Information ausblenden

Drums aufnehmen - 7 Mikros, zwei Kanäle im Interface

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von Orther, 13.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Orther

    Orther Themenersteller

    Registriert seit:
    18.05.08
    Punkte:
    9
    9
    Hallo,
    ich glaube das dürfte mein erster Beitrag hier sein. Und dann gleich eine Frage.

    Morgen möchte ich mit meiner Band aufnehmen und ich muss zum ersten Mal versuchen mit eigenem Equipment ein Schlagzeug auf Band zu bringen.
    Nun habe ich das Problem, dass ich nur zwei Eingänge in meinem Audiointerface habe.
    Nun habe ich keine Ahnung wie ich das machen soll. Mikrofone ins Pult, vom Pult dann zwei Signale ab ins Interface. So kann man im Prinzip ja zumindest ein wenig trennen. Nur wie würdet ihr das machen? Snare einzeln, den Rest auf eine Spur? Oder evtl die beiden Overheads zusammen und den Rest auf die andere? Oder habt ihr sonst eine Idee?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte. In diesem Bereich bin ich absoluter Neuling, der nur weiß, dass es eigentlich sinnvoll wäre alles einzeln zu haben.

    Vielen Dank im Vorraus
    Hendrik
     
    Orther, 13.07.08
    #1
  2. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.879
    8879
    Tach auch, so spät am Abend ;-)
    Was habt ihr denn für Mikros?
    Habt ihr die Möglichkeit, den Mix vom Mischpult abzuhören (getrennter Raum)?
    wenn nicht, würde ich entweder nur die Overheads benutzen (such mal bei youtube nach "recorderman"!) oder Kick extra und ein Overhead.
    -> ausprobieren!

    Edit:
    Link
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    ArdathBey, 13.07.08
    #2
  3. Orther

    Orther Themenersteller

    Registriert seit:
    18.05.08
    Punkte:
    9
    9
    Wir haben das t.bone DC1500 Set. Also nicht wirklich das gelbe vom Ei aber für uns voll und ganz ausreichend.
    Einen getrennten Raum haben wir.
    Das mit den beiden Overheads ist schonmal recht interessant. Da stellt sich dann, denke ich mal, nur die Frage, ob ich mit den t.bones da ein zufriedenstellendes Resultat erwarten kann. Aber einen Versuch ist es wohl wert.
    Vielen Dank schonmal
     
    Orther, 13.07.08
    #3
  4. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.879
    8879
    also ums Ausprobieren werdet ihr nicht herumkommen!
    wenn ihr die Möglichkeit habt, am Mischpult einen Stereomix mit den 7 Kanälen zu erstellen und den dann aufzunehmen -> auch gut!
    wenn ihr dann noch jedes Instrument (Snare, Kick, Toms usw.) einzeln abnehmt und davon Samples aufnehmt, könnt ihr den Sound nachträglich noch aufpeppen.
    Die Toms kann man auch nachträglich noch extra aufnehmen...
    Und zu dem Thema existrieren hier noch einige Threads, aber ich denk, das war erst mal das wichtigste....
     
    ArdathBey, 13.07.08
    #4
  5. elioti235

    elioti235

    Registriert seit:
    27.11.05
    Punkte:
    401
    401
    Hi!

    Im Mischer eine vernünftige Summe mischen und dann je nach Geschmack SD, OH oder BD nochmal zusätzlich dazugeben. Den jeweiligen Frequenzbereich der zusätzlich ausgewählten Mic-Position nochmal unterschiedlich eq'en um den Sound runder zumachen - probe hören! :)

    Greetz Tobi

    EDIT: Du hast doch im Mischer 8 Kanäle frei, oder? (Sry... schon spät ;))
     
    elioti235, 13.07.08
    #5
  6. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.879
    8879
    das schöne, aber auch komplizierte an dem Thema ist halt, dass man sich schon vor der Aufnahme sicher sein muß, das es später auch gut klingt.
    Wenn man mit solchen limitierten Bedingungen arbeiten muß, bleiben einem später an der DAW kaum noch Möglichkeiten...
    Siehs als Herausforderung ;-)

    @eli: du mußt dich nicht für dein Avatar entschuldigen, nur weil ein paar Leute die Wahrheit nicht vertragen :D
     
    ArdathBey, 13.07.08
    #6
  7. Orther

    Orther Themenersteller

    Registriert seit:
    18.05.08
    Punkte:
    9
    9
    Hi, vielen Dank für eure schnellen Antworten. Damit hatte ich nicht gerechnet.
    Anscheinend seid ihr euch einig. Probieren, probieren, probieren. Dann werde ich das so machen und dem Drummer sagen, er soll Geduld mitbringen.

    Mit den Kanälen am Pult sollte ich kein Problem bekommen. Da habe ich genug Spielraum nach oben.

    Hendrik
     
    Orther, 13.07.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.