Die Gitarre ist der Alleskönner unter den Instrumenten


Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Froschkapitaen
Froschkapitaen
Registriert
19.04.13
Beiträge
2.017
Punkte Reaktionen
1.062
Punkte
5.233
Aber eigentlich gings ja um Gitarre !
Das ist ja das tolle an den Gitarristen.
Die können uns garnicht sehen!
Das liegt an der Spezies!

Die eine Hälfte sieht nur sich selbst - egal wo im Universum.
Die andere Hälfte sieht garnix mehr, die hat sich längst blind gewixt, die nennen das dann "tapping" oder so, ist aber das selbe.
 
Zuletzt bearbeitet:
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.359
Punkte Reaktionen
2.352
Punkte
10.977
Tapping: da wollten die Gitarristen endlich mal die Pianisten huldigen, indem sie aus Solidarität mit beiden Händen auf dem Griffbrett spielen, wie auf einer Tastatur, um einzig mit dieser Geste auf diese armen, unterjochten Musikerkreaturen hinzuweisen

ist das auch schon wieder nicht recht :traurig:
 
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
Akkord-Arbeiter
Registriert
07.04.18
Beiträge
3.544
Punkte Reaktionen
2.259
Punkte
10.369
Tapping: da wollten die Gitarristen endlich mal die Pianisten huldigen, indem sie aus Solidarität mit beiden Händen auf dem Griffbrett spielen, wie auf einer Tastatur, um einzig mit dieser Geste auf diese armen, unterjochten Musikerkreaturen hinzuweisen

ist das auch schon wieder nicht recht :traurig:

Lernt ihr Gitarristen endlich mal Polyphonie, dann reden wir weiter :yeah:
 
  • Interessant
Reaktionen: sas
G
Gelöschtes Mitglied 91366
Guest
Reichen max 4-12 Stimmen nicht?
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
14.411
Punkte Reaktionen
9.723
Punkte
43.689
Haha, der klassische Penisneid der Keyboardfraktion, weil der gutaussehende Gitarrist immer die Groupies abbekommt.
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
11.945
Punkte Reaktionen
7.616
Punkte
35.079
Haha, der klassische Penisneid der Keyboardfraktion, weil der gutaussehende Gitarrist immer die Groupies abbekommt.
Und der hässliche auch. 🥸






Also eher als der Keyboarder auf jeden Fall. :smil451c7211b9e19:
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
11.945
Punkte Reaktionen
7.616
Punkte
35.079
Penisneid der Keyboardfraktion
Und was haben sie nicht alles versucht in ihrer Verzweiflung..

youngphilip.jpg
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.359
Punkte Reaktionen
2.352
Punkte
10.977
was hier alles so abgelassen wird ist schon lustig und grausam gleichzeitig. Und der ganze Rest, eigentlich das Meiste, total offtopic.
Nun ja ... was man mit einem "harmlosen" Zitat und ein paar Verlinkungen alles lostreten kann.
Habe mir aber nicht mehr alles so richtig angeschaut, geschweige denn gelesen. Traurig für den eigenen Thread.

Und in einem anderen Thread schrieb @moon-dog
Habt ihr zu dem Thema überhaupt etwas gelesen, bzw. das Startposting einmal beachtet?
Danke dir, ich übernehme die Frage mal 1:1 für hier.

Mir scheint, dass nur wenige überhaupt auch nur ein einziges Video sich angeschaut haben, oder überhaupt auf der die Webseite waren, bevor sie etwas gepostet, geschweige denn überhaupt verstanden haben, worum es ging.

Ich habe auf eine Sammlung an Videos mit Schwerpunkt Gitarre hingewiesen, die ARTE bei sich auf der Webseite erstellt hat.
Deshalb extra auch in der Gitarrenabteilung gepostet, um die richtige Klientel anzusprechen.

Weshalb sich hier einige nur über die Überschrift (1:1 aus dem Text von ARTE entnommen) auslassen und herziehen, oder sich sonstwie total aufregen, kann ich echt nicht verstehen. Die Gitarre ist halt schon vielseitig einsetzbar und Thema war und ist der Einsatz in verschiedenen Musikgenres. Also übergreifend, von Klassik über Schwermetall bis sonstwas.
Da hat es z.B. das Klavier in so einer Heavyband schon sehr schwer, wenn man jetzt unbedingt vergleichen möchte. :|

Bin selber im Hauptinstrument Gitarrist und habe den Titel eher schmunzelnd bis lachend gewählt. Weil, es ging hier doch nicht um Konkurrenz, oder das alle anderen Instrumente nix können, für nix gut sind. Das ist doch totaler Schwachsinn und sollte auch klar sein. Scheinbar aber nicht jedem.

Und die Gitarre ist out?
Ist sie doch schon seit Jahren und immer wieder. Kommt aber auch immer wieder zurück.
Du verdammtes Stück Holz du (und andere Materialien natürlich, damit niemand auch noch damit anfängt :smil451c7211b9e19:).

Lustig, habe erst die Tage noch was gelesen, von der toten Gitarre. Interview vom Juni 2022 mit Frank Deimel, Gitarrenbauer.
The guitar is dead, right?
Well… it looks like the opposite to us! So many new makers out there, so much more quality and variety!

Wen es interessiert:

Noch was zu "keine Idole" mehr und Nachwuchs wird nicht inspiriert, oder es gibt keine mehr die spielen können oder musikalisch sind. Sehe ich nicht so, man muss einfach nur offen sein, mit offenen Augen und Ohren durch die Welt gehen, da findet sich genug.
Dazu hatte ich auch das "Stars von morgen" Video gepostet. Da geht es zwar hauptsächlich um klassische Musiker, aber auch dort wird Gitarre gespielt, ihr wisst schon "Alleskönner" ;-) und es gibt Nachwuchs, der richtig was kann.

Deine Aufzählungen @Knastkaffee_309 stammen auch alle aus einer bestimmten Zeit, also eher von gestern bis vorgestern. Aber wahrscheinlich, bei 30 Jahren E-Gitarre spielen wie du schreibst, stammst du wohl daher und war wohl deine Zeit.

Kurzer Hinweis, die musikalische Prägung findet so mit 18-20 Jahren statt, hat man festgestellt. Ich bei mir auch. :smil451d632849b7b:
Weiteres zum Prüfen dieser Äußerung müsste ich erst suchen, muss so reichen und hatten wir hier schon mal.
D.h. dann, man findet die Sachen aus diese Zeit besonders gut, oder ist denen zumindest sehr verbunden.

Ich würde auch sagen, jede Zeit hat ihre Helden und Idole und wird sie auch weiterhin haben. Von daher nimmt man, wenn man aus der Zeit rausgewachsen ist, diese neuen Heden und Idole vielleicht nicht wahr, oder auch nicht ernst. Aber es gibt sie.

Und wer will einem vorschreiben, was gut ist und was jemanden gefallen soll?
Das sollte jeder selber entscheiden (dürfen).

Und wenn mich Musik berührt, bewegt, mitnimmt, anmacht, absolut abgehen lässt, ....... hier kommt ihr, das kann mit weiteren Bezeichnungen gefüllt werden, dann hat jede Musik ihre Berechtigung, auch wenn sie anderen nicht gefällt.
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.359
Punkte Reaktionen
2.352
Punkte
10.977
das sind aber lustige Punkte und Striche ...
du weißt schon, Gitarristen können keine Noten lesen, und wenn doch, nicht danach spielen ... :D
 
G
Gelöschtes Mitglied 91366
Guest
Deine Aufzählungen @Knastkaffee_309 stammen auch alle aus einer bestimmten Zeit, also eher von gestern bis vorgestern. Aber wahrscheinlich, bei 30 Jahren E-Gitarre spielen wie du schreibst, stammst du wohl daher und war wohl deine Zeit.

Kurzer Hinweis, die musikalische Prägung findet so mit 18-20 Jahren statt, hat man festgestellt. Ich bei mir auch. :smil451d632849b7b:
Weiteres zum Prüfen dieser Äußerung müsste ich erst suchen, muss so reichen und hatten wir hier schon mal.
D.h. dann, man findet die Sachen aus diese Zeit besonders gut, oder ist denen zumindest sehr verbunden.

Mit den Prägungen meiner Zeit, kann ich mich heute nicht mehr identifizieren.
Das wären Slash, Cobaine, die toten Hosen und die Ärzte :D

Was ich nannte, habe ich erst viel später schätzen gelernt, mit Ausnahme von Pink Floyd.

Von daher kann ich das Prägungsargument nicht so ganz nachvollziehen und auch nicht
auf mich übertragen. Sorry.

Es macht aber auch nicht die folgenden Gitarristen besser, weil musikalische Komplexität, Ausdruck, Gefühle usw.
kann man schon objektiv beurteilen und ich denke wir sind alle Musiker genug, um differenzieren zu können,
dass der eigene musikalische Geschmack nicht immer das Maß aller Dinge darstellt.
Und wir können wohl auch einen Virtuosen von jemanden unterscheiden, der drei Powerchords
vor sich herschrammelt. Ich würde ganz klar ein Konzert der Ärzte vor einem Steve Vai vorziehen,
weil ich die Musik von letzterem einfach nicht gut finde. Aber dennoch ist Vai der eindeutig
bessere Gitarrist und Musiker.

Ich höre auch viel "Scheiße", also wirklich abgrundtief schlechtes Zeug, aber sowas würde ich nie
in so eine Diskussion werfen, weil da Musiker am Werk sind, die einen Platz auf einem Thron nicht
verdient haben :D
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
11.174
Punkte Reaktionen
7.886
Punkte
35.072
Wo sind denn die BB Kings, die Hendrixe und die Gilmours?
Die van Halen, die Malmsteens, die Vais?

Oder die Vangelisse, die Kraftwerker, die Aphex Twins usw.
Die kommen nicht weil ja leider gute Musik nicht mehr gefragt ist.

Ich habe vor vielen Jahren aufgehört Metal zu hören weil ich alles nach den 90er so ziemlich schlecht finde.
Dieses Growl und all dieser Sopran Mist...

Es gibt immer wieder in jedem Genre Lichtblicke, aber im Großen und Ganzem ist das meiste nicht wirklich ansprechend.

Ich glaube das der Club Sektor noch am besten wegkommt, ich meine nicht Kommerz Club mit Guetta Mist, sondern eher so Böhmer, Isma-ae, Pastor usw.

Ich glaube am übelsten, nach Metal, hat es den Hip Hop getroffen. Das ist wirklich mies geworden.
Auch hier, paar coole Tracks wie Warrior Part 2, aber ansonsten viel Geduldproben in diesem Genre.
 
G
Gelöschtes Mitglied 91366
Guest
Ne Weile habe ich den modernen Metalsound mitgenommen, aber irgendwie habe ich da das Gefühl seit Jahren nichts neues zu hören und auch nichts zu verpassen.

Mal ab davon sind die so laut geworden, die Gitarrenwand klingt nicht mehr nach Gitarre und Death Magnetic
klingt da noch mit am besten. Nicht weil laut oder total übersteuert, aber so´n künstlicher Sound,
wie bei bspw 5 Finger Deathpunch ... Nee, find ich halt nicht gut.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
Akkord-Arbeiter
Registriert
07.04.18
Beiträge
3.544
Punkte Reaktionen
2.259
Punkte
10.369
Ne Weile habe ich den modernen Metalsound mitgenommen, aber irgendwie habe ich da das Gefühl seit Jahren nichts neues zu hören und auch nichts zu verpassen.

Mal ab davon sind die so laut geworden, die Gitarrenwand klingt nicht mehr nach Gitarre und Death Magnetic
klingt da noch mit am besten. Nicht weil laut oder total übersteuert, aber so´n künstlicher Sound,
wie bei bspw 5 Finger Deathpunch ... Nee, find ich halt nicht gut.

Die hab ich zuletzt auch mal gehört im Auto eines Freundes, als wir von Priest zurückfuhren. Ich fand, da klingt jedes Lied irgendwie gleich.
 
der_wahre_Noplan
der_wahre_Noplan
Registriert
12.08.08
Beiträge
1.717
Punkte Reaktionen
1.260
Punkte
5.539
Gitarren sind für mich Abfall.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Glutamatjunkie
Antworten
114
Aufrufe
5K
Schludi
Schludi
R
  • Artikel
Antworten
5
Aufrufe
13K
twinnpeaks
twinnpeaks
B
Antworten
10
Aufrufe
19K
Fenderrocks
Fenderrocks
twinnpeaks
  • Artikel
Antworten
19
Aufrufe
26K
hallomyfriendz
hallomyfriendz
R
Antworten
1
Aufrufe
27K
WaldebeatZ
WaldebeatZ

Oft gelesene Themen

Oben