Information ausblenden

Fender Mexico Jazz Bass?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von FIXXXER, 18.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    hallo,

    die mexico strats sollen ja ziemlich ordentlich sein,
    aber wie schauts bei den bässen aus?

    kann man den JB auch für härtere mugge
    nehmen oder fehlt dann der wumms!:D

    ich habe momentan einen ibanez paul gray sig bass hier.
    die verarbeitung ist ok, aber mE sollte bei dem preis mehr drinne sein.
    der geht auf jeden fall zurück!

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 18.08.08
    #1
  2. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Hallo Torn,

    nein, da fehlt definitiv nicht der Wumms. Ich habe auch am liebsten Jazz Bass gespielt. Man soll einfach das spielen, was einem am besten in der Hand liegt und mit den Squier oder Mex Bässen kann man sauviel Glück haben und ein wirklich gutes Gerät erwischen. Ich mag einfach den Rotz und die Kontrolle, die man bei Jazz- Bässen hat. Kannst ja mal reinschauen, hören tut man da leider nicht soviel. Videokameras bekommen im Bass- Bereich bei der Lautstärke leider nicht mehr soviel mit :
    da sieht man mich mit meinem Squier Jazz Bass. Ist wohl die beste Metallika Tribute Band, die ich kenne. Hab da mal ausgeholfen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    zehnvorsechs, 18.08.08
    #2
  3. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    vom bass hört man wirklich net viel, aber es rockt schon ganz gut!
    mir persönlch gefällt die optik net so gut, aber ich denke der sound ist wichtiger, vorallem da es ein reiner recording bass werden soll.

    man liest immer das die schwankungen in der quali immer sehr gross sind bei fender. was denkst du?

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 18.08.08
    #3
  4. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    jepp, die sind alle ordentlich. Aber ein paar stechen aus der Masse einfach raus und sind einfach nur mega geil und ihr Geld 10 mal wert. Bloß nicht im Versand bestellen. Gehe ins Fachgeschäft und probiere 5 aus. Einer davon wird Dir schon trocken gut gefallen, der wird sich automatisch perfekt greifen lassen und wenn Du ihn einstöpselst, ist es vielleicht eine Offenbarung. Achte auch darauf, dass sie bundrein einzustellen sind, das ist nicht bei jeder Saitenstärke immer 100%, also lass Dir einen guten Satz Saiten verpassen und das Gerät perfekt einstellen und kaufe zukünftig nur diese Saiten, das sollte wegen des günstigen Anschaffungswertes drin sein. PS : die Precision Bässe von Fender Squier sind billig und können auch extremst rocken. Mein Kumpel hat einen, der ist um längen besser als der Original Fender der das 7- Fache kostet. Zudem ist er leichter und besser ausbalanciert. Es lohnt sich auf jeden Fall, einen zu probieren und zu vergleichen.
     
    zehnvorsechs, 18.08.08
    #4
  5. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    ich bin leider linkshänder, in den laden gehen und antesten ist leider nicht möglich. muss das per bestellung machen und halt zurückschicken wenn der nix taugt:(

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 18.08.08
    #5
  6. el_davide

    el_davide

    Registriert seit:
    12.01.07
    Punkte:
    399
    399
    Wenn du nen richtig dreckigen Sound willst würde ich dir nen Preci empfehlen. Ich kann dir da auch gerne Mal nen Soundbeispiel posten. Mex Jazz Bässe taugen nach meiner Erfahrung nur selten. Hatte 2 Stück und beide waren absolut nicht Bundrein zu machen.. ABer vielleicht hatte ich auch nur 2 Gurken erwischt...

    Squire Bässe sind in meinen Augen aus zu leichten Holz gebaut.. Sustain is bei den Teilen ehr bescheiden. Da sind die Fender USA Teile doch schon was ganz anderes...

    Grüsse

    el
     
    el_davide, 18.08.08
    #6
  7. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
    Ist halt wie bei den Fender - Gitarren! Wenn, dann eine aus den USA.
     
    J-Soundation, 18.08.08
    #7
  8. el_davide

    el_davide

    Registriert seit:
    12.01.07
    Punkte:
    399
    399
    @ J. : Da geb ich dir Recht. ICh hatte bis heute noch keinen schlecht Fender USA Bass in der Hand...

    Der beste war ein End 60er Preci Bass.... War nur leider nicht meiner... ;-(
     
    el_davide, 18.08.08
    #8
  9. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    17.914
    17914
    ich spiele meinen mex jazz bass jetzt seit 15 jahren und hab es bis heute nicht bereut. sehr cooler sound und gott sei dank nicht so schwer, schön angenehm schlanker hals (und vor allem nicht so kopflastig) wie die precies.

    mit dem jazz bass kannste auch 4 stunden auf der bühne ohne rückenschmerzen verbringen.
    allerdings würde ich meinem vorredner recht geben: unbedingt vorher antesten, falls möglich. die verarbeitung der mexico bässe ist doch teilweise sehr unterschiedlich.
     
    leary, 18.08.08
    #9
  10. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    das klingt jetzt wieder net so gut...hmmm :?
    mit nicht bzundreinen bässen hatte ich schon oft genug zu tun,
    das möchte ich keinesfalls noch mal erleben!

    habt ihr vielleicht nen anderen vorschlag?
    darf ruhig auch was mehr kosten, muss nur LEFTHAND sein!


    @el_davide
    ne soundfile wäre super!:)
    der preci gefällt mir optisch viel besser, soll laut eingen reviews aber recht einseitig sein vom sound her.

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 18.08.08
    #10
  11. Ande

    Ande

    Registriert seit:
    13.10.04
    Punkte:
    247
    247
    Hi Torn,
    wenn's nur rocken soll und Du mit Plec spielst, dann probier auch den Fender mexican vintage Preci mit Ahornhals. War ne Offenbarung für mich - sowohl live als auch beim recorden. Das Ding setzt sich einfach immer angenehm durch. Für rotzigen Rock bei mir immer die erste Wahl noch vor meinem 87er Warwick Streamer. Aber ein Preci ist nicht so leicht zu spielen und der verzeiht nix.

    So long, Ande
     
    Ande, 18.08.08
    #11
  12. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    17.914
    17914
    vielleicht schaffst du mal den weg von aachen nach köln. der musicstore hat, soweit ich mich erinnere, immer eine ganz gute auswahl an lefthand bässen da. es hilft ja nix: musst du anspielen.
     
    leary, 18.08.08
    #12
  13. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    @Ande
    gibt es leider net als LH!:(

    @leary
    sollte eig so sein aber nix da. wenn man glück hat sieht man einen
    warwick ansonsten tote hose. war erst vor kurzem da.
     
    FIXXXER, 18.08.08
    #13
  14. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    17.914
    17914
    öhh....ich war letzte woche da. da waren sicher 4-5 lefthand fender bässe. mhh...vielleicht rufst du dort mal an? aber insgesamt ists als linkshänder sicher sehr schwierig. trotzdem würde ich keinen bass kaufen, den ich vorher nicht gespielt habe. zur not mal kleine läden abklappern.
     
    leary, 18.08.08
    #14
  15. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    das problem ist auch das die bässe die man antesten kann schon so verhuntzt sind...hab vor ein paar tagen so einen geliefert bekommen. das paul gray teil...888€, vorder und rückseite total zerkratzt. das teil geht natürlich wieder zurück, aber net nur deswegen, die verarbeitung an sich könnte besser sein, wobei vielleicht habe ich ja grad ein schlechtes modell erwischt.

    nen ganz neuen bass auspacken lassen zum antesten...das letzte mal als ich danach gefragt hatte, hat man mir dn vogel gezeigt!:D

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 18.08.08
    #15
  16. Ande

    Ande

    Registriert seit:
    13.10.04
    Punkte:
    247
    247
    Probiers mal beim guitar center cologne - klar: in Kölle. Vorher anrufen - der Laden ist nicht so anonym wie der Store . Viel Glück!

    Adresse:
    Guitar Center Cologne
    Aachenerstr. 317
    50931 Köln-Lindenthal

    Tel: 0221/2827540 Geschäftszeiten:
    Mo - Fr: 10.00 - 19.00
    Sa: 10.00 - 16.00
     
    Ande, 18.08.08
    #16
  17. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    17.914
    17914
    ja shit, sowas ist echt uncool. vielleicht findest du ja einen netten mitarbeiter bei musicstore der dir ein paar bässe bestellen kann zum antesten. ist ja nicht so, dass es nur 3 linkshänder auf der welt geben würde.
     
    leary, 18.08.08
    #17
  18. FIXXXER

    FIXXXER Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.849
    11849
    @Ande
    ich ruf morgen dort an, danke für den tip!:)

    @leary
    das machen die nicht, leider!
     
    FIXXXER, 18.08.08
    #18
  19. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.381
    12381
    Laß dich nicht verwirren. Fender Mexico ist ungefähr so weit von den Staaten entfernt, dass die US-Marines es innerhalb von fünf Minuten eingemeinden könnten...und es ist eins der modernsten Werke der Welt...wenn nicht DAS modernste.
    Massig "US" Klampfen werden dort hergestellt und lediglich in den Staaten endmontiert.
    Es gilt nur das, was für alle Fender Produkte gilt.:
    Ausprobieren...es kann selbst innerhalb einer Serie ziemliche Unterschiede geben. Keine Ahnung, wie die das schaffen. Man sollte meinen, die kommen alle aus einer Maschine geflogen.
     
    pitsieben, 19.08.08
    #19
  20. holgmann

    holgmann

    Registriert seit:
    08.03.05
    Punkte:
    5.602
    5602
    Ich kann Pitsieben nur zustimmen!

    Ich selbst hatte mal eine Fretless Jazz Bass aus Mexikanischer Fertigung und das Teil klang einfach genial!
     
    holgmann, 19.08.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.