Information ausblenden

Geithain Monitore

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von babmusician, 11.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. babmusician

    babmusician Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.12
    Punkte:
    397
    397
    ein paar Geithain RL-904 sind zu mir unterwegs zum testen.
    hat jemand erfahrung mit diesen lautsprecher?
    (...oder mit anderen LS ausm gleichen haus in dieser klasse?)
     
    babmusician, 11.12.12
    #1
  2. mtfardy

    mtfardy

    Registriert seit:
    14.11.08
    Punkte:
    458
    458
    Mit RL904 nicht, aber mit 906. Meine persönliche Messlate und bis jetzt das Beste in Punkto Lautsprecher was es gibt. Ich meine Geithain allgemein, nicht nur 906. Die einzige Monitore, die ich so gutnwie ebenbürtig finde, sind PSI.
    904 habe ich nie gehört, dafür 901. Wenn Du sie dir leisten kannst, höre sie unbedingt. Das beste P/L Verhältnis bei Geithain.

    Grüße
     
    mtfardy, 14.12.12
    #2
  3. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Die RL 906 hatte ich auch schon hier.

    GENIAL!

    Leider als Hauptmonitore etwas dünner Bassbereich...

    Damit zu Entzerren ist ein Traum... man hört ohne weiteres 0,2db Unterschiede. Wirklich erstaunlich, ging mir nie wieder so.

    Aus Budgetgründen (und wegen dem Bassproblem) habe ich die PSI A17m, diese haben eine klarere Höhenauflösung und vorallem sind sie im Bereich Transienten exakter.
     
    m4d3raIn, 14.12.12
    #3
  4. mtfardy

    mtfardy

    Registriert seit:
    14.11.08
    Punkte:
    458
    458
    Erzähle bitte mehr, wenn Du sie gehört hast und damit etwas gearbeitet hast. A propos - angeregt durch Dein Thread habe ich bei Geithain auf der Homepage geschaut und zwei neue Modelle entdeckt: 930K und 941.

    Grüße
    mtfardy
     
    mtfardy, 16.12.12
    #4
  5. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Wui.

    Leider ist mein Abhörabstand dafür zu klein...
     
    m4d3raIn, 16.12.12
    #5
  6. babmusician

    babmusician Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.12
    Punkte:
    397
    397
    die geithein rl904 sind fantastisch. (ich habe nur meine "bekannte" musik mit ihnen gehört. noch nichts gemischt!)

    ich habe einige gute kleine und mittelgrosse und ziemlich grosse ls gehört oder gehabt wie AOS s100, Strauss NF-3, PSI 17, 25 und 215. ATC scm 25, MANGERr, ADAM s3a und s2.5a und K+H O300, PMC tb2s MK II ...

    geithain 904 gefallen mir am besten...

    - die sind extrem präzise und schnell.
    - extrem neutral.
    - räumlichkeit ist hervorragend !!!
    - mitten sind sehr offen.
    - hohen sind sehrrrr exakt!
    - dynamik : habe noch kaum so gute dynamik gehört.
    - absolut ermüdungsfrei.

    bass ist nicht so tief (kann ich auch nicht erwarte) : für meinen kleinen raum passen sie auf jeden fall besser als grössere LS. (bis zu diesem moment zumindest!)
     
    babmusician, 20.12.12
    #6
  7. mtfardy

    mtfardy

    Registriert seit:
    14.11.08
    Punkte:
    458
    458
    Es freut mich für Dich, dass Du damit wohl den Volltreffer gelandet hast! Die Liste mit Monitoren, die bei Dir den Kürzeren gezogen haben ist echt imposant. Kannst Du sagen, welche die Nummer zwei gewesen wären? PSI?
     
    mtfardy, 20.12.12
    #7
  8. babmusician

    babmusician Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.12
    Punkte:
    397
    397
    danke Dir! :)

    für mich sind:

    1.1. Geithain RL-904 / ATC SCM 25
    1.2. PSI 215 und AOS S100 ATC MK II
    2. PSI 17
    3. Strauss NF-3
    4. K+H O300
    5. PSI 25
    6. PMC TB2S MK II
    7. Manger MSM C1
    8. Adam S2.5a / S3a

    ich selbst habe die AOS S100, PSI 17, Adam S2.5a und S3a gehabt.
    die anderen habe ich bei freunden gehört.
     
    babmusician, 20.12.12
    #8
  9. mtfardy

    mtfardy

    Registriert seit:
    14.11.08
    Punkte:
    458
    458
    mtfardy, 20.12.12
    #9
  10. babmusician

    babmusician Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.12
    Punkte:
    397
    397
    zum selber bauen.
    bei "cnc boxenprofis" kann man die "gebaut" kaufen.
     
    babmusician, 20.12.12
    #10
  11. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    interessant! ich freue mich für dich, dass du fündig geworden bist :)
    von den speakern aus deiner liste, die ich kenne, würde ich den einen oder anderen anders platzieren in der rangliste.
    die atc 25 ist mE ziemlich unbalanciert
    die aos s100 sehe ich nicht in erster linie als ein monitor - ein sehr guter ls, aber ich denke nicht, dass ich damit arbeiten könnte
    0300 mag ich nicht, manger übersetzt mE nicht.
    das die strauss erst so weit hinten kommenm ist etwas ernüchternd - da wurde der preis wohl doch ein bischen hoch gesetzt.

    ich selber sehe natürlich auf platz 1 eher die tyler decade1 mit ke25-hochtöner ;-)
     
    teebaum, 20.12.12
    #11
  12. babmusician

    babmusician Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.12
    Punkte:
    397
    397
    danke Dir Dan! :)

    tylers habe ich vergessen.
    ich finde sie auch sehr gut, obwohl ich Deine neue tyler mit den neuen hochtöner nicht gehört.

    ich könnte mit aos gut arbeiten, wenn mein raum grösser wäre. die klingen sehr sehr offen in der mitte und dynamik ist auch sehr gut. hohen sind super. bass habe ich nie in meinem raum gut verstehen können . also bin ich mir nicht sicher. bass ist aber sicherlich sehr schnell und tief.

    meinst Du die mitten? was meinst Du genau? wir haben die atc 25 zusammen gehört. waren sie wirklich unbalanciert?

    strauss finde ich nicht so gut. mit 6800 franken kann man viele bessere LS kaufen.

    "preis/leistung" bei o300 ist sehr gut. die sind relativ präzise und vertrauendwürdig beim mischen, finde ich. ich habe mit o300 gemischt und gute resultaten gehabt.
     
    babmusician, 20.12.12
    #12
  13. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    die o300 sind sicher gut, aber ich kann nicht damit umgehen.
    ganz oben zu giftig, ganz unten zu dünn, mitten im verhälniss "zu gut" und damit zu vordergründig.

    die sind nun ein anderer lautsprecher, vorher konnte ich nicht damit arbeiten, nun brauche ich die psi 215 so gut wie nicht mehr zum mastern und bin 85% auf den decade1, 15% auf den kleinen abacus c2.
    beim mischen sind die psi 215 dann wieder meine hauptmonitoren
     
    teebaum, 21.12.12
    #13
  14. babmusician

    babmusician Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.12
    Punkte:
    397
    397

    Deine "neuen" tylers muss ich auf jeden fall hören kommen ;-)

    ich finde die abacus c2 (die ich seit einer woche habe) neben geithain eine perfekte kombination.
     
    babmusician, 21.12.12
    #14
  15. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    gerne ;-)

    ich liebe meine auch - sie dürften einen tick weniger über 12kHz haben, voelleicht klebe ich mal ein bischen schaunstoff über den hochtöner, ansonsten perfekt zum mixes in balance bringen.
     
    teebaum, 21.12.12
    #15
  16. sirjai

    sirjai

    Registriert seit:
    27.09.11
    Punkte:
    229
    229
    dan, bei dir dürfte doch alles etwas weniger über 12k haben ;)
     
    sirjai, 21.12.12
    #16
    teebaum bedankt sich.
  17. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    bei mir dürften die c2 auch einen tick weniger obenrum haben (& ich bin da noch etwas extremer als dan, denn ich habe sogar meine PSI obenrum dezent zurückgenommen).
     
    karumba, 21.12.12
    #17
  18. sirjai

    sirjai

    Registriert seit:
    27.09.11
    Punkte:
    229
    229
    ok dann hast du jetzt dan den titel abgenommen ;)
    ich fand die c2 aber auch nicht gerade dezent obenrum.
    sobald mir jemand die avantones abnimmt, bestell ich mir mal die c2.
     
    sirjai, 21.12.12
    #18
  19. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    man muss dazu sagen, das wir da über 1dB oder so reden. vielleicht kommt es daher das ich ein paar jährchen jünger bin, vielleicht bin ich aber auch einfach der etwas dunklere typ *g*
    ich könnte nach kurzer einarbeitung in seiner regie arbeiten. das gleiche meinte er als er bei mir war.
     
    karumba, 21.12.12
    #19
  20. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    hatte ich mir auch schon überlegt, aber der vifa HT wird bei 2kHz anfangen. wenn es einen trimmer gibt, dann allenfalls für dessen pegel. was man bräuchte wäre aber eher ein high-shelf.

    Anmerkung DaVogi
    da stand vorher noch ein posting von mir das ich in den abacus-thread ( https://recording.de/Community/Foru..._Software-News/161920/Post_1800081.html#P_133 ) verschoben hatte:
    hat jemand den herrn abacus schonmal angesprochen deswegen... vielleicht gibts ja nen internen trimmer den man 'betätigen' kann. ich mag zu helle monitore auch nicht...
     
    karumba, 21.12.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.