Information ausblenden

Gruppenerstellung und Drumrecording

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von homer5656, 27.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. homer5656

    homer5656 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.08
    Punkte:
    196
    196
    Hallo liebe Gemeinde,

    kurz mein Equipment: Ich benutze an meinem Laptop einen Firepod von Presouns (8Mic-Preamps) und beschäftige mich in letzter Zeit viel mit Drumrecordings. Als Sequenzer benutze ich Cubase SX3.

    Meine Frage: Wenn ich unser Drumset aufnehme, wäre es für mich praktisch, wenn ich mehr als 8 Mikros verwende. Meine Aufteilung:

    2xBassdrum (Dyn & Kondensator)
    2xSnare (oben/unten)
    1x HiHat
    2x Toms
    2x OH
    1x Timbale

    Nun frage ich mich, ob bzw. wie ich mit meinem Firepod so etwas machen kann. Ich habe ja lediglich 8 Mikrofoneingänge. Ich weiß, dass ich einen zweiten Firepod in Schleife an den ersten dranhängen kann, aber dazu reicht dann mein Budget nicht aus...

    Gibt es mit meinem Interface und Cubase eine Möglichkeit, wie ich trotzdem die o.g. Mikros gleichzeitig aufnehmen kann?? Ich lese manchmal in Foren etwas von "Subgruppen bilden" oder "Routing", aber ich arbeite mich erst seit einigen Monaten in das Homerecording ein und bin daher leider noch nicht so ganz erfahren.

    Es wäre nett, wenn ihr mir ein paar Anregungen und Tipps geben könntet.

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende!
     
  2. caleb

    caleb

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.987
    1987
    Hi.

    "Subgruppen" und "Routing" passiert -in deinem Fall- eher im Sequencer.
    Du könntest auch schon vor der Aufnahme Subgruppen bilden, aber dazu bräuchtest du ein Mischpult.

    Den besten Tip den ich dir geben kann hab ich mir von den CubeAudio Podcasts abgeschaut: Trommeln und Blech separat aufnehmen, also einmal 7/8 Kanäle mit 2x Kick, 2x Snare, 3x/4x Toms belegen (je nachdem wieviele der Drummer hat), kannst auch bei 2x Toms bleiben und 2x Overheads (nur für Trommeln) dazu aufnehmen, und dann in ner neuen Aufnahme weitere 4 Kanäle recorden, 1x Hat, 1x Timbale, 2x Overhead (nur für Blech).

    Das würde deine Kanal-Probleme lösen und hinterher wahrscheinlich sauberer klingen, da flexibler zu mischen.

    Aber wie gesagt, das ist nur ein abgeschauter Ansatz.
     
  3. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    4.970
    4970
    Es gibt leider keine vernünftige Möglichkeit Mikrosignale zu summieren. Du mußt die Mikros erst vorverstärken bevor Du irgendwas zusammen fassen kannst.
    Wenn Du wirklich gar keine zusätzliche Anschaffung machen kannst/willst, dann fälllt mir nur eins ein: Du schenkst Dir das zusätzliche Hihat-Mikro und nimmst die Pauke getrennt auf. Wenn die quasi nur als gelegentlicher Effekt verwendet wird, dann ist das ja auch unproblematisch. Bei einer sauberen Stereomikrofonie ist ein zusätzliches Hihat-Mikro auch nicht unbedingt notwendig.
     
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    der presonus hat einen spdif-eingang. such dir einen günstigen preamp mit spdif-out und erweiter so ein interface auf 10 kanäle. (z.b. mindprint / eband di-port)

    lg
    flox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.