Information ausblenden

FB - Klassisches Küchengeräte-Haus mk3

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Schlumpfpeter, 31.05.20.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.832
    24832
    Moin!

    Ich hab da vor Ewigkeiten schonmal eine Thread für gehabt, aber da ich das DIng irgendwie nie zufriedenstellend gemischt bekommen habe, und auch sonst nicht final abschliessen konnte, hab ich das auf Halde liegen gehabt.

    Gehabt!

    Denn jetzt ist es neu aufbereitet und hat viele neue Elemente und einen neuen Mix und Master bekommen. Dank meiner neuen Monitore ist das Ding hoffentlich hörbar und Tanzbeine-antreibend geworden.

    Ich bin für diesen Track durch meine Küche gegangen und habe damals so alles musikalisch verwurstet was da war, Küchenreibe, Töpfe... Besteck.... Klopapierrolle, alles dabei.



    Update:


    Final:


    Was haltet ihr von dem Ding? Es soll wirklich 100% CLubmusik sein, also so 3 Uhr Nachts Tanzfläche, alle breit und durchdrehen! Aber mit Stil. ..oder ohne. Eigenlich scheiss egal, hauptsache Spaß.

    Was haltet ihr von dem Ding?

    Ich markier mal einfach die üblichen Verdächtigen....

    @SilentWarrior @Hyp @CharlyBeck @lebasti @digi
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.20
    lebasti bedankt sich.
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.597
    19597
    Hi,

    man merkt die neuen Monitore. Im Highend ist endlich mal ruhe eingekehrt.

    Eine Sache die jetzt nicht so sehr mit dem Mix zu tun hat ist die Kick.
    Ich kann diese auf den SC203 kaum wahrnehmen, weil die so tief ist.
    Nehme ich Kopfhörer dann ist sie da, aber eben sehr weich da so tief.

    Ich persönlich wünschte mir eine hörbarere Kick. Eine mit mehr Punch.
    Evtl. müsstest du nur eine Punch Kick dazu layern. Der Bereich um 70-90hz
    könnte etwas Druck vertragen.

    Das würde mir jetzt persönlich fehlen.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.123
    5123
    ja ich kenne das ding noch habs aber nimmer im kopf vom mix her....

    wenn das alles küchensounds sind dann ist der sound echt beeindruckend :)

    ryhtmisch ist mir das ganze noch a bisserl zu quadratisch... versuch doch n paar off beat snares und claps (also irgendwo zwischen 1 und den 16tel dannach) reinzumachen... die hihats machen sowas schon aber wenn du einen drum sound mit mehr impact als die hihat nimmst dann wirkt das auch anders...

    bin nicht so der house mensch das einzige was ich in meinem verlauf gefunden hab, was in etwa in diese rihtung geht ist das:


    vom groove her finde ich sowas hier eig. cooler als die (imo immer noch sehr quadratischen) house sachen. der macht mit der snare auch das, was ich meine (ab 1:06) da spielen aber natürlich noch die ganzen fx sachen mit rein, dass das so grooved..



    der geht jetzt schon sehr weit weg von deinem aber vl. weisst du ja was ich meine...wie gesagt, deine hihats machen das im ansatz schon...
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  4. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.275
    14275
    Ja, mir fehlt's bei der Kick auch an Punch, siehe SilentWarrior.
    Nur fett ohne etwas Impact in den Mitten beim Attack.. da fehlt was, finde ich.
    Die ähnliche 808-Kick ohne jeden Attack-Klick in dem Felipe Gordon-Track finde ich auch ungut in dem Kontext.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  5. DJTommyM

    DJTommyM

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.154
    20154
    Klingt cool,
    aber die Stimme würdem ich mehr im Vordergrund stellen und a bissl Reverb dazumischen
    Dann den Bass lassen, aber den höheren Bass oder die Melodie, wo mitspielt auch ein bischen lauter und mit Effekten
    Ich weiss, es ist schwer so ein Mittelding zu finden
    Kriegst du schon hin
    Viel glück
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  6. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.021
    5021
    Ist schon spannen, zu hören was man alles aus Geräuschen machen kann. Der Acid Bass hat Ohrwurm Charakter. Die Kick und Vokal wurden schon erwähnt. Bei den Vokal fehlen manchmal wichtige Wort oder sind zu undeutlich. Mit der Zeit finde ich den Beat anstrengend und dann höre ich den einen oder andern Kochtopf zu deutlich raus. Bin schon gespannt, wie sich der Track weiter entwickelt.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.832
    24832
    Ok, danke euch!

    Ich guck mir den Kick nochmal an und melde mich nochmal dann. Generell ist das Ding hier richtig schwierig zu mischen gewesen, weil viele der Küchensounds so riiichtig fiese Resonanzen drin hatten... naja, aber läuft ja jetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.20
  8. The Torturer

    The Torturer Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.01.19
    Punkte:
    658
    658
    Werde das bei Gelegenheit mal meiner Frau zum Frass vorwerfen, sie tanzt gerne mal zu sowas ab...

    Meine Mucke ist es nicht, finds aber gut gemacht und ich wär nicht darauf gekommen, dass hier Küchengeräte im Einsatz waren. Die Idee finde ich jedenfalls geil! :)
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.832
    24832
    Liebe Kinder,

    Ich habe oben ein update reingehängt.

    Bitwig kommt in neuer Version und mit selbiger der SAAATUUUURATOOOOOORRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR!!!!!!!!

    WIE . GEIL . KLINGT . DER . DENN !?!?!?!?!??!?!?! (@SilentWarrior)

    Hört euch an wie der den acidsaft aus dem synthie quetscht, und das fast ohne getweake.

    Hab aber ausserdem ncoh bischen mehr verändert, unter anderem den Kick komplett ausgetauscht. Was haltet ihr davon?

    @CharlyBeck LFO Tool auf dem kick, Ausschwingphase per volume envelope neu gestaltet, kick hart in einen Limiter gefahren und dann anschliessend mit der Volumeenvelope den Bauch der Kick neu designed (also natürlich vor dem Limiter), so das der Limiter den nciht so völlig zersägt, trotzdem die dynamik krass kappt, aber imemr noch Punch übrig bleibt. Probier das mal aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.20
  10. lebasti

    lebasti Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.404
    3404
    Moinsen Schlumpfe,

    nicer Track :). Hab mal die Versionen verglichen, die letzte ist echt wesentlich fetter - gerade was die Kick angeht. Hab hier leider nur die mediocren Bose-KH zum hören am Frühstückstisch, aber das drückt schön. Kein Vergleich zur Kick vorher. Der Restsound ist auch amtlich. Mir ist zwar manchmal bisschen zuviel der scharfen Höhen bei den Hihats (Geschmackssache), aber die Bassline-Synth ist nice, Arrangement funktioniert auch und die Drum-Fills/Breaks passen auch. Mir würde das um 4h morgens gut reingehn ^^
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.832
    24832
    Danke! Ja, mit dem erneuten lauter machen sind wieder etwas schärfere Höhen hoch gekommen. Ich muss mal gucken, evtl mach ich da was mit nem dynamischen eq aus der Summe oder den Drums.
     
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.832
    24832
    Ich hab mal etwas entschärft und minimal die Lautheit runter genommen zu Gunsten des Sounds. Falls mir jetzt niemand hier rein grätscht, sollte das wohl jetzt final sein.

    Update im ersten Post.