Information ausblenden

Gitarre - Brummen bei Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von stefangeidel, 12.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Hallo Leute,
    ich versuche mich kurz zu fassen:

    Ich habe ein Apogee Duet (1) und gehe mit meiner eGitarre (Kramer Pacer FT-211S/BM) einmal direkt ins Interface und danach nochmal über eine DI (grounded).
    Je nach Abnehmereinstellung treten unterschiedliche Geräusche auf.
    Hat jemand ne Idee, wie ich die beheben kann?

    http://soundcloud.com/stefan-geidel/output-1-2

    Die Sounds sind wie folgt:
    ( 1 ) Tonabnehmerauswahl oben // direkt ins Interface
    ( 2 ) Tonabnehmerauswahl oben/mitte // direkt ins Interface
    ( 3 ) Tonabnehmerauswahl mitte // direkt ins Interface
    ( 4 ) Tonabnehmerauswahl unten/mitte // direkt ins Interface
    ( 5 ) Tonabnehmerauswahl unten // direkt ins Interface
    ( 6 ) Tonabnehmerauswahl oben // über DI (grounded)
    ( 7 ) Tonabnehmerauswahl oben/mitte // über DI (grounded)
    ( 8 ) Tonabnehmerauswahl mitte // über DI (grounded)
    ( 9 ) Tonabnehmerauswahl unten//mitte // über DI (grounded)
    ( 10 ) Tonabnehmerauswahl unten // über DI (grounded)

    Ich hoffe, jemand hat ne Lösung, denn wenn ich dann nen schönen Verzerrer einschalte, brauch ich an Aufnahme garnichtmehr denken...


    [​IMG]
     
    stefangeidel, 12.06.12
    #1
    DerGipfel bedankt sich.
  2. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.519
    43519
    jo ich kenn dat bei meiner strat, das single coils gerne brummen im gegensatz zu humbuckern wirst du wahrscheinlich wissen. Versuch mal über Git-amp nur um zu sehen ob es an der Gitarre liegt.
    Ansonsten: http://www.rockprojekt.de/Technik/technik3.htm
     
    octay, 12.06.12
    #2
  3. Patrick9980

    Patrick9980

    Registriert seit:
    03.12.03
    Punkte:
    655
    655
    Also für mich klingt das nach normalen DI-Signalen, wegen denen ich mir keine Sorgen machen würde... was ist denn das Ziel der Aktion? In nen Amp oder ne Amp-Sim jagen? Dann würde ich eher das Ergebnis bewerten, wo alle Faktoren mit reinspielen (preamp, Endstufe, Cab, Speaker, Mics, Raum). Ein DI-Signal klingt für meine Ohren erstmal immer schrecklich...
     
    Patrick9980, 13.06.12
    #3
  4. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Ich hab leider keinen Git-Amp um das zu testen, werde aber mal den Guide durchgehen und gucken, ob ich noch was finden kann...

    Ziel ist, das Signal so clean wie möglich in Guitar Rig zu bekommen um es dann krachen zu lassen, ohne dass mit im Sustain-Bereich eines ausklingenden Akkords der virtuelle Amp alles kaputtbrutzelt...

    So wie es oben zu hören ist sind nur die Signale 2 und 5 (bzw auch 7 und 10) verwendbar... Und das finde ich nicht sehr befriedigend...
     
    stefangeidel, 13.06.12
    #4
  5. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ stefangeidel

    Was möglicherweise kein Wunder ist.
    Bei den beiden Signalen auf dem HB ist das klar, und bei den beiden Signalen, die aus den gekoppelten SC kommen, wird es möglicherweise so sein, dass die Verdrahtung und die Konstruktion der Tonabnehmer derat gestaltet ist, dass die beiden in der Zusammenschaltung wie ein Humbucker funktionieren und deshalb das typische SC-Brummen nicht darstellen.

    SCs nehmen immer leichter magnetische Einstreungen auf, falls diese zu sehr auf den Sack gehen, musst Du mal nach Quellen suchen. Röhrenmonitore, Leuchtröhren, Fernseher, Motore, Mikrowellengeräte und so weiter.
     
    tubeless, 13.06.12
    #5
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.080
    36080
    Neben den bereits erwähnten Tricks wie hin und her drehen, alle Metallteile der Gitarre berühren (um zu testen ob es leiser wird) und eventuell auch andere (bessere Kabel zu probieren bleibt die Hauptaufgabe die Bedienung eines Noisegates.

    Das muss man natürlich je nach Spielweise und Pickupstellung im Threshold anpassen, sonst wird es zum Sustainkiller. Aber diese Arbeit rentiert sich - ich habe z.B. alle Presets in meinem Pod mit der Gate/Comp Einstellung angepasst.

    Aber trotzdem - sooo schlimm ist es nicht - Du solltest mal meine alte (68er) Framus hören :D
     
    clemenserwe, 13.06.12
    #6
  7. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Also ist mein Rohsignal schon verhältnismäßig gut?

    Ich hab schon mehrmals das Noisegate ausgepackt, aber spätestens beim Schlussakkord machte es mir einen Strich durch die Rechnung... Entweder war das Signal dann weg (Sustain adé) oder das Brummen war unterträglich...

    Ich werd heute Mittag nochmal auf Störquellensuche gehen... Problematisch wirds nur, wenns nix im Musikzimmer ist... will der Freundin ungerne den Fernseher im Nebenzimmer ziehen müssen, wenn ich Musik mache... glaube das freut sie nicht sehr ^^

    Aber theoretisch kann das ja passieren, oder? Denn vermutlich ist in der Wohnung alles auf einer Phase...
     
    stefangeidel, 13.06.12
    #7
  8. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.519
    43519
    einzelne single coils brummen also, der humbucker und beide single coils machen kein problem, soweit ich das verstanden habe. ich drehe bei amp simulationen, master volume runter manchmal auch gain. Leider geht dabei der sound vom Verzerrer verloren so dass ich es mit fx nachbehalndeln muss. das ist nicht sinn der Sache.Hol dir ne Les Paul oder sowas, irgendwas mit 2 humbuckern.
     
    octay, 13.06.12
    #8
  9. BenHalen

    BenHalen

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Haste nen alten Röhrenmonitor? Die streuen heftig glaube ich...

    Ansonsten hat das guitar rig doch ne learn Funktion!
    einfach aufdrehen, hand drauf legen und nix spielen... das rauschen bekommt er doch dann ganz gut wech...
    hört man das denn auch beim Spielen? Bin auf der Arbeit und kann mir die Files nicht zu Gemüte führen;)
     
    BenHalen, 13.06.12
    #9
  10. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    @octay: Ich mag aber den Klang der Single-Coils für cleanen Sound lieber... von daher bleib ich lieber bei Sound 2, bevor ich mit mehreren Humbuckern experimentiere...

    @Ben: Nee beim Spielen ist es größtenteils weg. Ich hab noch nen TFT, der aber bald durch zwei LEDs ersetzt wird... Das mit der Learn-Funktion ist en guter Tipp! Das muss ich nachher mal ausprobieren!!
     
    stefangeidel, 13.06.12
    #10
    octay bedankt sich.
  11. BenHalen

    BenHalen

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Ich hatte mal ne Strat mit so coolen noisless pickups!
    Die waren sehr "brummarm" und haben trotzdem echt gut geklungen...
     
    BenHalen, 13.06.12
    #11
  12. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.519
    43519
    ich auch, ist verständlich :)
     
    octay, 13.06.12
    #12
  13. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.080
    36080
    Ansonsten kannst Du immer noch den Threshold des Noisegates automatisieren.

    Clemens
     
    clemenserwe, 13.06.12
    #13
  14. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Im Grunde stört mich erstmal nur das Brummen, das bei langem Sustain auftaucht - da bringt dann aber auch keine Noisegate-Automation was, wenn das Signal-Brumm-Verhältnis zu schlecht wird... Oder übersehe ich da was?
     
    stefangeidel, 13.06.12
    #14
  15. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.080
    36080
    Nee, irgendwann ist natürlich die Grenze erreicht...

    Clemens
     
    clemenserwe, 13.06.12
    #15
  16. Patrick9980

    Patrick9980

    Registriert seit:
    03.12.03
    Punkte:
    655
    655
    Habe auch schon erlebt, das TFT heftig das Signal stören, wäre als ne Möglichkeit. Das müsstest du aber dann schon bemerkt haben, oder? Einfach mal anstöpseln, Hand auf die Saiten und hin- und herdrehen bzw. durch den Raum bewegen.

    Finde es aber wie gesagt erstmal auch gar nicht so schlimm. Wird das denn echt soo übel, wenn du das in Guitar Rig fütterst? Gibt es da evtl. einen gain-Regler vor der ganzen Simulationskette? Die Podfarm 2 hat sowas und das Signal sollte eben schon ungefähr so reinkommen wie von dem Algorithmen vorgesehen...

    Dann hab ich noch bei vielen Amp-Sims erlebt, dass da so ab 8kHz viel mehr "Kram" produziert wird als sinnvoll/natürlich wäre. Evtl. auch mal eine Nachbearbeitung mit EQ (highshelf oder nicht soo steilen lowpass) in die Gesamtbewertung mit einbringen. und nochmal gucken, wie's wird.

    Ausserdem klingen die Amp-Sims die ich so kenne immer in einem bestimmten Rahmen (drive/gain Regler) gut und alles darüber wird ziemlich fizzelig. Kenne aber speziell Guitar Rig nicht wirklich...
     
    Patrick9980, 13.06.12
    #16
  17. Daemion

    Daemion

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    1.669
    1669
    Jau meine SC auf meiner Kramer Focus 3000 brummen auch was dat Zeug hält!
    Ich muss mich etwas weg drehen damit ich das brummen ein bisschen eindämmen kann.

    Schön zu sehen, dass es hier Leute gibt die noch an einer Kramer werkeln! Super! :)
     
    Daemion, 13.06.12
    #17
  18. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Wie gesagt - wenn später Zeit ist, versuche ich mal durch den Raum zu hüpfen =)

    Das war mehr oder weniger aus der Not heraus geboren... das war die günstigste beim Session, die Single Coil und Humbucker Abnehmer hatte ;)
     
    stefangeidel, 13.06.12
    #18
  19. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Wenns bei Humbucker-Betrieb nicht, bei SC-Betrieb aber brummt, dann ist das ne magnetische Einstreuung, die nichts mit irgendwelchen Masseproblemen oder Brummschleifen zu tun hat.
    Wenn ein TFT einstreut, dann kanns in dem Fall nur vom Trafo im Netzteil kommen
     
    tubeless, 13.06.12
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.