Information ausblenden

Dynamische im Blindtest

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Wird schon, 01.10.20.

?

Welche Spur/en klingt/klingen für euch am "schönsten" (max.3)

  1. 1

    3 Stimme(n)
    27,3%
  2. 2

    3 Stimme(n)
    27,3%
  3. 3

    3 Stimme(n)
    27,3%
  4. 4

    3 Stimme(n)
    27,3%
  5. 5

    4 Stimme(n)
    36,4%
  6. 6

    3 Stimme(n)
    27,3%
  7. 7

    3 Stimme(n)
    27,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.789
    1789
    Moin

    Ich fand den Blindvergleich der Kleinmembran-Kondensatoren von @TheEar so gut, dass ich dachte, ich mache das mal mit ein paar dynamischen Mikros.

    Leider muss ich gestehen, dass ich das hier nich ansatzweise so professionell darbieten kann wie der Kollege. Da scheitert es schon beim Vorhandensein/spielen können der Instrumente. Trotzdem hat ja vielleicht der ein oder andere Spass dabei einfach mitzumachen :)

    Zu den Gegebenheiten:

    Mikros (alphabetisch)
    - AKG D190E
    - Audio Technica ATM 650
    - Sennheiser MD 421
    - Sennheiser MD 441
    - Sennheiser Profipower (das alte MD 431)
    - Shure SM 57
    - Shure SM 58

    Aufgenommen wurde alles mit einem Take. Ich hab natürlich versucht, den Sweet Spot so gut wie möglich zu wählen (sind halt 7 Mikros). als Interface diente mein altes Steinberg mr816x. Instrumente sind "Gesang", Blockflöte :D, Kalimba, Schellenkranz, Shaker/Rassel, Kindertrommel

    Falls Fragen oder Anmerkungen sind, sagt bescheid.

    Hier der Dropbox-Link:
    https://www.dropbox.com/sh/c8ognbzqqy0qtse/AACPmPrjdw31db1q5L2F5vXGa?dl=0

    Als mp3:








    Gruß Wird schon
     
    Wird schon, 01.10.20
    #1
    jet2, TheEar und Schlumpfpeter bedanken sich.
  2. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.789
    1789
    Kleiner Nachtrag:
    Neben der obigen Abstimmung würde ich mich natürlich über eine rege Diskussion freuen wann wer welches Mikro am passensten findet. (Z.b.: auf Spur 1 klingt der Gesang am wenigsten grauenvoll, weil das eigenrauschen des Mikros diese furchtbare Stimme überdeckt,...)
     
    Wird schon, 01.10.20
    #2
    Loftone bedankt sich.
  3. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    475
    475
    Einschätzung folgt. Aber erst heute Abend, nach Durchhören der Aufnahmen in Ruhe.

    Aber danke schonmal fürs Bereitstellen!
     
    TheEar, 01.10.20
    #3
    Wird schon bedankt sich.
  4. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    475
    475
    Hey, sorry, habe die ersten drei gehört und bin dann unterbrochen worden.
    Die Unterschiede sind hörbar, keine Frage. Bin gespannt, was ich dann noch so höre!

    Schade, dass bisher auch sonst so wenig Resonanz auf deinen Aufnahmen kam.
     
    TheEar, 02.10.20
    #4
    Wird schon bedankt sich.
  5. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.789
    1789
    Och joa. Sind ja nicht mal 24h rum. Vielleicht trudelt der ein oder andere ja noch ein. Außerdem ist es 7 Spuren zu vergleichen, die ja auch recht ähnlich klingen, etwas anstrengend. Mann/Frau muss sich ja schon konzentrieren wenn man das ernsthaft einschätzen möchte. Ich sag: lieber wenige qualitative Aussagen als viele mit halbem Ohr.

    Edit: das mit dem halben Ohr ist metaphorisch zu verstehen und keinesfalls als diskriminierung im Sinne des AGG!
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.20
    Wird schon, 02.10.20
    #5
  6. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    475
    475
    Boah! Richtig schwer! Das AKG, das 431 und das AudioTechnica kenn ich nicht.

    1: OK aufgelöst. Höhen gut. Tiefen auch gut. Viel Raum. (421?)

    2. Indirekter als 1. Etwas dünn. Höhen schärfer. Sansula schön. Mitteltonlastig. (irgendwo sehr mittig, 1,5k?) (SM58?)

    3. So mittel. Wenig druck drin. Klingt wie halb von der Seite angespielt.

    4. Verhältnismäßig viel Tiefmitten, weniger Höhen. Sansula klingt kmisch, schelle cool

    5. Ziemlich gut aufgelöst. Schelle ballert (SM57?)

    6. Ziemlich gut overall. (441?)

    7. Ok (oder hier 421?)

    Puh! Bin gespannt!
     
    TheEar, 03.10.20
    #6
    Wird schon bedankt sich.
  7. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    475
    475
    Den Aufbau kennen wir natürlich nicht. Dynamische werden im Off-Axis Bereich ja dann oft schnell sehr anders...wenn so viele Mikros da stehen, dann haben die zwangsläufig ziemlich unterschiedliche Positionen. Oder sie stehen sehr nah beieinander und stören sich im Schallfeld...
    Ich glaube, dass hier die Anordnung der Mikros einen riesen Einfluss haben kann...

    @Wird schon , nicht böse gemeint...
     
    TheEar, 03.10.20
    #7
    Wird schon bedankt sich.
  8. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.789
    1789
    F1DEA74C-3508-4A79-8296-18EDCFE3A987.jpeg
    Die haben alle auf einen Punkt in ca. 20-25cm Entfernung gezeigt. Klar. Optimal geht anders
     
    Wird schon, 03.10.20
    #8
    TheEar bedankt sich.
  9. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.789
    1789
    Ach so. Wer denkt er könne anhand der Aufstellung Rückschlüsse auf die Reihenfolge machen: ich hab erst aufgebaut und dann nach losentscheid die Reihenfolge der Verkabelung festgelegt :p
     
    Wird schon, 03.10.20
    #9
  10. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.789
    1789
    Ich hab mal für nen Kollegen abgestimmt, der hier nicht angemeldet ist. Der hat mir seine Einschätzung durchgegeben. Hab das Gefühl, dass hier jede Stimme zählt. Mit 3 stimmen kann man ja noch keine Statistik fälschen ;-)
     
    Wird schon, 03.10.20
    #10
  11. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    475
    475
    Hier in unserem 2er Chat zählt jede Meinung ;)
     
    TheEar, 03.10.20
    #11
    Wird schon bedankt sich.
  12. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.789
    1789
    Na wenns keinen interessiert kann ich dir die Auflösung ja per pn zukommen lassen ;-)
     
    Wird schon, 03.10.20
    #12
  13. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    587
    587
    Habe gerade versucht mit Inear Kopfhörern Unterschiede herauszuhören. Puh.. Bin kläglich daran gescheitert.
    Insgesamt kam mir alles ziemlich ähnlich vor.

    Nr. 3 gefällt mir am wenigsten
    Nr. 4 hat sehr viel weniger oben rum, auch nicht so richtig prickelnd

    Den Rest empfand ich als mehr oder weniger gleich, leichte Tendenz zu Nr.6 als Favorit.

    Modelle zuzuordnen versuche ich nicht erst mal, keine Chance:oops:
     
    Mit Senf, 04.10.20
    #13
    Wird schon bedankt sich.
  14. Wird schon

    Wird schon Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    09.01.20
    Punkte:
    1.789
    1789
    @Mit Senf
    Danke fürs beteiligen. Fall es allen so geht, könnte ich mich am Montag noch mal dransetzen und versuchen das etwas besser mit einzeltakes zu recorden. Ich fürchte aber, dass dann die gleichbleibende Performance stark leidet. Was meint ihr?
     
    Wird schon, 04.10.20
    #14
  15. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    587
    587
    Ich würde das gar nicht auf dein Versuchsaufbau zurückführen sondern eher auf Abhörsituation und persönliches Unvermögen:(
    Die Performanceunterschiede verschiedener Takes machen ein Vergleich ja nicht unbedingt einfacher.
     
    Mit Senf, 04.10.20
    #15
    Wird schon bedankt sich.
  16. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.530
    14530
    Performanceunterscheide finde ich gar nicht so wichtig, der Grundklang bleibt erhalten. Nicht sicher ob die Anordnung nicht zu Fehler führen könnte. Hut ab, weiß ich doch selbst wie schwer das ist und von der Undankbarkeit was ich einst beim Preampvergleich zum abgewöhnen abbekommen habe und somit kaum motiviert bin Dritte aufzuklären.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.20
    Loftone, 04.10.20
    #16
    Wird schon und TheEar bedanken sich.
  17. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    475
    475
    Denke auch, dass man in dem Punkt mal die Spuren nehmen sollte, die da sind.
    Man hat halt immer die Problematik, dass entweder die Positionen sich unterscheiden, oder die Performance.
    (Und sowieso macht man ja in den Augen Einiger eh immer alles falsch ;) )
    Bin selbst ganz überrascht, dass es bei meinen Kleinmembran-Hörbeispielen keinen Mecker gab ;)
     
    TheEar, 04.10.20
    #17
    Wird schon bedankt sich.
  18. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.530
    14530
    Du bist noch neu hier und hast keinen wegen deren Blödsinn argumentativ zerpflückt oder Meinung beharrlich begründend vertreten oder mal zurück gestänkert. Kann man hier beobachten unter dem Thread ZDF Mischpult und mein Konter wurde gelöscht, schade eigentlich. ist aber egal ziehe mich bald eh zurück und fokussiere mich auf Youtube und Geldverdienen anstatt Wissen teilend zu verbraten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.20
    Loftone, 04.10.20
    #18
    alex-reed bedankt sich.
  19. TheEar

    TheEar Auskenner

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    475
    475
    Bin hier aber schon mehrfach unsachlich zerpflück worden, fand ich nicht nett. Verstehe daher was du meinst.
     
    TheEar, 04.10.20
    #19
  20. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.530
    14530
    Mir ist das egal, wenn ich denn auch austeilen dürfte und nicht zensiert werde. Unabhängig dessen hatte ich derart viele geile Ideen die meine Zeit und Geld fressen, aber dieser nörgelnde Gedanke, hey der geschenkte Gaul hat Karies, dem gönnen wir nicht das Rennpferd/Muli/Esel nicht also machen wir es madig hat schon etliche mit Erfahrung und Möglichkeiten hier zum Schweigen gebracht. Jetzt ist es nicht so dass ich schmollen würde, aber ich hab Dank Corona 2 Jobs und bald noch ein Kind also muß ich mir überlegen ob, was, wann und wo ich mache, wo ich hinterher noch eine Motivation idealerweise noch einen Vorteil habe.
    Ein schönes Beispiel: Mein Remix Contests. Na klar habe ich Auflagen was die Nutzung anbelangt, wie jeder andere auch der sowas macht, aber mir wird das negativ angerechnet auch wenn mich diese Form 130 Takken plus 3 Mastering kostet aber das brotlos veranstaltete von anderen motiviert, spätestens dann weiß man das vieles Perlen vor die Säue ist und man sich andere Spielplätze zu suchen hat. Ich glaube mittlerweile an die Macht von Bildern und Kontext ohne direkten Dialog und darauf konzentriere ich mich bald hauptsächlich darauf und werd dann noch im Dezember zum Stichtag des Kontest hier was machen und vermute unter 4 Einsender nen Kompressor verschenken zu dürfen. Würde am liebsten alles canceln und vom Gebrauchterlös meiner Kleinen was schönes kaufen, denn Kindererstausstattung kostet soviel wie ein SSL Buskomp. Aber Wort muß man halten und mag die nicht enttäuschen die schon angefangen haben. Egal OT das solls dann auch von meiner Seite dazu gewesen sein, aber es wird auch andere treffen. Ich bin sicher, allein das Foto von deiner Mic-Anordnung hätte es von mir gepostet Angriffe auf meine Kompetentz und jede Menge andere Schrottreaktionen provoziert und selbst wenn alles ideal wäre hätten manche sich was aus den Fingern gesaugt. So ist das im Internet. Feuer frei ! aber nicht das rückfeuern, aber ich bin auch gut dann mit dem mundtot machenden Atomschlag wo gar nichts mehr nachkommt.

    Wurst, back to topic und find das super was du da machst ! und werd die Tage mich damit beschäftigen, auch wenn ich mit Kleinmembraner kaum Berührung hatte und habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.20
    Loftone, 04.10.20
    #20
    TheEar und Wird schon bedanken sich.