuffit

    Registriert seit:
    10.10.05
    Punkte:
    37
    37
    Das hab ich jetzt von meinem neunmalklugen Geschwätz :x

    Na gut, werd' ich mich nächste Woche mal dahinterklemmen.


    Schönes Wochenende
     
  16. hirse

    hirse Themenersteller

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    achja, und bitte auch gleich mit Aussprache (am besten schnell zuhause sprachmäßig recorden und mir als mp3 schicken :D ) , ich kann nämlich kein Französisch... hatte stattdessen Latein in der Schule ... na toll .... quod erat demonstrandum.

    hirse
     
  17. SamSuffit

    SamSuffit

    Registriert seit:
    10.10.05
    Punkte:
    37
    37
    Eigentlich wollt ich Dir je eine CD per Einschreiben durch eine nackte Cellistin zustellen lassen, aber wenn Du natürlich lieber ein mp3 per Internet haben möchtest, Bitte schön.

    NEIN, zu spät ; dein Wunsch ist mir Befehl.
     
  18. oBEATz

    oBEATz

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.314
    2314
    Hi Hirse,

    mir tut da nix weh, weder die deutsche Sprache, noch das Cello oder der Piezo, ich mag den mehrSTIMMIGEN Gesang mit jeder Menge LEIDENschaft.

    Saugut. Perfektionisten sind pessimistische Langweiler.


    Gruss, Stefan
     
  19. ansatheus

    ansatheus

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.553
    1553
    Schöner Text, schön gespielt, schön gesungen. Ist mir aber ein Tick zu lang, ein bißchen Abwechslung zum früheren Zeitpunkt die drohende Langatmigkeit etwas zu entschärfen.

    Ansonsten wirklich schön ... und: deutsch klingt bei Dir besser als englisch; solltest das öfter machen!
     
  20. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Hmmm, der Song hat Potential, könnte man aber imo mehr draus machen. So wie es jetzt ist klingt es nach Simon & Garfunkel, nur deutschsprachig. Ist nicht bös gemeint, aber das war mein erster Gedanke beim Hören ;)

    Auch wenn ich persönlich vielleicht eher zur Überproduktion neige: Bau im Verlauf doch mal ein paar zusätzliche Instrumente ein (z.B. Drums). Dann dürfte das Arrangement auch in dieser Länge deutlich kurzweiliger werden.

    Die Gitarre ist gelegentlich etwas untight gespielt. Nur eine Kleinigkeit und nicht dramatisch, aber der Vollständigkeit halber sei es erwähnt.

    Grüße
    Cos
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.