Handheld Recorder mit Digitaleingang ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Rolleum, 30.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Rolleum

    Rolleum Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo zusammen,

    ich suche einen kleinen portablen Recorder mit DIgitaleingang. Optisch oder Koax. ist mir ziemlich latte. Er sollte aber 24bit und 96khz können. Quasi als kleiner Datenaufzeichner.Preamp und DA Wandlung ist egal, da ich mein Fireface 400 davor habe, und ein paar KM 184 Neumann.

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe
     
  2. kickback

    kickback Veteran

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    54.228
    54228
    :moved:

    Was macht eigentlich das News-Forum so interessant, dort so viele Fragen reinzuspammen? :roll:
     
  3. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    44.401
    44401
    Marantz PMD661

    Digital IN: S/P-DIF koaxial (Cinch/RCA)
    Samplerate: 44.1 / 48 / 96 kHz (16 oder 24-bit)




    [​IMG]
     
  4. Rolleum

    Rolleum Themenersteller Guest

    Punkte:
    0

    Sag mir doch mal bitteschön, in welchen der verschiendenen fucking Bereiche das wirklich passen würde ? Hab echt lange gesucht, aber nix gefunden......

    Oder ist dieser Bereich eigentlich nur Sprachrohr der Musik-Equipment-Industrie, wo der gemeine Musikus solche Fragen hörig wie er sein sollte nunmal keinesfalls stellen darf ?
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost Veteran

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    22.512
    22512
  6. kickback

    kickback Veteran

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    54.228
    54228
    Kaufberatung, Recording & Mikrofonierung, ...

    Das News-Forum wurde auf Userwunsch eingerichtet, um Neuigkeiten posten zu können.

    Mir war zwar neu, dass du einen Recorder suchst, aber so war's nicht gemeint 8)
     
  7. Rolleum

    Rolleum Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    - Monarchieminister der freien dichtheitsgeprüften Republik Absurdistan.

    Wahrscheinlich hab ich Deine Signatur allzu wörtlich genommen ;-)


    Alles klar. Bei Recording dreht sich alles irgendwie um Probleme mit Recording, weniger um Kaufberatung. Naja, nä.Mal schaue ich dann doch intensiver.


    Halt:Ich habs. Da dort "Newbie" steht, hab ich mich wohl nicht angesprochen gefühlt, obwohl ich ja als angehender Handheld-Recordler in gewisser Weise ein Newbie bin ;-)
     
  8. schoeni

    schoeni

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    10.997
    10997
    Wenn ich mit die Preise für Handhelds mit Digitaleingang anschaue, könntest du dir fast überlegen n Laptop dafür zu kaufen. Weiß ja nicht welche Anforderungen genau erfüllt werden müssen. Aber für 500€ bekommst du sicherlich auch n wirklich stabilen mobilen Rechner, wenn es nur darum geht 2 Mikrofone gleichzeitig abzunehmen. Da macht der Recorder fast keinen Sinn, wenn das Firewall sowieso mitgenommen wird.
     
  9. Ruesch

    Ruesch

    Registriert seit:
    26.11.06
    Punkte:
    140
    140
    Hallo,

    M-Audio Microtrack 1 oder 2 haben einen Coax digital in.
    Aber der nimmt 24/96 nur über den digital Eingang kostet gebraucht zwischen
    60 (1er) und 110 (2er) Euro..
    Alle Mängel die dem Gerät zugeschrieben werden wie schlechte/ ungenaue Regler fürs Eingangssiegnal trifft für Deine Anwendung nicht zu.
    Wird bei mir an meinem Trio S/PDIF hängen.

    Alle anderen mir bekannten Recorder mit digital in sind teurer wie z.b. der Marantz, können dafür aber oft mehr und sind noch universeller.

    Siehe auch hier ---> http://www.sweetwater.com/feature/recorders/chart.php

    LG

    Ruesch
     
  10. Rolleum

    Rolleum Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    So, ich hab mir nen gebrauchten Microtrack II gekauft. Für 80€ zzgl. Versand, zzgl. CFcard eigentlich ganz günstig. Klar hab ich nen Laptop mit Dual Core, nur ist das Teil mit 2,8kg so hammerschwer, daß ich es nicht ständig rumschleppen will. Fireface 400 rein, zwei Neumänner, kleiner Preamp und los gehts.Hoffe, der Akku ist nicht zu schlecht. Aber ich nehm wahrsch. ohnehin immer vor Ort auf.Dort, wo ein Flügel steht, ist meist auch eine Steckdose.


    Vielen Dank nochmal für Eure Posts.
     
  11. mattiju

    mattiju Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31.08.04
    Punkte:
    13
    13
    Hi,

    die Qualität der Aufnahme ist doch dann genau die gleiche, verglichen mit einer Laptop Aunahme oder? Kannst Du mal Deine Erfahrung posten?
    Nachteil ist lediglich, dass Die nur Stereo aufnehmen kannst. Richtig?

    Danke und Gruß
    Matthias
     
  12. Rolleum

    Rolleum Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Gerne würde ich posten , wie man mit dem Teil aufnimmt, bin nur bei Ebay auf die Schnauze gefallen, will heißen, der Verkäufer hat mir ein defektes Gerät verkauft, und will aber keinen Ersatz leisten. Nerv.....War 3 Wo. in Urlaub, und morgen muss ich mich mal drum kümmern. Sind zwar nur 80 Euro, aber es geht mir ums Prinzip. Jemand eine Ahnung, was man bei dem Betrag machen kann ? Mal sehen , was die Ebay Topkunden Hotline morgen so spricht. Ich fürchte, die lassen mich im Regen stehen......

    Die Qualität ist natürlich die gleiche. Wo die Daten aufgez.werden ist in diesem Falle ja wurscht, da das Fireface die Wandlung vornimmt.
     
  13. mattiju

    mattiju Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31.08.04
    Punkte:
    13
    13
    Ärgerlich. schick den Recorder zurück. Ob Du Dein Geld wieder siehst, steht in den Sternen.
    Viel Erfolg

    Gruß
    Matthias
     
  14. Rolleum

    Rolleum Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Zurückschicken ist erst mal nicht, er verweigert die Annahme, und das kost mich nur dumm Geld. Mein Bruder ist Rechtsanwalt, werd den mal fragen. An sich bin ich im Recht. Er hat defekte Ware verkauft, und diese als einwandfrei und voll funktionsfähig bezeichnet. Es gibt schon A....l....er auf der Welt.....
     
  15. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    1.005
    1005
    Hallo,

    der Tascam DR-100 mkII hat mittlerweile auch einen S/PDIF-Eingang...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  16. mattiju

    mattiju Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31.08.04
    Punkte:
    13
    13
    Hi,

    also ich nutze das jetzt für Stereo Aufnahmen. M-Audio Microtrack II und Audient Mico. Oben hängen 2 Rode NT2.

    Dies Kombi ist zu empfehlen.
    Gesamtkosten: Mico: neu für 450 Euro, Auditrack gebraucht für 85 Euro.

    Das ganze habe ich in 10 min aufgebaut. Für die Stromversorgung habe ich eine 2AH 12 Volt Batterie. Nach 3,5h lief der Mico immernoch...

    Alles direkt am Overhead Ständer befestigt.
    Super Mobil und einfach, Super Qualität.

    Gruß
    Matthias
     
  17. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    14.461
    14461
    Behalt die Ware erstmal ... ich habe mal bei eBay ein gebrauchtes Tascam 122mkIII gekauft.
    Das hatte einen Defekt.
    Der Verkäufer sagte hielt mich telefonisch hin und sagte, er wollte das klären und ich sollte
    das erstmal nicht zurückschicken.
    Habe es doch gemacht, weil ich die Kohle definitiv wiederhaben wollte.
    Dann habe ich das Gerät zurückgeschickt, dann aber weder Geld noch die HW wiedergesehen.
    War wohl Hehlerware .. oder whatever.
    Ich habe den Typen verklagt, aber der hatte schon so viele Schulen aA, dass es nichts
    geholfen hat.
    Fazit, ich habe weder Geld noch Gerät wiedergesehen.
    Das Gerät hat er vermutlich nochmal an irgendjemanden versemmelt.

    Ganz schlimm hat es meine Schwester kürzlich bei eBay erwischt.
    Die hat bei eBay ein Kamera Objektiv verkauft.
    Der Käufer wollte es an eine andere Adresse im Ausland geliefert haben.
    Ware wurde verschickt aber Geld kam nie an.
    Der eBay "scammer" hats geschickt angestellt...
    a) Hat meine Schwester lange genug hingehalten, nach einem Monat interessierts eBay nicht mehr
    b) Weil der Versandt an eine andere Lieferadresse als die des Käufers erfolgte, greift der eBay Käuferschutz oder wie das da heißt nicht mehr.
    Fazit: € 800 verbrannt und keine Kröten gesehen ...
    Das ist ein echtes Loch bei diesen eBay Sachen und gewisse Scammer kennen sich gut aus, wie sie sich das zu Nutze machen können.

    Gruß
    Andreas
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.