Information ausblenden

Fender Mexico Jazz Bass?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von FIXXXER, 18.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ketzi

    Ketzi

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    141
    141
    Ich habe auch mal nen Mexikaner besessen, ging auch nach kurzer Zeit wieder zurück, Verarbeitung war nicht wirklich toll und klang irgendwie nach Schuhkarton.
    Muss es denn zwingend Fender sein?
    Jazz Bass an sich ist klasse, toller Sound , setzt sich vor allem gut durch. Aber halt doch mal Ausschau nach Lakland bzw Sandberg, die kosten zwar mehr, klingen aber (meiner Meinung nach) besser.
    Ansonsten meine Tips für härtere Mucke: 78er Preci, MusicMan Stingray/Sterling, Ibanez (in der Preisklasse ab ca 600-700 euro wirklich tolle Instrumente) und Warwick (sogar die RockBass-Serie leistet schon wirklich viel!)
     
    Ketzi, 19.08.08
    #21
  2. holgmann

    holgmann

    Registriert seit:
    08.03.05
    Punkte:
    5.602
    5602
    Beim Thema Warwick fällt mir glatt mein bisheriger Lieblingsbass wieder ein:

    Warwick Fortress 1 = sieht von der Form her komisch aus, aber drückt und knurrt wie sa.....

    Ist außerdem, mit Glück, günstig zu bekommen!
     
    holgmann, 19.08.08
    #22
  3. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    Und nochmal:

    Laß dich nicht verwirren. Da du einen recording-Bass suchst, wirst du von den Problemen, die Singlecoils so machen können, nicht viel mitbekommen und der Jazzbass ist doch einigermaßen vielseitig.

    Ist schon eine gute Wahl...frag Dragan...:D


    EDIT:
    Super Dinger (siehe links)...nur fast doppelt so teuer, wie ein Mex-Jazz.

    @ Torn:
    Wenn du die Möglichkeit hast, dann würde ich an deiner Stelle sogar mal einen Jazz aus der "Vintage Modified" Serie von Squier antesten.
    Darunter hat's Instrumente, wo man in Sachen Preis/Leistung nur mit dem Kopf schütteln kann...so gut sind die teilweise...von den Precis weiß ich's, von den Jazz-Bässen vermute ich's daher.
    Der hier!
    Klick mal auf das kleine Bild...die Vergrößerung sieht lecker aus.
     
    pitsieben, 19.08.08
    #23
  4. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    optisch sehr geil, aber wie gesagt ich brauche einen LEFTHAND bass!:(

    ich werde wohl zum store fahren müssen, aber erst muss meine hand heilen.
    hab am WE mist gebaut, spielen ist erst mal net!:(

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 20.08.08
    #24
  5. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    Uuups...stimmt...du bist ja leftie...

    *weissefahneschwenk*

    Ich kenn mich im Store nicht aus, aber vielleicht bestellen die ja zur Ansicht, wenn man vorher mal telefoniert.
    Fender/Squier können ziemlich zügig liefern.
     
    pitsieben, 20.08.08
    #25
  6. Ketzi

    Ketzi

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    141
    141
    Mal ne ganz andere Frage: Suchst du einen speziellen Sound/Klangcharakteristik oder einfach nur nen guten Bass?
     
    Ketzi, 20.08.08
    #26
  7. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    @pit
    ich werd die anmailen, liegt aber eh alles auf eis momentan.
    muss morgen zur hand OP das wird erst mla dauern bis ich wieder spielen kann:(

    @Ketzi
    es sollte ein bass sein der qualitativ gut ist und eine menge verschiedener sounds bietet. es soll ein reiner recording bass werden und sollte halt verschiedene geschmäcker abdecken können, da ich auch aufnahmen für andere mache.

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 21.08.08
    #27
  8. Ketzi

    Ketzi

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    141
    141
    Puh... das alles in der Preisklasse eines Mexico-Basses? Halt ich für relativ unmöglich. In der Preisklasse gibts eigentlich bloß den Ibanez ATK, der die ja nicht gefällt.
    Mein Tip (kostet aber halt nen Zacken): Warwick, am ehesten ein Thumb oder Streamer. Die können von herrlich singend-jazzig bis hin zu brachial rockend mit nem Zwischenstop über funkig eingentlich alles. Als PU`s würde ich dir 1x J und 1x P oder MM empfehlen, dann kannst du auch über die PU-Wahl den Sound noch arg beeinflussen. ODER: Spector. Charaktersound und sehr durchsetzungsstark (als Beispiele seien genannt: Cannibal Corpse, Nickelback, Doug Wimbish, Porcupine Tree etc)

    Ich bin demnächst wegen einem Sprunggelenk im Krankenhaus, deshalb: Gute Besserung und Toitoitoi!
     
    Ketzi, 21.08.08
    #28
  9. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.203
    35203
    Na dann hoffe ich mal, daß da alles glatt läuft und auf jeden Fall gute Besserung...
     
    tomric, 21.08.08
    #29
  10. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    @Ketzi
    warwick gefällt mir optisch leider gar nicht. klar die optik bei einem recordingbass sollte egal sein aber die warwick teile sind mE echt fies:D
    eventuell versuche ihc es dohc mit einem ibanez PG. kann ja sein das ich ein schlechtes modell erwischt habe, wir gesagt war ein vorführgerät.
    der triplecoil sollte zumidnest genügend an soundvariationen zulassen.

    ich hoffe deine OP verläuft nach plan.
    gute besserung!:)

    @tomric
    danke dir!:)
    ich bekomme morgen 2 drähte in den knochen gedonnert, mal sehen wie sich das anfühlt. hab mich für eine örtliche betäubung entschieden, ich hoffe nur es wird net zu krass. :?

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 21.08.08
    #30
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.