Information ausblenden

Fairlight Emu

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von hybridmax, 24.01.20.

  1. Rainer_Hain

    Rainer_Hain

    Registriert seit:
    23.12.11
    Artikel:
    2
    Punkte:
    4.340
    4340
    Modelliert QasarBeach die Converter? Verändert er die Samplerate beim abspielen? Modelliert er die Filter?

    Nein, tut er nicht. Ein Fairlight hat durchaus heute noch Charme und eine Klangästhetik, die man mit Kontakt nicht wirklich nachbauen kann (und oh ja, ich hab's wirklich versucht). Aber damit das funktioniert, muss man auch die Quirks der Hardware modellieren und vor allem das Grundprinzip, mit dem der Fairlight seine Samples abspielte.

    Und genau das tut das QasarBeach nicht. Mal ganz abgesehen davon, dass so ein Projekt ohne VST oder AU-Unterstützung relativ sinnfrei ist.

    Wenn der gute Aly James endlich seinen Samplight veröffentichen würde (fertig ist er eigentlich schon seit Wochen), wäre das Thema eh gegessen.
     
  2. hybridmax

    hybridmax Themenersteller

    Registriert seit:
    19.04.15
    Punkte:
    556
    556
    Wir haben es also mit verschiedenen Ansätzen zu tun.
    Den QuasarBeach, der praktisch versucht die Synthese des Fairlight so perfekt wie möglich nachzubilden,
    leider aber ohne die Wandler und die analogen Filter nachzubilden, aber vielleicht wird ér erweitert,
    dann hat man einen authentischen standalone Fairlight, aber immer noch kein Plugin.

    Arturia versucht auf arturiatypische Weise die Soundwelt und Ästhetik des Fairlight
    auf, nennen wir es reduzierte Weise, für einen Durchschnittsuser in die DAW zu portieren,
    als Plugin, reicht für viele erst mal schon aus, wahrscheinlich.

    Es gibt auch noch ein paar Samplelösungen, wie den UVI oder den Superwave Wavelight VMI, die einfach nur abgesampelte Fairlight Sounds in eine Userumgebung stecken ...auch für die DAW.

    Aber was wird uns ALYJAMESLAB bieten? Wird es dann eine komplette Emulation als Plugin, sozusagen der Fairlight für die DAW, komplett mit authentischer Bedienung und emulierter Wandlung/Filtersektion?
     
    Chromium und Glutamatjunkie bedanken sich.
  3. Chromium

    Chromium

    Registriert seit:
    11.10.13
    Punkte:
    548
    548
    Ich glaube nicht das damit die Sache gegessen ist. Der Programmierer von QasarBeach ist äußerst fleißig und setzt die Wünsche und Anregungen sehr schnell um und es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis er auch Deine Wünsche umsetzt. Erst gestern kam wieder ein sehr umfangreiches Update raus. Wer dann will kann dem Programmierer eine Spende zukommen lassen. Wichtig ist halt, erst testen. Ob VST oder AU unterstützt wird kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Der Fairlight CMI II konnte das ja auch nicht und somit wäre das Projekt ja nicht mehr autentisch und das will er ja damit erreichen.
     
  4. Chromium

    Chromium

    Registriert seit:
    11.10.13
    Punkte:
    548
    548
    Stimmt absolut. Nur nicht für die, die sowas gern machen und ein paar Nerds sind ja schon zusammen gekommen.
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  5. Cyclotron

    Cyclotron

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    257
    257
    Es ging wohl eher darum, dass QuasarBeach selbst als VST angeboten wird und damit innerhalb der DAW zu verwenden ist. Was ich selbst gar nicht bräuchte - würde mir das Ding eher in einen All-in One PC mit Touchscreen packen und wie jeden anderen Hardwaresampler nutzen. Schön wäre dann aber wenigstens ASIO mit einstellbarer Latenz und ggf. Multichannelsupport. Die jetzige Lösung hakelt bei mir noch ziemlich.
     
  6. Chromium

    Chromium

    Registriert seit:
    11.10.13
    Punkte:
    548
    548
    Servus Mathias. Da hast Du Recht. QasarBeach ist ja noch am entstehen aber der Programmierer ist sehr fleißig. Einige in unserer Gruppe tun genau das mit Lightpen.
     
  7. Chromium

    Chromium

    Registriert seit:
    11.10.13
    Punkte:
    548
    548
    Hier die Meinung des Entwicklers dazu.

    people are too concerned about modelling of the converter etc. The Fairlight Converters changed quite a bit even on the same revisions.

    QB has the filters and other 'special' stuff to bring back the sound of the Fairlight in whatever way you desire - you just need to spend a little time with it.

    Put it this way - People who own Fairlights say it the most exact reproduction of it. Even Peter Vogel has been fully consulted during the dev process as has other original devs of the systems