Information ausblenden

Low Latency ist Low Latency?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von David86Thomsen, 27.03.21.

  1. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    32.053
    32053
    Wenn in Cubase Multicoreprocessing aktiv ist, kannst Du in Kontakt die Funktion ausschalten.
    Cubase verwaltet dann das MCP für Kontakt.
    Wenn Du Kontakt Standalone nutzt, muss es wohl an, es sei denn deine Maschine kann das irgendwie verwalten.
     
    Realist, 29.03.21
    #41
    David86Thomsen bedankt sich.
  2. David86Thomsen

    David86Thomsen Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    11.06.18
    Punkte:
    57
    57
    Läuft. Sieht aber unauffällig aus. Konstant bei 1000mys.
     
    David86Thomsen, 29.03.21
    #42
  3. David86Thomsen

    David86Thomsen Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    11.06.18
    Punkte:
    57
    57
    Okay! Versuche ich auch nochmal.
     
    David86Thomsen, 29.03.21
    #43
  4. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.608
    26608
    Lass Dir in den Latency Check Programmen anzeigen, welche Programme die größten Latenzen verursachen.
     
    Entone, 29.03.21
    #44
  5. David86Thomsen

    David86Thomsen Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    11.06.18
    Punkte:
    57
    57
    Wie gerade beschrieben habe ich nun wieder alles in Maschine als Host. Obwohl die Auslastung der CPU okay zu sein scheint, kommt es zu „knackern“.

    @Graham: Hab jetzt auch auf 44.1 kHz gewechselt.
     
    David86Thomsen, 29.03.21
    #45
    Graham bedankt sich.
  6. David86Thomsen

    David86Thomsen Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    11.06.18
    Punkte:
    57
    57
    @Entone :

    Auf dem ersten Bild ist noch alles grün. Der Ton lief mit einigen Knacksen „normal“ durch

    dann hab ich das Fenster gewechselt. Der Rechner hat einen regelrechten Schüttelkrampf bekommen. Da hab ich das zweite Bild gemacht.

    kann das an der Grafkikarte liegen?

    kann es auch zu knacksern kommen, wenn im LatMon noch alles grün ist?

    btw: nices tool
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29.03.21
    David86Thomsen, 29.03.21
    #46
  7. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    32.053
    32053
    Schau mal hier unter Punkt 3.2. Da werden die Werte erläutert.
    https://support.native-instruments....-Optimierungs-Tipps-für-die-Audioverarbeitung
     
    Realist, 29.03.21
    #47
    David86Thomsen und Entone bedanken sich.
  8. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    6.200
    6200
    Was aus der Grafik nicht hervorgeht ist die Latenz, die von einzelnen Plugins fabriziert wird. Auf die hat man als normal-sterblicher anwender noch am ehesten einfluss... FabEQ erzeugt im höchsten Phaselinear mode >1-2 sek latenz. (Bei mir zumindest) Einfluss aber nur insoweit, dass man die plugins eben nicht verwendet :p

    Auf die Treiberlatenzen hat man (von den konfigurierbaren puffern abgesehen) recht wenig einfluss.

    Was mich extrem nervt ist, dass es zumindest bei ableton keine (automatische/brauchbare) latenzkompensation gibt, was den midi ausgang in relation zum audio ausgang angeht. Zwar hat man Trackdelays, die funktionieren bei midi spuren aber auch nur in gewissen grenzen und das reicht irgendwann im verlauf der produktion bei mir nicht mehr aus. Der MidiTrack.-Delay begrenzt irgendwo bei 100-200 ms, höhere werte haben keinen effekt mehr. Eigentlich könnte eine Software "einfach" die resultierende Latenz am ende der Audio-Kette hernehmen und als delay der midi spuren aufrechnen. Ohne dass der Anwender da irgendwas grossartig justieren muss. Irgendwo in v9 hat ableton einiges gerade gezogen was die daw internen latenzen angeht, Leider hamse das bei der midi ausgabe nicht berücksichtigt.. :(
     
    CharlyBeck, 29.03.21
    #48
    David86Thomsen und Graham bedanken sich.
  9. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.608
    26608
    Klick Dich oben durch Processes und Drivers und schau, wer der Störenfried ist.
     
    Entone, 29.03.21
    #49
  10. auron

    auron Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Der Latency Check bringt in der Regel nur selten Ergebnisse , wo irgendwelche Programme zu hohe Latenzen dabei sind, war dir das nicht klar @Entone? Hast du mal geschaut ob es die Festplatte ist? Ich habe schon erlebt, dass selbst eine SSD Platte im Leerlauf Peaks erzeugt und das im leeren Cubase Projekt. Sogar haben Leute im leeren Projekt immer wieder ein Plugin im Control Room von Cubase, und der Control Room wird aktiviert im leeren Projekt, da kannst du lange nach hohen Latenzen suchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.21
    auron, 30.03.21
    #50
  11. auron

    auron Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Windows 10 latency | NI Community Forum (native-instruments.com)

    Ist in englisch , kannst auch mal drüber fliegen, könnte auch am Netzwerk Adapter liegen, ggf Speedstep im Bios mal deaktivieren falls aktiv. Der PC läuft hoffentlich NICHT im Energie-Spar Modus, gelle?
     
    auron, 30.03.21
    #51
    David86Thomsen bedankt sich.
  12. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    37.316
    37316
    clemenserwe, 30.03.21
    #52
    David86Thomsen, Realist, stonyroad und 2 andere bedanken sich.
  13. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.608
    26608
    Kannst Du auch einfach mal nix schreiben, wenn Du keine Ahnung hast?!?
     
    Entone, 30.03.21
    #53
    Draiden bedankt sich.
  14. auron

    auron Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Meine Güte woher oder wo oder was hast du denn Ahnung überhaupt? Geh doch mal systematisch vor, anstatt irgendwo reinzuspringen und den DPC Latency Joker zu ziehen.
     
    auron, 30.03.21
    #54
  15. auron

    auron Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Könnte durchaus sein , mittlerweile habe Grafikarten einen Low Latency Modus, der heisst dann teilweise aber anders, kann auch Performance Modus heissen. Und bitte, aktiviere im Cubase nicht das Steinberg-eigene Energie Profil , das betreibt nämlich Core Parking, also werden CPU Kerne geparkt und das mag so manche DAW und so manches Plugin leider gar nicht. Sollten besser alle Kerne aktiv sein, vor allem wenn Kontakt im Multicore Modus läuft ist Core-Parking nicht fein.
     
    auron, 30.03.21
    #55
    David86Thomsen und CharlyBeck bedanken sich.
  16. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    6.200
    6200
    Der Latency Checker misst soweit ich weiss nur die Treiber und interrupt latenzen. Wenn irgendwas in der Applikation schiefläuft zeigt er das nicht an....
     
    CharlyBeck, 01.04.21
    #56
  17. auron

    auron Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Korrekt. Es haben aber manche User schon eine Verbesserung erziehlt , wenn Sie die Onboard Intel Grafikkarte mal aktiviert haben (!), sofern vorhanden, anstatt einer dediziert eingebauten Grafikkarte.

    Es soll bei manchen Usern ja noch Probleme mit dem "Asio-Guard" im Cubase geben. Könnte man auch mal durchprobieren, ob der Ärger macht. Der Asio-Guard hat mir bei hohen Peaks eigentlich ganz gut geholfen, gibt aber User wo der Asio-Guard nicht so prall sich bemerkbar macht und dann schaltet man es doch vielleicht mal aus.
     
    auron, 01.04.21
    #57
    David86Thomsen bedankt sich.
  18. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    6.200
    6200
    Ja da kann das Plugin/die daw aber scheins relativ wenig machen. Wenn Threads gebildet wurden, dann geschieht das normal zur Leistungssteigerung. Wenn das Betriebssystem den thread dann auf einen kern verschiebt und diesen parkt kann die applikation da erstmal nix machen, dann holpert es halt kurz, bis der kern wieder entparkt ist. Im zweifelsfall könnten sogar kleinere Puffer bei so einem problem das knacksen beseitigen, wenn der core geparkt wird, während ein thread aufgrund vollem audiopuffer nix zu rechnen hat. Wenn der puffer dann leer läuft und der thread wieder anspringen soll, der core aber geparkt ist könnte es knacksen.

    Habe auf die schnelle mal rein gar nix zu Multicore Steuerung gefunden, das scheint unter windows ein recht spärlich behandeltes thema zu sein.

    Scheint so, dass globales deaktiveren des core parkings über bios oder betriebssystem tools der einzige weg ist....

    Die applikation müsste die möglichkeit haben, threads als "dont park" zu kennzeichnen oder sie müsste (workaround) dafür sorgen, dass der thread statisch auf einem kern bleibt und dieser immer was zu rechnen bekommt, um ein parken zu verhindern. Aber wie gesagt, ich habe zu solchen möglichkeiten unter windows nix gefunden und wenn es da nichtes gibt, ist die applikation auf gedeih und verderb dem betriebssystem ausgeliefert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.21
    CharlyBeck, 01.04.21
    #58
    David86Thomsen und auron bedanken sich.
  19. auron

    auron Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Da kennt sich einer aber echt gut aus, respekt! Wenn der Kern wieder entparkt wird, kann das betreffende Plugin genau darüber stolpern. Für solche Ungereimtheiten gibt es so Tools wie "Park Control", ist kein Actionthriller , sondern kann man sich installieren und dann entsprechend schauen was da so vor sich geht, wobei natürlich nicht genau in das Plugin selbst rein , ist ja klar denke ich mal.

    ParkControl – Tweak CPU Core Parking and More (bitsum.com)
     
    auron, 01.04.21
    #59
    David86Thomsen bedankt sich.
  20. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    6.200
    6200
    Es gibt multicore microcontroller, da sind teils dsp kerne drauf und ein "regulärer" mcu kern, der den dsp über shared memory mit daten versorgt mit sowas werd ichs u.u. demnächst zu tun haben, von daher interessiert mich das thema :)
     
    CharlyBeck, 01.04.21
    #60
    auron bedankt sich.