Information ausblenden

DIY Thiel Box

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von mrueegger, 18.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mrueegger

    mrueegger Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.02
    Punkte:
    1.417
    1417
    Hallo zusammen
    Ich möchte mir eine Thiel-Box bauen.
    Ich habe daheim noch einen GoldBack Marshall SPK-100 Speaker

    Ich habe im Internet zwei Baupläne gefunden. Nun ist meine Frage ob ich da bei der Box die Abmessungen noch änder muss oder ob ich die Box nach den Plänen Bauen kann mit dem Speaker?

    http://www.baseportal.de/cgi-bin/ba...b=bauplaene&cmd=list&range=0,20&cmd=all&Id=14

    oder

    http://www.hepro-studios.de/HePro Galerien/SlideShow_assets/SlideShow.html?lang=en

    Welcher Bauplan würdet ihr mir empfehlen?

    Besten dank für eure Hilfe!

    Gruss Michael
     
    mrueegger, 18.08.08
    #1
  2. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.067
    2067
    Hi,

    eine Bassreflexbox sollte auf den verwendeten Speaker abgestimmt werden, mit anderen Gehaeusen kann es auch funktionieren, muss aber nicht.

    Zur Abstimmung benoetigst du die Thiele Small Parameter des Lautsprechers, fuer den Goldback habe ich im Netz keine gefunden, du muesstest diese also selbst messen. (Messen geht z.B. auch mit LIMP (bei ARTA dabei)). Evtl. kannst du diese auch bei Marshall anfragen.

    Aus den Parametern kannst du dann das benoetigte Volumen und die Ausmasse fuer den Reflextunnel ermitteln. (kann man z.B. hier unter "Bassreflex-Box" berechnen lassen)
    Die Form des Gehaeuses ist relativ beliebig, den Tunnel kannst du auch rechteckig und aus Holz im Gehauese verbaut aufbauen, die Flaeche sollte aber gleich sein wie beim angegebene Durchmesser. Mit dem Durchmesser solltest du etwas experimentieren, damit der Tunnel nicht zu lang, der Durchmesser aber auch nicht zu klein wird.



    gruss, Chris
     
    derchris, 18.08.08
    #2
  3. mrueegger

    mrueegger Themenersteller

    Registriert seit:
    25.05.02
    Punkte:
    1.417
    1417
    mrueegger, 19.08.08
    #3
  4. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.067
    2067
    Auf der verlinkten Seite stehen keine Thiele-Small Parameter, ich habe bei www.thielesmall.com gesucht, aber auch dort keine gefunden.

    So wie es aussieht, wirst du um ein Messen nicht rumkommen.
    Das funktioniert ueber die Messung des Impedanzverlaufs. Zum Lautsprecher wird dazu (bei LIMP) ein Widerstand in Reihe geschaltet und an eine an die Soundkarte angeschlossene Endstufe angeschlossen.
    Dann misst man mit einem Kanal die Spannung ueber dem LS, und mit einem zweiten Kanal die Spannung am Endstufenausgang. LIMP ermittelt aus der Impadanzkurve die Resonanz und Gesamtguete.
    Fuer das aquivalente Volumen musst du eine zweite Messung durchfuehren, bei der du entweder das Chassis in ein geschlossenes Gehaeuse mit bekanntem Volumen einbaust, oder eine bekannte Masse auf die Membran aufbringst.
    Der erste Link von mir dazu macht das mit Masse, und kalibriert mit einem Widerstand vor der Messung.


    gruss, Chris
     
    derchris, 19.08.08
    #4
  5. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.178
    35178
    Ein Celestion G12TT ist mir völlig unbekannt, ich tippe mal entweder auf den G12T-100 oder einen G12K-100 (eher unwahrscheinlich), beide sind in der ThieleSmall-DB gelistet.
     
    tomric, 19.08.08
    #5
  6. derchris

    derchris

    Registriert seit:
    01.03.04
    Punkte:
    2.067
    2067
    Ich denke auch das es ein G12T-100 ist, in der Datenbank sind aber nur Resonanzfrequenz, Wirkungsgrad und ein paar andere Sachen angegeben. Die Thiele-Small Parameter (Aquivalenzvolumen, Guete) fehlen aber.

    gruss, Chris
     
    derchris, 19.08.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.