Izotope stellt Verkauf von diversen Produkten ein

  • Ersteller kerninger
  • Erstellt am
kerninger
kerninger
Flötenspieler
Registriert
16.09.20
Beiträge
1.650
Reaktionen
1.232
Punkte
5.433
Gerade habe ich zwei Mails von Izotope erhalten, dass der Verkauf von folgenden Izotope und Exponential Audio Produkten ab sofort eingestellt wird:
  • Trash 2
  • Breaktweaker
  • Iris 2
  • R2
  • R4
  • R2 Surround
  • PhoenixVerb
  • PhoenixVerb Surround
  • NIMBUS
  • Excalibur
Dass die Exponential Audio Sachen nicht weiter geführt werden, finde ich sehr schade!!
Die Plugins und serials werden weiter funktionieren, bis halt nach ein zwei neuen Betriebssystemupdates irgendwann die Zickerei anfängt :(.

Sind das evtl. schon die ersten Auswirkungen des Soundwide Mega Group Gedöns? Konsolidierung von Software, um Kosten einzusparen bzw. sich nicht gegenseitig Kunden mit redundanter Software wegzuschnappen?

Auszug aus der Mail:

If I own one of these products, can I still use it?
Yes. Your product will not be deactivated or change from its current state.

Will I still get maintenance updates?
If you have purchased these products through iZotope.com within the last 12 months, we will continue to provide you with technical support and updates to address critical issues that arise for up to 12 months from your purchase date. The support period for these products will end on October 27, 2023 for all users. We will not actively test compatibility of these products on new operating systems or host application versions after October 27, 2022, and the current system specifications for these products will not change. For a list of the product system requirements go here.
 
stoman
stoman
Mitschwätzer
Registriert
06.08.05
Beiträge
10.347
Reaktionen
3.446
Ort
NRW
Punkte
22.680
Das war ja nach dem Rausverkauf zu erwarten. Für Windows-Nutzer sollte das auch überhaupt kein Problem sein. Mac-Nutzer werden sich nach Alternativen umsehen müssen, weil die Plugins dort, erfahrungsgemäß, nach zukünftigen Rechner- und/oder Betriebsystem-Aktualisierungen nicht mehr funktionieren werden.

Für mich tatsächlich wieder ein Aspekt, den ich bei der Wahl meines neuen Rechners berücksichtigen muss, da ich diese Plugins in fast allen Projekten einsetze. Unersetzlich sind sie natürlich nicht, aber existierende Projekte werden damit irgendwann nicht mehr 1:1 geladen werden können.
 
kerninger
kerninger
Flötenspieler
Registriert
16.09.20
Beiträge
1.650
Reaktionen
1.232
Punkte
5.433
Das war ja nach dem Rausverkauf zu erwarten. Für Windows-Nutzer sollte das auch überhaupt kein Problem sein. Mac-Nutzer werden sich nach Alternativen umsehen müssen, weil die Plugins dort, erfahrungsgemäß, nach zukünftigen Rechner- und/oder Betriebsystem-Aktualisierungen nicht mehr funktionieren werden.

Für mich tatsächlich wieder ein Aspekt, den ich bei der Wahl meines neuen Rechners berücksichtigen muss, da ich diese Plugins in fast allen Projekten einsetze. Unersetzlich sind sie natürlich nicht, aber existierende Projekte werden damit irgendwann nicht mehr 1:1 geladen werden können.
Folgende Info aus der Mail ist dann für dich sicher auch interessant:

The good news is that Stratus and Symphony can open presets from the other reverbs (except Excalibur). PhoenixVerb, PhoenixVerb Surround, and Nimbus presets can be opened in Stratus. R2, R2 Surround, and R4 presets will work with Symphony. Find all info on preset migration here.


Heißt wohl: Liebe Leute kauft noch schnell unsere teuren Reverb Flagschiffe, bis wir die auch irgendwann einstampfen.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
15.731
Reaktionen
11.048
Punkte
48.987
ausser RX ist Izotope uninteressant
giphy.gif
 
P
psinnovation
Registriert
02.10.22
Beiträge
259
Reaktionen
215
Punkte
908
Das mit R2 und R4, Nimbus und Phoenix hat sich ja schon abgezeichnet. Mich beunruhigt vielmehr, dass ich langfristig auch bei Stratus und Symphony kein gutes Gefühl habe. Das wären dann schon vierstellige Beträge, die dann am Popo sind :-(
Die beiden Flagship Reverbs laufen immer noch nicht native auf M1... das gibt es eigentlich gar nicht :-(
 
R
rocking.xmas.man
Faderhalter
Registriert
19.05.17
Beiträge
2.922
Reaktionen
2.099
Ort
Chemnitz / Leipzig
Punkte
9.239
Die beiden Flagship Reverbs laufen immer noch nicht native auf M1
doch. seit ein paar Monaten. Die reverbs sind so eingepreist, dass sie niemand einzeln kaufen soll. Das ist die gleiche Taktik wie bei vielen NI Sachen - die ergeben nur Sinn als 'Nebenanreiz' des Post-Pro oder Everything Bundles. Beide machen auch eigentlich nur wegen RX sinn und können günstiger sein als RX wenn man zufällig irgendwas anderes von iZotope hat, was mittlerweile dann auch der einzige Grund für die meisten anderen Dinge von iZotope ist.
RX ist nach wie vor gut, aber seit v7 nicht radikal besser geworden. Die Reverbs sollte man bestenfalls wohl durch liquidsonics ersetzen.
Hätte exponentiel audio nicht von Waves gekauft werden können? Dann würde man auch in drei Jahren noch Phoenix kaufen können und alte Sessions mit Phoenix Verb auch M5 Macs öffnen können...
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
12.356
Reaktionen
10.593
Punkte
44.241
Dass die Exponential Audio Sachen nicht weiter geführt werden, finde ich sehr schade!!
Betrifft zwar nur meine zwei Instanzen von PhoenixVerb (musste ich leider seinerzeit zweimal kaufen, damit es auf zwei Rechnern lizenziert werden kann), aber etwas enttäuschend finde ich das trotzdem. Aber naja, was will man machen?
 
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
Akkord-Arbeiter
Registriert
07.04.18
Beiträge
4.105
Reaktionen
2.715
Punkte
12.303
Mir tut das v.a. für Michael Carnes leid. Warum er sich ausgerechnet Izotope für die Fortführung seiner wirklich hochwertigen Reverbs ausgesucht hat, weiß der Geier. Wäre er bei Softube oder UAD sicher besser aufgehoben gewesen, z.B. in einem Bundle wie PCM. Mal sehen, wie er das weiter betreibt. Er wird hoffentlich eine Fortführung seiner Arbeit bewerkstelligen. Ich komme mit WIN10 oder 11 sicher noch einige Jahre über die Runden,und hab ja auch noch andere hochwertige Reverbs. Schiele schon sehr auf den Black Friday mit VSS4, der geilste Pianoreverb ever....
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
18.853
Reaktionen
8.817
Punkte
45.370
Die Frage ist natürlich auch, ob man die eingestampften Teile in Zukunft noch registrieren wird können. Dass ich als Mac-User natürlich ohnehin beim Rechnerneukauf mal wieder angeschmiert bin, das kenne ich natürlich bereits, aber die Frage sollte sich ja auch anderen Leuten, die neue Rechner aufsetzen, stellen. Nicht, dass das jetzt per se allzu große Verluste wären, aber wenn man den Kram in Projekten genutzt hat, will man an sich schon ganz gerne Total Recall.
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
8.448
Reaktionen
6.124
Punkte
27.538
Die Plugins und serials werden weiter funktionieren, bis halt nach ein zwei neuen Betriebssystemupdates irgendwann die Zickerei anfängt
Also ich nehm immer noch gerne Alloy 2, mit dem ja bekanntlich auch schon Rom erbaut wurde und es zeigen sich keinerlei zickereien (mittlerweile Win11).
 
synthpark
synthpark
Registriert
11.11.09
Beiträge
26.848
Reaktionen
10.423
Punkte
59.111
Die Frage ist natürlich auch, ob man die eingestampften Teile in Zukunft noch registrieren wird können. Dass ich als Mac-User natürlich ohnehin beim Rechnerneukauf mal wieder angeschmiert bin, das kenne ich natürlich bereits, aber die Frage sollte sich ja auch anderen Leuten, die neue Rechner aufsetzen, stellen. Nicht, dass das jetzt per se allzu große Verluste wären, aber wenn man den Kram in Projekten genutzt hat, will man an sich schon ganz gerne Total Recall.
Das ist sogar die einzig wichtige Frage.
 
Norro
Norro
Kabelträger
Registriert
15.07.11
Beiträge
778
Reaktionen
455
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Punkte
2.404
In der Tat bedauerlich. Bei den Schleuderpreisen war es zu erwarten. Schade um die die tollen Reverbs. Alles andere ist zu verschmerzen, da es mehr als nur eine Alternative gibt.
 
P
Paul Kamar
Registriert
26.08.22
Beiträge
131
Reaktionen
35
Punkte
239
Trash2 besitze ich sogar. Falls es in einem Projekt eines Tages nicht mehr funktionieren sollte, was ich nicht glaube, dann ersetze ich Trash durch ein Stock Plugin. Das gute an Cubase Plugins ist, dass sie immer funktionieren und dass sie alle gut sind.
 
stereolli
stereolli
Registriert
19.11.05
Beiträge
7.343
Reaktionen
3.869
Punkte
20.940
Gibt es da eigentlich was Gutes als Alternative zum Breaktweaker auf dem Markt ? Also viele Presets mit diversen verschiedenen fertigen Beats, evtl. noch mit Bass oder anderen Sounds (veränderbar) aus diversen Genres ?
 

Ähnliche Themen

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben