I Am Cassettes - Believe [PopRock, All Real]

  • Ersteller TonyPizza
  • Erstellt am

MountainKing
MountainKing
Registriert
04.03.06
Beiträge
11.814
Punkte Reaktionen
4.216
Punkte
25.194
N
NuckChorris
Registriert
26.07.17
Beiträge
1.543
Punkte Reaktionen
908
Punkte
4.349
der lief tatsächlich schon mal in der mima. hier ne alte mischung aus 2017, könnte man eigentlich nochmal beigehen.

 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
11.174
Punkte Reaktionen
7.886
Punkte
35.072
Quickie:

 
Whitenoisestudios
Whitenoisestudios
Bedroomproducer
Registriert
21.07.18
Beiträge
185
Punkte Reaktionen
165
Punkte
700
Schönes Wochenende zusammen. Bei uns hat es heute Morgen geregnet. Der Kuschelrock "I am cassettes - Believe" hat da stimmungstechnisch dann irgendwie gut gepasst und ich habe auch mal 2 Stunden investiert. Musikalisch recht gute Performance der Band - finde ich. Aufnahmetechnisch wäre ggf. bei den Drums noch etwas zu holen gewesen(OHs. Raum, BD). Ein paar Schwächen habe ich selbstverständlich nach einer kritischen Selbstanalyse in meinem Mixdown wie immer gefunden. Aber es ist ja oft so. Nach einer Mixssession denkt man eigentlich ganz gut / durchaus passabel - ein paar Tage später mit frischen/ausgeruhten Ohren dann, "Oh, was habe ich mir da nur dabei nur gedacht, was war mit meinen Ohren los, was ist da wieder passiert :cool:" Vielleicht mixe ich auch zu laut. Variiere die Lautstärken der Monitore meistens während der Session. Mal lauter, mal leiser. Finde man hört bei relativ leisen Einstellungen besser, ob die Pegelgewichtung passt. Dafür hört man dann Details wie Tiefenstaffelung und Hallfahnen nicht mehr so gut raus. Wie macht ihr das mit E-Bass und BassDrum? Für Panorama nehme ich meistens eher KH. Pegelt ihr das aus, eventuell mit einen Tongenerator als Insert? Oder macht ihr das nach Gefühl mittels euerer Ohren beim Playback? Meine Erfahrung bislang ist, dass man mit "nach Gefühl" manchmal schon etwas stärker daneben liegen kann. Gerade wenn der Abhörraum akustisch nicht behandelt ist. Ist mir zumindest schon das ein oder andere Mal passiert.

Sachen die ich an dem Audiomaterial etwas tricky fand:

- Gestrummte Akustikgitarren Transienten "entschärfen" ohne zu viel an Charakter zu verlieren
- Leveling und Platzierung HiHat in Zusammenschau mit OHs und RoomMic der Drums, weil die HHs relativ intensiv auf beiden letzteren enthalten sind. Mir ist das HiHat in meinem Mixdown abschnittsweise noch einen Ticken zu laut, aber viel mehr rausnehmen kann man wie gesagt nicht, weil das über OHs und RaumStems erfolgen müsste und dann andere Details(Splash, Ridedynamik und Beckenläufe und Rideglocke etc.) im DrumKit zu schwach ausgeprägt wären, die ich für die Perfomanceentwicklung des Songs als elementar betrachte. Eventuell dynmischer EQ, habe ich nicht probiert.
- Durch die intensiven Crashbeckenabschnitte ist/war das Leveling der OHs etwas schwierig auszubalancieren - finde ich. Eventuell hätte man da was mit Automation machen können.
- Automatisiert habe ich bis auf den Vocal Spezial Delay in der ersten Strophe zum momentanen Zeitpunkt noch nichts. Weder Level einzelner Spuren noch Panorama. Hatte nur zwei Stunden, dazu hat es dann zeitlich einfach nicht mehr gereicht.
- Das Solo am Ende des Stückes ist/war schwierig hervorzuheben/herauszuarbeiten. Läuft bei mir dann auch eher im Background mit.

Hier mal mein Arbeitsstand nach 2 Stunden:

ps: Ich arbeite mittlerweile an ein paar eigenen Stücken. Wer hier kann alles ein Instrument spielen oder eventuell mit Vocals dienen und hat Bock eventuell mitzuwirken? Bezahlen kann ich euch - sofern man mit der Mucke nichts verdient leider nicht. Sollte eines der Stücke wider erwarten zu großem Ruhm und Ehre gelangen - wovon ich nicht ausgehe - würde ich natürlich fair teilen. Vielleicht stelle ich demnächst mal den einen oder anderen Song davon in die Mischmaschine. Wäre natürlich auch auf Meinungen und Kritik gespannt.
 
TonyPizza
TonyPizza
Registriert
11.01.12
Beiträge
14.782
Punkte Reaktionen
6.819
Punkte
37.548
Hier, ist gar nicht so lange her, vielleicht legt ein Mod das mal zusammen wenn das geht.
Hab den Song gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt, an meinem Misch wäre auch noch etwas zu tun.
Ok, du hast den Bandnamen halt einfach mal komplett zusammengeschrieben lol, kein Wunder das ich über die Suche nichts finden konnte :)

Paar Sachen zu meinem Mix, die Drums habe ich komplett neu programmiert, natürlich die original Performance kopiert. Die AK Gitarre habe ich durch geschicktes schneiden und kopieren gedoppelt links rechts, daher breiter als der original Mix... joa, der Rest war glaube ich einfach gut produziert, der Chorus geht super auf, der Song baut sich schön auf insgesamt, das ist als Mixer natürlich ein Segen. Aber wie gesagt, hab wirklich Zeit in die Drums gesteckt und neu produziert, ansonsten hätte ich die Nummer aufgeben.
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.200
Punkte Reaktionen
3.001
Punkte
13.335
Das habe ich auch schonmal vor Jahren gemischt. Ist eine schöne pathetische Nummer.
Ich habe es nochmal neu gemischt, finde den alten Misch nicht mehr. Alles originale Tracks bis auf die Snare, die ist leicht gelayert. Das Gitrrensolo am Ende fand ich sehr schwierig zu integrieren ohne die Streicher weg zu maskieren. Ist auch ziemlich "lame" gespielt. Habe es in der ersten Hälfte gemutet. Ich habe mir überlegt ob ich das Solo dort noch mal einspiele, vielleicht mache ich das noch...

 
Zuletzt bearbeitet:
BLUE-S-MAN
BLUE-S-MAN
Gainstager
Registriert
03.02.05
Beiträge
4.082
Punkte Reaktionen
1.905
Punkte
10.213
Ich habe es auch noch mal probiert:
 
D
DerHoschi
Klampfengott
Registriert
28.09.20
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
172
Punkte
844
Ein schöner Titel, aber schwierig zu mischen, zumindest für mich.
Hatte vor 2 Monaten schonmal dran gesessen, aber dann die Flinte ins Korn geschmissen.
Naja, jeder Song hat seine Zeit.
Ist sicherlich nicht perfekt, aber mehr kann ich da zur Zeit nicht rausholen.
Feedback willkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
BLUE-S-MAN
BLUE-S-MAN
Gainstager
Registriert
03.02.05
Beiträge
4.082
Punkte Reaktionen
1.905
Punkte
10.213
Das ist sofort sehr anstrengend zu hören,zu viel Kompression und zu dünn.
 
D
DerHoschi
Klampfengott
Registriert
28.09.20
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
172
Punkte
844
@BLUE-S-MAN Danke für Dein Feedback, auch wenn es nicht gerade hilfreich ist. Mit der Kompression kann ich nicht nachvollziehen.
Auf den Instrumenten ist kein Kompressor drauf, ausser auf den Leadvocals. Auf den Gruppen ist der CLA-76 Blacky am laufen. Der kitzelt allerdings i.d.R gerade mal 1 DB. Auf der Summe läuft der SSL Comp, auch dieser drückt Max. 1DB, wenn der überhaupt mal zuckt. Das Master hat eine Dynamik Range von 12DB.
Im Vergleich zu Deiner Version ist meine dünn, da muss ich Dir Recht geben. Ich habe die Gitten nochmal angefasst. Die machen mir am meisten Probleme bei dem Song.
Bzgl. Kompression, könntest Du da etwas genauer sein? Summe, Gruppen oder Einzelinstrument? Danke.
 
Chris41
Chris41
Bedroomproducer
Registriert
01.10.20
Beiträge
398
Punkte Reaktionen
599
Punkte
2.244
Moin DerHoschi,

dass es anstrengend ist zu hören liegt möglicherweise auch an Überbetonungen einiger Frequenzen und Resonanzen.
Die Gitarren sind in fast allen Bereichen zu stark vertreten und scheren besonders zwischen 250 -500 hz und 4-5khz resonanzartig aus. Ein Schwerpunkt bei den Tiefmitten liegt bei 320 hz. Bei 4,7khz poppt hin und wieder ordentlich was auf. 1-2 khz ist auch etwas zuviel.

Die HHs/OH zischeln zwischen 6 und 12 Khz. Strings und Gitarre treiben den Bereich weiter nach vorne. Man muss aber auch sagen, brutaler kann man eine Gitarre wohl nicht anschlagen und die Transienten besonders in den Höhen sind sicher schwer mit OH/HHs/Strings zu kombinieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
D
DerHoschi
Klampfengott
Registriert
28.09.20
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
172
Punkte
844
@Chris41 Danke. Schau morgen mal nach den angesprochenen Punkten. Heute fehlt mir die Muse.
 
BLUE-S-MAN
BLUE-S-MAN
Gainstager
Registriert
03.02.05
Beiträge
4.082
Punkte Reaktionen
1.905
Punkte
10.213
@BLUE-S-MAN Danke für Dein Feedback, auch wenn es nicht gerade hilfreich ist. Mit der Kompression kann ich nicht nachvollziehen.
Auf den Instrumenten ist kein Kompressor drauf, ausser auf den Leadvocals. Auf den Gruppen ist der CLA-76 Blacky am laufen. Der kitzelt allerdings i.d.R gerade mal 1 DB. Auf der Summe läuft der SSL Comp, auch dieser drückt Max. 1DB, wenn der überhaupt mal zuckt. Das Master hat eine Dynamik Range von 12DB.
Im Vergleich zu Deiner Version ist meine dünn, da muss ich Dir Recht geben. Ich habe die Gitten nochmal angefasst. Die machen mir am meisten Probleme bei dem Song.
Bzgl. Kompression, könntest Du da etwas genauer sein? Summe, Gruppen oder Einzelinstrument? Danke.
Danke an Chris,er hat alles gesagt.Ich meinte den Gitarrensound als komprimiert, er klingt halt so.
 
D
DerHoschi
Klampfengott
Registriert
28.09.20
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
172
Punkte
844
@Chris41 @BLUE-S-MAN
Danke für die Analyse!
Einmal falsch abgebogen, schon kommt nur Müll raus. Hab mich da wohl zu sehr bei den Gitten verrannt.
Also alles auf Null (Gitten, OHs, Keys). Sollte jetzt besser sein.
Link oben ist akualisiert. :)
 
Chris41
Chris41
Bedroomproducer
Registriert
01.10.20
Beiträge
398
Punkte Reaktionen
599
Punkte
2.244
Schon besser. Eine "Resonanz", eher Dauerrauschen fiel mir noch im Intro auf, guckst du bei ca. 1,7khz.
3-6DB mit schmalem Q weg( eventuell dynamisch ) dürfte den Gesamtsound nochmal ordentlich pushen.
 
D
DerHoschi
Klampfengott
Registriert
28.09.20
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
172
Punkte
844
@Chris41 das Dauerrauschen ist das Ride auf der OH Spur. Das hatte ich mit dem Nova schon bei 1732 Hz gedrückt. Jetzt noch mit nem EQ rausgezogen. Sollte jetzt nicht mehr so stören.

 

Ähnliche Themen

E
Antworten
22
Aufrufe
1K
BLUE-S-MAN
BLUE-S-MAN
E
Antworten
38
Aufrufe
2K
muffy
muffy
Sascha Franck
Antworten
33
Aufrufe
3K
Sascha Franck
Sascha Franck
D
Antworten
28
Aufrufe
3K
DerHoschi
D
tim_heinrich
Antworten
2
Aufrufe
5K
tim_heinrich
tim_heinrich

Oft gelesene Themen

Oben