"Halt die Fredde!" Taugt der Tisch?


Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
4.454
Punkte Reaktionen
2.821
Punkte
13.063
Hi Leute,

hab jetzt den Luxus, mir ein Arbeits/Musikzimmer einzurichten.
Taugt der Tisch was? Hat den mal schon jemand abgeklopft? Sieht so billig aus, dafür dass er zweifuffzig kostet.

 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
26.570
Punkte Reaktionen
20.593
Punkte
88.704
Ich denke für Gaming / Youtubing ok, für Audio eher semi. Speaker innerhalb des Rahmens dürften unnötig schlecht klingen, die beiden "Seitenbrenner" sind ja maximal für 3" er ausgelegt.

Ggf. fährst Du mit einer Kombi aus einem soliden Tisch und Ständern etwas pessar.
 
RawberrY
RawberrY
Individualist
Registriert
03.01.07
Beiträge
3.153
Punkte Reaktionen
1.733
Punkte
8.497
Lasse er dies und baue selber.

Ne ordentliche Tischpladde aus 19mm Span auf expresszuschnitt.de basteln lassen im gewünschten Dekor, Tischkufen / Beine selbst dran schrauben und genießen. Diese supermodularen Dinger sind doch meist nur Kompromisse, wenn überhaupt
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
4.454
Punkte Reaktionen
2.821
Punkte
13.063
Mein Cousinchen ist Schreinerin, die Option hab ich noch gar nicht durchdacht.

Die ganzen DAW-Tische auf Thomann sehen auch alle so kotig aus.
 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
26.570
Punkte Reaktionen
20.593
Punkte
88.704
Mein Cousinchen ist Schreinerin, die Option hab ich noch gar nicht durchdacht.

Die ganzen DAW-Tische auf Thomann sehen auch alle so kotig aus.

Das ist ja schonmal äußerst geniool. V.a. könnte man bei dieser Option im Hinterkopf behalten, die Tischplatte, jedenfalls an den Seiten abfallend auszuführen (wie die Konsolen oder "Studiotische"), um eben diesen rechten Winkel aus Wand und Tischplatte um die Boxen aufzulösen, was ja idR blöde Early Reflections gibt.

MaW die Tischreflektionen durch die Bauweise abzumildern wäre ja echt Güld.
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
4.454
Punkte Reaktionen
2.821
Punkte
13.063
V.a. könnte man bei dieser Option im Hinterkopf behalten, die Tischplatte, jedenfalls an den Seiten abfallend auszuführen (wie die Konsolen oder "Studiotische"), um eben diesen rechten Winkel aus Wand und Tischplatte um die Boxen aufzulösen, was ja idR blöde Early Reflections gibt.
Meinst "abfallend" ähnlich wie bei dem, halt nur in hübsch?
Hab null an die Early Reflections gedacht. Ja, da könnte man sofort was machen.
 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
26.570
Punkte Reaktionen
20.593
Punkte
88.704
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
4.454
Punkte Reaktionen
2.821
Punkte
13.063
Ja so im Prizip, wenngleich ich keine Ahnung habe, über welche Neigungswinkel, Materialien usw. man da redet bzw. was sinnvoll ist.
Ich merk schon, da brauch ich ein Geodreieck und Schnur. ^^
 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
26.570
Punkte Reaktionen
20.593
Punkte
88.704
Und Yogurt-Telefon, screw Vovox.
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
4.454
Punkte Reaktionen
2.821
Punkte
13.063
Jetzt mal ehrlich, Yogurt-Telefon spart sicher ein Vocal-FX-Plugin! Mal ausprobieren.
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
11.630
Punkte Reaktionen
8.281
Punkte
36.725
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
17.976
Punkte Reaktionen
8.215
Punkte
42.683
Ne ordentliche Tischpladde aus 19mm Span auf expresszuschnitt.de basteln lassen im gewünschten Dekor,

Macht ja im Prinzip auch schon der Baumarkt um die Ecke (keine Ahnung, was da für Lieferkosten anfallen, so'ne Platte wiegt ja durchaus was - da ist der Baumarkt womöglich günstiger).
Ich persönlich würde ja trotzdem nicht Span sondern massives, gesperrtes oder gestückeltes Holz empfehlen. Da kann man tatsächlich viel besser irgendwas ranmontieren, gerade Tischbeine fangen bei Span schnell an zu wackeln (oder man muss bedeutend umfangreicher verschrauben).
Ansonsten natürlich vollste Zustimmung, würde mir auch niemals für viel Geld einen vorkonfektionierten Musiktisch holen.

@Ennui: Wo kommt das Keyboard hin? Oder haste keins?
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
17.976
Punkte Reaktionen
8.215
Punkte
42.683
Joa, bei Span sind Einschraubhülsen in der Tat die beste Wahl.
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
4.454
Punkte Reaktionen
2.821
Punkte
13.063
Macht ja im Prinzip auch schon der Baumarkt um die Ecke (keine Ahnung, was da für Lieferkosten anfallen, so'ne Platte wiegt ja durchaus was - da ist der Baumarkt womöglich günstiger).
Meine Cousine hat noch das Privileg, sich frei aus einem Lager bedienen zu können. Mal schauen was dort ist, ansonsten Baumarkt, ja. Die kennen mich auch schon ^^

Ich persönlich würde ja trotzdem nicht Span sondern massives, gesperrtes oder gestückeltes Holz empfehlen. Da kann man tatsächlich viel besser irgendwas ranmontieren, gerade Tischbeine fangen bei Span schnell an zu wackeln (oder man muss bedeutend umfangreicher verschrauben).
Der Schlagzeuger meiner Band hat einen selbstgezimmerten Tisch aus Spanplatten. Er hatte das von den Tischbeinen her sehr gut und simpel gelöst. Wir sind auf dem Tisch rumgesprungen und nichts hat gewackelt. Aber: Sein Tisch ist nach paarmaligem Auf- und Abbau doch etwas ausgeschlonzt. Bezüglich Materialauswahl und meinen Vorstellungen muss ich mal mit der Cousine schwatzen.

@Ennui: Wo kommt das Keyboard hin? Oder haste keins?
Das Stagepiano hat sein eigenes Stativ inkl. 2.1 Verlautsprecherung. Der Synth ist auf einem verschiebbaren Beistelltisch.
Mein Midi-Keyboard auf so'ner Schiebeschublade am Studiotisch wär schon ne feine Sache, aber bin noch etwas hin- und hergerissen, denn eigentlich nutze ich für meine Arbeit einen zweiten Schreibtisch und dann könnt ich das Midi-Keyboard auch einfach blank auf den Studiotisch draufstellen.

Klar, die Verschraubung ist wichtig. Ich habe meine Tischkufen mit M8 Schrauben festgemacht. Einfach Holzschrauben nehmen ist da nicht...

Ich habe so etwas benutzt: https://www.amazon.de/Einschraubmuf...3&hvtargid=pla-1430567426808&psc=1&th=1&psc=1
Tischkufen! Sehr gut! (kannte das Wort nicht)
Meine Cousine hat solche Eindrehmuffys, auch nice.

Jetzt muss sie nur noch Zeit haben, lol.
 
muffy
muffy
Moderator
Hippie
Teammitglied
Registriert
18.12.16
Beiträge
26.570
Punkte Reaktionen
20.593
Punkte
88.704
RawberrY
RawberrY
Individualist
Registriert
03.01.07
Beiträge
3.153
Punkte Reaktionen
1.733
Punkte
8.497
Macht ja im Prinzip auch schon der Baumarkt um die Ecke (keine Ahnung, was da für Lieferkosten anfallen, so'ne Platte wiegt ja durchaus was - da ist der Baumarkt womöglich günstiger).

@Ennui: Wo kommt das Keyboard hin? Oder haste keins?
Kommt natürlich auch darauf an, welches Dekor man bevorzugt. Bei dem von mir vorgeschlagenen Anbieter bekommt man alle möglichen Variationen, inkl. der Optik von Beton oder rostiger Metallplatte. In super Qualität - würde ich wieder eine benötigen, würde ich wieder dort kaufen. Der Baumarkt hat da natürlich weniger Möglichkeiten.
 
Lessismore
Lessismore
Registriert
16.01.20
Beiträge
1.140
Punkte Reaktionen
782
Punkte
3.521

Ich hab diesen Tisch im Studio und würde ihn als günstige, praktische und kompakte Lösung empfehlen.
Hab darauf alles, was ich in Griffweite haben will und finde ihn auch ergonomisch. Zumindest hau ich mir mit 187 Körpergeösse nicht die Knie am Keyboardauszug an. ;)
zzz P1050113.jpg
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
4.454
Punkte Reaktionen
2.821
Punkte
13.063

Ich hab diesen Tisch im Studio und würde ihn als günstige, praktische und kompakte Lösung empfehlen.
Hab darauf alles, was ich in Griffweite haben will und finde ihn auch ergonomisch. Zumindest hau ich mir mit 187 Körpergeösse nicht die Knie am Keyboardauszug an. ;)Anhang anzeigen 112514
Sieht sehr schick aus bei dir!
An dem Tisch kann man sich ja mal ein bisschen orientieren.

Würd dann schon gern die Early Reflections im Hinterkopf behalten und da etwas gegensteuern. Vor allem wenn ich die Monitore auf Stative hinter den Tisch stell, strahlen die wohl voll drauf.
(Für allgemeine Raumoptimierung fehlt mir das Geld, aber das mal langfristig gedacht.)
 
Jabir
Jabir
Registriert
12.09.17
Beiträge
709
Punkte Reaktionen
177
Ort
Hannover
Punkte
1.342

Ich hab diesen Tisch im Studio und würde ihn als günstige, praktische und kompakte Lösung empfehlen.
Hab darauf alles, was ich in Griffweite haben will und finde ihn auch ergonomisch. Zumindest hau ich mir mit 187 Körpergeösse nicht die Knie am Keyboardauszug an. ;)Anhang anzeigen 112514
Finde auch, dass der ganz cool und praktikabel aussieht. Könntest du den Keyboard Auszug ggf. abmontieren? Scheint ja nichts drin zu sein ;-)
 

Oft gelesene Themen

Oben