Information ausblenden

Klassik auf hohem Niveau - Pianokonzert

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von Wird schon, 23.11.20.

Schlagworte:
  1. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.540
    1540
    Halten wir mal fest. Wer kein Prof. Dr. dipl. Ing. Bachelor Master von und zu ist, soll sich gefälligst ein anderes Einsatzgebiet suchen (Flötenunterricht auf dem Rastplatz ?) und Mics zum Weitwurf verwenden oder möge fortan den Zusatz autodidaktischer Vollzeitstümper mit falschen Ambitionen nennen auf der Jagd nach Seelen in den Abgrund ziehend.

    Die andere Hälfte der Diplom-aten möge man sich unter Jobsuche im Portal der Arbeitsagentur suchen oder von GEZ-Bezuschußten Institutionen abwerben und durch Crowdfunding bezahlen.

    Klasse, das wäre geklärt. Wer erzählt das den Herstellern damit ja kein anderer das in die Finger bekommt ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.21
    Loftone Soundfactory, 01.03.21
    #41
    Laber Rhabarber, Pretender und Wird schon bedanken sich.
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    na, ich. :tears-of-joy: Und dennoch ist es in Detmold inhaltlich ganz anders aufgestellt. Das habe ich mir ja nicht ausgedacht. ;)



    Danke!
     
    rkdk, 01.03.21
    #42
    Wird schon bedankt sich.
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    Schon schön geschrieben. :)

    Aber ein Titel generiert eh noch keine Aufträge. :D
     
    rkdk, 01.03.21
    #43
    Wird schon und Loftone Soundfactory bedanken sich.
  4. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.540
    1540
    Leutz in meinem Job als Kaufmann habe ich etliche mit Titeln aller Art aus den unterschiedlichsten Bereichen was nicht heißt das jeder automatisch gut in seinem Job ist nur weil er ein nettes Papier erworben hat.

    Manch einer kassiert die Lorbeeren die Azubis und einfache Angestellte erledigt haben.
     
    Loftone Soundfactory, 01.03.21
    #44
    Laber Rhabarber, rkdk und Wird schon bedanken sich.
  5. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Tonmensch

    Registriert seit:
    10.04.20
    Punkte:
    1.137
    1137
    Allein schon das Bestehen der Aufnahmeprüfung nötigt mir allergrößte Hochachtung ab, ich verteidige diesen Berufsstand daher wo immer ich kann. Das sind musikalische Genies.

    Matthias
     
    Pianist_Berlin, 01.03.21
    #45
    Rajmund bedankt sich.
  6. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    3.009
    3009
    Mag sein. Ich hab aber auch schon völlig praxisfremde und sozial inkompetente Nerds von denen erlebt. Da leuchteten die roten LEDs im Pult, hamse aber nicht gemerkt... tja so ist das wenn man plötzlich mal ne skaband in vollmikrofonierung abnehmen soll...
     
    Wird schon, 01.03.21
    #46
    Laber Rhabarber und Loftone Soundfactory bedanken sich.
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.479
    18479
    Im Bereich der klassischen Musik ist eine große Bandbreite an Kenntnissen über die verschiedenen Instrumente notwendig und gehört zur Grundbildung der Studierenden. Trotzdem gibt es Engineers die sich diese Kenntnisse nicht nur an Universitäten haben vermitteln lassen. Damit die Studierendenen auch für sie neue Situationen bewältigen können, lernen sie Theorie. Ich bin immer wieder erstaunt, wie wenig Interesse heute an dieser Vermittlung vorherrscht.
     
    Astronautenkost, 01.03.21
    #47
    Laber Rhabarber, Wird schon und Loftone Soundfactory bedanken sich.
  8. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    3.009
    3009
    Oh man. Hab mich echt geärgert geb ich zu.
    Wie dem auch sei, ich würde gerne noch mal erwähnen, dass ich hier nicht im Feedback-Forum gepostet habe und auch nicht um Meinungen gebeten habe. :finger: Kann ich im Nachhinein nur sagen.
    Ich hätte die Spuren gerne geteilt. Ich bin mir sicher, hier hätten ein paar Leute noch einiges rausholen können.
    Wenn ich es heute noch mal hätte mischen sollen, wäre es in diese Richtung gegangen:

    Zu viel lowmids? Klingt scheiße? Alles kacke? Mir egal. Jeder darf sich seine Meinung bilden und gerne für sich behalten.

    Trotzdem danke an @Pianist_Berlin für die Idee mit den Lavaliers. Ich werde das mal testen.

    Edit: Die Knackser sind der Aufnahme über USB geschuldet. Das hat A&H leider erst in einem späteren Update behoben
     
    Wird schon, 04.03.21
    #48
    Entone bedankt sich.
  9. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Tonmensch

    Registriert seit:
    10.04.20
    Punkte:
    1.137
    1137
    Also Du veröffentlichst etwas in einem Diskussionsforum, möchtest dann aber keine Meinungen erhalten?
     
    Pianist_Berlin, 04.03.21
    #49
  10. Sultan_Absinth

    Sultan_Absinth

    Registriert seit:
    27.11.06
    Punkte:
    1.676
    1676
    hab mir jetzt 10 minuten vom konzert angesehen. Klingt iwie so wenn ich mich ans klavier setzte und los improvisiere.
     
    Sultan_Absinth, 04.03.21
    #50
  11. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.242
    26242
    Der Ton macht die Musik. Ihm vorzuwerfen, keinen Plan zu haben oder die Mikrofonierung als dreist zu bezeichnen, ist nicht gerade die feine englische Art. Daher kann ich schon verstehen, wenn er sich geärgert hat, weil er angegangen wurde. Wenn alle Beteiligten mit der Situation zufrieden waren, ist es doch völlig egal, wie er das Piano mikrofoniert hat. Dass es besser geht, kann man auch ohne Seitenhiebe formulieren.
     
    Entone, 04.03.21
    #51
    rkdk, cauerpower, whitealbum und 5 andere bedanken sich.
  12. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.535
    10535
    Mit Recht, die können eine Menge.

    Renaissance Men, sagt der Engländer.


    Aber es gibt offensichtlich Leute, die ohne Diplom o.ä. die tollsten Aufnahmen machen und mischen.

    Ist ja kein Gasanschluss oder Gehirnoperation. :)
     
    Graham, 04.03.21
    #52
    Rajmund, Laber Rhabarber und Wird schon bedanken sich.
  13. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    3.009
    3009
    Ganz ehrlich. Ich hab das Forum hier ein bisschen schätzen gelernt und wollte einfach nett sein, auch mal was zurück geben und ein paar Spuren zur Verfügung stellen, damit mal ein bisschel was anderes zum mischen da ist. Hat leider nicht geklappt, sehr schade drum.
    Hätten sich Leute mit den Spuren beschäftigt und mir dazu Feedback gegeben wäre das etwas völlig anderes gewesen. Aber wie @Entone treffend formuliert hat: der Ton macht die Musik. Und anhand von Bildern den Sound zu beurteilen ist für mich doch arg dogmatisch. Und ich bin kein Fan von Dogmatismus sondern immer für kreative Ideen offen.
     
    Wird schon, 04.03.21
    #53
    whitealbum, clemenserwe, Laber Rhabarber und 2 andere bedanken sich.
  14. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.865
    6865
    Das Bestehen einer Aufnahmeprüfung zeichnet niemanden als Genie aus. Selbst Professoren können unmusikalisch sein, was ich am eigenen Leibe erleben durfte. Ich war 10 Jahre lang an div. MuHo´s , habe einige Aufnahmeprüfungen bestanden, andere wieder nicht. Bin heilfroh, dort nicht mehr sein zu müssen. Musikhochschulen sind für mich der Inbegriff von musikalischem Stumpfsinn. Von 10 Profs sind 2 sehr gut, der Rest Mittelmaß. Thomas Bernhard hat mal ein hervorragendes Buch geschrieben "Der Untergeher". Darin geht es um eine fiktive Geschichte über Glenn Gould. Das sprach mir damals aus der Seele. Berufsstand verteidigen immer, aber nur wenn der Musiker zum einen sehr gut spielen kann, und zum anderen eine künstlerisch-emotionale Aussagekraft hat. Und da ist es mir egal, ob der studiert hat, oder in Kneipen gespielt hat. Ich mach übrigens beides. Jamme gelegentlich mal mit in einer tollen Musicbar, und spiele Klavierabende. Ich hör mal rein in die Aufnahmen, vor WE schaff ichs sicher nicht.
     
    Laber Rhabarber, 04.03.21
    #54
    rkdk und Wird schon bedanken sich.
  15. georgyj

    georgyj

    Registriert seit:
    10.11.11
    Punkte:
    6.034
    6034
    Ich hab' auch mal reingehört und habe die absolute Katastrophe erwartet. Also ehrlich. Für einen Stream ist der Sound doch ganz passabel. Ja, es ist alles zu nah und direkt, jede kleine Unsauberkeit springt einen geradezu an. Aber ich glaube nicht, dass sich jemand der Zuhörer des Streams aufgeregt hat. Dem Chat nach sind die eher froh, dass alles geklappt hat.
     
    georgyj, 05.03.21
    #55
    whitealbum und Wird schon bedanken sich.
  16. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.865
    6865
    Also, ich find den Sound auch gut, also sehr direkt, aber geht in Ordnung, amtlich. Ist halt was klinisch kalt, das Problem hatte ich bei meinem Yamaha C7 halt auch oft, daß mir der Klang einfach zu steril war. Das liegt aber auch an Preamps, Wandlern, und Mics. Der Pianist spielt sehr gut. Denkbar wäre ein gutes Hallgerät dazwischen zu schalten, wie z.B. ein TC Electronic M3000, oder ein Lexicon PCM, dann kann man einen schönen Raum zaubern. Ein superklaren Kompressor wäre auch ne Idee. Ich habe vor mit einem Aphex Compellor zu arbeiten, und ein altes Alesis Quadraverb dient für Reverb. Grundsätzlich klingt der Raum aber gut.
     
    Laber Rhabarber, 05.03.21
    #56
    Wird schon bedankt sich.
  17. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.865
    6865
    Die Mics sind eben halt nicht wirklich geeignet für einen Flügel, und selbst das AKG ist eher low budget. Klingt halt eher nach Epiano, statt echtem Flügel. Die Haun 440 bzw. 410 würden mir spontan einfallen. 440 hatte ich mal gegen meine KM184 laufen lassen, die waren erstaunlich eng beisammen. Breite Niere wäre ideal, da bekommt man das Spektrum eines Flügels am besten eingefangen, wenn man nicht gleich das Strauss-Pärchen dranhängen will.
     
    Laber Rhabarber, 05.03.21
    #57
    Wird schon bedankt sich.
  18. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    3.009
    3009
    Erst mal danke fürs Feedback.
    Ja, der Raum klingt tatsächlich eigentlich ganz gut. Ich habe die atmos aber eher dezent dazugefahren. Die Rauschen halt sonst in den mix rein. Hier würde ich nächstes mal definitiv was anderes nehmen.
    Der Hall ist eine 480-emulation aus dem Pult.
    Was ich noch anders machen würde, wäre ein zweites sm57 im Loch um mehr stereobreite erzeugen zu können.
    Ich werde Mitte nächster Woche mal die rohspur vom sm57 einstellen, damit man sich ein Bild machen kann ob es wirklich dreist ist oder vielleicht doch ein Sinn dahinter steckt ;-)
    Auch würde ich mal die Idee mit den 2 lavaliers testen. Das klingt nach einem interessanten Ansatz. Dann kann ich mich immer noch entscheiden, welche Mikros ich benutzen möchte.
    Das akg von unten habe ich übrigens auch kaum im mix drin. Das wollte mein Kunde einfach, da er das gut findet. Ich bin nicht der Typ, der da eine Diskussion anfängt. Ich stell das dann halt einfach hin...
    Danke noch mal für das sachliche, professionelle und konstruktive Ohr!
     
    Wird schon, 06.03.21
    #58
  19. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.242
    26242
    megadreist :)
     
    Entone, 06.03.21
    #59
    Wird schon und Mit Senf bedanken sich.
  20. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Tonmensch

    Registriert seit:
    10.04.20
    Punkte:
    1.137
    1137
    Die Verhallung fand ich übrigens gut! (nun könnte man zwar sagen: das, was man hört, passt vom Raum her nicht zu dem, was man sieht, aber Dir war ja klar, dass Du durch diese sehr direkte Abnahme keinen Raumeindruck hast, und dann da etwas hinzuzufügen, ist ja eine durchaus sinnvolle Maßnahme)

    Matthias
     
    Pianist_Berlin, 06.03.21
    #60
    Wird schon bedankt sich.