Laptop kauf steht an

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von zoki, 29.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. zoki

    zoki Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    28
    28
    Hi,

    ich bräuchte mal eure Erfahrungen.

    Ich hab vor mir nen neuen laptop zu kaufen, hab momentan nen Samsung X10 und bin nich mehr wirklich zufrieden. Hauptproblem sind Leistung und Verarbeitung.

    Könnt ihr mir Hersteller und Serien empfehlen? Preis ist nicht sooo wichtig.

    Cool wäre die möglichkeit zwei akkus anzuschließen, um so einen in reserve zu haben und einen austauschen zu können...

    Ob ich mir nen Mac holen will weiß ich noch nicht wirklich also PC hat momentan die nase vorne.

    Was sagt ihr Desktop CPU oder Mobile CPU?
    Werde glaub ich meißtens mit netzteil arbeiten und sonst würde mir glaub ich ne stunde reichen.

    Danke & Grüße,
    Zoki
     
  2. Trionis

    Trionis

    Registriert seit:
    16.08.04
    Punkte:
    181
    181
    Hallo Zoki,

    ich kann Dir nur die HP Pavilion zd8000 serie empfehlen. Ich hab mir so einen vor einem monat gekauft und bin echt zufrieden. Auch der Sound ist echt gut. Der Akku hält 2 stunden und 1Gb ram sind auch genug. Preis ca. 1500€

    Ich bin echt zufrieden.

    Gruß Trionis :)
     
  3. Rolle04

    Rolle04

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    23
    23
    Hallo,

    ich arbeite seit ca. 2 1/2 Jahren mit einem Toshiba Satellite P-20, habe den auf 1 Gb Ram aufgerüstet und bin sehr zufrieden. Im Verbund mit dem Hammerfall DSP Multiface bin ich da bisher auch selten an Grenzen in durchaus schon größeren Produktionen gekommen (wenn ma es halt nicht übertreibt mit PlugIns). Der P-20 hat einen großen Monitor (1440 X900), man kann einen 2. Monitor anschließen. Unterwegs hat er ca. 1 1/2 Stunden akku-Laufzeit wegen dem großen Display. Die eingebauten Harman/Kardon Lautsprecher klingen für Laptopverhältnisse super. Es gibt mittlerweile auch Nachfolgemodelle mit mobile CPU aber ich hatte bisher nicht das Bedürfnis zu wechseln. Never change a winning team... ;)


    Gruß, Rolle04
     
  4. Norz

    Norz

    Registriert seit:
    05.12.04
    Punkte:
    2.231
    2231
    grobe linie:
    1. nie und nimmer nicht im leben gericom
    2. besser auch keine anderen günstigen weil man unterm schnitt halt
    etwas komisch verarbeitete ware kriegt.
    3. HP oder IBM sind halt schon irgendwie total top aber man MUSS keins haben.
    4. lass dich bei ebay nciht betuppen und frag ALLES nach (zB ob die tastatur deutsch ist etc)
     
  5. zoki

    zoki Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    28
    28
    sorry doppelpost
     
  6. zoki

    zoki Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    28
    28
  7. ForeverAutumn

    ForeverAutumn

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    1.034
    1034
    Hi,

    Also mit dem AMD wirst du länger ohne Akku deine Freude haben. Will sagen: Der "Desktop" P4 aus deinem Link verbraucht Strom ohne Ende. Wenn Laptop heutzutage, dann auf jedenfall mit MOBIL Prozessor.

    Und wenn du schon soviel Geld ausgeben willst, warte noch 1 Monat, bis die Core-Notebooks alle draussen sind, dann werden die Pentium M Modelle auch nochmal billiger.

    Benni.
     
  8. zoki

    zoki Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    28
    28
    hat denn jemand ne idee, wie groß die unterschiede zwischen pentium m und p4 sind? vor allem im bezug auf musikmachen mit vsts und auch audio. nutze hauptsächlich ableton live.

    grüße,
    Zoki
     
  9. Tallica0815

    Tallica0815

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    430
    430
    Meiner Meinung nach reicht dieses Notebook zum Musikmachen völlig aus. 1,8Ghz Turion64 und 1024MB Ram zusammen mit ner absoluten top Verarbeitung und einem wirklich brauchbaren Display für 950€ finde ich schon stark.

    Sollte man sich zumindest mal angucken. Andererseits kommen bald auch die neuen Dual-Core Prozessoren... die sollen bei der enstprechenden Anwendung ja schon deutlich mehr Leistung bringen.
     
  10. zoki

    zoki Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    28
    28
    hmmm, hmmm, hmmm,
    fiese entscheidung ist das...
    bissi mobilität wär ja auch cool, nur ich trau den mobile prozessoren nich so wirklich viel zu, das nächste problem is, dass die amd prozessoren dann auch nur 1 MB L2 Cache haben, der mit dem P4 hat 2 MB.
    Und die Grafikkarte beim P4 is auch noch besser, verdammt. World of Warcraft würd ich schon ganz gern spielen...

    grüße,
    Zoki
     
  11. ForeverAutumn

    ForeverAutumn

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    1.034
    1034
    Nabend,


    Mit nem P4 nur nen lauten Kniewärmer bekommst, mit dem du ganze 2 stunden Mobil bist. Toll.:) Pentium M Mittlere Preisklasse, Dell oder HP, auf jedenfall Markenware, Chipsatzgrafik mitm 950er is wohl auch garnicht so schlecht, sollte für WoW reichen (denk ich jetzt mal).
    Tip: in der anktuellen Ct isn Notebooktest, da steht zwar nichts explizit über musikmachen, aber so ungefähr kann man sich das ja dann schon denken...Leistungsmässig wenigstens...:)


    Benni.
     
  12. Tallica0815

    Tallica0815

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    430
    430
    Wenn du unbedingt auch spielen willst, dann nimm hal den hier. Der sollte für deine Zwecke auch ausreichend schnell sein. Die Verarbeitung und das Display ist allerdings nicht ganz so gut wie das des HP. Reicht in den meißten fällen aber immernoch problemlos.
     
  13. Elektrowurst

    Elektrowurst

    Registriert seit:
    29.08.04
    Punkte:
    868
    868
    hi,

    ich hab den HP Pavilion 8318und bin absolut zufrieden.

    PRO:
    zocken geht gut, nicht alles in optimalster darstellung, aber dennoch äußerst zufriedenstellend.

    wärmeentwicklung bei sporadischer akkubenutzung absolut ok.

    einfache bis fortgeschrittene Kompositionen sogar mit onbaordsound machbar.

    lautsprecher....einsame spitze..

    lüfter nicht sonderlich laut.

    alles in allem für mich ein schöner allrounder.

    CONTRA:
    2 Std Akkulaufzeit

    z.T. Störgeräusche beim audio recorden, das also besser weiter am desktop machen


    schüss
     
  14. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    Also, wenn du dir ein HP Laptop holen willst, dann würde ich kein Pavillion nehmen.
    Die Pavillion Serie wurde extra für große Elektromarkt Ketten wie Saturn etc. hergestellt und dürfen NUR und Ausschliesslich von diesen Vertrieben werden.
    Ebenfalls gilt das für den Support.

    HP Fachhändler und Partner dürfen keine Pavillion Notebooks reparieren oder austauschen.
    Ich würde dir speziell zu einem Book der NC8000er Serie raten, z.B. das NC8220.
    Das ist ein Super Gerät mit 4 Stunden Akkulaufzeit. Auf Wunsch kannst du einfach unter den internen Akku einen zweiten drunterklemmen (recht klein) und hast bis zu 5 Stunden zusätzliche Akkulaufzeit.
    Ausserdem würde ich dir empfehlen ein Support Pack für 3 Jahre direkt dazu zu kaufen.
    Dann hast du eine Garantie Erweiterung auf 3 Jahre auf alle KOmponenten ausser Akku und auf Wunsch auch mit Vor-Ort Reparaturservice innerhalb 24 Stunden..

    Gruß, Mitti
     
  15. Elektrowurst

    Elektrowurst

    Registriert seit:
    29.08.04
    Punkte:
    868
    868
    hi,

    warum geht ihr immer davon aus, dass die dinger kaputt gehen?? garantie hin oder her, die hab ich auch. wenn was ist, haste dein teil eh 3 wochen nicht. egal obs bei saturn oder HP liegt.

    für nicht so schlimme probleme gibts den hp supportchat.
     
  16. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    Dafür gibts ja die CarePacks von HP.

    Dann kommt der freundliche HP Mann zu dir nach Hause und repariert das Dingen Vor-Ort.
    Und davon ausgehen, dass die Hintergrundbeleuchtung bei exessiver Benutzung nach 1-2 Jahren kaputt geht, sollte man auch bei Notebooks für +2000€. Das kann einfach immer passieren.
    Oder die Display Scharniere (gut, ausser bei IBM.. Weil: Fettkrasses Metall Brett!)
    :D

    Mitti
     
  17. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Auf jeden Fall mobile CPU!!!
    Lebensdauer Zwei akkus und Pentium4 (Prescott)
    = Lebensdauer 1 akku und Pentium M
     
  18. zoki

    zoki Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    28
    28
    Was für Störgeräusche? durch den Lüfter?

    Grüße,
    Zoki
     
  19. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    Bei manchen Modellen sind die Netzteile bzw. Buchsen intern nicht ausreichend abgeschirmt wodurch ein Netzbrummen auf der Internen Soundkarte erzeugt wird.

    Mitti
     
  20. zoki

    zoki Themenersteller

    Registriert seit:
    15.06.05
    Punkte:
    28
    28
    so, ich glaub ich hab mcih jetzt entschlossen :eek:)

    spricht irgendwas gegen das hier? HP nx8220

    Grüße,
    Zoran
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.