Information ausblenden

Gesangskabine mit einer Seite offen ?

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von andr0, 18.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. andr0

    andr0 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.05
    Punkte:
    38
    38
    Hallo zusammen,

    ich habe mir überlegt eine kleine Gesangskabine zu bauen, bei der eine Seite offen seien wird. Ist es überhaupt sinnvoll, wenn eine Wand fehlt ?
    Hier mal die Grafik:

    [​IMG]

    Da wo das rote Kreuz ist habe ich vor etwas zu bauen. Hinten an die Wand ne Matratze oder wenn ich billig Schaumstoff bekomme da nen bisschen von drann. Genau so links und rechts an die Tür. Bei der Aufnahme ist die Tür sowieso zu. Die Decke habe ich um 40cm runter geholt und bekommt auch nen bisschen noppenschaum. So noch mal die Frage: Bringt es was, wenn bei der Aufnahme (richtung gesicht -wand oben-) keine Wand hinter mir ist ?

    andrO
     
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich würd die empfindliche seite des mikrofons eher in richtung gedämpfte seite zeigen lassen, wenn du trockeneren klang willst. eine niere ist ja zur raum offenen seite dann eh unempfindlich.

    lg
    flox
     
  3. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Hi,

    ich verstehe das ganze Thema Gesangskabinen sowieso nicht.
    Aber wenn schon, dann anders herum.
    Entscheidend ist, was das Mikro aufnimmt und nicht, was du siehst.
    So wie du das planst, nimmt das Mikro den ganzen Raum hinter dir mit auf!
    Besser du singst in den Raum und das Mikro zeigt auf die Matratze/Noppenschaum hinter dir.

    Noch besser ist, du stehst mitten im Raum und lässt dich nicht in einem kleinen Kabuff von deinen eigenen Tiefmitten zerquetschen ...


    Frank
     
  4. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Mist,

    für den Floxe bin ich einfach zu langsam ...


    F.
     
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ach, immer diese eine minute... ich hab ja sonst nix zu tun :(

    den gesangskabinenhype versteh ich auch nicht. ich hab heut aus aktuellem anlass wieder eine demo-aufnahme meiner band angehört (weil neu ge'mastert'), die wir im totgedämpften proberaum aufgenommen haben. sowas von leblos und öde... da haben die raummikros null sinn gemacht.

    lg
    flox
     
  6. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Danke,

    meine Predigt ...


    F.
     
  7. Vidworx

    Vidworx

    Registriert seit:
    20.05.04
    Punkte:
    128
    128
    Ich würde eine richtige Kabine bauen, also komplett mit Tür.

    So hast Du die Möglichkeit auch abends / nachts zu recorden ohne die Nachbarn zu stören.

    Macht also doch Sinn...
     
  8. Housemeister

    Housemeister

    Registriert seit:
    29.11.05
    Punkte:
    199
    199
    Hi

    Ich würde das auch nicht so machen, aber wenn es denn unbedingt sein muß, solltest du auf jeden Fall diese beiden Ecken mit Tiefenabsorbern bearbeiten. Ich könnte mir vorstellen dass du sonst wirklich unangenehme bass/tiefmitten Resonanzen kriegst. Ein wenig Schaumstoff ist keine Lösung.

    Schöne Grüße
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.